Dr. Amelia Shepherd

Dr. Amelia Shepherd (Caterina Scorsone) ist in "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" und "Private Practice" die jüngere Schwester des erfolgreichen Gehirnchirurgen Derek Shepherd musste im Alter von fünf Jahren dabei zusehen, wie ihr Vater ermordet wurde, was sie für den Rest ihres Lebens geprägt hat. Als Teenager hat sie die Kontrolle verloren, rebelliert und den Schmerz über den Tod ihres Vaters mit Tabletten betäubt, von denen sie letzten abhängig wurde. Sie hat dennoch erfolgreich ihr Medizinstudium abgeschlossen und hat ihren Schwerpunkt in der Neurochirurgie.

Charakterbeschreibung: Dr. Amelia Shepherd, Staffel 3

Foto: Caterina Scorsone - Copyright: Michelle Bandach
Caterina Scorsone
© Michelle Bandach

Sie arbeitet im Team der erfolgreichen Neurochirurgin Dr. Ginsberg und trifft durch diese im St. Ambrose Krankenhaus auf Addison Montgomery. Sie behandeln eine schwangere Patientin, die bereits sechs Wochen lang im Koma liegt. Ihr Ehemann möchte, dass sie gerettet wird, sodass Amelia eine Behandlung vorstellt, die Kayla helfen könnte. Dr. Ginsberg ist von dieser Behandlung nicht begeistert, weil sie riskant ist, weshalb sie Amelia feuert. Diese will die Operation jedoch durchführen, doch alle anderen, selbst ihr Bruder Derek, sind der Meinung, dass ihr das nicht gelingen wird. Nachdem sie von Charlotte King die Erlaubnis für die Operation bekommt, geraten Addison und Amelia aneinander, doch Amelia ist der Meinung, dass Addison nur sauer auf sie ist, weil sie selbst unglücklich ist. Als es schließlich zu der Operation kommt, treten Komplikationen ein, woraufhin Sam Bennett eingreifen muss. Addison kann die Babys von Kayla retten und Amelias Eingriff ist ebenfalls erfolgreich, denn Kayla erwacht aus dem Koma. Während sich Amelia freut, ist Addison immer noch wütend, da sich Amelia ihrer Meinung nach nicht wie eine Chirurgin verhalten hat.

Als Amelia weiterhin in L.A. bleibt, baut sie eine nähere Beziehung zu Sam auf, der um Addison kämpft. Sam findet es nicht gut, dass Amelia sich in diese Sache einmischt und möchte, dass sie ihr eigenes Leben lebt. Amelia weiß jedoch nicht, wer sie selbst ist und was sie vom Leben will. Als sie im Sorgerechtsstreit um Violet Turners und Pete Wilders Sohn Lucas in den Zeugenstand gerufen wird und zugibt, dass Violet durch medikamentöse Hilfe dazu fähig wäre, Lucas großzuziehen, ist Pete sauer auf sie, weil sie dies öffentlich zugibt.

Dies bringt Amelia jedoch immer noch nicht dazu, L.A. zu verlassen. Sie arbeitet weiterhin im Krankenhaus für Charlotte und wird von Addison darum gebeten, ihr zu helfen. Maya, die Tochter von Sam und Naomi Bennett, ist auf dem Weg ins Krankenhaus in einen Unfall geraten, als sie in den Wehen lag. Amelia stellt fest, dass ihre Lendenwirbel gebrochen sind und das Baby die einzige Stütze für Maya ist. Sie findet jedoch eine Lösung, die aber nicht garantiert, dass Maya oder das Baby überleben werden. Sie soll die Operation dennoch durchführen, doch in diesem Moment erfährt sie auch, dass Dell Parker, der auch in den Unfall verwickelt war, eine Hirnblutung erlitten hat. Nachdem sie Maya erfolgreich operiert, wendet sie sich Dell zu, den sie jedoch nicht retten kann.

