Episode: #7.02 Assets

In der "Chicago P.D."-Episode #7.02 Assets geht Kevin Atwater (LaRoyce Hawkins) bei einem gefährlichen South-Side-Drogenring undercover. Dabei erfährt er, dass sich hinter seinem Boss mehr verbirgt, als man anfangs annimmt. Jay Halstead (Jesse Lee Soffer) versucht, sich Atwater bei dem Einsatz anzuschließen, hat jedoch das Nachsehen. Hank Voight (Jason Beghe) setzt sich derweil dafür ein, dass bei Adam Ruzeks (Patrick John Flueger) Gerichtsverfahren Milde walten gelassen wird.

Diese Episode ansehen:

Adam Ruzek informiert Hank Voight, dass das Gespräch mit seinem Anwalt gut gelaufen ist, aber bis zu einem Prozesstermin wird es wohl ins neue Jahr hinein andauern. Daher macht er sich nun Gedanken, was aus ihm werden soll, wenn er den Prozess verlieren sollte, da sein ganzes Leben vom Polizistendasein ausgefüllt ist. Zudem blockt Kevin Atwater die Kommunikation zu ihm, doch dieser ist laut Hank undercover. Kevin will an Darius Walker herankommen und bemüht sich daher einen Kontakt über dessen rechte Hand Andre herzustellen, doch mit diesem ist er in zwei Wochen nicht weit gekommen. Schließlich taucht Darius selbst in der Bar auf, wo er seine Geschäfte führt. Er hat die Nachricht, dass ihr Mann Smokey ausgeraubt und ermordet wurde. Andre verdächtigt sofort Kevin und auch Kevins erster Kontakt Peanut, den er noch von früher kennt, bekommt Zweifel, weil er nach zehn Jahren plötzlich Kontakt gesucht hat. Kevin zeigt, dass mit ihm nicht zu spaßen ist, aber diese Interaktion zwischen ihm und Peanut war nur gestellt, da dieser für ihn als Informant arbeitet.

Die Intelligence Unit geht dem Mord an Smokey nach, da alle Hinweise auf einen Insider deuten, denn er war zum Zeitpunkt seines Todes mit viel Geld ausgestattet. Hank will diesen Umstand nutzen, um Jay Halstead ebenfalls undercover zu schicken, wo sich dieser als neuer Drogenlieferant bewerben soll. Jay spricht seinen Boss auf die letzte Woche an und Letzterer will dies hinter sich lassen. Kevin bringt Jay mit Andre in Kontakt und sie treffen sich in einer Bäckerei, wo plötzlich Darius selbst auftaucht. So erfahren sie, dass er zwei dieser Bäckereien aufgebaut hat. Jay wirft ein, dass es eine gute Möglichkeit sei, um Geld zu waschen, aber Andre besteht darauf, dass Darius Arbeitsplätze schaffen will und damit eine Gelegenheit für dunkelhäutige Menschen, um sich ein solides Leben aufzubauen. Jay kommt schließlich auf das Geschäftliche zu sprechen und erhält den Job. Nachdem Andre gegangen ist, äußert Kevin, dass er keine Sekunde das Märchen von Darius als Robin Hood glaubt, da genau solche Typen wie er verhindern, dass er seine jüngeren Geschwister bei sich haben kann.

David Heller von der Internen taucht bei Hank auf, da er mit ihm über Adams Fall sprechen will. Da Hank aber jede Aussage ohne Anwalt verweigert, will Heller wieder gehen. Daraufhin erinnert Hank ihn, dass es diese Ermittlungen nur gegeben hat, weil Brian Kelton ihn dazu gedrängt hat. Heller gesteht, dass ihm Adams Fall egal ist, aber er habe nun keine Handhabe mehr, da die Staatsanwaltschaft verantwortlich ist. Hank verlangt, dass Heller überprüft, ob der Staatsanwalt die Ermittlungen wirklich leidenschaftlich vorantreibt. Kevin wird zu einem Gespräch mit Darius persönlich gebeten, der seine Verbindungen überprüft. Plötzlich erscheint einer seiner Dealer mit Namen Bryce, der in der Nähe einer Schule verkauft hat. Das passt Darius überhaupt nicht, der ihn stattdessen beauftragt, dort als Baseballcoach anzufangen und seine Produkte woanders zu verkaufen. Als Kevin die Bar anschließend verlassen will, wird er von der Barkeeperin angesprochen, die ihn auf einen Drink einlädt, doch er lehnt ab.

