Miranda Hobbes

Foto: Cynthia Nixon, Sex and the City - Copyright: Paramount Pictures
Cynthia Nixon, Sex and the City
© Paramount Pictures

Miranda Hobbes gilt wohl als die toughe Karrierefrau, die Männer nur braucht um Sex zu haben. So stellt sie sich auch selbst immer gerne da, doch manchmal muss auch sie zugeben, dass sie sich verliebt hat und wenn diese Liebe nicht auf Gegenseitigkeit beruht, dann kann sie das manchmal auch ganz schön runter ziehen, ohne das sie es gerne zugibt.

Sie hatte eine sehr lange Beziehung mit Steve, die jedoch in die Brüche ging. Einige Zeit später hat sie ihn dann wieder getroffen und er hat ihr gesagt, dass er Hodenkrebs hat. Aus einer Spur von Mitleid haben die beiden eine Nacht miteinander verbracht, aus der sich dann wohl oder Übel eine kleine Nachwirkung gezeigt hat. Miranda war schwanger!!!

Obwohl sie zu erst an Abtreibung gedacht hatte, konnte sie sich letztendlich doch nicht dafür entscheiden und wollte ihr Kind bekommen, auch wenn sie und Steve zu dem Zeitpunkt einfach nur noch Freunde waren.

Knapp neun Monate später kam dann ihr Sohn Brady zur Welt, der ihren Alltag völlig umkrempelte.

Zu Beginn fühlte sie sich ein wenig ausgeschlossen aus der Freundschaft zu Carrie, Charlotte und Samantha, doch ihre Freundinnen haben ihr schnell gezeigt, dass sie ihr Leben auch mit einem Kind genießen kann, es bedarf dem nur ein wenig Organisation.

Zusammen mit Steve zieht sie nun Brady auf und ohne es ihm zu sagen, fühlt sie sich immer noch zu Steve hingezogen und würde gerne wieder eine Beziehung mit ihm eingehen.

Annika Leichner - myFanbase