Episode: #5.20 Uncle Sheldon and a Hormonal Firecracker

In der "Young Sheldon"-Episode #5.20 Uncle Sheldon and a Hormonal Firecracker erfahren Missy (Raegan Revord) und Sheldon (Iain Armitage) von Georgies (Montana Jordan) Vaterschaft und versprechen, das Geheimnis zu wahren.

Diese Serie ansehen:

Foto: Raegan Revord & Iain Armitage, Young Sheldon - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Raegan Revord & Iain Armitage, Young Sheldon
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Mary und George bereiten sich im Schlafzimmer für die Arbeit vor. Da Mary noch etwas in der Kirche vorbereiten muss, bittet sie ihren Mann, Missy zur Schule zu fahren, was dieser genervt bejaht. Mary möchte nicht, dass die Zwillinge etwas vom Streit und Georgies Vaterschaft mitbekommen, weshalb sie darum bittet, in deren Gegenwart freundlich zueinander zu sein, jedoch fällt es ihnen schon schwer, wenn sie alleine sind. Allerdings hat Missy schon mitbekommen, dass ihre Eltern schlecht drauf sind und informiert Sheldon darüber. Dieser kann das vollkommen verstehen, da Mary bereits zu alt ist, um nochmals schwanger zu werden und zudem mit Hormonen zu kämpfen hat. Anschließend zitiert er aus Moby Dick, was Missy nicht nachvollziehen kann. Beim Frühstück gehen Mary und George sehr nett, aber auch sehr angestrengt miteinander um. Mary informiert ihre Tochter, dass sie von ihrem Vater zur Schule gefahren wird. Missy bedankt sich dafür und bekommt eine Nettigkeit von ihm zurück. Sheldon hat alles beobachtet und raunt seiner Schwester zu, dass doch alles in Ordnung sei.

In der Kirche will Mary mit Pastor Jeff sprechen, traut sich aber nicht, an seine Tür zu klopfen. Dabei wird sie von Pastor Rob beobachtet, der sie dann herausfordert, so dass sie ihm doch ihren Mut beweist und anklopft. Sie berichtet ihm von Mandys Schwangerschaft, ohne zu sagen, dass Georgie der Vater ist und dass Mandy gegen eine Eheschließung ist. Jeff teilt ihr seine Meinung mit, was sie aber ziemlich verunsichert. Connie schaut gerade fern, als die Zwillinge vor der Tür stehen. So erfährt sie, dass sie ahnen, dass etwas zuhause vor sich geht, aber niemand mit ihnen spricht, weshalb sie zu ihr gekommen sind. Sheldon will wissen, warum sie niemand einweiht. Connie meint, dass es dafür einige Gründe gäbe, aber der Hauptgrund sei, dass es nicht ihre Angelegenheit sei. Sheldon kann es nicht fassen und meint, dass es sie sehr wohl etwas angehe, da Mary nun mal schwanger sei. Connie muss lachen und gesteht, dass dem nicht so ist.

George schaut sich gerade Footballspiele an, als Mary ins Wohnzimmer kommt und berichtet, dass sie Pastor Jeff von ihrer kleinen Situation erzählt, aber keine Namen genannt hat. George kann es nicht fassen, meint aber, dass die Leute sie verurteilen könnten. George interessiert aber nicht, was andere meinen, was seine Frau anders sieht. Ihr Gespräch wird durch ein Anruf von Connie unterbrochen. Dadurch erfährt Mary, dass die Zwillinge bei ihr waren und annehmen, dass Mary schwanger ist. Diese hofft, dass ihre Mutter den beiden nichts gesagt hat, was diese sehr gerne den Eltern überlässt. Kurz darauf kommen Sheldon und Missy ins Wohnzimmer und machen klar, dass es um ein Baby geht und dass Mary nicht schwanger ist. Mary umschreibt die Situation und ist stolz auf sich. Allerdings schlussfolgert Missy, dass es Georgie ist und zählt die Dinge auf, die in letzter Zeit geheimnisvoll waren. Mary beruft schließlich eine Familienkonferenz ein, an der auch George gegen seinen Willen teilnehmen muss. Mary macht klar, dass es sich tatsächlich um Georgie handelt und gesteht, dass es sich bei dem betreffenden Frau um Mandy handelt. Mary und George machen deutlich, dass die Zwillinge darüber kein Wort verlieren dürfen, da es eine familiäre Angelegenheit ist. Die vier können nicht fassen, wie sich die Familiendynamik verändern wird.

