Episode: #3.01 Ein neuer Kodex

Nach einem spontanen Mord sieht sich Dexter mit der Frage konfrontiert, was der Code von Harry überhaupt noch für ihn zu bedeuten hat. Währenddessen läuft sein Leben mit Rita und den Kindern bestens. Deb wird derweil von einer Frau der Dienstaufsichtsbehörde kontaktiert, die will, dass Deb ihren neuen Kollegen Quinn bespitzelt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Michael C. Hall - Copyright: Paramount Pictures
Michael C. Hall
© Paramount Pictures

Dexter hat einen Zahnarzttermin und bekommt eine vorübergehende Krone für einen Backenzahn. Nach einem kleinen Bootsausflug besucht er Rita und verbringt die Nacht bei ihr. In der Früh lässt Astor anklingen, dass sie genau weiß, was ihre Mutter und Dexter nachts tun und Cody fragt Dexter, ob er nicht wegen eines Vaterprojekts an seine Schule kommen kann. Dexter stimmt zu und Rita ist glücklich.

Zur Arbeit erscheint Dex wie immer mit einer Schachtel Donuts. Deb ist schon da und bekommt Komplimente von ihrem neuen Kollegen Quinn bezüglich ihres neuen Haarschnitts, auf den sie gleich mal Dexter aufmerksam macht, dem das noch nicht aufgefallen ist. Sie erzählt ihm außerdem, dass sie seit fast einem Monat auf Männer, Alkohol und Rauchen erfolgreich verzichtet und erinnert ihn daran, dass sie diese Woche zusammen in die Bar gehen, um Harrys Geburtstag zu feiern. Währenddessen verkündet Laguerta, dass Angel zum Sergeant befördert wurde.

In ihrer Mittagspause wird Deb von einer Frau namens Yuki Amado angesprochen, die für die Dienstaufsichtsbehörde arbeitet. Sie verdächtigt Quinn und will, dass Deb ihn für sie etwas unter die Lupe nimmt. Doch Deb hat kein Interesse.

Nach der Arbeit macht sich Dex auf die Suche nach seinem nächsten Opfer: Fred "Freebo" Bowman, ein zweifacher Mörder und Drogendealer. Er gibt vor, ein Junkie zu sein und trifft sich mit Freebo in dessen Haus, um sicher zu gehen, dass Freebo sich definitiv nicht geändert hat. In einer nahe liegenden Bruchbude beginnt er dann, die Wände mit Plastik auszukleiden und alles für den Mord vorzubereiten. Als Dexter nachts zu Freebos Haus zurückkehrt, um ihn umzubringen, findet er ihn jedoch im Gefecht mit einem anderen Mann vor. Freebo flieht, dabei gerät Dexter an den anderen Mann und wird in einen Kampf mit ihm verwickelt, bei dem er seine Zahnkrone verliert. Dann kann er jedoch den Fremden überwältigen und niederstechen.

Verwirrt von seinem spontanen und unüberlegten Mord verlässt Dex das Haus, räumt seinen vorbereiteten Tatort leer und fährt davon. Er bekommt einen Anruf von Rita, die ihn zu sich nach Hause einlädt und sie schlafen miteinander. Dann essen sie gemeinsam Pudding. Am nächsten Morgen wird Dexter zu Freebos Haus gerufen, um den Mord zu untersuchen. Er erfährt, dass der Mann, den er getötet hat, ausgerechnet der kleine Bruder des prominenten Staatsanwalts Miguel Prado war, Oscar Prado. Sie vermuten, dass Oscar bei Freebo war, um ihm zu sagen, dass er keine Drogen mehr an die Kinder seines Jugendhauses verkaufen soll. Dexter macht sich auf die Suche nach seiner Zahnkrone und kann sie schließlich finden und wegstecken. Dennoch wird Dexter sein ungutes Gefühl nicht los, dass er jemanden getötet hat, ohne zu wissen, ob er schuldig war.

Zurück beim Miami PD erfährt Dex von Angel, dass Laguerta einmal mit Miguel Prado zusammen war. Bei der folgenden Lagebesprechung sind sich alle einig, dass Freebo der Hauptverdächtige ist und die Suche nach ihm wird zur Priorität. Dexter allerdings sucht in den Datenbanken des Miami PD nach Oscar Prado, um herauszukriegen, ob er tatsächlich eine weiße Weste hat. Doch Oscar scheint an nichts schuldig zu sein, was Dexters Krise nicht löst.

