Episode: #4.16 Zweifellos verknallt und zutiefst frustriert

In der "Young Sheldon"-Episode #4.16 Zweifellos verknallt und zutiefst frustriert gerät Sheldon (Iain Armitage) erneut in einen Konflikt mit Paige (Mckenna Grace), als diese sich überlegt, sich bei East Texas Tech einzuschreiben. Währenddessen sucht Mary (Zoe Perry) Rat bei June (Reba McEntire), da sie nach Veränderungen sucht.

Diese Serie ansehen:

Foto: Zoe Perry, Young Sheldon - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Zoe Perry, Young Sheldon
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Sheldon ist bei Präsidentin Hagemeyer, die ihn lobt, dass er ihr viel beschert, seit er an der Uni ist und gesteht ihm, dass er ein wahres Wunder ist, was diesen sehr freut und worauf er sich etwas einbilden kann. Hagemeyer betont, dass sie daher noch ein solches Wunder gerne hätte und bittet ihn, jemanden herumzuführen, damit diese Person ebenfalls an dieser Uni studiert. Als Sheldon jedoch hört, dass es sich bei dieser Person um Paige handelt, ist er schockiert. Nachdem er diesen Schock verdaut hat, gibt er zu erkennen, dass er Paige kennt, was die Präsidentin nur noch freudiger stimmt. Jedoch ist Sheldon nicht begeistert und versucht Paige vor ihr schlecht zu machen, so dass Hagemeyer ihn fragt, ob er Angst vor der Konkurrenz habe, was Sheldon verneint.

Mary hat Missy vor der Schule abgesetzt und sagt ihr, dass sie sie lieb habe. Missy hält sich die Hand vor den Mund und erwidert das ebenfalls, was Mary jedoch verwundert. Missy erklärt, dass sie das beim Baseball gelernt habe, damit die anderen nicht sehen, was man sagt. Als ihre Mutter dagegen argumentieren will, macht Missy ihr klar, dass sie da keine Kompromisse eingeht und geht in die Schule. Mary bleibt verwundert zurück im Auto, als Brenda an die Fensterscheibe klopft. Da sie eine neue Frisur hat, bewundert Mary diese und zeigt sich beeindruckt. Brenda schildert, dass sie die Wahl zwischen einem Arschgeweih hatte und einer neuen Frisur und da sie nicht wisse, wer sie nackt sehen sollte, fiel die Wahl einfach aus, was Mary leicht verstört.

Mary ist im Salon von June, da sie das Treffen mit Brenda nachdenklich gemacht hat. Sie wird freundlich von June begrüßt, die auch gerade Zeit hat. Als sie jedoch hört, dass Mary eine neue Frisur haben möchte, kommt ihr sofort in den Sinn, dass sie und George Eheprobleme haben, was jene aber verneint, so dass June sofort von sich und ihrer Scheidung von Dale samt neuer Frisur erzählt. Da sie merkt, dass sich ihre Kundin nicht entscheiden kann, schlägt sie vor, ihr erst einmal die Nägel zu lackieren. Indes fährt Connie Sheldon heim und erfährt, dass er Paige dazu bewegen soll, ebenfalls an derselben Uni wie er zu studieren. Connie merkt schnell, dass ihm das nicht in den Kram passt und erwähnt, dass sie Freunde seien, jedoch verbessert er sie und betont, dass Missy mit ihr befreundet sei. Connie gibt ihm dadurch zu bedenken, dass Paige vielleicht an eine ganz andere Uni möchte, was Sheldon auf eine Idee bringt.

