Episode: #3.04 Rudel gegen Rudel

Cora und Derek bekommen einen unangenehmen Besuch vom Alpha-Rudel. Währenddessen geschieht ein weiterer Mord in Beacon Hills und Stiles ist weiterhin damit beschäftigt, herauszufinden, nach welchem Muster der Mörder vorgeht. Isaac ist überzeugt, dass die Zwillingsbrüder für die Morde verantwortlich sind.

Diese Episode ansehen:

Foto: Daniel Sharman, Teen Wolf - Copyright: MTV/Bob Mahoney
Daniel Sharman, Teen Wolf
© MTV/Bob Mahoney

Nachdem ein Hund bei Dr. Deaton behandelt wurde, verhält er sich merkwürdig und läuft seinem Besitzer davon. Scott findet derweil in einer Probe etwas von einer Mistel, was sowohl giftig für Hunde, als auch für Werwölfe ist. Als der Besitzer denkt, seinen Hund unter einer Mülltonne gefunden zu haben, stellt sich heraus, dass dieser hinter ihm steht. Das Wesen unter der Mülltonne fordert den Hundebesitzer auf, näher zu kommen. Scott hört das Bellen des Hundes und findet ihn draußen alleine vor.

Ms. Blake trifft im Schulgebäude auf Derek, vor dem sie zuerst Angst hat. Derek stellt aber klar, dass er nur sicher gehen will, dass es ihr gut geht. Als er wieder gehen will, fragt sie ihn, wer er ist, woraufhin er sich als Derek vorstellt und sie sich als Jennifer. Scott erzählt Stiles von dem Hundebesitzer, den er am Abend zuvor nicht mehr finden konnte und der nun vermisst wird. Stiles ist sich sicher, dass er wie die anderen drei Opfer auch noch Jungfrau war und mittlerweile nicht mehr lebt. Dann stellt er panisch fest, dass auch er noch eine Jungfrau ist und daher so schnell wie möglich Sex haben muss. Danny bekommt das Gespräch mit und erklärt sich bereit, mit Stiles zu schlafen, stellt aber gleich darauf klar, dass das nur ein Scherz war.

Im Sportunterricht ist sich Isaac plötzlich sicher, dass die Zwillingsbrüder Ethan und Aiden mit den Morden zu tun haben. Er folgt den beiden bei einem Lauf durch den Wald, wobei er Unterstützung von Scott erhält. Als sie sich gegenseitig ihre Werwolfzähne zeigen, hören sie plötzlich einen Schrei. Die anderen Schüler haben den Leichnam des Jungen gefunden, der mit der Leine seines Hundes an einem Baum festgebunden wurde auf dieselbe Weise wie die früheren Mordopfer. Kurze Zeit später ist Sheriff Stilinski anwesend und fordert die Schüler auf, zu gehen. Isaac ist immer noch überzeugt davon, dass die Zwillingsbrüder dahinter stecken und er ist gewillt, die beiden umzubringen.

Cora und Derek unterhalten sich gerade in Dereks Loft, als die Alphawölfe Ennis und Kali plötzlich auftauchen und sich mit den Geschwistern einen Kampf liefern. Als Ennis und Kali die beiden fest im Griff haben, kommt der blinde Deucalion hinzu. Ms. Morell sucht unterdessen in der Schule das Gespräch mit Allison, die in ihrem Unterricht eingeschlafen ist. Allison interessiert, was ihre Lehrerin in der Bank zu suchen hatte, was Ms. Morell ebenso von Allison wissen möchte. Im Unterricht von Mr. Harris versucht Scott Isaac davon zu überzeugen, die Zwillinge vorerst in Ruhe zu lassen, bis Scott herausgefunden hat, was ihr Plan ist. Isaac verlässt den Unterricht dennoch, nur um auf dem Gang den Zwillingen zu begegnen. Einer der beiden schlägt daraufhin den anderen zusammen und verschwindet dann schnell, bevor Mr. Harris aus dem Klassenzimmer kommt. Dieser verdächtigt somit Isaac, den einen Zwilling verprügelt zu haben.

Später flirtet einer der Zwillinge mit Lydia. Stiles ist derweil im Krankenhaus und fragt Ashley, die Freundin des ermordeten Jungen Kyle, ob er noch Jungfrau war. Ashley gibt ihm für die Frage eine Ohrfeige, doch als sie geht, sagt sie ihm noch, dass Kyle keine Jungfrau mehr war. Derweil quält Kali Derek weiter. Währenddessen erzählt Deucalion Derek, wie befreiend es ist, wenn man jemand aus dem eigenen Rudel tötet.

