Episode: #7.09 Anderswelten (2)

In der Arrow"-Episode #7.09 Elseworlds, Part 2 sind Oliver Queen (Stephen Amell und Barry Allen (Grant Gustin) sind immer noch im Körper des anderen gefangen. Sie reisen mit Kara Danvers (Melissa Benoist) nach Gotham City und treffen dort auf Kate Kane (Ruby Rose).

Diese Episode bildet den zweiten Teil des grossen Superhelden-Crossovers. Fortgesetzt wird das Crossover mit der Folge #4.09 Elseworlds, Part 3 der Serie "Supergirl". Der Anfang bildet die Episode #5.09 Elseworlds, Part 1 der Serie "The Flash.

Diese Episode ansehen:

Foto: Stephen Amell, Arrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Stephen Amell, Arrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Vor einer ARGUS-Mission gegen Kane Wolfman fallen Curtis der seltsam rote Himmel und die ungewöhnlichen Blitze auf, weswegen er John warnt. Kurz darauf wird Johns Truppe von einem der Blitze getroffen, ehe sich plötzlich Kane zeigt. Problemlos kann Kane die ARGUS-Agenten und auch John überwältigen. Bevor er ihn jedoch töten kann, wird er von Oliver, Barry und Kara außer Gefecht gesetzt. Beim Auftauchen der Drei ahnt John, dass etwas im Argen liegen muss.

Die Drei weihen Curtis und ihn ein und wegen des seltsamen Wetters hat Oliver Felicity gebeten zu erscheinen. Als sie auftaucht, verdeutlicht sie, dass sie trotz ihrer Probleme immer helfen würde, so dass Barry erstmal von den Schwierigkeiten erfährt. Wegen dieser jedoch weiht Oliver sie nicht in den Rollentausch ein, um ihr nicht noch mehr zuzumuten.

Nach dem Gespräch wollen Oliver, Barry und Kara nach Gotham City reisen. Oliver äußert seine Ansicht, dass Barry besser nicht mit ihnen kommt, weil er als Oliver in der Öffentlichkeit direkt als Green Arrow erkannt werden würde. Das kommt für Barry jedoch nicht in Frage und während er von Kara in die Stadt gebracht wird, folgt Oliver ihnen mittels seiner Speedster-Fähigkeiten, mit denen er sich immer noch schwer tut.

Auf dem Dach eines Hochhauses sprechen die Drei über das weitere Vorgehen und Oliver schlägt vor, dass sie die Mitarbeiterin eines Radiosenders Vesper Fairchild besuchen, die jeden in Gotham City kennt und mit der Oliver wegen einer Dokumentation in Kontakt stand. Barry realisiert dabei, dass Oliver mit ihr geschlafen haben wird. Bevor sie das Dach verlassen, entdeckt Barry das Bat-Signal, weswegen für ihn die Legenden um Batman wahr sind. Oliver jedoch hält Batman weiterhin für ein Mythos. Von einem höher gelegeneren Dach werden die Drei von Batwoman beobachtet.

Am nächsten Tag brechen die drei Helden zu Vesper auf und sehen dabei, wie wohlhabende Leute nur mit bewaffnetem Personenschutz die Straßen betreten. Oliver erklärt den anderen, dass diese Situation dafür verantwortlich ist, dass niemand mehr über Gotham spricht. In dem Augenblick werden sie von einer Gruppe Verbrecher gestellt und es kommt zu einer Eskalation der Situation, als einer von ihnen auf Kara schießt, die das aber dank ihrer Fähigkeiten überlebt. Barry agiert daraufhin direkt wie Green Arrow. Die Polizei erscheint und erkennt Barry als Green Arrow, weswegen sie sowohl die drei Helden als auch die Verbrecher festnehmen.

Unterdessen entdecken Felicity und Curtis, dass es sich bei dem seltsamen Wetter um jemanden handelt, der durch ein Portal in ihre Welt einzudringen versucht. Sie wollen Cisco umgehend kontaktieren, der aber in dem Augenblick mit Caitlin erscheint. Dabei verraten die beiden versehentlich, dass es einen Rollentausch zwischen Oliver und Barry gegeben hat, woraufhin Felicity entsetzt reagiert.

