Episode: #6.05 Schwere Last

In der "Chicago Fire"-Episode #6.05 Devil's Bargain geraten Matt Casey (Jesse Spencer) und Kelly Severide (Taylor Kinney) aneinander, als sie sich darüber streiten, welches der beste Weg ist, einen Teenager zu retten, der sich in einem Stacheldraht verfangen hat. Als Casey sich an Chief Wallace Boden (Eamonn Walker wendet, realisiert er, dass er die Konfrontation selber lösen muss. Otis (Yuri Sardarov) will Casey überreden ein teures Gerät, das in Japan hergestellt wird, zu testen und Sylvie Brett (Kara Killmer) hat eine Verabredung mit einem Arzt, den sie während eines Einsatzes kennengelernt hat.

Diese Episode ansehen:

Foto: Monica Raymund & Kara Killmer, Chicago Fire - Copyright: 2018 Universal Pictures; Elizabeth Morris/NBC
Monica Raymund & Kara Killmer, Chicago Fire
© 2018 Universal Pictures; Elizabeth Morris/NBC

Gabriela Dawson ärgert Matt Casey, da durch dessen Beförderung eine Menge Schreibkram auf ihn zukommt. Randall 'Mouch' McHolland hadert derweil mit dem Bacon, da er diesen wegen seiner Herzprobleme nicht essen dürfe. Andererseits hat seine Ehefrau Trudy Platt zwei strenge Regeln bei Männern: keine Katzen und keine Vegetarier. Als Stella Kidd auch noch Sandalen hinzufügt, scherzt Brian 'Otis' Zvonecek, dass Männer sich mal so eine Liste für Frauen erlauben sollten. Als Gabby, Stella und Sylvie Brett daraufhin so eine Liste einfordern, wird er direkt kleinlaut. Hope erscheint im Aufenthaltsraum und verteilt die wöchentlichen Gehaltsschecks. Stella bekommt jedoch keinen ausgehändigt, wofür Hope ganz unschuldig eine Ausrede parat hat, sie ahnt aber Schlimmeres.

Christopher Herrmann und Mouch stellen fest, dass die Rettungswagen von einem Lieferwagen zugestellt wurden, der für Otis eine riesige Kiste aus Osaka bringt. Dieser gerät in helle Vorfreude, als er seine Lieferung sieht, denn sie sei die Zukunft. Ehe er aber den Inhalt präsentieren kann, wird die Drehleiter zu einem Einsatz gerufen. Am Einsatzort informiert sie ein Streifenpolizist, dass ein Ladendieb beim Einbruch brutal ausgebremst wurde, als er in Stacheldraht geriet. Als Matt den jungen Mann vor Schmerzen schreiend im Drahtseil entdeckt, ruft er sofort die Rüsttruppe zur Verstärkung. Die Unterstützung durch Kelly Severides Leute erweist sich jedoch schnell als Dilemma, da Matt und Kelly in einen Streit über die Rettungsweise des Mannes geraten. Matt will den Mann schnell freigeschnitten haben, damit er von Sylvie und Gabby behandelt werden kann. Kelly will ihn aber lieber an Ort und Stelle stabilisieren, damit die Drähte ihm nicht länger alles abquetschen. Matt besteht jedoch darauf, dass er als Erster anwesend war und somit seine Entscheidung zähle. Daraufhin erwidert Kelly spöttisch, dass der Captain gesprochen habe. Er und seine Leute retten den Mann auf Matts Art und Weise. Als dieser seinem Freund nach Beendigung des Einsatzes gratulieren will, geht Kelly schweigend davon.

