Episode: #8.20 Negative (2)

In der "The Flash"-Episode #8.20 Negative (2) muss Flash (Grant Gustin) immer noch verarbeiten, was alles passiert ist, während das Team sich versammelt, um ihn zu unterstützen, wenn er es am meisten braucht.

Diese Serie ansehen:

Foto: Grant Gustin, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Grant Gustin, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Barry Allen und Dr. Meena Dhawan sind entsetzt angesichts dessen, was sich gerade vor ihren Augen abgespielt hat und Eobard Thawne offenbart ihnen, dass er leben kann, weil die Negative Forces jemand Viertes in ihrem Bund brauchten. Deswegen findet er es metaphorisch, dass Barrys Mutter sterben musste, damit Barry leben konnte, während nun Iris West-Allen gestorben ist, damit er als Reverse Flash leben kann. Barry feuert in seiner Wut Lichtblitze auf ihn, als Bart und Nora auftauchen, die ihren Vater warnen, dass er nicht so werden darf wie sein schärfster Gegner. Zudem machen sie ihm bewusst, dass sie noch beide da sein können, also muss es ihre Mutter in der Zeitlinie noch geben. Barry hört schließlich auf und Reverse Flash verschwindet. Zurück bei S.T.A.R. Labs bespricht sich das Team und Barry sieht als einzige Möglichkeit, dass er selbst in die negative Speed Force eintauchen muss, doch das hält Cecile Horton für unverantwortlich, weswegen ihm angesichts ihrer Gegenwehr der Kragen platzt. Nora bittet daraufhin, alle zu gehen, damit sie und Bart mit ihrem Vater alleine sprechen können. Sie beide wollen für ihn in die negative Speed Force, um Reverse Flash wieder ins Gefängnis zu bringen, da sie immer noch glauben, es ist alles in Ordnung, während Barry befürchtet, dass es mit seiner Frau tatsächlich vorbei ist und dass die Zeitlinie nur noch hinterherhinkt.

Iris findet sich in einer Zwischenwelt wieder und entdeckt Damien Darhk, der ihr versichert, dass sie nicht tot sei, sich aber in einem spannenden Zustand befinde, weswegen sie einiges zu klären hätten. Bei den Überlegungen, wie er in die Negative Speed Force kommen kann, erinnert sich Barry daran, wie ihm bei der positiven Version einst Harry Wells geholfen hat und dass dies nun nur negativ adaptiert werden muss. Meena ist gleich klar, dass es sie als Unterstützung braucht. Cecile glaubt weiter nicht, dass es die richtige Lösung ist, denn sie spürt die ganze Wut bei Barry und ahnt, dass er Rache will, was zu ihm nicht passt und das bereitet ihr Sorgen. Plötzlich spürt sie aber eine weitere Präsenz und wird von Verzweiflung überflutet. Sie sieht Schnipsel von Psych, der sie um Hilfe bittet. Cecile wird klar, dass es die positive Version war, die darum fleht, dass er und die anderen positiven Versionen gerettet werden.

Reverse Flash findet sich in einer Nachbildung der Armageddon-Zeitlinie wieder, als er mit Iris verlobt war. Das haben die anderen drei negativen Forces für ihn als Willkommensgeschenk hinterlassen. Er verhält sich ihnen gegenüber abweisend, woraufhin sie ihn aufklären, dass er seinen Speed nie sich selbst bei der negativen Speed Force geholt hat, sondern dass diese Speed Force ihn selbst als Avatar ausgesucht hat, solange sie von seinem Hass auf Barry sich ernähren konnte. Doch da er das verloren hat, musste seine alte Version sterben und seine neues Ich soll nun in ihrem Sinne transformiert werden. Iris erfährt von Damien, dass ihr Geist in dem Zeitstein ist, den er und Barry während Armageddon verwendet haben. Sie versteht, dass sie deswegen auch ihren Mann nicht mehr fühlen kann und ahnt, dass es ihm genauso geht, was ihr Angst bereitet, weswegen sie befürchtet, für immer in dem Stein gefangen zu sein. Damien behauptet aber, dass sie im Gegensatz zu ihm nie tot sein sollte, weswegen der Stein weiß, dass sie noch für etwas Großes bestimmt ist. Doch nun muss sie beweisen, dass sie wirklich dafür bereit ist, um in die echte Welt zurückkehren zu können.

