Episode: #3.03 An Entrepreneurialist and a Swat on the Bottom

In der "Young Sheldon"-Episode #3.03 An Entrepreneurialist and a Swat on the Bottom handelt Sheldon (Iain Armitage) eigenständig, als Meemaw (Annie Potts) sich weigert, ihn zu einer Vorlesung von Dr. Linkletter (Ed Begley Jr.) zu fahren. Georgie (Montana Jordan) versucht derweil Veronica (Isabel May) mit seiner neuen Geschäftsidee zu beeindrucken.

Diese Episode ansehen:

Foto: Lance Barber, Young Sheldon - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Lance Barber, Young Sheldon
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Sheldon besucht weiterhin regelmäßig die Vorlesungen von Dr. Linkletter an der Universität. Jener ist genervt von dem unendlichen Wissensdurst seines neuen Schülers. Er ergreift die Chance, Sheldon eine Vorlesung seines Kollegen am nächsten Donnerstag schmackhaft zu machen. Sheldon stimmt zu und Dr. Linkletter nutzt dies, um auch Connie davon zu überzeugen, ihren Enkel zur Vorlesung zu fahren. Sie ahnt, welche Absicht er dabei hat und möchte ablehnen. Sheldon verdeutlich seiner Meemaw allerdings, dass sie an diesem Tag noch nichts vorhat. Connie nimmt daher Linkletter zur Seite und macht ihm klar, dass sie dadurch nicht ablehnen kann. Jener kann ihre Beweggründe nicht verstehen, worauf Connie klar macht, dass Linkletter ein intelligenter Mann ist. Dieser gibt aber nichts darauf und freut sich auf den gemeinsamen Abend mit ihr und Sheldon.

George nimmt ein Paket für seinen Sohn Georgie an. Als er es ihm übergibt, möchte er auch wissen, was sich in dem Paket befindet. Dieser ist ziemlich wortkarg und meint nur, dass er Süßigkeiten bestellt hat. Dann schließt er seine Zimmertür wieder und lässt seinen Vater verdutzt stehen. Da auch Missy mitbekommen hat, dass es um Süßigkeiten geht, wird sie hellhörig. Da Georgie seine Tür schon wieder geschlossen hat, entschließt sich auch Missy dazu.

Am Abend fährt Connie Sheldon wie abgemacht zur Vorlesung. Dabei möchte er mit ihr diskutieren. Connie ist allerdings nicht in Stimmung und meint daher nicht zu verstehen, warum sie überhaupt zur Vorlesung fahren. Sheldon verdeutlicht ihr daher nochmal, dass sie an diesem Tag Zeit dafür hat. Da sie aber keine Lust hat über Themen zu sprechen, von denen sie nichts versteht, versucht sie ihrem Enkel zu erläutern, was hinter Linkletters Einladung steckt. Sheldon glaubt zunächst, dass Linkletter ihn nicht mag. Jedoch betont Connie, dass es ihm letztlich nur darum geht, mehr Zeit mit Connie verbringen zu können. Entsetzt darüber erinnert Sheldon daran, dass Connie eine Beziehung zu John führt, was auch seinem derzeitigen Lehrer bekannt ist. Sie bejaht dies und meint, dass es gerade deshalb kompliziert ist und bittet Sheldon, das Thema ruhen zu lassen, was ihm allerdings schwerfällt.

