Episode: #2.21 Ein letzter Versuch

In der "Chicago Fire"-Episode #2.21 Ein letzter Versuch bereitet sich Gabriela Dawson (Monica Raymund) auf ihre erneute Prüfung für die Feuerwehr vor, während Matthew Casey (Jesse Spencer) das Gespräch mit ihrem Bruder Antonio Dawson (Jon Seda) sucht, um ihn um Gabbys Hand zu bitten. Die Rüstgruppe bekommt einen Neuzugang, Leslie Shay (Lauren German) muss sich mit einer Exfreundin auseinandersetzen und Wallace Boden (Eamonn Walker) trifft eine wichtige Entscheidung.

Diese Serie ansehen:

Dawson und Casey sprechen über die Feuerwehr-Prüfung, die Dawson wiederholen will. Sie muss am selben Tag arbeiten, aber Casey versichert ihr, dass Chief Boden ihr früh genug freigeben wird. Dawson kann sich nicht vorstellen, wie es werden soll, wenn sie die Prüfung besteht, als Feuerwehrfrau aber nicht im 51. Revier arbeiten darf. Chief Boden unterhält sich indessen mit Donna über ihre anstehende Elternschaft. Boden möchte dem Kind ein richtiger Vater sein. Im Haus der Feuerwehr verteilt Mouch Flyer für seinen Garagenverkauf, während Severide allen den Neuen, Rick Newhouse, vorstellt.

Shay und Dawson sind in der Umkleide und Shay rutscht eine Andeutung über Caseys Heiratsabsichten heraus. Sie überspielt den Ausrutscher aber schnell, so dass Dawson nichts merkt. Sie sagt ihr, dass sie ihre Kollegin vermissen werde, aber Dawson meint, Shay werde sehr gut mit Rafferty oder alleine zurechtkommen. Zudem werden sie weiterhin Freundinnen bleiben. Löschzug und Sanitäter müssen ausrücken, um einen Mann zu befreien, der in einem Häcksler feststeckt. Dawson weist Shay an, die Führung zu übernehmen. Kurz darauf erscheint ein weiterer Löschzug mit Lieutenant Welch. Es ist seine Mannschaft, der Dawson zugeteilt würde, wenn sie die Prüfung besteht. Welch lässt Casey wissen, dass sie keine Frauen in ihrer Mannschaft haben wollen.

Rick Newhouse erzählt Mouch von seinem zweiten Job als eine Art Privatdetektiv. Connie bringt ihm mit einem freundlichen Lächeln eine Tasse Tee und Mouch kommt aus dem Staunen nicht heraus, da er Connie noch nie so freundlich erlebt hat. Shay drängt Casey indessen, Dawson endlich einen Antrag zu machen, da sie sich bereits einmal verplappert hat. Casey möchte jedoch erst bei Dawsons Eltern um ihre Hand anhalten. Diese sind jedoch verreist. Dawson kommt hinzu und teilt ihr mit, dass draußen jemand auf Shay wartet. Es ist Devon, welche mit Shay reden möchte. Shay fordert stur ihre Sachen zurück, welche Devon gestohlen hat. Severide versucht, sich einzumischen, aber Shay macht ihm klar, dass sie ihre Sachen niemals zurück bekommen werden, wenn sie jetzt die Polizei einschalten.

Boden schaut sich in seinem Büro ein Video über Geburten an. Mills kommt hinzu und hält die Geräusche für einen Porno und macht eine entsprechende Andeutung. Dawson übt derweil für ihre Prüfung und versucht Casey dazu zu überreden, sich ihr für ihre Übungen, einen Menschen über den Boden zu schleifen, zur Verfügung zu stellen, wovon er allerdings nicht sehr viel hält. Er warnt sie vor Welch, aber sie nimmt es gelassen. In dem Moment müssen sie wegen eines Bootunglücks ausrücken. Severide muss tauchen, um einen verletzten Mann zu befreien. Herrmann und Mouch finden derweil den Captain in einem stark alkoholisierten Zustand. Er wird sofort verhaftet.

Severide versucht Shay erneut davor zu warnen, Devon nochmal zu vertrauen, aber sie versichert ihm, dass sie sich auf keinen Fall nochmal reinlegen lassen werde. Anschließend begleitet Shay Dawson bei einem Besuch im Feuerwehrhaus der Mannschaft von Welch. Die Begrüßung dort ist ausgesprochen unterkühlt und Welch macht Dawson klar, dass sie bisher keine guten Erfahrungen mit Frauen in der Mannschaft gemacht hätten. Shay macht einen sarkastischen Spruch und will gehen, Dawson aber versucht bei Welch einen guten Eindruck zu hinterlassen.