Charakterbeschreibung: Dr. Amelia Shepherd, Staffel 4

Foto: Patrick Dempsey, Grey's Anatomy - Copyright: ABC Studios
Patrick Dempsey, Grey's Anatomy
© ABC Studios

Amelia erfährt kurze Zeit später, dass ihr Bruder Derek in Seattle angeschossen wurde und ist wütend, dass sie es als letzte erfährt. Addison möchte, dass sie sich nach ihm erkundigt, doch Amelia weigert sich zuerst. Als Addison ihr ein Ticket in die Hand drückt, fliegt Amelia jedoch nach Seattle, um Derek zu besuchen. Im Flugzeug lernt sie Todd kennen, den sie als Hirntumor-Patienten vorstellt, damit sie mit Derek ins Gespräch kommt. Dieser ist jedoch über ihren Besuch alles andere als erfreut. Meredith Grey setzt sich für Amelia ein, doch Derek erzählt ihr, was Amelia in ihrer Vergangenheit alles angestellt hat. Sie hat sein Auto zu Schrott gefahren und eine Überdosis genommen, nach der sie drei Minuten klinisch tot war. Amelia zwingt ihren Bruder im OP-Saal, mit ihr zu sprechen, doch dieser weigert sich weiterhin. Sie wirft ihm vor, dass er mit ihr nicht über seine Schussverletzungen reden möchte, genauso wenig, wie über den Mord ihres Vaters, den beide miterlebt haben. Als Cristina Yang ihr bei der Operation von Todd assistiert und ihren Job nicht machen kann, greift Amelia sie an. Derek schmeisst seine Schwester daraufhin aus dem OP-Saal, weil Cristina ihm das Leben gerettet hat. Er ändert jedoch später seine Meinung und will mit ihr doch noch über den Tod ihres Vaters sprechen. Er hat ihr damals den Mund zugehalten, damit der Mörder sie nicht hört. Er wollte sie beschützen, doch ihr Leben hat gezeigt, dass er das nicht erreicht hat.

Nachdem sich Amelia in Seattle mit Derek versöhnt und mit Mark Sloan geschlafen hat, kehrt sie zurück nach L.A. und bitte Naomi darum, sie einzustellen, weil sie nicht weiß, wo sie sonst hin soll. Sie schlägt sich in ihrem Job ganz gut, doch sie braucht unbedingt einen Mann, weshalb ihr Violet und Charlotte den Tipp geben, sich an Sheldon Wallace ranzumachen, denn er soll angeblich sehr gut im Bett sein. Sie flirtet daraufhin direkt mit Sheldon und bietet ihm Sex an, doch er will erst einmal darüber nachdenken. Amelia erfährt von Charlotte, dass dies Sheldons Masche ist und stellt ihn zur Rede. Da er keine Lust auf Spielchen hat, sagt er ihr, dass sie wiederkommen solle, wenn sie erwachsen ist.

Nachdem Charlotte vergewaltigt wurde, will Amelia ihr zur Seite stehen und ihre Wunden nähen. Sie erfährt, dass Charlotte abhängig von Pillen war und deshalb nicht betäubt werden darf, weshalb Amelia ihre Wunden bei vollem Bewusstsein von Charlotte näht. Dabei erfährt Charlotte auch, dass Amelia Alkoholikerin ist und die beiden freunden sich an und beschließen, gemeinsam zu den Anonymen Alkoholikern zu gehen, was Charlotte nach ihrer Vergewaltigung zu helfen scheint.

Amelia ist ein ziemlich sturer Mensch und setzt sich dafür ein, woran sie glaubt, weshalb sie öfters mit den anderen aneinander gerät. Sei es Addison oder Pete, mit dem sie oft gemeinsame Patienten hat. Meistens hat Amelia eine andere Meinung, als die anderen Ärzte, was sie oft in Schwierigkeiten bringt. Dies passiert ihr auch mit Cooper Freedman, der wütend auf Amelia ist, doch die beiden vertragen sich kurze Zeit später wieder. Es kommt sogar soweit, dass Cooper Amelia aus Verzweiflung küsst, doch diese weist ihn ab und will den Kuss geheim halten, weil sie nicht will, dass Charlotte davon erfährt. Sie gibt Cooper sogar den Tipp, zurück zu Charlotte zu gehen und sich um sie zu kümmern. Später gesteht Cooper den Kuss vor Charlotte, wovon diese gar nicht begeistert ist und Amelia zur Rede stellt. Amelia verteidigt Cooper und sagt, dass er nur aus Verzweiflung gehandelt habe und Charlotte froh sein kann, dass sie ihn hat.

