Carrie Bradshaw

Foto: Sarah Jessica Parker, Sex and the City - Copyright: Paramount Pictures
Sarah Jessica Parker, Sex and the City
© Paramount Pictures

Carrie ist der Hauptcharakter der Serie. Sie ist wohl die Ausgeglichenste:
Etwas zynisch wie Miranda, etwas schüchtern und treu wie Charlotte und etwas wild und abenteuerlustig wie Samantha.

Sie stellt sich in jeder Folge eine Frage, die dann am Ende einer Jeden beantwortet wird.

Sie hatte früher zahlreiche Affären, wurde dann aber zunehmend treuer und bindungsliebender.

Eine ihrer vielen Freunde war zum Beispiel Jack Berger. Doch ihre Beziehung ging nicht gut, nach einer Versöhnung machte er auf einem Post-It Schluss.

Dann war da noch Aidan Shaw. Er war eine sehr große Liebe von ihr. Doch sie betrog ihn mit Big und konnte ihn nicht anlügen. Sie musste es ihm gestehen und er trennte sich von ihr, da er es nicht verkraftete.
Einige Zeit später kamen sie noch mal zusammen, diesmal noch fester: Sie ziehen sogar zusammen und verloben sich! Doch Carrie ist der Druck zu viel und sie trennt sich von ihm.

Und dann ist da noch der immer präsente Mr.Big. Ihn gibt es seit der ersten Folge, ursprünglich war er Samanthas Affäre, doch dann lief er zu Carrie über.
Es ist wie ein Teufelskreis: Sie sind zusammen, dann total zerstritten, dann wieder nur gute Freunde, dann haben sie eine Affäre und kommen schließlich wieder zusammen.
Wegen Carrie ging sogar Bigs Ehe mit Natasha in die Brüche. Schließlich zieht er um und es ist endgültig aus.

Doch dann kommt Carrie mit dem russischen Künstler Aleksandr Petrovsky zusammen, und obwohl es für Carrie eigentlich nur ein One-Night-Stand ist, wird was Festes daraus. Seiner fast zu romantischen Art kann sie einfach nicht widerstehen.
Er beweist seine Liebe, indem er mit ihr für unbestimmte Zeit nach Paris ziehen will. Und nach sehr langem Überlegen stimmt sie zu. Doch schnell merkt sie, dass er sich mehr für Kunst als für sie zu interessieren scheint…

Und dann ist da wieder Big, den sie am Abend vor der Abreise, als er gekommen war, um sie zurück zu gewinnen, eiskalt abservierte…
Doch er gibt nicht auf, sondern besucht sie in Paris, um sie wieder nach New York zu holen, da auch die Freundinnen sie wieder zurück haben wollen.

Und als sie sich gerade von Aleksandr getrennt hatte, weil ihm die Hand ausgerutscht war, und sie ganz allein in Paris ist, da steht er plötzlich vor ihr! Da erkennt Carrie, dass Big ihre große Liebe ist, und sie gehen zusammen zurück nach NY.

Sandra Schneider - myFanbase