Kevin hat eine schlechte Nachricht, denn Darius akzeptiert Jay nicht als Dealer, hat dafür aber keine konkreten Gründe genannt. In der Nähe wird eine Schießerei gemeldet. Hailey Upton und Jay eilen dorthin und finden zwei erschossene Männer. In einem Nebenraum finden sie eine Frau mit einer Waffe, die Angst hat erschossen zu werden. Jay erkennt, dass die Waffe nicht entsichert ist und entreißt sie ihr. Es stellt sich heraus, dass die beiden Toten Latin Players waren, während es sich bei der Frau um Gloria Romero, die Freundin einer der beiden, handelt. Sie gibt an, dass sie kurz nach den Tätern gekommen ist und sich noch verstecken konnte. Dadurch hat sie zwar keine Personen gesehen, aber gehört, dass es als Rache für den Tod an Smokey gedacht war. Superintendent Jason Crawford erscheint am Tatort. Er ist nicht glücklich, dass gleich zu Beginn seiner Amtszeit ein Gangkrieg droht. Als Hank ihm daraufhin ähnliche Ambitionen wie Kelton unterstellt, erwidert Crawford kühl, dass es ihm um die Menschen in der Stadt ginge.

Adam war im Park unterwegs, als er einen Mann beim Dealen beobachtet hat, denn er angesprochen hat. Daraufhin wurde er angegriffen, weswegen er sich wehren und ihn festsetzen musste. Anschließend hat er Trudy Platt informiert, die darüber überhaupt nicht glücklich ist. Zudem befürchtet sie, dass er getrunken haben könnte, was er aber verneint. Kim Burgess hat eine Zeugin gefunden, die den Täter bei einer Gegenüberstellung identifizieren könnte. Jay und Hailey haben das Fahrzeug der Täter auf einer Videokamera entdeckt und müssen das entsprechende Auto nun suchen. Trudy hat Sorgen um Adam und wendet sich an Hank, da sie befürchtet, dass er nicht einen Monat im Gefängnis überleben würde.

Kevin lässt mit Jay bei Andre nicht locker, doch er wird abgelehnt. Stattdessen sieht er einen Jugendlichen namens Jerald Watkins, den er als neuen Dealer vermutet. Peanut wird nervös und es bricht aus ihm heraus. Kevin kann ihn so gerade eben noch eindämmen. Der nächste Schock folgt sogleich, denn die Barkeeperin fährt den Wagen, nach dem gefahndet wird. Kim recherchiert über Nina Rodriguez, doch es gibt keine Informationen über sie. Daher setzt Hank seine Leute auf sie an, um herauszufinden, welche Rolle sie in Darius’ Kreis einnimmt. Hank erhält Besuch von Heller und kann Adam nachher verkünden, dass der Staatsanwalt zu einem Deal bereit ist. Er erhält 12 Monate, darf aber nach sechs Monaten schon wieder auf freien Fuß, ansonsten drohen ihm 3-5 Jahre. Adam verweist darauf, dass sein Anwalt Chancen auf einen Freispruch sieht, daher einigen sie sich, dass sie den Deal nicht annehmen.

Kevin spricht Nina auf einen Drogendeal an, da er bei Darius nichts vorwärtskommt. Sie verspricht, dass sie sich umhören wird, ob man etwas zustande bekommt. Einige Zeit später treffen sich Kevin und Jay mit Nina und ihrer Kontaktperson Trey. Sie handeln einen Deal aus und vereinbaren einen neuen Treffpunkt für eine Übergabe. Hailey und Kim beobachten von draußen, wie zwei Männer ankommen und in Richtung des Gebäudes gehen. Diese zücken plötzlich die Waffen und im Gebäude bedrohen sich alle gegenseitig mit Waffen. Schließlich zeigt sich, dass Nina und die Männer ebenfalls Polizisten sind und seit langem undercover arbeiten. Nina stellt sich als Vanessa Rojas heraus, die sofort nach der Polizeiakademie für diese Operation eingesetzt wurde. Sie erklärt ihre Anwesenheit am Tatort damit, dass sie die Adresse von Darius gehört hat und wissen wollte, was dort passiert.

