Episode: #1.13 Die Wacht

Jamies Leben gerät in Gefahr, als die Männer der Wacht sich in Lallybroch niederlassen, denn Horrocks ist ein Mitglied von ihnen. Zur selben Zeit nähert sich die Geburt von Jennys Kind, bei der jedoch Komplikationen auftreten.

Diese Serie ansehen:

Claire nähert sich vorsichtig den Männern, die Jamie bedrohen. Doch Jamie lässt sich von ihnen nicht einschüchtern, sondern droht ihnen damit, dass er sie umbringen wird, wenn ihr Versuch ihn zu ermorden fehlschlägt. In dem Augenblick taucht Jenny auf, die den Mann, der Jamie seine Waffe an den Kopf hält, als Taran MacQuarrie begrüßt. Bei diesem handelt sich um den Anführer der Wacht, die in regelmäßigen monatlichen Abständen vorbeischaut und Jamie für einen Einbrecher gehalten hat. Jenny stellt Jamie als ihren Cousin vor, der sie überraschenderweise mit seiner Frau Claire besucht hat, denn auf Grund des noch bestehenden Kopfgeldes können sie nicht seine wahre Identität preisgeben. Zunächst scheinen die Männer nicht angetan davon zu sein, dass Claire eine Engländerin ist, doch Jenny gelingt es mit einem Scherz die Situation aufzulockern. Ian gesellt sich dazu und erwähnt, dass er sich um MacQuarries Schwert gekümmert, was Jamie stirnrunzelnd zur Kenntnis nimmt.

Als Jenny in der Küche Mrs. Crook dazu veranlasst, das Abendessen zu zubereiten, nutzt Jamie die Gelegenheit mit Ian und ihr über die Situation zu sprechen. Er möchte wissen, was sie dazu veranlasst hat, die Wacht für ihren Schutz vor den englischen Soldaten zu bezahlen, und stellt heraus, dass er damit nicht einverstanden gewesen wäre, wenn er in Lallybroch geblieben wäre, woraufhin Jenny ihm klar macht, dass er nicht da war in den letzten Jahren. Der Streit der Geschwister wird unterbrochen, als
Jenny schmerzvoll zusammenzuckt, weil das ungeborene Baby sie getreten hat.

Beim Abendessen kommen die Gespräche auf die gemeinsamen Kriegserfahrungen von Ian und Jamie zu sprechen. Wie sich herausstellt, hat MacQuarrie ebenfalls für die Franzosen gekämpft. Zwar lauscht MacQuarrie noch eine Zeitlang den Berichten von Jamie und Ian, aber nach einiger Zeit äußert er sein Misstrauen darüber, denn er kann sich nicht daran erinnern, dass Ian von Jamie erzählt hat. Wieder gelingt es Jenny die angespannte Situation durch einen Scherz aufzulockern. Als MacQuarrie erwähnt, dass sein Pferd lahmt, bietet sich Jamie an, sich das Tier anzusehen.

Am nächsten Tag untersucht Jamie das Pferd gemäß seinem Versprechen und führt es in den Stall, dabei fällt ihm auf, dass einer von MacQuarries Männern, Lennox, sich ungefragt an Ians Tabak bedient hat. Seine Kritik darüber führt dazu, dass Lennox aus Rache das Heu auf einem Wagen anzündet. Umgehend löscht Jamie den Brand zusammen mit den anderen Arbeitern auf dem Hof, anschließend möchte er Lennox zur Rechenschaft dafür ziehen und es kommt zu einem Kampf, in dem es Jamie gelingt, seine Angreifer zu überwältigen. In dem Moment taucht MacQuarrie auf, der die Situation beruhigt und sich bei Jamie für seine ungehobelten Männern entschuldigt. Außerdem bewundert er seine Kampfkunst und bietet Jamie einen Posten in seiner Truppe an, was dieser aber entschlossen ablehnt.
Gemeinsam kehren sie zum Hof zurück, wo ein weiterer Mann aus MacQuarries Truppe angekommen ist. Zu Jamies Entsetzen stellt sich dieser Mann als Horrocks heraus und durch den Blick, den die beiden tauschen, ahnt MacQuarrie, dass die beiden Männer sich kennen, auch wenn sie behaupten dies nicht zu tun.

