Episode: #11.07 The Last Thanksgiving

In der "Modern Family"-Episode #11.07 The Last Thanksgiving nehmen Freunde von Cameron (Eric Stonestreet) und Mitchell (Jesse Tyler Ferguson) fälschlicherweise an, die beiden hätten sich getrennt und dass sie sich nun für eine Seite entscheiden müssten. Haley (Sarah Hyland) versucht derweil, ein Thanksgiving-Essen zu kochen, um sich bei Claire (Julie Bowen) und Phil (Ty Burrell) für ihre Unterstützung mit den Zwillingen zu bedanken. Zur gleichen Zeit lädt Jay (Ed O'Neill) Phil und Dylan (Reid Ewing) ein, sein Modellflugzeug fliegen zu lassen, was Phil als seine Chance ansieht, seine Würde zurückzuerlangen, nachdem der erste Versuch zehn Jahre zuvor so gescheitert ist.

Diese Episode ansehen:

Mitch und Cam haben eine so lange To-Do-Liste, dass sie beschließen, ihre Aufgaben zu teilen. Mitch trifft wenig später auf Ronaldo, der wissen will, ob sie sich später auf der Party von Longinus sehen werden, was Mitch aber verneint. Als Ronaldo wissen will, wo denn Cam geblieben ist, erwidert Mitch, dass sie sich getrennt haben, meint dabei aber ihre Aufgabenteilung, während Ronaldo das auf die gesamte Ehe bezieht und sofort den gesamten Freundeskreis informiert.

Haley hat beschlossen, dass sie ein Thanksgiving-Essen organisieren will, um sich bei ihren Eltern für die Unterstützung im vergangenen Jahr zu bedanken. Jay hat ein altes Modellflugzeug ausgepackt und erkundigt sich bei Phil, ob er mitkommen möchte. Dieser ist ganz aus dem Häuschen, denn ihr letzter gemeinsamer Ausflug hierfür ist übel geendet. Dylan bittet darum, dass er sich anschließen kann. Phil will lieber alleine Zeit mit seinem Schwiegervater verbringen, aber dieser ist großzügig und nimmt auch Dylan mit.

Während die Dunphy-Kinder mit dem Abendessen kämpfen und alles schiefgeht, was schiefgehen kann, ergibt sich Manny in Wehleiden um eine erneute Abfuhr von einem Mädchen namens Jessica, doch keiner hat an dieser Geschichte Interesse. Haley bittet Alex schließlich, dass sie einen Verflossenen, der als Koch arbeitet, um Hilfe bittet. Sie fühlt sich damit aber unwohl, da dieser sehr anhänglich war und sie stets bemuttert hat.

Gloria hat mit der Hausarbeit zu kämpfen, da ihre Putzfrau gekündigt hat. Neben der Stelle bei Phil hat sie nun gehörig damit zu kämpfen, bei allen anstehenden Aufgaben im Haushalt hinterher zu kommen. Als sie sich um die Wäsche kümmert, kommt Claire hinzu, die zunächst damit prahlt, wie sehr sie das neue beschäftigungslose Leben genießt. Als Gloria aber nachfragt, ob sie die Herausforderungen und den Ehrgeiz des Jobs nicht vermisst, merkt sie, dass sie damit bei Claire ins Schwarze getroffen hat, denn diese zieht sich den Wäschekorb zu sich und übernimmt in ihrem Frust das Zusammenlegen, was Gloria nur gerne annimmt.

Mitch und Cam treffen wieder aufeinander, als sie Nachrichten von ihren Freunden bekommen, die ihr Beileid ausdrücken. Mitch kapiert schließlich, wie diese Annahme entstanden ist. Als er aber auf sein Handy schaut, stellt er fest, dass er keine einzige Nachricht bekommen hat, während Cams Handy regelrecht explodiert. Mitch ist außer sich, weil er sich nun vorstellt, wie er bei einer tatsächlichen Trennung alleine zurückbleibt. Während Cam betont, dass diese Situation ohnehin nie entstehen wird, fühlt er sich insgeheim aber geschmeichelt, dass alle zu ihm stehen.

Jay genießt das Fliegen, als Phil vorschlägt, dass sie wie damals einen Reifen zum Durchfliegen nutzen könnten. Doch zu seinem Ärger bekommt Dylan den in die Hand gedrückt und Jay kann das Flugzeug problemlos dadurch steuern. Phil ist daraufhin beleidigt und äußert seinen Unmut, dass sich Dylan bei ihnen eingeklinkt hat. Jay übergibt ihm daraufhin das Steuer und erklärt ihm, dass aus seiner Reaktion sein Ärger spricht, dass ihm seine Erstgeborene genommen wurde. Dabei lässt er durchscheinen, dass er damals das Flugzeug absichtlich in Phils Gesicht geflogen ist. Dieser ist vollkommen überrascht und dann wütend, dass Jay ihm so ein hinterhältiges Verhalten gegenüber Dylan überhaupt zutraut. Durch dieses Gespräch ist er so unkonzentriert, dass er sich das Flugzeug schließlich selbst ins Gesicht steuert.

