Episode: #5.09 Elseworlds (1)

In der "The Flash"-Episode #5.09 Elseworlds (1) wachen Barry Allen (Grant Gustin) und Oliver Queen (Stephen Amell) auf und müssen feststellen, dass sie miteinander die Rollen getauscht haben. Doch da Team Flash ihnen nicht glaubt, reisen die beiden auf Erde-38 um die Hilfe von Kara Danvers (Melissa Benoist) einzuholen.

Diese Episode bildet den ersten Teil des grossen Superhelden-Crossovers. Fortgesetzt wird das Crossover mit der Folge #7.09 Elseworlds, Part 2 der Serie "Arrow" und findet schliesslich seinen Abschluss mit der Folge #4.09 Elseworlds, Part 3 der Serie "Supergirl"

Diese Episode ansehen:

Foto: Candice Patton
Candice Patton

Auf Erde-90 hat eine Schlacht getobt, bei der sämtliche Helden gestorben sind. Flash robbt über den Boden, um ein Buch zu ergreifen, das der Monitor alias Mar Novu an sich bringt. Er macht dem Helden klar, dass er dafür verantwortlich ist und dass nun alle zugrunde gehen werden. Anschließend öffnet er das Buch und ein blaues Licht erstrahlt.

Auf einer Konferenz für Psychologen auf Erde-1 fängt Dr. John Deegan einen Vortrag darüber an, wie man mit Eugenik zu einer besseren Version von sich selbst werden kann. Eine Hörerin hält seine Ansichten für verrückt und verlässt den Saal, andere folgen ihr. Anschließend lässt Deegan seinen Frust darüber auf dem Parkplatz an einer Mülltonne aus, bis er plötzlich von Mar Novu angesprochen wird. Er möchte, dass Deegan mithilfe des Buchs seine Realität wie ein Gott neugestaltet, weil er Visionen hat. Deegan kommt seiner Aufforderung nach, das Buch zu öffnen und erklärt dann, dass er alles sehen kann.

Am Morgen wird Oliver in Iris und Barrys Wohnung wach. Zu seinem Erstaunen küsst Iris ihn zur Begrüßung, was ihn unweigerlich nach dem Verbleib von Barry fragen lässt. Nach und nach dämmert ihm, dass sie ihn für Barry hält. Sein verändertes Verhalten lässt sie vermuten, dass er überarbeitet von seiner Tätigkeit als Held im Kampf gegen Cicada ist, weshalb sie ihm rät sich einen Tag frei von der Arbeit als Forensiker zu nehmen. Oliver erkennt darin die Chance nach Star Labs zu kommen. In dem Augenblick bekommen sie eine Alarmmeldung von Cisco wegen eines Raubes und Iris möchte es ihm und Cisco überlassen sich darum zu kümmern. Als er alleine ist, fragt Oliver sich, was Barry angestellt hat. Abgelenkt wird er davon jedoch dadurch, dass Barrys Kräfte einsetzen, die er anfänglich nicht beherrscht.

Nachdem Oliver von Iris den Anzug bekommen hat, gelangt er mit Ciscos Hilfe zum Ort des Raubüberfalls. Nicht mit den Kräften vertraut, weiß er anfangs nicht genau, was er tun soll. Als er jedoch von den Verbrechern beschossen wird, setzen instinktiv seine Fähigkeiten ein und er kann Ciscos Rat nachkommen, einen Lichtblitz zu schleudern. Dabei übertreibt er es jedoch, wodurch Oliver nicht bemerkt, dass er versehentlich einen Roboter aktiviert hat.

Bei seiner Rückkehr nach Star Labs lässt er sich von Caitlin untersuchen, die aber keine Anomalien feststellen kann. Als Iris ihn berührt, ist Oliver das unangenehm, so dass er gerne berufliches und privates trennen möchte. Cisco geht davon aus, dass er das aus Rücksicht auf seinen Liebeskummer zu Gypsy macht, und zieht Oliver in seine Arme, was ihn noch viel mehr überfordert. Daher möchte er sich zum Nachdenken zurückziehen. Sein Verhalten erstaunt die anderen und sie folgen ihm in den Flur, weswegen er erklärt, dass er in seiner Situation den Rat von Oliver Queen braucht.

