Episode: #3.03 Die seltsamen Glühwürmchen

Um Boyd und Cora aufzuhalten, müssen Derek, Scott und Isaac Chris Argent um Hilfe bitten, der gemeinsam mit ihnen Jagd auf die beiden Werwölfe macht. Währenddessen entdeckt Lydia einen toten Jungen am Schwimmbecken. Als noch eine weitere Leiche auftaucht, beginnt Stiles, die Puzzlestücke zusammen zu setzen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Dylan O'Brien, Teen Wolf - Copyright: MTV
Dylan O'Brien, Teen Wolf
© MTV

Ein Junge namens Billy fängt in der Nacht gemeinsam mit einem Mädchen Glühwürmchen im Wald ein. Plötzlich taucht jedoch ein knurrender Werwolf auf. Die Kinder verstecken sich in einer Hütte, doch Boyd findet die beiden. Der Junge lässt das Glas mit den Glühwürmchen fallen, woraufhin Boyd für kurze Zeit von den leuchtenden Käfern abgelenkt ist und die Kinder entfliehen können. Kurz darauf telefoniert Scott, welcher Boyd verfolgt und die Kinder gerettet hat, mit Derek. Während Scott und Derek einige Zeit später nach den Werwölfen suchen, ist Lydia an einem Schwimmbecken und sieht eine Leiche im Wasser. Als sie die Person umdreht, erkennt sie aber erleichtert, dass es sich um eine Puppe handelt. Als sie sich daraufhin umschaut, entdeckt sie aber noch eine echte Leiche.

Im Bankgebäude erzählt Scott Allison von dem Versuch ihrer Mutter, ihn zu töten, bevor sie von Derek gebissen wurde. Als Allison fragt, warum er ihr die Tatsache vorenthalten hat, erwidert Scott, dass er nicht wollte, dass dies die letzte Erinnerung ist, die sie an ihre Mutter hat. Dann stößt Derek mit Ericas Leiche zu den beiden.

Zwei jugendliche Mädchen zelten mitten im Wald. Während die beiden sich küssen, sieht eines der Mädchen erschrocken, dass ihr ganzes Zelt von großen Käfern besetzt ist. Schreiend läuft sie davon. Als sie stolpert, erscheinen zahlreiche weitere Käfer. Währenddessen wird das andere Mädchen, Caitlin, beinahe von Cora angegriffen, aber Isaac hält Cora davon ab und erhält kurz darauf Unterstützung von Derek, während Scott das Mädchen auffordert, aus dem Wald so schnell wie möglich zu verschwinden.

Stiles wurde unterdessen von Lydia angerufen, die ihm den toten Körper zeigt. Stiles informiert daraufhin sofort Scott und entdeckt nebenbei an dem Finger des toten Junges einen Ring, in den das Wort "Purity" ("Reinheit") eingraviert wurde. Derek kann kaum glauben, dass Boyd und Cora so schnell unterwegs sind, und plant, sie zu töten. Scott ist jedoch der Meinung, dass das nicht der richtige Weg ist, und will jemanden um Hilfe bitten, der sich mit der Jagd auf Werwölfe auskennt.

Caitlin wird von Sheriff Stilinski und einer weiteren Polizistin befragt. Sie beteuert, eine Frau mit Krallen und Fangzähnen gesehen zu haben, doch die Polizistin glaubt ihr nicht. Unterdessen hat Scott Chris Argent aufgesucht. Während Isaac und Derek im Auto warten, versucht Scott Chris klar zu machen, dass Boyd und Cora weitere Menschen töten werden, aber Chris ist nicht bereit, ihm zu helfen, die beiden lebend einzufangen. Scott bittet ihn daraufhin um einen anderen Gefallen, woraufhin Chris ihn zu dem Schwimmbecken fährt, wo bereits die Polizei anwesend ist. Scotts Plan geht auf, denn als Chris die Leiche des Jungen sieht, will er doch helfen, Boyd und Cora zu schnappen.

Kurze Zeit später sind sie gemeinsam im Wald, wo Chris Isaac, Scott und Derek erklärt, dass sie nicht weiterkommen werden, wenn sie versuchen, die Fußspuren der anderen Werwölfe zu verfolgen. Stattdessen sollen sie ihren ausgeprägten Geruchssinn benutzen. Zur gleichen Zeit ist auch Allison im Wald unterwegs. Scott beharrt weiterhin darauf, Boyd und Cora nicht zu töten, sondern nur einzufangen. Als Derek fragt, was sie tun, wenn sie es nicht schaffen, die beiden einzufangen, kommt Chris Argent auf die Idee, die beiden in der Schule einzuschließen, da dort um diese Uhrzeit keiner mehr anwesend ist. Isaac schlägt dazu den Heizungsraum im Keller vor, da dieser keine Fenster und nur eine Tür hat. Was sie nicht wissen, ist, dass die Lehrerin Ms. Blake immer noch in einem der Klassenzimmer arbeitet.