In der Schule spricht Georgie einen Mitschüler an, der sich gerade eine Süßigkeit am Automaten ziehen will. Verängstigt will er wissen, ob er in Schwierigkeiten ist. Georgie betont daher, dass dies nur der Fall ist, wenn er sein Geld am Automaten verschwendet. Er gesteht ihm, Süßigkeiten zum halben Preis zu verkaufen, was sein Mitschüler freudig stimmt und bei Georgie kauft. Zur gleichen Zeit nehmen Sheldon und Tam ihr Mittagessen wie gewohnt in der Bibliothek ein. Sheldon berichtet seinem Freund von Dr. Linkletter und Connie. Tam meint, dass es dabei tatsächlich um eine Verabredung mit ihr geht. Um Sheldon klar zu machen, dass er auch so ist, berichtet er von seiner Mitschülerin Jessica Geiger. Da er auf sie steht, wollte er sie beeindrucken, was ihm jedoch nicht gelang. Schließlich ruft Sheldon Dr. Linkletter an und sagt ihm, dass er eigentlich wissen müsste, dass es Sheldon nur um die Vorlesungen geht und Connie falsch liegt, dass Linkletter mehr Zeit mit ihr verbringen möchte. Linkletter bestätigt seine Aussage, was Sheldon zufrieden macht. Derweil verkauft Georgie weiterhin Süßigkeiten auf dem Schulflur, als Veronica dazu kommt. Nachdem sie erfahren hat, was Georgie macht, erinnert sie ihn an seine Schwester, die sogar im Gefängnis einsitzt. Georgie beruhigt Veronica und beteuert, dass er nichts Illegales verkauft, sondern es sich letztlich nur um Süßigkeiten handelt. Veronica wünscht ihm daraufhin viel Glück.

Sheldon überbringt Connie die gute Nachricht, dass er mit Linkletter gesprochen hat und sie sich irrt und er keinerlei Interesse an ihr habe. Um die Nachbarskinder mit ihrer Wortwahl nicht zu verschrecken, spricht sie mit Sheldon in ihrem Wohnzimmer. Sheldon macht ihr erneut klar, dass sie sich irrt und Linkletter falsch einschätzt. Connie aber betont, dass Sheldon angelogen worden ist. Jener ist allerdings davon überzeugt, dass sein derzeitiger Lehrer ihn für klug hält, was er bei seiner Meemaw nicht sehen kann. Diese ist frustriert darüber, dass ihr Enkel ihr nicht glaubt. Um ihren Standpunkt jedoch klar zu machen, spricht sie sich dagegen aus, Sheldon weiter zu den Vorlesungen zu fahren. Schockiert darüber unterstellt er Connie, egoistisch zu sein. Diese ist wütend.

Mary bereitet in der Küche das Essen vor, als Sheldon schreiend zur Haustür kommt und berichtet, dass Connie in auf den Boden geschubst hat. Entsetzt möchte Mary daher von ihrem Sohn wissen, was vorgefallen ist. Sheldon berichtet, dass er etwas wollte, was Connie ihm verwehrt hat, er Connie daraufhin egoistisch genannt hat und jene ausgeflippt ist. Mary verspricht, ihre Mutter umgehend anzurufen. Missy, die am Esstisch ihre Hausaufgaben macht, schaltet sich ein und gibt ihrer Mutter den Tipp, sich persönlich zu bedanken, erntet dadurch allerdings nur einen strengen Blick.

Georgie möchte Veronica Schmuck schenken, weshalb er einen Schmuckladen aufsucht und sich erkundigt. Allerdings kann er sich nicht zwischen Halskette, Armband und Ohrringen entscheiden, da er alles toll an Veronica findet. Derweil haben Mary und George herausgefunden, was zwischen Sheldon und Connie vorgefallen ist, und versuchen ihrem Sohn klar zu machen, dass er nicht nett war. Jener betont, dass auch George nie nett zu ihr ist. Sheldon versteht allerdings, dass seine Meemaw ziemlich verärgert ist und möchte wissen, von wem er nun zu den Vorlesungen gefahren wird. George macht seinem Sohn klar, dass er gar nicht erst zur Vorlesung kann, weshalb Sheldon auch seine Eltern als egoistisch bezeichnet. Daraufhin bekommt er einen Monat Hausarrest, was Missy wiederum gut findet.

In der Schule verkauft Georgie weiterhin Süßigkeiten und passt Veronica ab, um ihr etwas zu überreichen. Jene vermutet, dass es sich dabei um Süßigkeiten handelt. Entsetzt muss sie allerdings feststellen, dass es sich um eine Halskette im Wert von 100 USD handelt. Veronica kann dies nicht annehmen und lässt Georgie wissen, dass er viel zu viel ausgegeben hat. Georgie ist dies bewusst und lässt sie wissen, dass er ihr das geschenkt hat. Als sie es noch immer nicht annehmen möchte, zieht Georgie einen Vergleich mit Madonna, während sie geht.