Unterdessen findet sich Barry im Training mit John auf dem ARGUS-Gelände wieder und auch ihm dämmert nach und nach, dass er Oliver Queen ist. Bei ihm setzen ebenfalls mit der Zeit seine Fähigkeiten ein, so dass es ihm gelingt John niederzuschlagen. Als John ihn jedoch bittet, ihm Rückendeckung bei einer Mission zu geben, versucht Barry sich rauszureden, lässt sich dann aber von John überreden.

Wie auch Oliver, kann Barry anfangs bei der Mission nicht mit seinen neuen Fähigkeiten umgehen, dennoch gelingt es ihm einige Männer auszuschalten. John gerät jedoch in Gefahr und wird von Oliver gerettet. Anschließend unterhalten sich die beiden Männer über ihren Rollentausch und im Gegensatz zu Oliver nimmt Barry das ganze recht amüsiert und locker. Erst als er realisiert, dass Oliver am Morgen in Iris Bett aufgewacht ist, ist er wie Oliver entschlossen herauszufinden, wie es zu dem Tausch kam.

Die beiden versuchen Team Flash davon zu überzeugen. Doch da Caitlins und Ciscos Untersuchungen keine Auffälligkeit ergeben, glauben sie ihnen nicht. Gerade Iris zeigt sich überzeugt davon, dass Oliver Barry ist, weil letzterer gar nicht ihr Typ wäre. Anschließend zieht sich das Team zurück, um sich zu beraten und lässt die beiden Männer alleine. Unsicher, wie er als nächstes vorgehen soll, fragt Oliver Barry um Rat. Seiner Empfehlung nach spricht er mit Iris, die nicht an den Rollentausch glauben kann. Dabei erwähnt sie, dass Oliver voller Wut und Rache ist und dass Felicity sie angerufen hat, nachdem Oliver sich hinter ihrem Rücken gestellt hat. So erfährt Oliver von Iris, wie verletzt Felicity diesbezüglich ist. In dem Augenblick bricht Oliver zusammen, weil sie ihm etwas in sein Getränkt gemischt hat, um mit den anderen untersuchen zu können, was los ist. Trotz ihrer Überzeugung zieht sie in Erwägung, dass mit der Realität etwas nicht stimmen könnte. Zeitgleich wird Barry von Ralph niedergeschlagen.

Die beiden Männer erwachen in einer Zelle in Star Labs und fragen sich, wie sie Barrys Team von der Wahrheit überzeugen können. Das Hauptproblem ist in Olivers Augen, dass auf ihrer Erde jeder glaubt, sie seien der jeweils andere. Barry bringt das auf die Idee zu Erde-38 zu reisen, um Karas Unterstützung zu bekommen.

Währenddessen teilt Cisco Caitlin mit, dass er ARGUS wegen einer außergewöhnlichen Inferenz im roten Farbbereich nicht erreichen konnte. In dem Zusammenhang erwähnt er auch, dass außergewöhnliche Wetter in der Stadt. Er glaubt daher, dass dieses mit Oliver und Barrys Rollentausch zusammenhängen könnte. Nachdem Caitlin gegangen ist, hat er plötzlich eine Vision von Mar Novu, der empfiehlt, am besten jetzt aufzugeben.

Oliver und Barry versuchen einen Weg aus den Zellen zu finden, weil Team Flash sie nicht entkommen lassen wird. Die Toilette möchte Oliver nutzen, um einen Kurzschluss zu erzielen. Er drängt Barry dazu, sich seinen Daumen auszukugeln, um aus den Handschellen zu entkommen. Erst möchte Barry das nicht, doch dann verdeutlicht Oliver ihm, dass er das durch Anatoly gelernt haben wird. Tatsächlich gelingt es Barry, der nach der Befreiung aus den Handschellen den Kurzschluss erzeugen kann. Er fordert anschließend Oliver auf, sie beide durch die Tür zu vibrieren. Das gelingt Oliver erst, nachdem er einen Moment über die Situation gelacht hat.

