Episode: #7.11 Familienbande (2)

In der "The Flash"-Episode #7.11 Familienbande (2) kommen Barry (Grant Gustin) und Iris (Candice Patton) zusammen, um eine gefährliche Streitmacht davon abzuhalten, Central City zu zerstören.

Diese Serie ansehen:

Foto: Danielle Panabaker, The Flash - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Danielle Panabaker, The Flash
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Barry Allen sitzt weinend neben den Leichen von seiner Frau Iris West-Allen sowie Alexa Rivera und Psych. Doch plötzlich verschwinden die Körper, nur um wenige Meter weiter wieder quicklebendig im Raum zu stehen. Schnell wird ihnen klar, dass nur Bashir Malik alias Psych dafür verantwortlich sein kann. Dieser gesteht, dass er sofort den Hass in Speed Force Noras Augen gesehen hat und deswegen alle schützen wollte. Dabei hat er für sich selbst herausgefunden, dass er Illusionen erzeugen kann. Barry ist sehr erleichtert, dass sie alle noch leben, vor allem Iris, aber er ist doch überrascht, dass Speed Force Nora sie ausschalten wollte. Iris vermutet, dass sie sie als Konkurrenz sehen könnte. Cisco Ramon sucht sofort die Stadt nach Speed Force Noras Signaturen ab, aber ihnen ist klar, dass sie nur ein kleines Zeitfenster haben, bis sie spürt, dass die anderen Familienmitglieder doch noch leben. Auf den ersten Blick gibt es eigentlich kein Versteck, aber Barry fällt ein, die neue Speed Force nicht auf die alte zugreifen kann, so dass sie Bashir und Alexa in dem Haus der Speed Force verstecken können, die wie sein Elternhaus aussieht. Iris besteht sofort darauf, dass sie die beiden mit Barry dorthin bringt.

Joe West sitzt mit Entsetzen im Fernsehen, dass ein großer Lichtsturm über Central City niedergeht und parallel sind wohl einig Metas aus Iron Heights entflohen. Nun bereut er, seine Marke aufgegeben zu haben, da er nun etwas bewegen könnte. Als Cecile Horton ihn zu beruhigen versucht, platzt plötzlich das Fenster und sie wird von einer Energie weggeschleudert. Nachdem Barry Iris und die anderen beiden zur alten Speed Force gebracht hat, sucht er Speed Force Nora und findet sie schließlich in seiner Wohnung, wo sie sich inzwischen ein komplettes Goth-Äußeres gegönnt hat. Sie ist ganz außer sich, weil sie Barry kurz überhaupt nicht spüren konnte und verlangt nun, dass er ihre Geschwister zu ihr bringt, denn diese wollen sie auslöschen. Sollte er das nicht tun, würde sie seine Stadt sterben lassen. Barrys Blick fällt nach dieser Drohung nach draußen, wo die Lichtstürme unkontrolliert über die Stadt jagen. Er berichtet sofort Cisco und Chester P. Runk von seiner Theorie und bittet sie, dass sie sich um eine Lösung für das Sturmproblem kümmern. Er will sich derweil auf die Suche nach Deon Owens aka Still Force machen und bekommt dafür von Chester ein Gerät überreicht, das ihm dabei helfen sollte.

Frost ist durch den Aufruhr bei Iron Heights auch frei, aber sie ist bemüht, einige Metas wieder einzufangen. Darunter ist auch Mark Blaine aka Chillblaine, der sich seine Technologie schon wieder besorgt hat, um einen zweiten Versuch zu starten, um seine Meta-Identität zu perfektionieren. Frost stellt sich ihm entschieden in den Weg, aber sie kann auch nicht abschütteln, dass sie ihn sehr attraktiv findet. Die beiden geraten in ein flirtendes Wortgefecht, bis sie kämpfen aufeinander losstürmen. Joe hat Cecile zu Caitlin Snow gebracht, die wiederum die Theorie entwickelt, dass Speed Force Nora sie mit ihren Lichtstürmen absichtlich getroffen hat. Aber sie hofft, dass sie Cecile helfen kann. Das Elternhaus von Barry sieht in der Vision wie ein Gruselhaus aus, weswegen Alexa an den schönen Zeiten interessiert ist. Während Iris einige Geschichten aus ihrer Kindheit erzählt, wendet sich Bashir in Gedanken an Alexa und verkündet seinen Plan, dass sie von dort wegkommen müssen, um sich gemeinsam Speed Force Nora zu stellen. Sie nickt den Plan ab.