Im Gefängnis erkundigt sich Oliver bei einer Polizistin, ob sie Laurel erreichen konnte, damit sie dafür sorgt, dass sie freigelassen werden. Doch da Laurel findet, dass ihnen die Nacht im Gefängnis guttut, unternimmt sie nichts. Aus Frustration über die Situation werfen Oliver und Barry sich gegenseitig vor zu sehr, wie der andere gehandelt zu haben. Bevor der Streit eskalieren kann, geht Kara dazwischen, die überzeugt davon ist, dass sie als Helden nicht noch einmal von einer Waffe bedroht werden. Sie werden in dem Moment aus dem Gefängnis entlassen, weil jemand für sie die Kaution bezahlt hat. Beim Verlassen des Gebäudes werden die drei unter Androhung von Waffengewalt dazu gebracht, in ein Auto zu steigen, um den anonymen Wohltäter zu besuchen.

Im heruntergekommenen Wayne Enterprise werden sie von Kate Kane empfangen, die ihnen direkt klarmacht, dass sie Batman nicht antreffen werden, falls sie wegen ihm gekommen sein sollten. Sie möchte ihnen jedoch bei ihrem Problem helfen, da sie durch Green Arrow nicht noch mehr Schwierigkeiten in der Stadt möchte.

Caitlin und Cisco stellen John und Curtis zur Rede, weil sie Felicity nicht eingeweiht haben. Als sie in dem Augenblick erscheint, gibt sie vor den Schock bereits verkraftet zu haben. Versehentlich plaudert Cisco allerdings aus, dass Iris direkt bemerkt hat, dass etwas mit Barry nicht stimmte. Die Aussage setzt Felicity erneut zu, so dass John ihr versucht klarzumachen, dass sie die merkwürdige Situation nicht als Kommentar zu ihrer zur Zeit nicht so gut laufenden Ehe verstehen soll. Um nicht weiter darüber zu sprechen, erwähnt Felicity einen Quantum Flux, der es demjenigen ermöglichen soll, auf ihre Erde zu gelangen.

Auf dem Dach von Wayne Enterprise schlägt Kate Oliver und Kara vor, dass sie die Gesichtserkennung nutzen, um die unbekannten Personen auf Olivers Bild zu identifizieren. Doch sie machen ihr klar, dass sie das bereits probiert haben. Kara fällt während des Gesprächs auch auf, dass Batman und Bruce Wayne zeitgleich vor sechs Jahren verschwunden sind. Daher erklärt Kate, dass nach dem Verschwinden von Batman die Stadt durch fünf verschiedene Varianten der Hölle gegangen sein soll, was Bruce zugesetzt hat. Ob das jedoch der Grund ist, warum er verschwunden hat, kann sie nicht sagen. In dem Moment kommt Barry hinzu, weil Vesper bei seinem Versuch sie zu erreichen, einfach aufgelegt hat. Da Oliver als Flash die Datenbank des GCPD auf ein Gerät übertragen hat, wollen sie diese nutzen, um weiteren Spuren nachzugehen.

Caitlin sucht das Gespräch mit Felicity, um ihr zu verdeutlichen, dass Iris ein besseres Gespür für den Rollentausch hatte, weil Team Flash Merkwürdigkeiten solcher Art einfach mehr gewöhnt ist. Außerdem gibt sie zu, dass das Team Barry und Oliver anfänglich nicht geglaubt hat und dass sie sie deswegen eingesperrt haben. In dem Zusammenhang erzählt Felicity ihr, dass sie ihr zurzeit von Oliver das Vertrauen und der Respekt fehlt, doch in Caitlins Augen spielen solche Dinge keine Rolle, wenn sie einander noch lieben. Felicity ist für den Moment froh, dass sie Ablenkung durch die Arbeit hat, und präsentiert Caitlin einen Quantum Flux Anchor, mit dem sie demjenigen helfen können, der versucht zu ihnen zu gelangen.