Als Stella und Sylvie die Wache betreten, erkundigt sich Sylvie bei ihrer Freundin, ob sie auch die Spannung zwischen Matt und Kelly bemerkt habe. Diese winkt jedoch ab, da das zwischen Rüsttruppe und Drehleiter schnell schon mal passiere. Hope berichtet Stella, dass die Lohnabteilung wohl mit ihrem Scheck Mist gebaut hat, sie sich aber darum kümmern würde. Als Stella gegangen ist, stöhnt Hope, dass das Problem ausgerechnet bei ihr auftritt, die sie eh schon hassen würde. Sylvie bestreitet aber, dass Stella Hope hasst. Auf dem Schreibtisch entdeckt Sylvie ein altes Freundealbum von ihnen beiden und sie schwelgen sogleich in Erinnerungen. Schnell kommen sie zur Erkenntnis, dass Sylvie immer die Liebe und Hope die Freche von ihnen war.

Otis präsentiert seinen Kollegen ein neues Gerät für ihren Job, was allen anderen übel aufstößt. Matt ist bedient, da Otis das Gerät ohne seine Genehmigung geordert hat und die Kollegen halten ihn für einen Verräter, da das Gerät die Aufgaben von mindestens einem Feuerwehrmann übernimmt, so dass er offensichtlich die Zukunftsvision unterstützt, dass die Menschen irgendwann durch Maschinen und Roboter ersetzt werden.

Matt berichtet Kelly, dass es der Ladendieb schaffen wird. Da dieser aber nur halbherzig reagiert, erkundigt sich Matt, ob alles in Ordnung wäre. Daraufhin platzt Kelly heraus, dass es bei Einsätzen normal ist, dass die Rüsttruppe die Leitung übernimmt, wenn sie zur Unterstützung von der Drehleiter angefordert werden. Denn er habe es jetzt so empfunden, dass Matt seine Expertenmeinung zwar angehört, sie aber ignoriert hätte und sich dann nur durchgesetzt habe, weil er nun den höheren Rang hat. Matt bestreitet diese Sichtweise, doch Kelly wimmelt ihn kühl ab. Matt sucht sogleich Chief Boden auf, da er für sie nun ein Problem sieht, denn er hat den Eindruck, dass Kelly mit der neuen Befehlskette nicht zurechtkommt. Daraufhin erwidert Boden, dass er es nicht als sein Problem empfindet. Sollte Matt es aber zu seinem machen, könnte es sein, dass Matt mit seiner Entscheidung nicht zufrieden ist. Joe Cruz bestätigt Kelly derweil, dass er seine Lösung für die Rettung des Mannes für sinnvoller hielt und nicht verstehen kann, warum Matt ihn überstimmt hat. Als er auch noch betont, dass die Rüsttruppe viel mehr Anerkennung verdienen würde, da sie viele Extraausbildungen machen müssen, erklärt Kelly das Gespräch für beendet.

Stella vertraut Gabby im Toilettenbereich an, dass sie vermutet, dass Hope ihren Gehaltsscheck hat absichtlich verschwinden lassen. Stella hat jedoch nicht mitbekommen, dass Sylvie parallel duschen war und alles mitbekommen hat. Wütend verteidigt sie ihre Freundin und sieht fehlende Rationalität bei Stella, da Kelly mit Hope geschlafen hat. Stella wehrt sich, dass sie so wütend ist, weil sie knapp bei Kasse ist und auf das Geld angewiesen ist. In dem Moment taucht Hope auf, die Stella darüber informiert, dass ihr ein neuer Gehaltsscheck ausgestellt werden kann, was bis zu zwei Wochen dauern kann. Gabby warnt Stella, dass sie Sylvie besser nicht zwischen sich und Hope bringen sollte.

Otis will die Fähigkeiten des neuen Geräts vorführen, das einen kleinen Brand in einem Eimer löschen soll. Da die Bedienungsanleitung und das Bedienfeld des Geräts nur auf Japanisch sind, macht Otis die Situation nur immer schlimmer, so dass Herrmann irgendwann demonstrativ von Menschenhand das Feuer löscht. Gabby und Sylvie werden in einen Supermarkt gerufen, wo eine hochschwangere Frau einen Schwächeanfall hat. Sie wird umsorgt von einem Arzt, der sich als Peter Calhoun vorstellt. Ständig versucht er sich in die Arbeitsweise der beiden Rettungssanitäterinnen einzumischen, was Gabby spöttisch und Sylvie nachsichtig lächeln lässt. Als sie die Frau stabilisiert bekommen haben, begleitet Pete die beiden zum Rettungswagen. Während Gabby froh ist, ihn nun loszuwerden, bedankt sich Sylvie für dessen Hilfe, was er lächelnd als selbstverständlich andeutet.