An ihrem Aufbruch zu Erde-38 werden sie von Iris gehindert. Daher spricht Barry mit ihr und bittet sie ihm zu glauben, wie damals, als er als Kind zu den Wests kam und erzählte, dass sein Vater unschuldig sei. Seine Worte berühren sie und lassen sie ihm genug vertrauen, um ihnen den Breacher zu geben.

Auf Erde-38 unterstützt Clark Kent Lois Lane bei der Reparatur des Autos und sie versucht ihn davon zu überzeugen über ihre gemeinsamen Erlebnisse bei ihrem Besuch von Argo City nachzudenken. Auf die Weise möchte sie Karriere als Journalistin auf der Erde voranbringen. Sie bittet daher Kara um ihre Unterstützung und bringt sie letztlich dazu, ihr zuzustimmen. Als Lois die beiden einen Augenblick alleine lässt, spricht Kara mit Clark über ihre aktuelle Situation. Sie ist unsicher das richtige getan zu haben, als sie DEO verlassen hat und nun Alex dort auf sich gestellt ist. Ihm tut leid, dass er sie in der Situation für einen Besuch bei Argo City allein gelassen hat. Kara hat dafür Verständnis, so dass er ihr mehr über die gemeinsame Zeit mit Lois dort berichtet. In dem Zusammenhang möchte Clark ihr etwas sagen, kommt aber doch nicht dazu, weil Oliver und Barry in dem Moment erscheinen. Tatsächlich erkennt Kara sie sofort als ihre richtigen Persönlichkeiten.

Zur gleichen Zeit kämpfen Killer Frost, Ralph und Vibe gegen den aktivierten Roboter bei IVO Labs. Zu ihrem Entsetzen kann der Roboter sich ihre Kräfte aneignen und anschließend entkommen.

Auf Erde-38 trainiert Oliver mit Barry seine Fähigkeiten, da es in seinen Augen wegen des Rollentauschs wichtig ist, dass er das Kämpfen trainiert. Die beiden kommen dabei auch auf Olivers erste Unterrichtseinheit zu sprechen, wo er Barry rücklings mit zwei Pfeilen angeschossen hat, um ihm beizubringen, Gefahrensituationen besser einzuschätzen. Barry schlägt daher vor, dass sie die Übung wiederholen und versichert Oliver nicht den gleichen fiesen Schachzug einzusetzen. Entgegen seiner Worte tut er genau das jedoch und verletzt Oliver mit zwei Pfeilen. Weil er sich über diese kleine Rache so freut und in Olivers Augen damit zeigt, dass er die Angelegenheit nicht ernst nimmt, wird Oliver wütend. Beim Streit der beiden führt Barry Oliver vor, dass er noch nicht seine Speedster-Fähigkeiten beherrscht.

Bei Star Labs unterhält sich das Team über den Roboter, der AMAZO heißt und der Mirakuru verabreicht bekommen hat, damit er sich die Metafähigkeiten seiner Gegner aus deren genetischem Material aneignen kann. Sie überlegen, ob sie Oliver und Barry aus ihren Zellen entlassen sollen, doch der mit Iris erscheinende Sherloque weist sie daraufhin, dass sie die beiden hat entkommen lassen. Dem Team gegenüber verdeutlicht Iris, dass Barry sie mit seinen Worten erreicht hat. Cisco kann das nachvollziehen und erzählt den anderen von seiner Vision von Mar Novu.