Chester P. Runk und Meena haben alles vorbereitet, damit Barry und seine Kinder Zugriff auf die negative Speed Force erhalten, doch es klappt nicht. Meena versteht es nicht und denkt sehnsüchtig an ihren Eobard, der genau gewusst hätte, was nun zu tun ist, weswegen sie von Schuldgefühlen überspült wird. In ihrer Wut will sie ihre Maschine zerstören, aber Flash eilt ihr hinterher, um sie aufzuhalten. Zunächst macht er das, weil es ihr Lebenswerk ist, aber dann bekommt er noch eine andere Idee. Sie könnte sich wieder aufladen und dann ihren Speed mit ihm teilen. Joe West sitzt alleine in seinem Haus und spricht mit Iris, deren Rückkehr er sich wünscht, als auf einmal Jay Garrick und seine Frau Joan Williams in seinem Wohnzimmer stehen. Da sie Iris genau untersucht hat, konnten sie ihren Partikeln folgen und diese haben sie hierher geführt. Jay lässt die Suche noch intensivieren und sie stoßen in einem Schrank auf den Zeitstein. Joe erinnert sich, dass Damien diesen ihm gegeben hat und angedeutet hat, dass er ihn mal brauchen wird. Joan bestätigt, dass Iris sich offenbar in dem Stein manifestiert hat.

Cecile hat Allegra Garcia eingeweiht und zusammen haben sie ein Treffen mit Rosalind Dillon und Mona Taylor / Queen arrangiert, damit sie vereint Psych finden können. Das klappt tatsächlich, denn er kann sich nun ganz manifestieren. Auch er bestätigt noch einmal, dass die positiven Forces von Iris' Krankheit befallen worden sind und dass sie die Möglichkeit hatten, einen Anker in einer anderen Person zu finden und Psych hat Cecile wegen ihrer Fähigkeiten gewählt. Durch die Verbindung war es ihr auch möglich, ihre Fähigkeiten zu erweitern, weswegen sie nun anderen ihre Fähigkeit nehmen kann. Psych weiß dadurch auch, dass sie nun so viel Macht hat, dass sie die anderen Forces auch noch retten kann. Cecile verspricht ihm sofort, dass sie helfen wird. Chester kommt mit Hilfe von Bart und Nora nach Fast Track, doch sie sind zu spät, denn sie sehen nur noch wie Flash verschwindet, nachdem er von Meena geladen worden ist. Als Barry in der negativen Speed Force ist, sieht er Reverse Flash, der wie eingefroren ist, während in ihm Prozesse ablaufen. Die anderen drei stehen ihm aber gerne Rede und Antwort und verraten, dass er sie mit seinem Handeln während Armageddon überhaupt erst auf den Plan gebracht hat, weil er Thawne als Avatar gelöst und so für ein Ungleichgewicht gesorgt hat. Sie wiederum haben dadurch gezeigt bekommen, dass man den Kosmos also sehr wohl aus dem Gleichgewicht bringen und dabei gewinnen kann. Dann lässt die negative Still Force Barry wieder in die Realität zurückkehren, der sich sogleich große Vorwürfe macht, weil er alles in Gang gesetzt hat.

Chester meldet kurz darauf, eine noch nie zuvor da gewesen Menge an negativen Tachyonen. Sie kommen von Reverse Flash, der nun in einem schwarzen Anzug und in sich vereint alle vier negativen Forces den Menschen mit dem Tod droht. Iris rätselt im Zeitstein, was sie noch im Leben zu erledigen hat und mit den Provokationen von Damien kommt sie schließlich darauf, dass sie ihr Potenzial noch nicht ausgeschöpft hat und dass sie bislang noch alles überlebt hat, obwohl sie schon oft dem Tod geweiht war. Deswegen spürt sie schließlich dem Funken in sich nach, der sie mit Barry verbindet und spürt die Kraft durch sich rasen. Derweil treibt der neue Reverse Flash nach Belieben sein Unwesen, bis Flash, XS, Impulse und Fast Track auftauchen, die alle potenziellen Opfer wegschaffen und ihn dann umlaufen, um ihn mit ihren Kräften zu beschießen. Doch da er alle Fähigkeiten in sich vereint, kann er mit Bart den Platz tauschen, der schließlich von allen Kräften getroffen wird. Dann wiederum schickt Reverse Flash die anderen in der Zeit zurück, so dass erstmal nur Flash zurückbleibt.

Psych weist Cecile an, dass sie seine Maske anzieht, die ihre gewonnenen Kräfte absorbieren soll, die dann wiederum an ihn gehen. Allegra passt auf, dass Rosalind und Mona nichts tun können, aber es fällt ihr auch schwer, Cecile zuzusehen, die große Schmerzen leidet, aber schließlich den Prozess durchlaufen hat. Die Maske auf ihrem Gesicht ist verschwunden und so ist auch Psych. Flash gibt nicht auf, doch Reverse Flash friert ihn in der Zeit an und lässt ihn genüsslich bei seinen Gräueltaten zusehen, während er frohlockt, dass alles hätte verhindert werden können, wenn er ihn bei diversen Gelegenheiten schon getötet hätte. Er will sich diese Chance nicht entgehen lassen, weswegen er einen tödlichen Energiestoß auf Flash abgeben will, der aber in der Luft stehen bleibt. Die positiven Forces tauchen auf, verbinden sich und fahren in Barry, der Reverse Flash nun wieder gleich an Kraft ist, so dass ihr Duell von neuem beginnt.

