Episode: #2.08 Zukunftsträume

In der "Gilmore Girls"-Episode #2.08 Zukunftsträume wollen sich Lorelai (Lauren Graham) und Sookie (Melissa McCarthy) ihren Traum von einem eigenen Hotel endlich erfüllen. Als Mia, die Besitzerin des Independence Inn, davon erfährt, zeigt sie sich glücklich. Sie sagt, sie könne das Independence Inn dann endlich verkaufen. Aus Frust beginnt Lorelai einen bösen Streit mit Sookie. Jess (Milo Ventimiglia) spielt unterdessen in der ganzen Stadt seine Streiche. Schließlich ziehen die Einwohner von Stars Hollow Luke (Scott Patterson) zur Rechenschaft...

Diese Episode ansehen:

Lorelai und Sookie wollen ihrem Traum, irgendwann ein eigenes, kleines Hotel zu besitzen, endlich einen Schritt näher kommen. Ihr Wunschobjekt ist das alte Dragonfly Inn, das schon seit langer Zeit nicht mehr genutzt wird. Das Dragonfly gehört der alten Dame Fran, die die städtische Bäckerei leitet. Allerdings gelingt es Lorelai und Sookie leider nicht, Fran zum Verkauf zu überreden, da diese sehr an dem alten Hotel hängt.

Mia, die Besitzerin des Independence Inn kommt in die Stadt, um nach dem Rechten zu sehen. Mia ist für Lorelai so etwas wie eine Ersatzmutter, hat Mia sie doch damals aufgenommen, als sie mit Rory aus ihrem Elternhaus geflüchtet ist. Mia gab ihr eine Unterkunft und die Möglichkeit, im Independence Inn zu arbeiten. Lorelai tut sich nun allerdings schwer damit, Mia von ihren Plänen zu erzählen, denn sie befürchtet, Mia zu enttäuschen. Als sie endlich offen legt, was sie vor hat, reagiert Mia anders als erwartet. Für sie ist dies eine gute Gelegenheit, das Independence Inn zu verkaufen...

Als Lorelais Pläne nun real zu werden scheinen, bekommt sie plötzlich Panik. Erstens hängt sie sehr am Independence Inn, denn nicht nur Rory, sondern auch sie selbst, ist dort groß geworden. Sie verbindet ihre schönsten Erinnerungen damit. Der Gedanke, dass das Hotel nun in fremde Hände gerät, und sie nicht weiß, was daraus wird, macht ihr Angst. Außerdem befürchtet sie, dass sie sich mit den Plänen übernommen hat, was schließlich zum Streit mit Sookie führt. Dabei wird Lorelai sehr emotional und lässt durchblicken, dass sie sich nicht sicher ist, ob Sookie wirklich die richtige Partnerin ist, da sie doch sehr sprunghaft und oft unentschlossen ist. Am Ende vertragen sich die beiden jedoch wieder und konzentrieren sich wieder auf ihren Traum eines eigenen Hotels.

Luke hat unterdessen Ärger mit Taylor und den anderen Stadtbewohnern – denn diese halten absolut nichts von Jess. Es wäre ihnen am liebsten, wenn er so schnell wie möglich die Stadt verlassen würde. Jess selbst ist daran nicht ganz unschuldig, denn er spielt der Stadt einige Streiche... Rory redet ihm schließlich ins Gewissen und macht ihm klar, was er Luke eigentlich mit seinem Verhalten antut.

Emily hat in der Zwischenzeit gehört, dass Mia in Stars Hollow ist. Sie will die Frau nun kennen lernen, die für ihre Tochter eine so wichtige Rolle gespielt hat. Die Begegnung selbst wird jedoch für Emily sehr schmerzhaft. Ihr wird bewusst, dass Mia Lorelai besser kennt als sie selbst und daran erinnert, unter welchen Umständen Lorelai ihr Elternhaus verlassen hat...

Sandra G. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Julia J. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Eine Folge, in der wir alles zu sehen bekommen, was eine perfekte "Gilmore Girls"-Folge braucht. Sie handelt von alten Freundschaften, Erinnerungen und Träumen. Wir bekamen heute einen guten...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #2.08 Zukunftsträume diskutieren.