Während ihrer Zeit bei der Oceanside Wellness Group wird Amelia zu der Person, an die sich die anderen wenden. So sucht Sam immer wieder ihre Hilfe, wenn er mit Addison nicht mehr weiter weiß. Und auch Addison lässt ihren Kummer oft an Amelia aus, die ihr immer mit Rat und Tat zur Seite steht.

Eines Tages trifft sich Amelia mit ihrer Freundin Michelle, deren Mutter an der Huntingtons-Krankheit gestorben ist. Amelia will, dass sich Michelle auch auf das Gen hin testet, doch diese will lieber ihr Leben genießen. Amelia schafft es trotzdem, Michelle zu überreden, die jedoch einen Plan hat, sollte der Test positiv ausfallen. Sie wird sich umbringen, wenn dies der Fall ist. Als Amelia erfährt, dass der Test positiv ist, hat sie Angst, Michelle die Wahrheit zu sagen, weshalb sie sie anlügt. Doch Michelle findet die Wahrheit heraus und ist wütend auf Amelia. Diese versucht noch einmal mit ihr zu sprechen und macht ihr klar, dass das Leben viel zu kostbar und zu kurz ist, als dass man es selbst beendet. Sie will ihr bei der Behandlung zur Seite stehen und sie am Ende selbst umbringen, sollten die Symptome nicht mehr auszuhalten sein.

Die Freundschaft zu Charlotte wird mit der Zeit auch immer enger und Charlotte bittet Amelia darum, ihre Trauzeugin zu sein. Amelia sagt natürlich zu und verteidigt Charlotte sogar vor Coopers Eltern, die Charlotte überhaupt nicht mögen. Auf der Hochzeit der beiden trinkt Amelia aus Versehen Alkohol, macht sich anfangs jedoch nicht so viele Sorgen deswegen. Als Dells Tochter Betsey im Krankenhaus auftaucht, gibt sich Amelia die Schuld an deren Situation, da sie Dell nicht retten konnte. Sie denkt immer öfter an Alkohol, wovon sie auch Charlotte erzählt, die sofort möchte, dass Amelia sie zum einem Treffen der Anonymen Alkoholiker begleitet. Doch nach einer Operation von Betsey geht Amelia erstmal in eine Bar und bestellt sich einen Vodka Tonic. Als kurze Zeit später eine wichtige Operation ansteht, flippt Amelia aus und sucht Charlottes Hilfe. Diese ist jedoch nicht zu erreichen, weshalb Amelia ihr auf die Mailbox spricht und die Operation alleine meistert. Danach merkt Charlotte, dass Amelia betrunken operiert hat und entzieht ihr wütend das Recht zu operieren. Als sie mit ihr zu einem Treffen gehen will, weist Amelia sie stinksauer ab und gönnt sich Abends in einer Bar ein Bier.

Alex Olejnik - myFanbase

Zur Charakterbeschreibung von Amelia Shepherd, Private Practice, Staffel 5
Zur Charakterbeschreibung von Amelia Shepherd, Private Practice, Staffel 6
Zur Charakterbeschreibung von Amelia Shepherd, Grey's Anatomy, Staffel 10 & 11
Zur Charakterbeschreibung von Amelia Shepherd, Grey's Anatomy, Staffel 12
Zur Charakterbeschreibung von Amelia Shepherd, Grey's Anatomy, Staffel 13
Zur Charakterbeschreibung von Amelia Shepherd, Grey's Anatomy, Staffel 14
Zur Charakterbeschreibung von Amelia Shepherd, Grey's Anatomy, Staffel 15