Iris kann sich in der Realität manifestieren, doch die Wiedersehensfreude mit ihrem Vater währt nur kurz, denn in den Nachrichten wird von dem Kampf zwischen Flash und Reverse Flash berichtet, in dem keiner von beiden mehr beachtet, was überhaupt noch von der Stadt übrig bleibt. Iris realisiert, dass erst jetzt Armageddon wirklich startet und lässt sich von Jay schnell in die Stadt bringen, wo sie einen Erholungsmoment von Barry nutzt, um sich ihm zu zeigen, was ihn sehr erleichtert. Sie bittet ihn aber auch, seinen Kampf einzustellen, was er erst nicht so sehen kann, weil er glaubt, dass es ein für allemal vorbei sein muss, doch sie erinnert ihn, dass es andere Wege geben wird. Flash gibt danach vermeintlich auf und setzt sich in Mediationshaltung auf die Straße, während Reverse Flash den totalen Sieg will und deswegen so viel Energie auflädt, die er dann abgeben will, dass es viel zu viel ist. Er merkt plötzlich, wie sich die Energie gegen ihn richtet und alles rückwärts abläuft und er selbst verschwindet angesichts des Missbrauchs seiner Energie. Nachdem alles wieder im Lot ist, steht Barry auf und holt mit einem Schnipsen die anderen Speedster zurück. Gemeinsam schauen sie dann gebannt in den Himmel, wo sie sich ein Farbenspektakel abspielt, denn das Universum bringt wieder alles in Lot.

Zurück bei S.T.A.R. Labs wird allen gute Gesundheit bestätigt. Zudem ist in der zukünftigen Zeitlinie keine Spur von Eobard Thawne zu finden. Alle aus der Zukunft verabschieden sich schließlich voneinander, während Meena bei all dem fasziniert zuschaut, weil sie begreift, von wie viel sie noch gar nichts weiß. Ihr wird aber auch bewusst, dass sie nie selbst die Idee mit der Speed Force hatte, sondern dass die negative Speed Force sie ausgewählt und sie wie eine Handpuppe ausgenutzt wurde. Iris drückt ihr ihr Beileid aus, dass sie nun keinen Speed mehr hat, aber Meena betont, dass es eher immer Eobards Traum war. Sie übergeben ihr daraufhin die gelbe Krawatte, die sie sich bei sich noch gefunden haben. Cecile feiert derweil mit Allegra und Chester. Sie hat zwar nur noch ihre ursprünglichen Fähigkeiten und Queen und The Top ihre wieder, aber sie weiß zu schätzen, dass sie die Welt gerettet haben. Als sie aber den ersten Schluck ihres Kaffees nehmen will, ist es der Falsche. Als sie sich daraufhin wünscht, den richtigen zu haben, fliegt Chester Becher in ihre Hand. Offenbar haben die Forces ihr ein Geschenk hinterlassen.

Iris hat Tinya Wazzo in ihr Büro gebeten, woraufhin Flash mit ihrer Mutter Renee Wazzo auftaucht, denn diese ist aus der Still Force zurückgekehrt, seitdem diese nicht mehr von den negativen Forces beherrscht wird und Mutter und Tochter sind froh, endlich vereint zu sein. Mark Blaine ist während der Experimentreihe eingeschlafen und wird durch einen Alarmton geweckt, der behauptet, es hätte bei der Kammer einen Fehler gegeben. Er öffnet sie eilig und hofft, Frost zu sehen, doch es ist eine andere Person, die angibt, vermutlich eine Freundin zu sein. Iris und Barry genießen den ersten gemütlichen Abend seit langer Zeit und reden über die letzten Ereignisse. Sie berichtet dabei auch, dass auch er ihr Lichtstrahl ist, weil der Gedanke an ihn ihr geholfen hat. Er wiederum dankt ihr, dass sie ihn erinnert hat, was ihn von Reverse Flash unterscheidet. Gleichzeitig machen sie sich bewusst, dass die negative Speed Force wieder einen Avatar wählen wird, aber sie sind sich sicher, dass sie bereit sein werden.

2049 beginnt in einem Labor eine blauer Kristall zu leuchten.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Flash" über die Folge #8.20 Negative (2) diskutieren.