Episode: #3.03 Der 13. Clan

Während Clarke Lexas Gefangene ist, muss sie eine schwierige Entscheidung treffen, welche die Zukunft der gesamten Sky Crew betrifft. Bellamy schenkt derweil einer alten Bekannten sein Vertrauen. Raven und Sinclair wird die Aufgabe zuteil, sich in Mount Weather um die technischen Anlagen zu kümmern.

Diese Episode ansehen:

Foto: Henry Ian Cusick, The 100 - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Henry Ian Cusick, The 100
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Nach einer Woche in Gefangenschaft erhält Clarke in ihrer Zelle Besuch von Lexa. Clarke beginnt mit ihr eine Diskussion über die Ereignisse am Mount Weather, doch Lexa lässt sich nicht lange darauf ein und konfrontiert Clarke schließlich mit der Aufforderung, dass die Sky People sich ihrer Koalition als der 13. Clan anschließen. Sie macht ihr klar, dass Clarke und ihre Leute somit sicher wären. Clarke hat jedoch kein Interesse und verdeutlicht Lexa, dass sie sich ihr nie beugen wird. Lexa wohnt daraufhin einer Versammlung mit den Repräsentanten der Clans bei. Ein Mann der Ice Nation weigert sich zunächst, sich vor ihr zu verbeugen und wirft ihr dann vor, Clarke noch nicht getötet zu haben, weil sie eine Schwäche für sie hat. Lexa duldet dieses Verhalten nicht und stoßt ihn aus dem Fenster des hohen Gebäudes.

Kane und Abby kommen derweil mit einigen weiteren Personen der Ark außerhalb von Polis an. Kane fordert alle auf, ihre Waffen zurückzulassen und Lexas Wachen zu folgen. Kane und Abby unterhalten sich über die anstehenden Verhandlungen mit jener, wobei Kane Abby vorwirft, einen Fehler gemacht zu haben, indem sie Leute der Farm Station Mount Weather leben lässt, da sie sich nun vor Lexa dafür rechtfertigen müssen. Abby hingegen macht sich vor allem Sorgen darum, dass Lexa Clarke nicht gehen lassen wird, doch Kane verspricht ihr, dass sie nicht ohne ihre Tochter gehen werden.

Bellamy bedauert derweil, Kane und die anderen nicht begleiten zu dürfen. Stattdessen ist er mit Gina, Raven und Octavia am Mount Weather. Dort treffen sie auf eine große Gruppe der Farm Station. Octavia ist nicht begeistert davon, dass diese sich dort scheinbar bereits wie zu Hause fühlen und warnt sie davor, dass es vor allem den Groundern nicht gefallen wird. Sinclair gibt Raven die Anweisung, sich um die elektronischen Probleme in Mount Weather zu kümmern.

Roan, der ebenfalls von Lexa gefangen gehalten wird, sucht derweil das Gespräch mit Clarke. Er weiht sie in seinen Plan ein, Lexa zu töten. Da Clarke eher Chancen hat, ihr näherzukommen, hat er ein Messer unter ihr Bett legen lassen und auch bereits einige von Lexas Wachen auf seine Seite gezogen. Clarke zweifelt daran, dass die Ice Queen eine bessere Anführerin wäre als Lexa, doch Roan erwidert, dass dies daran liegt, dass sie bisher nur Lexas Sicht der Dinge gehört hat.

Octavia unterhält sich mit Bellamy darüber, dass es ein Fehler ist, Mount Weather zu bewohnen, da die Grounder es nicht akzeptieren werden. Dann erklärt sie ihrem Bruder, dass sie sich den Sky People nicht zugehörig fühlt, woraufhin Bellamy sich verständnisvoll zeigt. In diesem Moment entdecken die beiden ein Mädchen der Ice Nation, das von zwei Männern der Farm Station festgehalten wird, weil sie angeblich das Zusammentreffen der Grounder und den Sky People gefährdet. Das Mädchen, Echo, warnt Bellamy davor, dass es sich um eine Falle handelt und all seine Leute bei Sonnenuntergang sterben werden. Zur gleichen Zeit breitet eine Person der Ice Nation ein Set an Messern vor sich aus.

Bellamy klärt zusammen mit Echo, welcher er sein volles Vertrauen schenkt, die anderen in Mount Weather über die Situation auf. Es entsteht eine Diskussion darüber, ob sie für einen Gegenangriff die Raketen nutzen sollten. Sinclair betont, dass sie nicht den benötigten Startcodes haben, weswegen Raven sich sofort daranmacht, diese herauszufinden. Bellamy verabschiedet sich daraufhin von Gina, um sich auf den Weg zu dem Treffen zu machen, um Kane und die anderen zu warnen. Der Mann der Ice Nation bereitet sich derweil weiterhin auf das Attentat vor.

Abby und Kane wandern über den Marktplatz von Polis, wobei Kane weitaus mehr Talent dafür zeigt, eine Bindung zu den Groundern aufzubauen. Abby bietet ihm daher das Abzeichen des Ratsvorsitzenden an, doch Kane lehnt ab und gibt es ihr sofort wieder zurück. Indra kommt hinzu und heißt sie willkommen. In den Wäldern kämpft Lexa derweil gegen einen Jungen namens Aden. Titus kommt hinzu und verkündet die Ankunft von Abby und Kane. Dann unterhalten sie sich über die kommenden Verhandlungen, wobei er ihr klarmacht, dass sie Clarke töten muss, um ihre Kraft zu erlangen.