Hank verkündet, dass die beiden Einheiten nun zusammenarbeiten und in seinen Augen sollte Vanessa ihre Trumpfkarte werden, da sie den engsten Kontakt zu Darius hat. Daher erklärt sie sich auch dazu bereit, ein Mikrofon anzubringen. Als Darius die Bar verlässt, geht sie in sein Büro, doch er hat etwas vergessen und kehrt zurück. Sie kann sich gerade eben noch herausreden, aber Darius‘ Skepsis ist geweckt. Da Vanessa das Mikro anbringen konnte, hat Kim seitdem die Gespräche von Darius mitverfolgt und ein Treffen zwischen ihm und dem Latino Player Mateo Garcia mitbekommen. Dies verwirrt Kevin, da er nicht an so eine rasche Versöhnung zwischen den Gangs glaubt. Da sie zudem nicht wissen, wo genau das Treffen stattfindet, beobachten sie zunächst die Bäckerei, wo sie Jerald entdecken, der eine große Tüte abholt. Als Kevin ihn stellt, handelt es sich aber nur um Teilchen aus der Bäckerei, die nicht mehr verkauft werden können und die werden an Bedürftige aus dem Viertel verteilt. Zudem stellt sich heraus, dass Jerald nicht wie gedacht als Dealer für Darius arbeitet, stattdessen bekommt er von ihm seine schulische Ausbildung bezahlt.

Die Unit sucht einen anderen möglichen Treffpunkt auf und dort findet tatsächlich das Treffen zwischen Darius und den Latino Player statt. Als sie die Übergabe einer Tüte und von Geld sehen, räumen sie zunächst den angrenzenden Park und greifen dann zu. Vanessa und Kevin eilen einem entlaufenen Latino Player hinterher. Dieser kann ein Auto beschlagnahmen und rast rücksichtslos los. Kevin kann gerade eben eine junge Frau vom Skateboard reißen, während Vanessa Schüsse abfeuert, die das Gangmitglied durch die Windschutzscheibe tödlich treffen. Kevin übernimmt später das Verhör von Darius. Dieser verweist auf seine guten Anwälte und behauptet, dass Garcia selbst seine Leute getötet hat, um ihm sein Interesse an gemeinsamen Geschäften zu demonstrieren. Kevin bleibt dennoch selbstbewusst und kündigt an, ihn von der Straße zu holen. Daraufhin erwidert Darius, dass er das lieber nicht wolle, denn er werde höchstwahrscheinlich von einem ehrenlosen Kriminellen ersetzt, während er seine Gewinne aus dem Drogengeschäft in die schwarze Gemeinschaft steckt. Er sieht sich daher nicht als Robin Hood, da er von den Schwachen nimmt, um Stärkere stark zu machen. Denn bei manchen sieht er keinerlei Hoffnung und diese nimmt er aus, während er die Hoffnungsvollen nach oben bringt.

Hank bestätigt Kevin hinterher, dass der getötete Garcia tatsächlich der Mörder seiner eigenen Leute war. Kevin haben Darius‘ Worte zum Nachdenken gebracht, weswegen er seine Bedenken an Hank weitergibt. Dieser wendet sich an Crawford und schlägt vor, dass man Darius zum Informanten machen könnte. Er macht ihm das schmackhaft, da sie große Namen festnehmen könnten, was Crawfords Ruf nur dienen kann. Dieser stimmt schließlich zu. Hank spricht bei ihm aber auch noch anderes Thema an und überreicht Adam wenig später seine Polizeimarke, weil die Ermittlungen offiziell eingestellt wurden. Diesem kommen vor Rührung die Tränen und er umarmt Hank fest aus Dankbarkeit.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lena Donth vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Überraschenderweise hat "Chicago P.D."die Mysterien des vergangenen Staffelfinales nahezu alle aufgeklärt. Antonio Dawson ist mit einem weiteren Entzug herausgeschrieben worden, Bürgermeister und...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago P.D." über die Folge #7.02 Assets diskutieren.