Matt findet auf der Suche nach Kelly nur Cruz im Umkleidebereich auf. Dieser berichtet, dass Kelly ohne Umziehen sofort in den Feierabend gegangen ist. Nachdenklich schaut Matt auf die Zigarillos, die die beiden sich gerne zusammen genehmigen. Stella fängt Gabby ab und erkundigt sich, wie es der hochschwangeren Patientin geht. Die hat inzwischen durch einen Kaiserschnitt ein gesundes Baby zur Welt gebracht. Anschließend erkundigt ich Stella nach Sylvie, die wohl schon abgehauen ist, weil sie Stella offenbar meidet. Als Gabby und sie Hope sehen, die sich immer noch wegen des Schecks bemüht, bekräftigt Stella, dass sie sich sogleich bei Sylvie entschuldigen wird, wenn diese sich für den Kelly-Kommentar entschuldigt. Gabby feixt daraufhin, dass sie sehr stolz auf diesen Kommentar war und auch Stella muss einsehen, dass er gut war.

Mouch ruft Herrmann zur Hilfe, denn Otis räumt einen Essensspind aus, um dort sein Gerät zu verwahren, wenn sie von der anderen Schicht abgelöst werden. Dafür stehen nun sämtliche Lebensmittel herum, bei denen Mouch und Herrmann Sorge haben, dass sich anderen Kollegen daran bedienen. Herrmann wendet sich an Matt, der will damit jedoch nichts zu tun haben, so dass sich Otis selbstzufrieden mit seinem Gerät durchsetzt.

Sylvie erreicht ein Restaurant, wo Pete auf sie wartet. Er fand sie so beeindruckend, dass er über das CFD ihre Nummer erfragt hat und sie um ein Date gebeten hat. Sylvie fühlt sich geschmeichelt, verhält sich aber noch zurückhaltend, da sie Pete noch nicht so recht einschätzen kann. Matt trifft Kelly im Molly’s an, wo dieser sogleich wieder auf den Fall zu sprechen kommt, da er seine Lösung für die bessere Variante hielt und einen Artikel über einen Feuerwehreinsatz gefunden hat, der ebenfalls so ablief. Als Matt fragt, ob es ihm wirklich nur um den Fall geht oder um die Tatsache, dass Matt vor ihm das Captain-Abzeichen erhalten hat, platzt Kelly heraus, dass er sich bei Maggie Lockwood im Chicago Med zu dem Mann erkundigt hat. Dessen Bein kann nicht mehr gerettet werden, so dass es am nächsten Morgen amputiert werden muss. Während Kelly überzeugt ist, dass seine Variante ihm das Bein erhalten hätte, ist sich Matt da nicht sicher, so dass sie erneut unversöhnlich auseinandergehen.

Sylvie und Pete haben sich auf ihrem Date so gut verstanden, dass sie vor ihrer Wohnung wild knutschen. Als sie zu einer Atempause kommen, gesteht Sylvie, dass sie den Mann bei ihrem ersten Date normalerweise nicht küsst. Daher biegt sie es sich so zurecht, dass ihre erste Begegnung beim Einsatz als erstes Date gelten könne. Pete lädt sich selbst in ihre Wohnung an und Sylvie wiegelt zunächst mit ihren kindischen Mitbewohnern ab. Als Pete andeutet, dass er damit kein Problem hat, will Sylvie schon nachgeben, aber er wird zu einem Noteinsatz ins Krankenhaus gerufen.