Jamie spricht mit Claire über Horrocks Anwesenheit und beide ahnen, dass er Jamies wahre Identität nicht preisgegeben hat, weil er etwas von Jamie möchte. Nach dem Gespräch beobachtet Jamie, wie MacQuarrie, Horrocks und die anderen Männer der Wacht planen, Pachteintreiber des benachbarten Clans-Land zu überfallen.

Zusammen mit Jenny kümmert sich Claire um die Wäsche, wobei ihr Sohn sie mit Wasser nassspritzt. Claire findet das nicht weiter störend, doch Jenny bittet Mrs. Crook ihren Sohn ihn Haus zu bringen und sich um ihn zu kümmern. Anschließend äußert Jenny, dass sie froh ist, wenn ihr Sohn einen Bruder bekommt, weil jedes Kind Geschwister braucht. Dies bringt die beiden dazu, über Jamie und Ian zu reden, da letzterer nach dem Tod von Jamies älterem Bruder William zu einer Art Bruder wurde. Bevor die beiden aber sich weiter darüber unterhalten können, platzt Jennys Fruchtblase.

In Jennys Zimmer untersucht Claire ihren Bauch und stellt dabei fest, dass das Kind sich nicht gedreht hat. Sie versucht daher das Kind noch durch eine geschickte Massage in die richtige Position zu bringen, doch sie bleibt erfolglos. Jenny nimmt die ganze Angelegenheit gefasst auf. Als Claire vorschlägt, Ian zu holen und mit ihm darüber zu sprechen, lehnt Jenny das ab. Claire soll ihrem Mann nur sagen, dass die Geburt des Kindes ansteht.

Jamie sucht Horrocks auf, weil er wissen möchte, was dieser für sein Schweigen über Jamies Identität verlangt. Da Horrocks weiß, dass Jamie Laird von Lallybroch ist, und er ein Leben in den Kolonien plant, benötigt er Geld für die Überfahrt. Horrocks verspricht, dass das alles sei, was er von ihm möchte.

Jenny erzählt Claire auf ihren Wunsch hin, wie es ist schwanger zu sein, wobei sie den Verdacht äußert, dass Männer sich eigentlich zurück in den Bauch der Mutter wünschen. Von der hereinkommenden Mrs. Crook erfahren die beiden, dass die Hebamme nicht erscheinen kann, weil sie einen kranken Verwandten pflegt. Claire beruhigt daraufhin Jenny, dass die Geburt des Kindes trotzdem gelingen wird, auch wenn sie dafür dem Kind durch Greifen nach ihm im Unterleib auf die Welt helfen muss. Diese Aussicht lässt Jenny bei Claire einen Whiskey bestellen. Auf Claires Einwand, dass auch das Kind dadurch betrunken wird, meint Jenny lediglich, dass es dann als richtiger Schotte zur Welt käme.

Gemeinsam reparieren Jamie und Ian den beim Brand beschädigten Heuwagen, wobei sich Ian über Jamies schlechte Laune wundert. Noch immer ist es Jamie unbegreiflich, wie sein bester Freund sich mit der Wacht einlassen konnte, aber noch einmal betont Ian, dass er dadurch seine Familie schützen wollte, weil er dazu nach seiner Amputation nicht mehr in der Lage ist. Außerdem glaubt er, dass man eine Armee braucht, um mit einem Mann wie Jack Randall fertig zu werden. Schließlich erzählt Jamie ihm, dass er Horrocks kennt, woraufhin Ian ihn auf das von seinem Vater hinterlegte Geld anspricht, von dem auch Jenny sicher wollen würde, dass er es dafür verwendet, um Horrocks auszubezahlen.

Jamie sucht daher das Gespräch mit Claire, denn es kommt ihm, wie ein Verrat an ihr vor, wenn er Horrocks mit diesem Geld bezahlt. Es war nämlich dafür bestimmt, dass sie beide sich zusammen mit ihren Kindern ein glückliches Leben in Lallybroch aufbauen können. Daraufhin gesteht Claire ihm, dass sie vermutlich keine Kinder bekommen kann, weil ihre Versuche eins mit Frank zu zeugen gescheitert sind. Sie wollte Jamie schon längst davon berichten, gibt aber zu, dass es für sie zum Zeitpunkt ihrer Hochzeit keine Rolle gespielt habe, weil sie ihn da noch nicht geliebt hat. Nach dem ersten Schock beruhigt er sie und sagt ihr gegenüber, dass es vielleicht besser so sei, denn er könnte es nicht ertragen, sie während der Schwangerschaft oder der Geburt leiden zu sehen.