Im College ist Sheldon mit seinen Gedanken woanders, als Dr. Linkletter etwas erklärt und niemand eine Antwort weiß, wodurch er Sheldon auffordert. Jener hat aber auch nicht die passende Antwort ganz korrekt parat und entschuldigt sich dafür. Grant sieht dies aber nicht so eng und will fortfahren, jedoch diskutiert Sheldon weiter, was ihm untersagt wird. Somit kämpft er gegen seinen Impuls ein, Georgies Vaterschaft zu verraten und meldet sich daher, um in den Ruheraum zu dürfen. Grant lässt indes die Tür verriegeln. Pastor Rob ist zeitgleich in Marys Büro und will von Mary wissen, ob alles in Ordnung sei. Jene druckst etwas herum und macht deutlich, dass das Leben manchmal stressig ist. Er bietet er an, mit ihr eine zu rauchen, doch Mary lehnt zunächst ab und stimmt dann zu. George ist im Büro, als Wayne hereinkommt und ihn über die neuesten Dinge zu informieren. Da George aber genervt ist, merkt sein Freund schnell, dass was im Busch ist. Sie gehen in die Bar und George macht klar, dass er Wayne etwas im Vertrauen erzählen muss, was er aber nicht weiter erzählen darf und gesteht ihm, dass Georgie ein Mädchen geschwängert hat. Sheldon entschuldigt sich indes erneut bei Grant und platzt mit Georgies Vaterschaft heraus, was diesen null interessiert. Mary raucht gerade mit Pastor Rob und zieht ihn ebenfalls ins Vertrauen. Dieser zeigt sich überrascht und sorgt für etwas Auflockerung. Indes berichtet Sheldon auch Grant weiter, was diesen herzlich wenig interessiert. Rob macht Mary indes bewusst, dass es nicht wichtig ist, was andere Menschen über sie denken.

Zum Abendessen ist auch Georgie anwesend und Sheldon platzt damit heraus, Grant das Geheimnis verraten zu haben. Georgie kann nicht fassen, dass Sheldon darüber in Kenntnis gesetzt wurde. Missy betont daher, dass sie es herausgefunden hat. Kurz danach gesteht sie auch, dass sie es ihrer Freundin Heather M. erzählt hat, aber auch drum gebeten hat, das Geheimnis für sich zu bewahren. Georgie ist fassungslos, da auch seine Schwester das Geheimnis nicht bewahren konnte. Als er das dann auch noch von seinen Eltern hört, geht er zurück in die Garage. Dort informiert er telefonisch Mandy, die aber kurz danach auflegt, da sie wütend ist. Wenig später kommt Missy dazu und entschuldigt sich nochmals für ihren Verrat. Sie macht klar, dass sie nicht glauben kann, dass Georgie Vater wird. Ihm geht es genauso, er will aber auch alles richtig machen. Dann wird ihm bewusst, wie sein Leben bisher war und gesteht Missy, dass er Mandy verstehen kann, dass sie ihn nicht um sich haben will und es dem Baby ähnlich gehen könnte. Missy macht deutlich, dass dem anders sein wird. In der Küche will Mary wissen, wie Wayne reagiert hat, was dieser erklärt und dann wissen will, wie Pastor Jeff reagiert hat. Mary gesteht aber, dass sie mit Pastor Rob gesprochen hat, was George sichtlich die Laune vermiest. Zudem kann er es nicht fassen, dass jener Gleiches gesagt hat wie er, dass es egal ist, was andere sagen. Schließlich kommt Missy zurück und erzählt, dass sie ein angenehmes Gespräch mit Georgie hatte.

Am nächsten Tag bereitet Mary alles für die Bibelstunde vor, zu der aber niemand kommt, weshalb sie die betreffenden Personen alle anruft. Diese haben allerdings alle eine Ausrede, weshalb sie Pastor Rob anruft, der immer gerne ein offenes Ohr für sie hat.

Daniela S.- myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Seit der aktuellen fünften Staffel schlägt "Young Sheldon" eindeutig die ernsteren Töne an. Angefangen zu Beginn mit Georges Erholung vom Herzinfarkt und Missys Schuldgefühle, bis zu seiner...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Young Sheldon" über die Folge #5.20 Uncle Sheldon and a Hormonal Firecracker diskutieren.