Als Kelly nach Hause kommt, wartet Stella bereits mit einem Bier und einem Eishockey-Spiel im Fernsehen auf ihn. Sie machen es sich gemütlich und Stella will ihm ihr Leid mit Sylvie auf der Arbeit klagen, aber Kelly will nichts vom Job hören. Stella akzeptiert das und erkundigt sich stattdessen, was es für sie als Mitbewohnerin bei ihm bedeutet, wenn sie die nächste Miete nicht zahlen kann. Nach kurzem Zögern bekräftigt Kelly, dass sie solange wohnen bleiben darf, wie sie will. Stella dankt ihm, dass er ein so guter Freund ist.

Ramon Dawson ist bei Gabby zu Besuch und schwärmt von seinem neuen Job, um dann zu Matts neuem Job überzuleiten. In dem Moment kommt dieser nach Hause und äußert sich wütend über die Borniertheit von Kelly. Er ist sich nicht sicher, ob es sich zwischen ihnen beiden wieder einpendeln kann und denkt daher an die Warnung von Boden, dass sie dann nicht zusammen auf der Wache tolerierbar sind. Als Gabby den Vorfall herunterspielt, denkt Matt, dass sie sich auf Kellys Seite stellt. Ramon will seine Tochter verteidigen, was Matt aber ebenfalls sauer aufstößt, so dass er ihm an den Kopf knallt, dass er genug von seinen Meinungen hat, die er über Monate ertragen musste. Gabby ist entsetzt über dessen Worte, Ramon verabschiedet sich überhastet und sie geht wütend weg.

Auf dem Weg zur Arbeit schwärmt Sylvie Gabby von ihrem Date mit Pete vor und verrät, dass sie sich bald wiedersehen werden. Verwundert stellt Sylvie fest, dass Gabby sehr schweigsam ist und befürchtet, dass ihre Partnerin ein Problem mit ihrem Date haben könnte. Gabby verneint das und gesteht ihren Streit mit Matt. Sylvie ist sich sicher, dass Matt derzeit sehr gestresst ist wegen seiner neuen Aufgaben, dass sich das aber bestimmt wieder einpendeln wird. Otis stellt entsetzt fest, dass sein Gerät mit Lollis beklebt wurde, was alle anderen Kollegen feixen lässt.

Hope bittet Boden, dass sie eine Stunde vom Büro fernbleiben darf. Da sie die Lohnbuchhaltung so bedrängt hat, werden ihre Anrufe nicht mehr angenommen. Daher will sie vor Ort für Stellas Gehaltsscheck einstehen. Boden gibt sein Okay für diese Aktion. Matt lässt seine Truppe im Zirkellauf mehrere Aufgaben erledigen. Er stellt fest, dass Otis fehlt. Wenig später taucht dieser auf und klagt sein Leid wegen des beschädigten Roboters und dass er den Vandalen aus der anderen Schicht aufspüren will und dass Matt ihn dabei eigentlich unterstützen sollte. Dem platzt dadurch der Kragen und er verlangt von Otis, dass er schnellstens das Gerät wieder zurück versendet. Anschließend rauscht er wütend davon. Herrmann sucht das Gespräch mit dem Captain und versucht Otis in Schutz zu nehmen, der seit seinem Beginn bei der Feuerwehr immer auf demselben Posten gearbeitet hat und vielleicht mehr von seiner Karriere will. Daraufhin erwidert Matt, dass Karriere überbewertet sei.

Gabby ist irritiert, dass sie und Sylvie extra ins Krankenhaus fahren müssen, um neues Material zu besorgen. Als ihre Freundin sich nach Pete erkundigt, begreift sie plötzlich. Als dieser erscheint, ist er aber gar nicht glücklich Sylvie zu sehen. In dem Moment informiert ihn die Schwester an der Information, dass seine Frau noch keinen Parkplatz gefunden hat. Wütend fährt Sylvie Pete an, der sich am Abend erklären will. Da Sylvie immer lauter wird, zieht Gabby sie entschieden weg. Beim Beladen des Krankenwagens hadert Sylvie mit sich, dass sie nicht erkannt hat, dass Pete ein falsches Spiel mit ihr treibt. Gabby erwidert, dass sie nun mal immer an das Gute im Menschen glaubt, was alle an ihr lieben, was sie aber manchmal zu naiv an die Sache rangehen lässt. Bei diesen Worten hat Sylvie plötzlich eine Erkenntnis, will sich ihrer Partnerin aber nicht anvertrauen.

