Episode: #5.05 Plus Eins ist die einsamste Zahl

In der "Sex and the City"-Episode #5.05 Plus Eins ist die einsamste Zahl schmeißt Samantha (Kim Cattrall) für die Veröffentlichung von Carries (Sarah Jessica Parker) Buch eine Party. Carrie weiß nur nicht, mit wem sie hingehen soll. Während Charlotte (Kristin Davis) mit ihrer Ex-Schwiegermutter Bunny (Frances Sternhagen) Probleme bekommt und Miranda (Cynthia Nixon) ihr Date Walker (Robert John Burke) mit ihren Lebensumständen zu verbinden versucht, hat Samantha versucht, zehn Jahre jünger auszusehen, was misslungen ist.

Diese Serie ansehen:

Samantha richtet für Carrie eine Party anlässlich ihrer ersten Buchveröffentlichung aus und stürzt sich zusammen mit Anthony in die Planungen dafür. Unterdessen erreicht Miranda ein Anruf von Walker Lewis, mit dem sie Sex hatte, noch bevor Brady geboren wurde. Er lädt sie auf ein zweites Date ein, doch sie hat ihm noch nicht erzählt, dass sie inzwischen Mutter geworden ist.

Charlotte trifft sich derweil mit Justin Anderson III, während Carrie bei ihrer Publizistin den Autor Jack Burger kennen lernt. Vor einem Jahr hat auch er ein Buch veröffentlicht und wartet jetzt noch immer auf die Inspiration für sein zweites. Die beiden verstehen sich auf Anhieb, denn sie haben einen sehr ähnlichen Humor. Sie verbringen sogar den Nachmittag miteinander und haben das perfekte erste Date, ohne jedoch zu wissen, dass sie überhaupt auf einem Date sind. Als sie ihn schließlich bittet, auf ihre Buchparty zu kommen, erzählt er ihr, dass er nicht kommen kann, da die Eltern seiner Freundin zu Besuch kommen.

Schockiert erzählt Carrie ihren Freundinnen, dass sie die Flirts und Anzeichen anscheinend vollkommen falsch gedeutet hat. Charlotte sieht das Treffen jedoch als gutes Zeichen, dass Carrie ihre Hoffnung noch nicht aufgeben sollte.

Samantha will sich für die anstehende Party richtig in Schale werfen und will sich schnell eine Botoxinjektion geben lassen. Ihr Arzt rät ihr jedoch zusätzlich noch zu einem chemischen Peeling, um ihr Hautbild zu verbessern, so dass sie am Ende zehn Jahre jünger aussehen könnte. Leider hat sie darauf eine sehr starke Reaktion.

Derweil trifft Carrie ganz zufällig in einem Restaurant auf Enid, ihre Redakteurin bei der Zeitschrift "Vogue", die ebenfalls alleine unterwegs ist. Um keine peinliche Situation entstehen zu lassen, bittet sie Enid, sich zu ihr an den Tisch zu setzen, was jedoch nicht gerade sehr hilfreich ist. Die beiden Frauen haben absolut nichts gemeinsam und es entsteht immer wieder diese peinliche Stille, die Carrie eigentlich vermeiden wollte.

Charlotte hat die Nacht mit Justin verbracht und genießt die Zeit mit ihm, als plötzlich Bunny MacDougal in der Wohnung steht und sie darüber unterrichtet, dass die Nachbarn sich schon über sie das Maul zerreißen. Bunny verlangt von Charlotte schließlich, dass sie die Wohnung demnächst verlassen sollte, da sie den MacDougals gehört und sie nicht länger zur Familie gehört. Charlotte versucht sich zu rechtfertigen, dass Trey ihr die Wohnung überlassen hat, doch Bunny besteht darauf, dass dies nicht seine Entscheidung ist.

Während Carrie ein paar ihrer Bücher signiert, erhält sie einen Anruf von Samantha, die ihr erzählt, dass sie wegen der schief gegangenen Prozedur wohl nicht zur Party erscheinen kann. Obwohl sie wirklich schrecklich aussieht, lässt Samantha sich überreden, doch noch kurz zu kommen.

Die Buchparty wird ein voller Erfolg, doch Carrie ist schockiert als sie sieht, wie Samantha nun aussieht. Carrie wirft Samantha vor, dass sie mal wieder nicht nachgedacht hat und besser den riesigen Hut auflassen sollte, um die Leute nicht zu erschrecken. Mittlerweile ist auch Stanford mit seiner neuen Flamme Marcus aufgetaucht und kann es nicht erwarten, Anthony seinen neuen Partner unter die Nase zu halten.

Miranda amüsiert sich auf der Party mit Walker. Sie nutzt schließlich die Gelegenheit, um ihm von Brady zu erzählen. Als sie ihm versichert, dass es nicht sein Baby ist, ist er erleichtert und sie ziehen sich in Mirandas Wohnung zurück, um dort miteinander zu schlafen. Leider interessiert dies Brady überhaupt nicht, der mitten im Akt anfängt zu weinen. Walker geht daraufhin und Miranda muss erkennen, dass sie sich verändert hat.

Unerwartet trifft Carrie auf der Party Burger wieder. Die beiden unterhalten sich kurz, doch irgendwie wirkt alles recht gezwungen. Samantha verabschiedet sich schließlich von Charlotte und Carrie, die sich und ihrer letzten noch auf der Party verbliebenen Freundin gesteht, dass sie sich einsam fühlt.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Sex and the City" über die Folge #5.05 Plus Eins ist die einsamste Zahl diskutieren.