Mithilfe der Datenbank kann Oliver den Mann aus Ciscos Vision als Dr. John Deegan identifizieren, der wegen illegaler Experimente an seinen Patienten und wegen Folter angeklagt wurde. Wegen mangelnder Beweise wurde die Anklage fallen gelassen, dennoch verlor er seinen Job und seine ärztliche Zulassung, so dass sie nicht wissen, wo er arbeitet. Daher möchte Kara ihre Fähigkeiten einsetzen, um ihn aufzuspüren, trifft aber vorher auf Kate. Sie nutzt die Möglichkeit, um mit ihr über die Motive für das Verschwinden von Bruce zu sprechen und erfährt dabei, dass Kate seine Cousine ist. Der Zusammenhang lässt Kara schmunzeln und erklärt dann, dass ihr Cousin ein Freund von Bruce war. Auf ihre anschließende Frage nach Deegan teilt Kate Kara mit, dass er sich zurzeit im Arkham Asylum befindet. Während Kara ihren Freunden deswegen Bescheid gibt, sucht Kate den Ort auf, an dem sie ihr Batwoman-Kostüm lagert.
Derweilen ist es den Teams gelungen den Quantum Flux Anchor zu bauen und umgehend setzen sie ihn ein. Es gelingt ihnen einem Flash dabei zu helfen, mit ihnen zu kommunizieren. Flash macht ihnen klar, dass sie das Buch finden müssen, denn damit können sie alles wieder richtig stellen. Umgehend nutzt Cisco ein Portal, um mit John und Caitlin zu ihren Freunden in Gotham City zu gelangen. Vor dem Arkham Asylum berichten sie ihnen von Flashs Botschaft, so dass sie Deegan finden und ihm das Buch abnehmen wollen. Kara hat zudem Pläne dafür, wie sie in die Anstalt hereinkommen.

Dafür gibt Kara Caitlin als eine Patientin aus, die vom Krankenhaus in die Anstalt überstellt werden soll. Oliver und John verschaffen sich Zutritt, indem sie sich als ARGUS-Agenten ausweisen. Die beiden finden Deegan, der Oliver in seiner eigentlichen Persönlichkeit erkennt. Dabei deutet Deegan an, dass er versucht die Realität so zu verändern, dass er Flash wird, was ihm aufgrund seiner Unerfahrenheit aber nicht direkt gelungen ist. Mit einem Ablenkungsmanöver, bei dem er sämtliche Insassen aus ihren Zellen entlässt, gelingt es ihm die Flucht zu ergreifen. Während Oliver als Flash zusammen mit John versucht die Insassen am Ausbruch zu hindern und den Großteil wieder in ihren Zellen einsperrt, fangen Barry und Cisco ein Teil von denen ab, die es in den Hof geschafft haben. Einer von ihnen, Roger Hayden, kann Barry niederschlagen. Bevor er jedoch mit Hilfe eines Komplizen entkommen kann, werden die beiden von Batwoman gestoppt. Sie möchte anschließend gehen, sagt dem wieder zu Bewusstsein kommenden Barry und Cisco allerdings, dass Kate sie gewarnt hatte. Zur gleichen Zeit kann Kara mit ihren Fähigkeiten Deegan aufspüren, der gerade dabei ist, das Buch aus seinem Versteck zu holen.

Caitlin hingegen trifft auf Nora Fries, die verzweifelt nach etwas sucht und Caitlin mit Stickstoff attackiert, so dass diese zu Killer Frost wird. Dennoch kann sie nicht Noras Angriff mit einer Art Cold Gun nicht standhalten, so dass sie die anderen um Verstärkung bittet. Umgehend erscheinen Oliver und Barry und bei dem Überwältigen von Nora mit einem Blitz setzt er versehentlich ein Gas frei, dass Barry Malcolm und Oliver Eobard sehen lässt. In dem Glauben gegen ihre Erzfeinde zu kämpfen, treten die beiden gegeneinander an, bis sie von Batwoman außer Gefecht gesetzt werden.

Nachdem die beiden wieder zur Besinnung gekommen sind, treffen sie ihre Freunde vor der Anstalt, wo Batwoman sie anweist, ihre Stadt zu verlassen, da sie innerhalb einer Nacht schon für ausreichend Chaos gesorgt haben. Mit dem Buch, von dem sie wissen, dass es die Realität umschreiben kann, brechen die Helden auf, allerdings bleibt Kara zurück, um alleine mit Batwoman zu sprechen. Durch ihren Röntgenblick weiß sie, dass es sich um Kate handelt, und ist daher davon überzeugt, dass ihr Cousin sehr stolz auf sie ist. Außerdem vertritt sie die Ansicht, dass sie beide ein gutes Team abgäben. Diese Meinung teilt Kate und die beiden Frauen verabschieden sich mit einem Handschlag.