Hope überreicht Stella ihren Gehaltsscheck, den sie durch ihre Beharrlichkeit ausgestellt bekommen hat. Stella ist ihr dankbar und deutet Sylvie gegenüber an, dass sie ihrer Freundin wohl unfair gegenüber war. Diese nickt das zwar ab, verschwindet aber nachdenklich. Stella hadert mit ihrer Entschuldigung, aber Gabby versichert ihr, dass Sylvie derzeit mit etwas anderem hadert.

Mouch und Herrmann verkünden Otis, dass er seinen Roboter behalten darf, unter der Einschränkung, dass dieser niemals bei einem Einsatz Verwendung finden wird. Das macht Otis aber nicht glücklich. Daher macht Herrmann ihm hinten rum bewusst, dass sein Job bei der Drehleiter sehr wichtig ist, was ihn tatsächlich strahlen lässt. Matt bittet die Rüsttruppe um ein Vier-Augen-Gespräch mit Kelly. Er überreicht diesem den Artikel, den er sich inzwischen durchgelesen hat und erkundigt sich ehrlich interessiert, ob er glaubt, dass Kellys Weg dem Ladendieb das Bein gerettet hätte. Daraufhin schränkt Kelly ein, dass der Schaden vermutlich schon lange vor ihrem Eintreffen eingetreten ist. Matt akzeptiert das, betont aber, dass Kelly seinen Befehl akzeptieren muss, selbst wenn es ihm nicht gefällt. Dieser bestätigt das ohne zu zögern.

Matt berichtet Boden, dass es beruflich nun zwischen ihm und Kelly wieder geregelt ist. Er weiß nur nicht, ob es auch so schnell wieder privat zwischen ihnen gut wird. Daher erkundigt sich Matt bei seinem Chief, wie dieser die Balance zwischen Beruf und Privatleben hinbekommt. Boden verweist auf seine wenigen Freunde und die Tatsache, dass er bereits die dritte Ehe eingegangen ist. Laut ihm ist eine Führungsperson mit einem Minenfeld vergleichbar und man kann es nicht allen recht machen, ohne dass es zur Katastrophe kommt. Sollte Matt eine Lösung für dieses Problem finden, wäre Boden über dessen Rat dankbar.

Matt sieht, wie Gabby die Wache verlässt und eilt ihr hinterher. Er macht ihr ein Versöhnungsangebot, indem er sie zum Frühstück einlädt, zu dem auch gerne Ramon dazustoßen könne. Gabby ist erleichtert, verkündet aber, dass sie Frühstück zu zweit viel besser fände.

Hope ist stolz darauf, dass es mit Stella so gut ausgegangen ist. Sylvie ist jedoch nicht so optimistisch, sie deutet nämlich an, dass Hope es vielleicht absichtlich auf die Person abgesehen hat, die sie nicht leiden kann und dann gezeigt hat, dass sie ausgerechnet dieser hilft, um wie eine Heldin darzustellen Hope bestreitet das sogleich und Sylvie hofft, dass das wirklich die Wahrheit ist, denn sie möchte nicht, dass ihre beste Kindheitsfreundin so mit ihrer Feuerwehrfamilie umgeht. Als sie gegangen ist, holt Hope aus ihrer Schreibtischschublade den originalen Gehaltsscheck von Stella und schreddert diesen.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Während Matthew Casey durch seine neue Aufgabe als Captain mit Kelly Severide in eine sehr schwerwiegende Meinungsverschiedenheit gerät, bekommt Stella Kidd weitere Probleme, die sie mit Hope...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Fire" über die Folge #6.05 Schwere Last diskutieren.