Episode: #1.19 Der Traum macht die Musik

Mr. Schuester muss seiner High-School-Nemesis Bryan Ryan gegenüber treten, als dieser im Glee-Club Träume zerstört. Rachel offenbart Jesse derweil, dass sie gerne ihre Mutter kennen lernen würde, wobei Jesse ihr helfen will. Tina versucht derweil Artie zu ermutigen, dass seine Träume wahr werden könnten.

Diese Serie ansehen:

Foto: Neil Patrick Harris, Glee - Copyright: 2010 Fox Broadcasting Co.; Michael Yarish/FOX
Neil Patrick Harris, Glee
© 2010 Fox Broadcasting Co.; Michael Yarish/FOX

Figgins hat Will in sein Büro gerufen, um ihn Bryan Ryan aus dem Vorstand vorzustellen. Will kennt Bryan von früher, weil sie beide im Glee-Club waren und er immer die Soli und die Mädchen bekommen hat. Bryan soll die Ausgaben der Schule regeln und überlegt, den Glee-Club zu streichen, um Einsparungen vorzunehmen. Will ist fassungslos, war er doch selbst mal gerne im Chor. Bryan erklärt aber, dass er dadurch nicht glücklich geworden ist. Er möchte mit den Kids aus Glee sprechen, um heraus zu finden, ob sie sich viel zu viel vom Chor erhoffen. Figgins bringt Will dazu, dass er zustimmt. Kurz darauf ist Bryan beim Chor und macht den Schülern dort klar, dass ihre Träume kaum wahr werden können. Er benutzt sogar Will, um seinen Standpunkt zu verdeutlichen. Die Schüler sind niedergeschlagen. Will wirft Bryan raus, der nur droht, den Chor tatsächlich zu streichen.

Tina und Artie sind in der Bibliothek. Dort versucht sich Artie gerade einen neuen Traum zu suchen. Tina konfrontiert Artie aber mit seinem eigentlichen Traum. Er möchte eigentlich gerne Tänzer werden, weiß aber, dass dies sowieso nie passieren würde. Tina fragt Artie aber, ob sie in dieser Woche nicht eine Tanznummer zusammen erarbeiten wollen. Rachel probt unterdessen im Ballettsaal, als Jesse auftaucht. Jesse baut Rachel wieder auf und fragt, was wirklich ihr Traum sei. Sie gesteht schließlich, dass sie gerne ihre Mutter kennen lernen würde. Sie traut sich nur nicht, es ihren Vätern zu sagen, weil diese das missverstehen könnten. Jesse will ihren Traum wahr werden lassen und Rachel bei der Suche helfen.

Tina und Artie proben die Tanznummer, doch Artie ist nicht wirklich glücklich damit. Er will gerne aus seinem Rollstuhl aufstehen und Krücken benutzen, weil Tina ihn ermutigt hat, an seine Träume zu glauben. Es gelingt ihm sogar ein paar Schritte zu laufen, er stürzt dann aber und will alleine gelassen werden.

Will sucht Bryan auf und lädt ihn auf ein Bier ein, um ihm dort deutlich zu machen, dass es falsch ist, den Glee-Club die Unterstützung zu streichen. Unterdessen hat Rachel in der Bibliothek durchsucht und glaubt, auf ihre Mutter gestoßen zu sein. Doch Jesse zweifelt, dass Rachels Schlussfolgerungen richtig sind. Er schlägt vor, dass sie das richtig angehen sollten und bei den Babysachen bei Rachel Zuhause anfangen sollten zu suchen.

Will und Bryan unterhalten sich in der Bar und kommen auf Terri zu sprechen, weil Bryan nie bei ihr landen konnte. Will erklärt, dass ihm die Musik die Kraft gegeben habe, um sich zur Scheidung zu entscheiden. Will macht klar, dass seine Schüler vielleicht keine Stars werden, aber die Chance haben, sich auszudrücken. Bryan beginnt zu weinen und gesteht Will, dass er es vermisst, zu singen. Er verheimlicht seiner Frau sogar, dass er ein Mal im Jahr zum Broadway fährt und ein paar CDs auf dem Dachboden versteckt. Will betätigt die Jukebox und bringt Bryan dazu, mit ihm in der Bar zu singen. Danach beschließen sie, gemeinsam zu einem Vorsprechen zu einer Musicalproduktion in der Gegend zu gehen.

Am nächsten Tag entschuldigt sich Tina bei Artie, der aber schon wieder alles vergessen hat. Er wisse schließlich, dass er keine Hoffnung auf Heilung habe. Tina aber hat sich kundig gemacht und herausgefunden, dass es in der Forschung schon einige Fortschritte gibt und er durchaus Hoffnung haben sollte. Die beiden küssen sich. Jesse und Rachel durchsuchen unterdessen die Kisten mit ihren alten Sachen. Als Rachel gerade abgelenkt ist, steckt Jesse eine Kassette in die Kiste und tut dann so, als wenn er sie gerade in der Kiste findet. Auf der Kassette steht "Von Mutter zu Tochter". Jesse will die Kassette gleich einlegen, doch Rachel stoppt ihn. Ihr geht das zu schnell. Sie sei noch nicht so weit.