In dem Versuch sich zu entschuldigen, berichtet Oliver Barry von den negativen und dunklen Gefühlen, die auf seiner schmerzhaften Vergangenheit basieren und die er zulassen muss, um als Green Arrow agieren zu können. Als Flash hingegen fühlt Barry genau das Gegenteil. Um erfolgreich zu sein, stellt er sich immer vor, dass er zu Iris, seiner Familie und den Dingen läuft, die ihm wichtig sind. Die beiden realisieren, dass sie mehr wie der jeweils andere sein müssen, um in ihren neuen Rollen erfolgreich zu sein. Kara, die dank ihrer Fähigkeiten mithören konnte, zeigt sich erleichtert, dass die beiden es begriffen haben. Die drei albern ein wenig herum, bis Cisco erscheint, um ihn zu sagen, dass sie ihnen glauben und dass sie ihre Hilfe im Kampf gegen den Roboter brauchen. Ihnen möchten sich Kara und Clark anschließen.

Kurz darauf kehren sie auf Erde-1 zurück, wo sich die Helden umgehend dem die Stadt zerstörende AMAZO stellen. Obwohl sie ihn bewusst mit ihren Fähigkeiten ablenken, dass er diese nicht kopieren kann, und Superman ihn in den Boden stampft, überlebt der Roboter. Anschließend reichen ihm wenige Sekunden, um ihre Fähigkeiten zu übernehmen. In Anbetracht der aussichtslosen Situation überlegen sie in der Zentrale, wie sie die Helden unterstützen können. Sherloque schlägt ihnen vor, den Roboter abzuschalten. Tatsächlich entwickeln Cisco und Caitlin innerhalb kürzester Zeit ein Virus, das sie ihm allerdings aufgrund von AMAZOs Fähigkeiten nicht ohne weiteres verabreichen können. Barry kommt eine Idee und ähnlich wie Green Arrow gibt er konkrete Anweisungen, wie sie vorgehen sollen. So bringt Oliver den Roboter dazu ihm als Speedster zu folgen, ehe er von Kara niedergeschlagen wird. Kara, Clark und Oliver verhindern anschließend, dass der Roboter ihnen entkommen kann, so dass Barry einen Pfeil, ausgestattet mit dem von Cisco präparierten Virus, abschießen kann. Vorher sagt er Olivers berühmten Satz, dass er die Stadt enttäuscht habe. Der Roboter kann so zerstört werden.

Nachdem Team Flash die Helden zu ihrem Sieg beglückwünscht hat, wollen sie in nächster Zeit herausfinden, wie der Rollentausch zustande gekommen ist. Caitlin zeigt sich überzeugt, dass zumindest die Städte solange von Barry und Oliver weiterhin in Sicherheit sind, weil sie gelernt haben, die Rolle des anderen anzunehmen. Während Kara bei ihnen bleibt, kehrt Clark auf ihre Erde zurück, damit sie in Sicherheit bleibt.

Anschließend sucht Barry Iris auf, die befürchtet, dass er in dem Prozess des Rollentauschs mehr wie Oliver werden könnte. Sie bittet ihn daher unter Tränen, dass er nach den Ereignissen wieder als ihr Barry zu ihr zurückkommt. Das Versprechen gibt Barry ihr. Ihr Gespräch wird durch Cisco unterbrochen, der Kara, Oliver und ihm von seiner Vision berichtet. Auf Olivers Wunsch hin zeigt er ihnen die Szene, die sich diesmal klarer gestaltet. Zu sehen ist, wie Mar Novu Deegan das Buch überreicht. Er bemerkt den Vibe, aber in seinen Augen können die Helden nicht verhindern, was er bereits in Gang gesetzt hat. Daher rät er ihnen aufzugeben. Von der Vision bekommt Cisco Nasenbluten. Oliver jedoch zeichnet umgehend die Szene und weist anschließend auf ein Gebäude hin, an dem die Aufschrift "Wayne" prangert. Mit Kara und Barry möchte er daher nach Gotham aufbrechen.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Flash" über die Folge #5.09 Elseworlds (1) diskutieren.