Claire hat ihre gesamte überschüssige Energie an allen Haushaltsaufgaben ausgelassen und Gloria nutzt das schamlos aus. Koch Neil hat die Kontrolle über die Küche sofort übernommen und diktiert alles. Als Alex sich zur Wehr setzen will, stopft ihr Haley das Mund mit Essen, da sie die Hilfe lieber annimmt. Manny trifft Claire beim Fensterputzen an und während diese darüber philosophiert, wie es in ihrem Berufsleben weitergehen soll, klagt er sein Leid mit Jessica und warnt sie davor, gleich das erste beste Jobangebot anzunehmen. Als Gloria sieht, dass Claire mit dem Putzen aufgehört hat, will sie sie wieder animieren, doch diesmal durchschaut sie die Pläne.

Mitch ist so beleidigt, dass er im Alleingang Longinus‘ Party aufsucht, um alle zur Rede zu stellen. Als sich alle bei seinem Anblick nach Cam erkundigen, klärt er zunächst das Missverständnis auf, um dann darauf hinzuweisen, dass auch er leidet und nah am Wasser gebaut sein kann, so dass er Unterstützung braucht. Doch diese Tristesse kann ihm keiner seiner Freunde abkaufen.

Jay, Phil und Dylan kehren zurück und Phil ist sehr wütend auf seinen Schwiegervater, der sich nun wiederum ärgert, die beiden überhaupt mitgenommen zu haben. Dylan kümmert sich aber aufopferungsvoll um Phil. Mitch erscheint auf der Suche nach Cam, der wiederum erfahren hat, dass er auf Longinus‘ Party war. Doch Mitch hört sich seine Vorwürfe gar nicht länger an, denn er hat herausgefunden, dass Cam vor einigen Jahren eine Trennung vorgetäuscht hat, um herauszufinden, ob seine Freunde zu ihm stehen würden. Dadurch hat Cam nun das Gefühl, dass alle gegen ihn aufgehetzt wurden, doch Cam sieht sich im Recht, da er sich als fragiler empfindet.

Claire klagt ihrem Vater ihr Leid, der sie sehr gut nachvollziehen kann, da er selbst beinahe in ein Loch gefallen ist, nachdem er ihr die Firma übertragen hat. Er rät ihr jedoch, dass sie nicht auf die nächste Gelegenheit warten darf, sondern sich selbst eine neue Aufgabe suchen muss. Cam soll aufpassen, dass Phil nicht einschläft und berichtet ihm, dass er auch mal von Jay körperlich in Mitleidenschaft gezogen wurde, weil dieser ihn nicht gut genug für Mitch hielt. Aber er gesteht auch, dass er sich in Bezug auf Lily schon bei genau demselben Gedanken erwischt hat. Daraufhin muss auch Phil feststellen, dass er schon an diesem Punkt war.

Während Luke inzwischen Gefallen an Neils aufdringlicher Art gefunden hat, sucht Alex jede Möglichkeit, um mit ihm zu streiten, aber Haley geht stets dazwischen. Phil sucht das Gespräch mit Jay und ist überrascht, als er von diesem eine Entschuldigung zu hören bekommt. Als sie sich eingestehen, dass Gewalt keine Lösung sein darf, bekommen sie mit, wie Neil Alex terrorisiert, woraufhin sie in einem gemeinsamen Plan das Flugzeug in Neils Gesicht lenken. Nachdem dieser gegangen ist, gestehen sich die Dunphy-Kinder ein, dass das Essen nie etwas geben wird. Als Phil einen Tisch in einem Restaurant bestellen will, geht Claire aber dazwischen, da sie überzeugt ist, dass sie gemeinsam alles richten können. Haley entschuldigt sich bei ihrer Mutter, dass sie nun doch einspringen muss, aber diese ist einfach nur glücklich, dass sie alle mit Aufgaben belegen darf. Über die Essenszubereitung versöhnen sich schließlich auch Cam und Mitch wieder.

Beim abschließenden Scharade soll Mitch den Film "The Crying Game" darstellen, doch niemand erkennt es. Gloria klagt, dass sie sich alleine um das Geschirr kümmern muss. Diesmal hilft Claire aus, wohlwissend, was sie tut. Luke macht eine abfällige Bemerkung über Poppy, woraufhin er einen Queue von Dylan in die Rippen bekommt. Als Phil und Jay das sehen, konstatieren sie, dass auch Dylan ein toller Vater sein wird.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Modern Family" über die Folge #11.07 The Last Thanksgiving diskutieren.