Da Sheldon mit allen zerstritten ist, hat er einen Brief geschrieben, den er Missy übergibt und sie wissen lässt, dass er gehen wird. Da jene gerade eine Fernsehserie schaut und nicht gestört werden möchte, schenkt sie ihm keine große Beachtung. Sheldon macht ihr klar, den Brief erst am Abend zu lesen und verschwindet dann. Missy hält sich nicht an die Anweisung ihres Bruders und muss beim Lesen feststellen, dass jener ein Idiot ist. Zur selben Zeit ist Sheldon an der Bushaltestelle angekommen und erkundigt sich, ob der Bus nach Dallas auch in Rusk hält, was ihm bestätigt wird. Als er jedoch einen Fahrschein kaufen möchte, wird ihm dies vom Verkäufer verweigert, da Sheldon noch ein Kind ist. Daraufhin erzählt Sheldon ihm die ganze Geschichte, so dass dieser ihm genervt ein Ticket verkauft. Derweil kommt Mary vom Einkaufen nach Hause und findet nur ihre Tochter im Wohnzimmer vor. Als sie sich nach Sheldon erkundigt, erfährt sie von Missy, dass dieser gegangen ist und einen Brief hinterlassen hat. Kurz danach offenbart Missy ihrer Mutter, dass Sheldon vor einer Stunde gegangen ist, was Mary in Alarmbereitschaft versetzt. Derweil sitzt Sheldon im Bus und textet seine Sitznachbarin zu, die davon genervt ist.

Als Veronica nach Schulschluss zu ihrem Auto kommt, findet sie Georgies Geschenk vor. Schließlich gibt sie sich geschlagen und liest zunächst den Zettel. Als sie kurz danach das Schmuckkästchen öffnet und eine Kette aus Süßigkeiten vorfindet, muss sie lächeln. Da Georgie sie beobachtet hat, verscheucht sie ihn, nachdem sie ihn bemerkt hat.

Zusammen mit Missy und Connie versucht Mary den Brief von Sheldon zu entschlüsseln. Während sich Connie sicher ist, dass es sich dabei um einen Morsecode handelt, ist George keine große Hilfe. Connie erinnert ihren Schwiegersohn daran, einmal bei der Army gewesen zu sein, was aber nicht weiterhilft. Die Coopers sind in der Bibliothek angekommen und Missy lässt ihre Eltern wissen, dass sie weiß, wie man Morsezeichen übersetzt. Währenddessen bemerkt Sheldon einen unangenehmen Geruch an seiner Sitznachbarin im Bus und weist sie darauf hin. Jene ist nicht erfreut darüber und möchte von Sheldon wissen, von wem er erzogen wurde, was dieser ihr korrekt beantwortet. Zeitgleich sind Connie und die anderen herausgefunden, dass Sheldon den Bus genommen hat. Sheldon selbst erklärt seiner Sitznachbarin derweil, warum er mit dem Bus nach Rusk unterwegs ist. Auch Connie hat herausgefunden, dass Sheldon John besuchen möchte. George ist alarmiert und verständigt die Polizei. Sheldon hat mittlerweile die ganze Geschichte erzählt, woraufhin er erfährt, dass seine Sitznachbarin es nur logisch findet. Kurz darauf werden sie auf das Blaulicht der Polizei aufmerksam.

Wieder zu Hause versucht sich Sheldon bei seiner Familie zu entschuldigen und schaut mit ihnen eine Folge von "Star Trek". Als seine Familie den Sinn dahinter jedoch nicht erkennt, klärt Sheldon sie auf und schaut die Folge noch einmal mit ihnen.

Daniela S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Nach einem wirklich großartigen Start in die dritte Staffel scheint "Young Sheldon" zu schwächeln und auch gerne mal auf die Replay-Taste zu drücken, zumindest wenn es um Sheldon geht. Denn der...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Young Sheldon" über die Folge #3.03 An Entrepreneurialist and a Swat on the Bottom diskutieren.