Bryan und Will sind bei der Probe und stellen fest, dass sie sich mit dem gleichen Song für die gleiche Rolle bewerben. Sie streiten sich sofort, werden aber dann aufgefordert, sich einfach gemeinsam mit dem Song als Duett vorzustellen. Will und Bryan geben alles, um ihr Können zu zeigen und sich selbst zu überbieten.

Tina ist mit Artie einkaufen gegangen. Er hat sich Schuhe zum Steppen gekauft. Als Tina Brezeln kaufen gehen will, hält er sie aber zurück, um ihr zu zeigen, dass eine neue Behandlung bei ihm angeschlagen hat. Er steigt aus dem Rollstuhl und beginnt zu tanzen, was sich zu einem Flashmob entwickelt. Es war aber nur ein Tagtraum, aus dem Artie wieder aufwacht, als Tina mit den Brezeln zurück kommt.

Bryan ist bei Sue und erklärt ihr, dass er Glee unterstützen will, weil er selbst bald wieder auf der Bühne stehen werde. Bei den Cheerleadern müssen nun einige Kosten eingespart werden. Sue gibt sich aber kämpferisch und verteidigt sich. Davon wird Bryan so angetörnt, dass er mit Sue in ihren geheimen Raum geht, auch wenn Sue das nicht helfen wird.

Jesse berichtet Shelby, dass Rachel die Kassette nicht hören wollte. Sie versteht das nicht, doch Jesse will Rachel auch nicht unter Druck setzen, weil er sie inzwischen wirklich mag. Er fragt sich, warum sie nicht einfach zu Rachel geht und ihr sagt, dass sie ihre Mutter ist, doch Shelby erklärt ihm, dass sie sich vertraglich verpflichtet habe, sie vor ihrem 18. Lebensjahr nicht aufzusuchen. Daher soll Rachel die Kassette hören und sich selbst auf die Suche machen.

Emma hat Artie in ihrem Büro. Dieser hat die Unterlagen zu den neuen Forschungen mitgebracht und hofft darauf, bald laufen zu können. Emma macht ihm aber all die Hoffnungen zunichte, weil sie ihm erklärt, wie lange solchen Forschungen brauchen, bis sie wirklich angewendet werden. Sie glaubt nicht, dass er davon profitieren könne. Emma meint, dass es wohl besser ist, wenn er ein Mal pro Woche zu ihr kommt. Artie verlässt den Raum etwas niedergeschlagen und will auch die Dokumente nicht mehr mitnehmen.

Bei der nächsten Glee-Probe ist Bryan ganz aufgekratzt, denn er hat von dem Geld, dass er den Cheerleadern gekürzt hat, Kleidung und Noten für den Chor gekauft, damit sie sich unter den besten Bedingungen verbessern können und so Champions werden können. Sue kommt dazu und erklärt, dass Will die Hauptrolle beim Musical bekommen hat, während Bryan nur eine kleine Nebenrolle ergattert habe. Bryan ist frustriert und nimmt all die Sachen wieder mit. Er will den Chor nicht unterstützen. Als sie beim nächsten Mal zur Musical-Probe aufeinandertreffen, versucht Will noch mal, Bryan zu überzeugen. Er erinnert Bryan an seine High-School-Zeit und schwärmt von seinen Schülern. Er gibt zu, dass es keine Stars werden, sie aber wie Sterne scheinen und Bryan ihnen nicht wie ein schwarzes Loch das Licht wegnehmen solle. Will bietet Bryan die Hauptrolle im Musical an, wenn er Glee die Unterstützung nicht streicht. Bryan stimmt ohne zu zögern zu und ist sofort Feuer und Flamme.

Jesse ist wieder bei Rachel und legt die Kassette ein. Rachel lässt er gar keine Chance, sich zu wehren. Auf der Kassette singt ihre Mutter ihr das Lied "I Dreamed A Dream", welches alles ausdrückt, was Rachel wissen soll. Rachel weint vor Rührung.

Artie redet mit Tina und bittet sie darum, dass er bei der Präsentation ihres Tanzes nicht ihn als Tanzpartner auffordert. Er werde aber trotzdem singen und kann damit leben. Bei der Probe erklärt Will, dass er für den Glee-Club seine Hauptrolle aufgegeben hat und dies gerne aufgegeben hat, weil dadurch 14 Träume aufrecht erhalten werden können. Als Tina dann Mike zum Tanz bittet, um ihren Tanz zu präsentieren, ist Artie trotzdem etwas traurig.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Alex Olejnik vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Diese Woch erleben wir eine Episode, in der es um die Träume unserer Glee-Kids geht. Einige können erfüllt werden – einige nicht. Doch der Traum, dass Neil Patrick Harris eine Gastrolle bei "Glee"...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Glee" über die Folge #1.19 Der Traum macht die Musik diskutieren.