Raven hatte indessen noch keinen Erfolg bei der Suche nach dem Code. Gina äußert die Vermutung, dass Dante den Code aufgeschrieben haben könnte und macht sich auf den Weg in sein ehemaliges Büro. Bellamy, Octavia, Echo und Pike sind mittlerweile an der Stelle angekommen, an welchem Kane und Abby mit dem Auto angekommen sind. Die beiden Wachen, die im Auto zurückgeblieben sind, wurden bereits ermordet. Echo kündigt an, sie durch die Tunnel nach Polis zu führen, sodass sie nicht wie die anderen ihre Waffen ablegen müssen.

Clarke hat Lexa rufen lassen und bedroht sie nach ihrer Ankunft direkt mit einem Messer. Lexa entschuldigt sich bei ihr, woraufhin Clarke beginnt zu weinen und das Messer fallen lässt. Lexa will sie daraufhin gehen lassen, doch Clarke entscheidet sich anders. Kurz darauf steht Clarke ihrer Mutter gegenüber, die sie sofort in den Arm nimmt. Clarke erklärt Kane und ihr, dass die Ice Nation versuchen will, Lexa zu stürzen und sie sich ihr daher als 13. Clan anschließen sollten. Abby ist zunächst dagegen, doch Kane stellt sich auf Clarkes Seite, da er weiß, dass sie alleine gegen die Ice Nation nichts ausrichten können.

Während das Zusammentreffen beginnt und Clarke sich vor Lexa niederkniet, kämpfen sich Bellamy und die anderen an zwei Wachen vorbei durch die Tunnel. Octavia ist nicht begeistert davon, dass die zwei Männer dafür getötet werden mussten, doch Bellamy beteuert, dass sie keine andere Wahl hatten. Roan und alle weiteren Anwesenden schließen sich derweil der Verbeugung von Clarke an. Der Attentäter der Ice Nation bereitet sich weiter vor, indem er sein eigenes Blut auf seinem Gesicht verteilt. Lexa kündigt an, die Sky People als 13. Clan in die Koalition aufzunehmen, woraufhin Abby die Führung an Kane übergibt. Dieser hält daraufhin seinen Arm bereit, um sich das Symbol der Koalition darauf brennen zu lassen. Als dies geschehen ist, tauchen Bellamy, Octavia und Pike in dem Raum auf und verkünden, dass es sich um eine Falle handelt und die Ice Nation gleich angreifen wird. Als Lexa fragt, woher sie diese Information haben, bemerken sie, dass Echo ihnen entwischt ist. Der Mann der Ice Nation hat indessen sein Ritual beendet und verlässt innerhalb von Mount Weather Ebene 7.

Raven und Sinclair sind noch immer nicht fündig geworden. Raven ist frustriert und will aufgeben, doch Sinclair versucht ihr Mut zu machen und erinnert sie daran, dass sie eigentlich jemand ist, der nicht einfach so aufgibt. Kurz darauf teilt Gina den beiden über Funk mit, dass sie in dem Büro nichts finden konnte. In diesem Moment taucht der Mann der Ice Nation auf und sticht mehrmals auf sie ein. Anschließend öffnet er Dantes Schreibtisch so, dass sich ein Monitor zeigt, bei welchem er einen Code eingibt und das Selbstzerstörungssystem mit einem Timer von einer Minute aktiviert. Dann lässt er die schwer verwundete Gina alleine zurück, die Raven über Funk mitteilt, was eben geschehen ist und sich der Code auf dem Arm des Attentäters befindet. Sinclair folgt daraufhin dem Attentäter, doch jener kann ihm entwischen und dann einen Überraschungsmoment nutzen, um Sinclair anzugreifen. Als er kurz davor ist ist, auch Sinclair zu erstechen, erschießt Raven ihn von hinten. Daraufhin versucht sie Kontakt mit Gina aufzunehmen, doch diese ist mittlerweile verblutet. Wenige Sekunden später löst sich das Selbstzerstörungssystem aus und alle Menschen in Mount Weather sterben bei der Explosion.

Bellamy hat indessen realisiert, dass Echo sie hintergangen hat. Raven teilt ihm über Funk mit, dass die Grounder Mount Weather angegriffen haben und Sinclair und sie die einzigen Überlebenden sind. Ein Mann der Ice Nation verkündet, dass sie getan haben, wofür Lexa zu schwach war. Diese lässt ihn zusammen mit Roan sofort festnehmen und verkündet Krieg. Abby will sich auf den Weg zurück machen, da sie die Befürchtung hat, dass die Ice Nation auch bald Arkadia angreifen wird. Indra nimmt derweil Octavia wieder bei sich auf. Clarke beschließt bei Lexa zu bleiben. Bellamy zweifelt die Entscheidung an, da für Lexa ihre Leute immer an erster Stelle stehen werden, doch Clarke bleibt bei ihrer Entscheidung.

Später fragt Clarke Lexa unter vier Augen, wie die Ice Nation von dem Selbstzerstörungssystem wissen und es nutzen konnte. Lexa weiß darauf keine Antwort, verspricht Clarke jedoch, dass sie sie nicht mehr betrügen wird und geht sogar vor ihr auf die Knie, um zu beteuern, dass sie die Sky People nun auch als ihre eigenen Leute betrachtet.

Im Wald, wo sich auch die Repräsentanten der anderen Clans eingefunden haben, unterrichtet Echo der Ice Queen von den Vorkommnissen. An deren Seite steht Emerson, welcher sie bei dem Attentat auf Mount Weather unterstützt hat. Die Ice Queen hat vor, Roan zu befreien und Lexa zu töten.

Laura Krebs – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Aline C. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Die nun dritte Folge von "The 100" hängt dem Auftakt in nichts nach. Es geht genauso spannend weiter und es erwarten einen unerwartete Wendungen. Es werden neue Bündnisse geschlossen, neue Feinde...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The 100" über die Folge #3.03 Der 13. Clan diskutieren.