Mary steht abends vor dem Spiegel, als George dazu kommt. Sofort fragt sie ihn, was er sieht, wenn er sie ansieht. George wird unsicher und glaubt, das Ganze sei eine Falle, so dass er ihre vermeintlich neue Frisur lobt. Jedoch beteuert Mary, dass sie nicht neu sei, sie aber drüber nachgedacht habe. Ihr Mann betont daher, dass sie ihn an Schauspielerin Charlene Tilton erinnere, was nicht hilfreich für Mary ist. Am nächsten Morgen begrüßt Hagemeyer Paige und ihre Mutter Linda in ihrem Büro, wozu sich auch Sheldon kurz darauf hinzugesellt. Als er ironische Kommentare von sich geben will, unterbindet Hagemeyer dies und Sheldon führt seine Rivalin über den Campus und versucht ihr die Uni madig zu machen. Paige macht allerdings selbst deutlich, dass es nicht Harvard oder eine andere Uni ist, auf die sie gerne gehen würde.

Sheldon denkt über die Worte von Paige nach und denkt über die vielen Missstände der Uni nach, so dass er Hagemeyer in ihrem Büro aufsucht und ihr davon berichtet. Jene meint aber, dass er nur seine Taktik ändern muss, so dass er zustimmt, aber kurz darauf bemerkt, dass Hagemeyer damit ihr Ziel erreicht. Mary hat noch einmal June in ihrem Salon aufgesucht und klagt ihr Leid, dass sie von ihrer Familie nicht als eigenständige Person gesehen wird, was June sehr gut nachvollziehen kann, weshalb sie den Salon eröffnet hat, so dass Mary bewusst wird, dass sie früher einmal gerne genäht hat und somit auch keine neue Frisur braucht. Zuhause näht sie ein Kleid für Missy, was Georgie mitbekommt und wissen möchte, ob Mary oder George ihren Job verloren haben, was jene verneint und betont, dass sie dies nur für sich tue. Kurz darauf kommt George dazu und wundert sich ebenfalls über das Handeln seiner Frau.

Am Abend sucht Sheldon nach einer neuen Uni, was Missy verwundert und mitbekommt, dass seine Zweifel durch Paige entstanden sind. Da Sheldon diese deswegen nicht mehr aus dem Kopf bekommt, redet Missy ihm ein, verliebt in Paige zu sein, was ihn zu Überlegungen bringt. Da Sheldon verunsichert ist, machen sie einen Test, was Missys Theorie eigentlich nur bestätigt. Hilfesuchend wendet er sich daher an Georgie, dessen Rat aber auch keine Hilfe für Sheldon ist, so dass er sich telefonisch mit John in Verbindung setzt und ihm alles wissenschaftlich erklärt, was für ihn letztlich Sinn ergibt. Mary war indes für 100 USD Stoffe, Nähzeug und Schnittmuster besorgen, was ihr eine Beleidigung ihres Mannes einbringt. George trifft sich daher mit Wayne in der Bar, der allerdings seine Reaktion auch nicht verstehen kann und erklärt, dass er seine eigene Frau Darlene glücklich sehen will, was wiederum Wayne selbst glücklich macht. Im Scherz schaut sich George in der Bar um und sucht nach einem neuen Freund.

Am nächsten Tag sucht Sheldon auf dem Uni-Gelände das Gespräch mit Paige und gesteht ihr seine vermeintlichen Gefühle für sie. Jene zeigt sich zuerst verwundert, schlägt dann jedoch einen Kuss vor, wobei Sheldon die Augen schließen soll. Doch statt ihn zu küssen malt Paige ihm einen Bart an. Mary sucht indes erneut Junes Salon auf und berichtet von ihrem Missgeschick, da sie einen Tagtraum hatte und dabei mit ihren Haareb in der Nähmaschine gelandet ist und George keine große Hilfe war. June versichert ihr, schon alles gesehen zu haben, ist aber schockiert, als sie das Werk sieht.

Daniela S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Im Verlauf der vierten Staffel von "Young Sheldon" habe ich mich immer wieder dabei erwischt, dass es mich doch hin und wieder leicht anstrengt, mir die weiteren Episoden anzuschauen, da es...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Young Sheldon" über die Folge #4.16 Zweifellos verknallt und zutiefst frustriert diskutieren.