Barry findet Deon im Stadion, wo er ganz geknickt ist. Denn hier sollte seine große Karriere ablaufen und nun hat er auch noch seine Geschwister sterben sehen. Barry eröffnet ihm, dass alle noch leben und dass sie gemeinsam einen Plan entwickeln müssen. Er will aber einfach nur Speed Force Nora töten, was für Barry aber keine Möglichkeit ist. Deswegen lässt Deon nicht mit sich reden und entflieht der Situation. Barry kehr kurz zu S.T.A.R. Labs zurück, wo er auf einen gefrusteten Joe trifft. Dieser will, dass der Ärger einfach vorbei ist, weswegen er es für eine Option hält, Speed Force Nora sterben zu lassen. Barry widerspricht aber heftig, da er sie alle erschaffen hat und dementsprechend die Verantwortung trägt. Dann weist er Cisco und Chester noch einmal an, alles zu geben, damit sie Speed Force Nora in ihren Fähigkeiten einschränken können, während er weiter nach Deon sucht. Joe hat sich gefrustet zurückgezogen, wo Allegra Garcia ihn letztlich findet, denn sie hofft, dass er sich den Evakuierungen als Koordinator anschließt. Da sie wenig Begeisterung bei ihm feststellt, erinnert sie ihn daran, dass die Marke alleine ihn nicht ausmacht. Er hat viele seiner Heldentaten vollbracht, weil er als Mensch so ist, aber nicht, weil die Marke ihn dazu veranlasst hat. Die Worte bewegen etwas bei Joe, der aber lieber bei Cecile bleiben will.

Iris hat von Cisco einen Transmitter bekommen, der sie wieder nach Central City bringt, wenn Speed Force Nora sie finden würde. Alexa bittet darum erst höflich, als sich Iris aber weigert, würgt sie sie. Diese zerstört den Transmitter, aber kurz darauf haben ihn Alexa und Bashir heile in der Hand, denn er hat wieder mit einer Illusion gearbeitet. Dann verschwinden sie nach Central City. Cisco und Chester haben für Barry keine Lösung anzubieten und da sich parallel Speed Force Nora ankündigt, begreift er, dass er es mit einer Ansprache bei ihr probieren muss. Er erinnert sie, dass sie alle aus Liebe heraus geboren wurde, weswegen sie einen Teil davon in sich tragen muss. Als in dem Moment die Erde bebt, informiert Speed Force Nora Barry, dass nicht sie den Lichtsturm geschaffen hat, sondern die anderen drei Forces zusammen. Prompt taucht Deon auf, der einen Angriff auf Speed Force Nora startet. Diese reagiert und als die Kräfte aufeinandertreffen, werden sie alle durch die Gegend geschleudert. Barry nutzt einen Moment, um mit Deon zu verschwinden. Diesen übergibt er in einem schlechten Zustand Caitlin, damit sie sich um ihn kümmert. Dann informiert er die anderen, dass die drei tatsächlich gegen Speed Force Nora arbeiten. Dieser wiederum verlangt ein letztes Mal die Herausgabe der drei, damit nur sie sterben, aber nicht Millionen von Menschen.