Nach ihrer Rückkehr mit dem Buch sprechen die Teams darüber, dass es nicht nur kryptographisch, sondern auch metaphysisch verschlossen ist. Umgehend möchte sich Felicity an die Arbeit machen und bevor Barry sich gegenüber Oliver dazu äußern kann, erklärt er seine Absicht erst nach dem Lösen des aktuellen Ereignisses ihre Schwierigkeiten in Angriff zu nehmen. Dennoch nimmt Barry Oliver bei Seite, denn durch die Konfrontation mit dem fiktiven Malcolm hat er begriffen, welche Hindernisse er überwinden musste. Er selbst glaubt nicht, dass er diese Bürden hätte ertragen können, doch Oliver ist anderer Ansicht. Die Begegnung mit Eobard hat ihm bewusst gemacht, dass Barrys Leben keineswegs so leicht und unbeschwert war, wie er immer geglaubt hat. Nach diesem Kompliment rät Barry Oliver die Angelegenheit mit Felicity direkt zu bereinigen, weil ihr Lebensstil immer gewisse Gefahren birgt.

Barrys Ratschlag folgend, teilt Oliver Felicity seine Überzeugung mit, dass alles wieder zwischen ihnen in Ordnung kommen wird. In seinen Augen bedeutet ihre persönliche Veränderung nur, dass sie zusammenwachsen und sich weiterentwickeln. Doch es ändert nichts daran, wie sehr er sie liebt. Seine Worte rühren sie und zur Versöhnung küssen sich die beiden. Der Moment wird durch das Erscheinen des Flashs von Erde-90 durch ein Portal unterbrochen. Flash-90 stellt sich ihnen als Barry Allen von Erde-90 vor und warnt sie vor Mar Novu, der verschiedene Erden mit dem Buch des Schicksals in Vorbereitung auf eine größere Krise testet. Novus Meinung nach beschreiben die von dem Buch des Schicksals geschaffenen Elseworlds die von ihm erwartete Kollision der Realitäten. Cisco macht sie in dem Augenblick darauf aufmerksam, dass sich Mar Novu auf einer Straße einigen Polizisten stellt.

Umgehend brechen die Helden auf, um ihn zu stoppen. Dabei will Flash-90 nicht zulassen, dass er dieser Erde das gleiche antut wie seiner, woraufhin Novu ihn einfach verschwinden lässt. Anschließend warnt er sie vor der drohenden Gefahr durch jemanden, der sehr viel mächtiger als er ist und der noch erscheinen wird. Dadurch, dass er das Buch jemandem wie Deegan gibt, hofft er im Multiverse einen Helden zu finden, der gegen diese Person antreten kann. Er spricht den Helden auch sein Lob aus, weil sie es als einzige bislang geschafft haben, das Buch an sich zu bringen. Mithilfe seiner Kräfte erhält Mar Novu dieses wieder zurück und überreicht es bei einem weiteren Besuch im Arkham Asylum erneut Deegan. Er weist ihn an, nochmal die Realität zu verändern und dabei größer zu denken.

Wenig später finden sich Oliver und Barry auf einer Straße wieder und stellen fest, dass die Realität erneut umgeschrieben wurde. So haben sie ihre Fähigkeiten verloren und sind als Verbrecher unter dem Namen "Trigger Twins" bekannt. Während sie noch realisieren, was passiert ist, erscheint plötzlich die Polizei, um sie festzunehmen. Einer der Polizisten ist Ricardo Diaz, der sich darüber freut, Oliver zu schnappen. Als er ihm Handschellen anlegen möchte, setzt Oliver ihn und die anderen Polizisten außer Gefecht, ehe er mit Barry die Flucht ergreift. Sie werden jedoch von einem Superman in einem dunklen Kostüm daran gehindert.

So geht's mit Part 3 bei "Supergirl" weiter...

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Arrow" über die Folge #7.09 Anderswelten (2) diskutieren.