Mit Hilfe mehrerer Ultraschallsender versuchen Isaac, Scott, Derek und Chris gemeinsam, Boyd und Cora in Richtung der Schule zu lenken. Unterdessen hat Stiles Lydia nach Hause begleitet. Sie gesteht ihm, dass sie nicht wusste, was sie tat, bis sie den töten Körper gefunden hat. Das letzte Mal, als das passiert ist, war Peter Hale dafür verantwortlich. Dieser trifft im Wald auf Derek und versucht ihm klarzumachen, dass es nicht in seiner Verantwortung liegt, wenn Cora und Boyd wahllos Menschen töten. Er sagt, dass es Deucalions Plan ist, dass Cora und Boyd getötet werden, sodass es Derek leichter fällt, sich seinem Alpharudel anzuschließen. Melissa empfängt Stiles unterdessen im Krankenhaus, um ihm die Leiche des toten Jungen zu zeigen. An dieser ist zu erkennen, dass er aufgehängt wurde und sein Kopf gegen etwas geschlagen wurde. Stiles ist sich sicher, dass der Junge daher nicht von Cora und Boyd getötet wurde, doch Melissa widerspricht, als er sagt, dass es nur zufälliger Mord war, denn ein Mädchen, das ebenfalls getötet wurde, weist genau dieselben Verletzungen auf.

Während Chris und Scott auf die Werwölfe warten, entdecken sie Glühwürmchen, was Chris verwundert, da die kalifornischen Glühwürmchen normalerweise nicht die Fähigkeit haben, zu leuchten. Als Boyd und Cora näher kommen, geht der Plan von Chris Argent nicht auf, denn anstatt in die Schule zu laufen, klettern Boyd und Cora auf das Dach. Währenddessen zeigt Melissa Stiles die zweite Leiche und Stiles muss feststellen, dass es sich um Heather handelt. Als er sich daran erinnert, dass sie Jungfrau war und auf dem Ring des Jungen das Wort für Reinheit eingraviert war, will er von Melissa wissen, wer an diesem Abend noch in das Krankenhaus eingeliefert wurde. Melissa erzählt ihm von Caitlin und deren Freundin Emily, die immer noch vermisst wird.

Allison schafft es, Boyd und Cora dazu zu bringen, in das Schulgebäude zu gehen, woraufhin Isaac die Tür abriegelt. Während Allison schnell davon läuft, locken Derek und Scott die beiden in den Keller. Es gelingt ihnen schließlich, Boyd und Cora wie geplant dort einzuschließen. Scott hört vor der Tür jedoch drei Herzen schlagen, da Ms. Blake sich ebenfalls in dem Keller befindet. Währenddessen befragt Stiles Caitlin, die davon erzählt, dass sie mit ihrer Freundin allein sein wollte und daher im Wald gezeltet hat. Stiles wird klar, dass auch Emily noch Jungfrau gewesen sein muss.

Derek beschließt, in den Keller zu gehen und mit den beiden Werwölfen zu kämpfen, während Ms. Blake sich eingeschüchtert hinter einem Regal versteckt. Derek schafft es, Cora und Boyd festzuhalten, doch die beiden fügen ihm gleichzeitig mit ihren scharfen Krallen Wunden zu. Scott und Isaac gehen schließlich ebenfalls in den Kellerraum, wo Cora und Boyd nun regungslos auf dem Boden liegen, da der Vollmond vorüber ist. Während sich Isaac und Scott um sie kümmern, geht Derek zu der Lehrerin.

Später sind Stiles und Scott im Krankenhaus. Stiles erzählt, dass Emily, Heather und dem Jungen, den Lydia am Schwimmbecken gefunden hat, genau dasselbe passiert ist: Sie wurden aufgehängt, ihr Hals wurde aufgeschlitzt und ihr Kopf wurde eingeschlagen. Außerdem waren alle drei noch unberührt. Stiles glaubt, dass sie für etwas geopfert wurden.

Laura Krebs - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Teen Wolf" über die Folge #3.03 Die seltsamen Glühwürmchen diskutieren.