Herrmann regt sich im Feuerwehrhaus über Newhouse auf, während Otis mitbekommt, wie Shay und Severide sich über Devon streiten. Otis betont, dass er seinen Helm zurück haben möchte. Später wartet Shay im Molly’s auf Devon und ärgert sich über sich selbst, dass sie wirklich geglaubt hat, Devon könnte die Sachen ernsthaft zurückgeben. Da taucht Devon jedoch tatsächlich auf und bringt Otis‘ Helm zurück. Außerdem gibt sie einen Teil des gestohlenen Geldes zurück. Sie erklärt, dass sie das Geld dafür brauchte, um ihren Vater auf Kaution freizubekommen, und sie will das Geld nun nach und nach zurückgeben. Chief Boden fängt Donna derweil vor ihrer Wohnung ab und erklärt ihr, warum er es für eine vernünftige Idee hält, dass sie des Kindes wegen heiraten. Donna hakt nach, ob das ein Antrag gewesen sein soll, und er bejaht. Donna lehnt den Antrag ab.

Dawson versucht am nächsten Morgen noch einmal, Chief Boden zu überreden, sie doch im 51. Revier als Feuerwehrfrau arbeiten zu lassen, aber er sagt, dass das unmöglich ist. Shay erklärt indessen Casey, dass sein Plan für seinen Heiratsantrag – im Rahmen einer Kreuzfahrt – eine blöde Idee sei. Er erinnert sie daran, dass sie das eigentlich nichts angehe, aber sie möchte nicht für den Rest ihres Lebens hören, wie dumm diese Idee war. Casey verlässt das Feuerwehrhaus, um draußen bei Antonio um die Hand seiner Schwester anzuhalten. Antonio lässt Casey zunächst auflaufen und macht ihm Vorwürfe, dass er nicht bei den Eltern um Gabrielas Hand anhält, aber dann gibt er zu, dass es nur ein Witz war und er sich sehr für Casey und seine Schwester freut.

Newhouse erzählt der Mannschaft von seinem Job als Kopfgeldjäger und während Herrmann alles andere als begeistert ist, möchte Mills gerne mehr darüber erfahren. Shay gibt Otis seinen Helm zurück und er ist selig. Shay gibt Severide Geld und er hakt nach, ob es sich dabei wirklich um Geld von Devon handelt oder ob Shay etwas für sie vorstreckt. Shay verteidigt Devon und Severide ist fassungslos, dass Shay wieder nachgegeben hat. Boden bittet Mills um einen Moment draußen. Sie rauchen eine Zigarre zusammen und Boden legt sein Unverständnis über Donnas Reaktion auf seinen Antrag dar. Mills lässt sich schildern, wie die Sache abgelaufen ist, und erklärt Boden anschließend, dass er etwas romantischer vorgehen müsse, um Donnas Herz zu gewinnen. Mouch erklärt Herrmann indessen, dass es zwar einige schwarze Schafe unter den Neuen in ihrer Mannschaft gab, aber Newhouse scheine in Ordnung zu sein. Herrmann lädt Newhouse daraufhin ins Molly’s ein.

Dawson und Shay werden zu einer Hochschwangeren gerufen, die kurz vor der Entbindung steht. Die Frau kann schon nicht mehr laufen und Dawson stellt fest, dass das Baby bereits kommt. Mills und Casey stellen indes im Feuerwehrhaus fest, dass Dawson nur noch wenig Zeit hat, bis ihre Prüfung beginnt. Auch Shay macht Dawson darauf aufmerksam, aber Dawson weicht der schwangeren Frau nicht von der Seite. Die Entbindung beginnt im Treppenhaus, bis Mills auftaucht und Dawson verscheucht, damit sie noch rechtzeitig zur Prüfung kommt. Draußen wartet der Löschzug und die Mannschaft bringt Dawson zu ihrem Test.

Chief Boden taucht vor Donnas Schule auf, wo sie gerade mit ihrer Schulklasse das Gebäude verlässt. Er trägt seine Ausgehuniform und macht ihr erneut einen Antrag, und diesmal ist sie überwältigt und sagt ja. Dawson erreicht die Feuerwehrschule gerade noch rechtzeitig und rennt in voller Montur zum Testhaus, um ihre Prüfung abzulegen, während Casey und die anderen sie anfeuern.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Nach den letzten schrecklichen Ereignissen konzentriert sich #2.21 Ein letzter Versuch mehr denn je auf den Zusammenhalt innerhalb der Truppe und kann vor allem durch die tollen Szenen und Momente...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Fire" über die Folge #2.21 Ein letzter Versuch diskutieren.