Währenddessen flirtet Quinn ein wenig mit Deb und gibt ihr die Nummer eines Bekannten, von dem er glaubt, dass er ihr in Sachen Prado-Mordfall weiterhelfen könnte. Deb trifft sich mit Quinns Kontaktmann, der Freebo jedoch nicht kennt. Dafür aber erkennt er das Foto von Oscar Prado, der bei ihm Drogen gekauft hatte. Dexter ist derweil in Codys Schule, um etwas über seine Arbeit als Blutspritzeranalyst zu erzählen, was die Kinder allerdings langweilt. Cody ist dennoch glücklich, dass er gekommen ist, denn ganz ohne Vater wäre er noch viel schlimmer da gestanden. Als er den Jungen so ungezwungen und glücklich sieht, muss Dex an Harry denken, denn Cody hätte allen Grund, wegen seines Vaters wütend zu sein, lässt es jedoch hinter sich. Dexter fragt sich, ob er Harry vielleicht auch langsam hinter sich lassen sollte.

Nach der Schule fährt Dexter zurück zu Freebos Haus, denn Miguel Prado will ihn dort treffen. Sie unterhalten sich und Miguel fragt ihn, wieso er Oscar so ausführlich in der Datenbank des Miami PD recherchiert hat. Dexter redet sich damit raus, dass ihm der Mord an Oscar nahe ginge. Miguel selbst ist am Boden zerstört über den Tod seines Bruders. Er lädt Dexter zur Totenwache von Oscar am Abend ein.

Im Miami PD besprechen Angel, Vince, Quinn und Dexter die neuesten Ergebnisse im Prado-Fall, als Deb dazustößt und ihnen unverhohlen von ihrer Entdeckung erzählt, dass Oscar Prado ein Drogenjunkie war. Miguel Prado, der in diesem Moment mit Laguerta den Raum betritt, dreht wieder um und geht schockiert. Später bittet Laguerta Angel zu sich und rät ihm, Deb von dem Fall abzuziehen, da sie für diesen Fall nicht genug Taktgefühl beweist. Sie überlässt die Entscheidung Angel, macht ihm aber klar, dass er nun mehr Verantwortung hat, da er Sergeant ist.

Abends sitzt Deb in der Bar, wo sie und Dexter sich treffen sollen und wartet auf ihren Bruder. Dexter ist allerdings auf der Totenwache von Oscar Prado. Dort sagt ihm Miguel, dass er es Deb nicht übel nimmt, wie sie über Oscar auf der Polizeistation geredet hat. Als Dex sich Oscars Leiche ansieht, kommen ihm wieder Gewissensbisse und er muss an Harrys Code denken. Doch anstatt an sein Handy ranzugehen, an dem Deb ihn zu erreichen versucht, geht er zu Rita. Er will nicht Harrys Geburtstag feiern, sondern ihn hinter sich lassen. Deb trinkt in der Bar derweil ihren dritten Saft als Angel hereinkommt. Schweren Herzens sagt er ihr, dass er sie vom Prado-Fall abziehen muss. Obwohl Deb danach sauer auf ihn ist, wirft sie ihre Alkoholabstinenz über Bord und die beiden genehmigen sich ein paar richtige Drinks.

Am nächsten Morgen treffen sich Dex und Deb an einem neuen Tatort. Deb ist sauer, dass Dex sie am vorherigen Abend sitzen gelassen hat, doch Dex erklärt ihr, dass er Harry nicht mehr so sehen kann wie früher. Die Leiche am Tatort ist die einer Frau, von deren Schulter ein kleiner, quadratischer Hautlappen fehlt, der herausgeschnitten wurde.

Nach der Arbeit lädt Angel die versammelte Mannschaft zu einem Drink ein, um seine Beförderung zum Sergeant zu feiern, während Laguerta ihnen aus ihrem Büro hinterher sieht. Vor der Bar trifft Deb erneut auf Yuki Amado, die sie nochmals bittet, sich an Quinns Fersen zu heften und klar macht, dass dieser Gefallen ihrer Karriere helfen könnte. Doch Deb weigert sich.

Dexter geht zum Zahnarzt und lässt sich eine neue Zahnkrone machen. Dann sieht er bei Rita vorbei, die erneut Pudding gemacht hat. Dexter spricht sie darauf an. Da merkt Rita, dass sie schon einmal so versessen auf Pudding war, nämlich während der Schwangerschaft.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Eva Klose vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Endlich er ist zurück, unser aller Serienkiller Nr. 1 kehrt mit der nunmehr schon dritten Staffel ins US-Fernsehen zurück. In den letzten zwei Jahren haben wir viel mit Dexter durchgemacht. Er...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dexter" über die Folge #3.01 Ein neuer Kodex diskutieren.