Iris hat es ebenfalls zurück nach Central City geschafft und informiert Barry, dass Alexa und Psych entkommen sind. Beiden wird klar, dass sie zwischen Familie und ihrer Heimatstadt entscheiden müssen. Frost und Chillblaine liefern sich weiterhin einen heftigen Kampf, bis sie ihre Fähigkeiten mit voller Wucht auspackt und ihn besiegt. In der Stadt ergibt sich eine gefährliche Situation nach der anderen und Barry kommt gar nicht hinterher, sie alle zu retten. Er kehrt frustriert nach S.T.A.R. Labs zurück, wo er und Iris gleichermaßen zum Fazit kommen, dass sie offenbar grauenvolle Eltern sind. Joe kann sich das nicht länger anhören und erinnert sie daran, dass es manchmal eine Familie braucht, um eine Familie zu schützen. Die beiden begreifen schließlich, dass es an der Zeit ist, alle Forces zusammenzubringen. Nachdem Deon wieder wach ist, reden Iris und Barry mit ihm und er erkennt, dass er sie wirklich braucht und nicht auf alleinige Faust agieren kann. Kurz darauf tauchen auch Bashir und Alexa auf, die ebenfalls gemerkt haben, dass sich etwas ändert. Deon entschuldigt sich bei ihnen, dass er beinahe an ihrer Ermordung mitgewirkt hat und daraufhin kann Barry sie überzeugen, sich gemeinsam Speed Force Nora zu stellen.

Als sie sich Speed Force Nora stellen, ist dieser immer noch sauer, denn sie ist an keiner Vereinigung als Familie interessiert. Sie holt sie in die Speed Force, so dass sie anderen keine Signaturen mehr auf der Erde entdecken. In der Speed Force ergibt sich ein Kampf, bis sie schließlich wieder auf die Erde ausgespuckt werden. Barry ahnt, dass es noch nicht vorbei ist. Cisco informiert ihn kurz darauf, dass das Zusammenwirken der kosmischen Energien nahezu nicht mehr aufzuhalten ist, weswegen er keine andere Möglichkeit sieh, als zu rennen. Die drei anderen bleiben zurück und müssen sich wieder Speed Force Nora stellen, die ihre Zukunft sichern will, indem sie anderen sterben. Alexa hat aber einen Plan gefasst und bespricht sich in Gedanken mit ihren Brüdern. Sie tricksen Speed Force Nora aus, so dass Deon ihr eine Vision von einer möglichen Zukunft geben kann. Dort lebt Speed Force Nora noch, aber alles andere ist ausgestorben, so dass sie für Ewigkeiten alleine sein wird. Diese Vision erschüttert sie so sehr, dass sie weinend zusammenbricht und um eine andere Zukunft bettelt. Die Geschwister treten daraufhin zusammen. Bei Barry sieht es aus, als ob er nicht schnell genug ist. Deswegen hilft Speed Force Nora aus, indem sie sich mit den Fähigkeiten ihrer Geschwister verbindet und gemeinsam können sie Flash so viel mitgeben, dass er als komische Energien beseitigen kann. Anschließend ist er fertig, aber auch erleichtert zu sehen, dass er wieder die Speed Force Nora von Beginn vor sich hat.

Hiernach entschließen sich die Geschwister, dass sie in der Speed Force leben wollen. Von dort aus wollen sie wie eine Familie leben, aber im Kosmos auch anderen helfen. Barry und Iris sind sehr stolz auf sie und verabschieden sich schließlich. Cecile kommt wieder zu sich und wird laut Caitlin völlig gesund werden. Allegra und Chester sind gemeinsam mit Cisco und Kamilla Hwang im Jitters, wo die beiden ekelhaft verliebt agieren, so dass die anderen beiden gar nicht wissen, wo sie hinschauen sollen. Schließlich bekommt Cisco einen Anruf, da schon mehrfach Agent Cooper von A.R.G.U.S. versucht hat, ihn zu erreichen, doch er ist noch nicht bereit, mit den anderen darüber zu reden. Caitlin kann nicht fassen, als es an der Tür klopft und Frost vor ihr steht. Sie glaubt zunächst, dass diese geflohen sein muss, aber sie hat stattdessen den Ausbruch genutzt, um zahlreiche Metas wieder einzusperren und da das von Kameras eingefangen wurde, ist sie auf Bewährung freigelassen worden. Caitlin merkt, dass aber noch etwas anders an ihr ist, woraufhin Frost gesteht, verliebt zu sein. Iris und Barry fühlen sich ohne die Forces etwas leer und fragen sich, ob das so sein wird, wenn ihre tatsächlichen Kinder irgendwann aufs College gehen werden. Dadurch wird ihnen bewusst, dass sie ihre Familie auch wirklich gründen müssen, woraufhin sie sich ins Schlafzimmer zurückziehen.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Flash" über die Folge #7.11 Familienbande (2) diskutieren.