Episode: #2.07 Mutprobe

In der "Gilmore Girls"-Episode #2.07 Mutprobe ist die Schulleitung der Meinung, Rory (Alexis Bledel) müsse mehr Kontakte zu ihren Mitschülern knüpfen. Lorelai (Lauren Graham) geht daraufhin zu Direktor Charleston (Dakin Matthews), um sich zu beschweren. So wird sie selbst zur Mitarbeit bei einer wohltätigen Gruppe verdonnert. Der "Booster-Club" plant eine Modenschau, für die Lorelai ihr Hotel zur Verfügung stellt. Rory gerät an eine Verbindung namens "Die Puffs". Durch Rorys Hilfe wird auch Paris (Liza Weil) dort aufgenommen. Um endgültig aufgenommen zu werden, müssen sie eine Mutprobe bestehen. Sie sollen nachts in Direktor Charlestons Büro einbrechen...

Diese Serie ansehen:

Rory fühlt sich an ihrer Schule mittlerweile ganz wohl. Sie kommt mit ihren Mitschülern einigermaßen klar, und ist froh, während der Pausen ihre Ruhe zu haben, die sie mit Musik hören und Lesen verbringt. Dem Direktor gefällt das allerdings gar nicht, er befürchtet, dass Rory nicht genügend soziale Kontakte hat, und weist sie daraufhin, dass sie in Harvard als Einzelgängerin keine Chance hat. Rory rechtfertigt sich zwar damit, dass sie in Stars Hollow sehr wohl Freunde hat, was den Direktor aber wenig interessiert.

Lorelai stellt den Direktor zur Rede. Dass er das Blatt plötzlich umdreht, hatte sie allerdings nicht erwartet, denn er wirft ihr nun vor, sich als Mutter nicht genügend an den Wohltätigkeitsaktionen zu beteiligen. Nun muss sie sich dem "Booster-Club" anschließen, eine Vorstellung, die ihr zutiefst zuwider ist... Aber was tut sie nicht alles für ihr Tochter.

Rory setzt sich unterdessen in der nächsten Mittagspause zu einer Gruppe von Schülerinnen, ohne dabei zu ahnen, an was für ein elitäres Grüppchen sie dort geraten ist. Paris klärt sie auf, die Mädchen sind Teil der Geheimvereinigung "Die Puffs", eine Gruppe, die in der Chilton-Schule Tradition hat. Zu Paris Überraschung waren die Mädchen sogar nett zu Rory und sie bittet sie nun, auch ihr dazu zu verhelfen, in die Gruppe zu kommen. Rory legt ein gutes Wort für Paris ein.

Der "Booster-Club" plant eine Modenschau und Lorelai bietet sich an, die Feier im Independence Inn auszurichten. Der Abend wird schließlich zu einem großen Erfolg, sogar der Auftritt von Emily und Lorelai im Partnerlook auf dem Laufsteg geht ohne Zwischenfälle über die Bühne. Emily ist sogar ein wenig stolz auf Lorelai und erinnert sie daran, dass sie offenbar gut in die Welt passt, vor der sie weggelaufen ist...

Luke ist auch auf der Modenschau und hat Lorelai geholfen, die Bühne aufzubauen. Am Abend wird er schließlich von einer Chilton-Mutter angesprochen, die Lorelai zuvor über ihn ausgefragt hat. Lorelai beobachtet die beiden nun mit Argwohn, und bittet ihn am nächsten Tag, besser nichts mit der Frau anzufangen. Denn sie ist wie sie im "Booster-Club" und ihr wäre nicht wohl dabei, Luke mit dieser Dame zu sehen. Luke ist offensichtlich verwundert über Lorelais plötzliche Eifersucht, kann sie aber letztlich beruhigen, denn er hat der Frau nur den Weg erklärt.

Rory wird nachts von den "Puffs"-Mädchen entführt, da sie und Paris in einer geheimen Zeremonie offiziell in die Gruppe aufgenommen werden sollen. Die Zeremonie findet im Büro des Schuldirektors statt, und natürlich werden sie prompt dabei erwischt. Rory kann nicht glauben, dass ihr Versuch, Kontakte zu knüpfen, nun mit ihrer Suspendierung bestraft werden soll... Doch Charleston lässt sich schließlich davon überzeugen, dass eine Suspendierung nicht fair wäre.

Sandra G. – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Gilmore Girls" über die Folge #2.07 Mutprobe diskutieren.