Stiles ist unterdessen wieder in der Schule und trifft dort auf Boyd, welcher mit Kyle eine Ausbildung zum US-Offizier gemacht hat. Währenddessen bekommen Isaac und Allison eine gemeinsame Strafarbeit für ihr Verhalten im Unterricht. Allison bittet ihn, niemandem zu sagen, dass er sie an dem Abend in der Schule gesehen hat. Plötzlich geht die Tür hinter ihnen zu und sie sind in der Kammer des Hausmeisters eingesperrt. Isaac dreht daraufhin durch, da ihn enge Räume nervös machen, seit sein Vater ihn früher in eine Truhe gesperrt hat. Er verwandelt sich zum Werwolf und greift Allison an, doch Scott kann noch rechtzeitig eingreifen. Er ist nun auch überzeugt davon, dass die Zwillingsbrüder Böses im Sinn haben.

Stiles versucht weiterhin, das Muster des Mörders herauszufinden, und unterhält sich darüber mit Lydia. Er vermutet, dass der Mörder immer drei Menschen hintereinander tötet, die eine gemeinsame Eigenschaft besitzen, wie zum Beispiel, dass sie Jungfrau sind oder einen kleinen Hund besitzen. Lydia ist aber der Meinung, dass Stiles die Ermittlungen seinem Vater überlassen sollte. Währenddessen setzen Isaac, Allison und Scott ihren Plan um: Isaac fährt mit dem Motorrad der Zwillinge in das Schulgebäude und lässt es dann vor Ms. Blake aber so dastehen, als wäre der Zwilling selbst es gewesen, der das Motorrad in das Schulgebäude gebracht hat, woraufhin dieser suspendiert wird.

Während Stiles Dr. Deaton aufsucht, erklärt Deucalion Derek, dass ein Alpha durch jeden Mord, den er an einem Mitglied des eigenen Rudels begeht, stärker wird. Als Derek Deucalion als Fanatiker bezeichnet, erwidert dieser mit lautstarker Stimme, dass er der Alpha der Alphas ist. Dann ist er aber wieder ganz ruhig, Kali lässt Derek frei und das Alpha-Rudel verschwindet. Lydia findet sich derweil in der Musik-AG wieder, was sie selbst zu überraschen scheint. Als der Lehrer nicht erscheint, gehen alle Schüler und Lydia bleibt alleine zurück. Als sie sich eine Aufnahme eines Klavierstückes anhört, wird dieses durch einen lauten, nicht zu dem Stück passenden Ton unterbrochen.

Stiles unterhält sich derweil mit Dr. Deaton über die Morde. Stiles hat mittlerweile herausgefunden, dass sich vieles mit keltischen Traditionen in Verbindung bringen lässt. Dann bekommt er einen panischen Anruf von Lydia, woraufhin er sofort mit Dr. Deaton zur Schule fährt. Dort unterhalten sie sich noch einmal über das Muster des Mörders. Da Kyle eine Ausbildung zum US-Offizier gemacht hat, ist es möglich, dass als nächstes wieder jemand getötet wird, der US-Offizier ist. Mr. Harris, der selber ein Schild mit einem Spruch aus der Kadettenausbildung auf seinem Schreibtisch stehen hat, sitzt unterdessen im Büro und hört Geräusche.

Im Schulgang treffen Isaac und Scott auf die Zwillinge, die sich gemeinsam in einen mächtigen Werwolf verwandeln. Bevor sie Isaac und Scott etwas antun können, taucht jedoch Deucalion auf. Sie verwandeln sich zurück und bekommen mit Deucalions Blindenstock eine Wunde von ihm zugefügt. Dann verschwinden die drei gemeinsam. Derweil suchen Stiles, Lydia und Dr. Deaton nach Mr. Harris, der nicht mehr in seinem Büro sitzt. Sie entdecken, dass er die Arbeiten so bewertet hat, dass sich aus den Noten das Wort "Darach" zusammensetzt, was das gälische Wort für "dunkle Eiche" ist. Als "dunkle Eiche" wurden Druide bezeichnet, die einen falschen Lebensweg eingeschlagen haben.

Isaac wird von Derek dazu aufgefordert, sein Zuhause verlassen, da er nicht gleichzeitig mit Cora bei ihm leben kann. Isaac kann Dereks Entscheidung nicht nachvollziehen, zumal er nicht weiß, wo er sonst wohnen soll, doch Derek schmeißt ein Glas nach ihm, genauso wie sein Vater früher, und so geht er schließlich. Kurze Zeit später taucht er bei Scott auf und bittet ihn um einen Gefallen. Mr. Harris wurde unterdessen an einem Baum fest gekettet und obwohl er sagt, er habe doch alles getan, was von ihm verlangt wurde, wird er auch wieder auf dieselbe Weise getötet wie die Opfer zuvor.

Laura Krebs - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Teen Wolf" über die Folge #3.04 Rudel gegen Rudel diskutieren.