Walace "Wally" West

Walace "Wally" West (Keiynan Lonsdale) ist ab Staffel 2 von "The Flash" der Sohn von Joe West und Francine West und der jüngere Bruder von Iris West. Da Francine mit Wally aber die Familie verlassen hat, erfährt er erst nach ihrer tödlichen Erkrankung von seinem Vater und seiner Schwester. Mit der Zeit lüftet er das Geheimnis von Team Flash und schließt sich ab Staffel 3 von "Legends of Tomorrow" als Superheld Kid Flash den Legends an.

Charakterbeschreibung: Walace "Wally" West, The Flash, Staffel 2

Foto: Keiynan Lonsdale, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Keiynan Lonsdale, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Nachdem Francine ihren Mann und ihre Tochter auf Grund ihrer Drogensucht verlassen hat, bringt sie acht Monate später einen Sohn zur Welt, mit dem sie in Keystone City lebt. Weder ihrem Mann noch ihrer Tochter erzählt sie von diesem Kind und auch Wally lässt sie im Unwissen über seine Familie. In seiner Jugend fängt Wally an, an illegalen Autorennen teilzunehmen, die er so oft gewinnt, dass keiner mehr gegen ihn antreten möchte. Als seine Mutter am lebensgefährlichen MacGregor-Syndrom erkrankt, bezahlt Wally ihre Arztrechnungen mit dem Gewinn aus diesen Rennen.

Zur Weihnachtszeit besucht Wally schließlich seinen Vater und seine Schwester und wird von seiner Familie und deren Freunden herzlich willkommen geheißen. Joe erfährt jedoch zufällig von seiner Teilnahme an illegalen Autorennen und ist sichtlich enttäuscht darüber, doch Wally macht ihm Vorwürfe, weil er den Gewinn der Rennen für seine Mutter braucht. Joes Angebot die Rechnungen zu bezahlen, nimmt er nicht an. Stattdessen beschließt Wally die Stadt zu verlassen und bei der Verabschiedung von Joe söhnen sich die beiden schließlich aus.

Als es Francine zunehmend schlechter geht, zieht sich Wally zurück und nimmt es seiner Mutter übel, dass sie ihm so spät von seiner Familie erzählt hat. Iris beschwichtigt ihn und rät ihm aufgrund ihrer Erfahrungen mit Eddie, dass er es bereuen würde, wenn er vor ihrem Tod nicht noch einmal mit ihr spricht. Ihrem Ratschlag folgend besucht er seine im Sterben liegende Mutter wieder, die kurz darauf tatsächlich ihrer Krankheit erliegt.

In der Zeit danach fängt er wieder an, an illegalen Autorennen teilzunehmen, was seiner Schwester zunehmend nicht gefällt. Sie fängt an Nachforschungen zu den Rennen anzustellen und geht sogar soweit den Veranstalter zu bedrohen, woraufhin Wally von ihr möchte, dass sie sich nicht länger in seine Sachen einmischt. Ihre Bedenken und Sorgen ignorierend, macht er erneut bei einem Rennen mit, bei dem es aber zu einem Unfall kommt. Lediglich das Erscheinen von Flash verhindert, dass ihm Schlimmeres widerfährt, allerdings wird Iris dabei schwer von einem Splitter verletzt. Obwohl sie behandelt werden kann und sich von ihrem Zustand erholt, hat Wally ein schlechtes Gewissen und so erzählt er ihr schließlich, dass die Autorennen ihn an lange Autofahrten mit seiner Mutter in seiner Kindheit erinnern.

Da sich Joe wünscht, dass Barry und Wally eine bessere Beziehung zueinander haben, bringt er Barry dazu, Wally bei einem Forschungsprojekt zu helfen. Es kommt dabei zu einem Streit der beiden, bei dem Wally zugibt, eifersüchtig auf Barry zu sein, weil er bei seiner Familie großgeworden ist. Als er Barry dann noch angreift, weil er sich bei dem Erscheinen von King Shark in ihrem Haus zurückzieht, spricht Joe noch einmal mit ihm. Er macht ihm begreiflich, was Barry als Kind erleben musst, versichert ihm aber auch, Wally und Barry gleich stark zu lieben, da sie beide Söhne für ihn sind.

Zunehmend kommt Wally sich mit seiner Familie näher und zieht schließlich sogar bei Joe ein, nachdem er die Miete für das Studentenwohnheim nicht mehr aufbringen kann. In dieser Zeit wird er von Zoom entführt, weil er ihn gegen Barrys Geschwindigkeit austauschen möchte. Ohne zu zögern, geht Barry als Flash darauf ein und daher drängt Wally später seinen Vater ein Treffen mit dem Helden zu organisieren, um sich für dessen Selbstlosigkeit zu bedanken, die ihm das Weiterleben ermöglicht.

Zooms Rückkehr auf Erde-1 lässt Harry und Joe Wally und Jesse in einem Labor bei Star Labs einsperren, wodurch sich die beiden anfreunden. Als es zu Kämpfen bei Star Labs kommt, drängt Wally Jesse dazu, dem Team zu helfen und es gelingt ihnen aus dem Labor zu entkommen. Dadurch werden sie von der dunklen Materie getroffen, als Harry erneut eine Teilchenbeschleunigerexplosion auslöst, um Barry seine Kräfte wiederzugeben. Im Gegensatz zu Jesse erholt sich Wally schnell von dem Einfluss. Dieses Ereignis hält ihn nicht davon ab, Team Flash gegen Zooms Armee helfen zu wollen, indem er versucht die Metahumans zu stellen. Als Joe ihn dabei eines Tages retten muss, reagiert er verärgert darauf. Seine Worte ignorierend, bleibt Wally bei seinem Vorhaben und kann dadurch sogar Flash vor Black Siren retten.

Bei einer Siegesfeier über die Metahumans von Erde-2 erscheint Zoom plötzlich und entführt Henry Allen, so dass Barry ihm umgehend folgt. Dadurch erfährt Wally letztlich, wer sich hinter Flash verbirgt. Nach dem Tod von Henry wird Barry von Zoom zu einem Wettrennen aufgefordert, bei dem dieser mit einem Magnetar und mit der freigewordenen Energie sämtliche Erden vernichten möchte. Das Team sperrt Barry daraufhin ein, um ihn vor Dummheiten zu bewahren, doch nachdem Zoom auch Joe entführt, befreit Wally ihn. Barry kann nicht nur Joe retten, sondern dabei auch Zoom durch einen Trick besiegen.

Ceren K. - myFanbase

Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Wally West (The Flash, Staffel 3)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung von Wally West (The Flash, Staffel 4 & Legends of Tomorrow, Staffel 3)