Anschließend überreicht Jamie Horrocks unbemerkt das Geld und er bedankt sich für Jamies Großzügigkeit, aber dann verlangt er mehr Geld, weil er noch etwas für das Leben in der Neuen Welt braucht. Als Jamie erwähnt, dass er nicht mehr zur Verfügung hat, droht Horrocks, dass er seine Familie andernfalls an die Engländer verraten würde. In diesem Moment wird er von hinten von Ian erstochen, der in einen Schockzustand fällt, weil er nach dem Krieg in Frankreich nie wieder jemanden töten wollte. Es gelingt Jamie ihn zu beruhigen und gemeinsam vergraben sie Horrocks.

Claire steht Jenny bei, die noch immer nicht ihr Kind geboren hat. Da ihre Finger anschwellen, zieht sie sich den Ring ab und bittet Claire ihn zu verstauen. Dabei entdeckt Claire eine von William für Jamie geschnitzte Schlange. Jenny bittet Claire diese Jamie zu überreichen, doch sie macht der Schwangeren deutlich, dass sie das nach der Geburt selber machen soll.

Bei Jamies und Ians Rückkehr nach Hause wird Jamie von den Männern der Wacht nach dem Verbleib von Horrocks befragt, doch er gibt sich ahnungslos.

Am nächsten Morgen werden Jamie und Ian noch einmal von MacQuarrie auf Horrocks Verschwinden angesprochen, dabei äußert dieser den Verdacht, dass sie den Mann getötet haben. Schließlich gesteht Jamie ihm, dass er von den Engländern mit einem Kopfgeld gesucht wird und dass Horrocks davon wusste. Zu ihrer Erleichterung lacht MacQuarrie bloß darüber, verlangt aber von Jamie, dass er ihn bei dem geplanten Überfall begleitet und unterstützt. Ian besteht daraufhin ebenfalls mitzukommen, was MacQuarrie zulässt.

Die beiden Männer verabschieden sich von ihren Frauen, wobei Claire ihre Bedenken äußert, denn ihrer Meinung nach sollte Ian bei Jenny bleiben. Jenny jedoch verlangt, dass ihr Ehemann Jamie begleitet. Für einen Moment zieht sich Claire mit Jamie zurück und überreicht ihm die von William geschnitzte Schlange. Sie verlangt von ihrem Ehemann, dass er zu ihr zurückkommt, andernfalls droht sie ihm, ihn zu suchen und ihn nach Hause zu schleifen.

Mit MacQuarries Männern machen sie sich auf den Weg zu dem Überfall, wobei MacQuarrie Jamie zu überreden versucht, sich ihnen anzuschließen, was dieser aber immer noch ablehnt. Als sie an dem Ort für den Überfall ankommen, ahnt Jamie, dass es eine Falle ist. In dem Moment wird die Truppe von Engländern angegriffen. Zur gleichen Zeit bekommt Jenny ihr Baby. Sie und ihre Tochter Margaret Ellen überleben die schwere Geburt.

Nach drei Tagen sind Jamie, Ian und die Männer der Wacht nicht zurückgekehrt, so dass Claire sich jeden Tag sorgevoll auf die Treppe vor dem Haus setzt und auf die Rückkehr wartet. Jenny beruhigt sie, dass ihr Bruder zurückkommen wird, weil er das ihrer Meinung nach immer tut. Sie nutzt die Gelegenheit Claire Armreifen von ihrer Mutter zu schenken, die sie von einem unbekannten Verehrer bekommen hat. In diesem Augenblick erscheint Ian schwer verletzt und auf einen von MacQuarries Männern gestützt und berichtet, dass Horrocks für seine Freiheit die Wacht an die Engländer verraten hat. Jamie wollte MacQuarrie nicht verwundet zurücklassen und wurde von den Engländern festgenommen.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Outlander" über die Folge #1.13 Die Wacht diskutieren.