Orny Adams

Foto: Orny Adams, Lunar Eclipse - Copyright: myFanbase/Nicole Oebel
Orny Adams, Lunar Eclipse
© myFanbase/Nicole Oebel

Orny Adams wurde am 10. November 1970 in Lexington, Massachusetts als Adam J. Orenstein geboren. Adams lässt sich, mal abgesehen von seiner Familie, von niemandem Adam nennen. Er ist Orny, ein Spitzname, den er schon so lange er denken kann, innehat. Einzig seine Nichten nennen ihn lieber Onkel O. Die Idee, seinen Vornamen als Nachnamen zu verwenden, kam seinem Kommilitonen auf der Universität und Orny Adams war geboren.
Er ist in erster Linie (Stand-Up-) Comedian, der nebenher auch schauspielert.

1989 machte Adams an der Lexington High School seinen Schulabschluss. Er versuchte in seiner Schulzeit, ins Basketballteam der Schule aufgenommen zu werden, schaffte dies jedoch nicht. Stattdessen ging er in den Debattierklub, mit dem er viel durch die vereinigten Staaten reiste. Er studierte anschließend an der Emory University in Druid Hills, Georgia. Dort war er Teil des Softballteams seiner Studienverbindung und gewann zwei Mal in Folge die Meisterschaft. 1993 machte Adams seinen Bachelor in Politikwissenschaften und Philosophie. Er hatte ursprünglich vor, weiter zu studieren und Anwalt zu werden. Er studierte eine Zeit lang in Florenz, Italien. Dort aber kam er auf die Idee, Entertainer zu werden - mit Erfolg. Seinen ersten Auftritt hatte er im "Funny Bone" in Atlanta. Er musste an einem Nachmittag beim Geschäftsführer vorsprechen, während dieser in einer dunklen Ecke saß und ihm auf der Bühne zusah. Er durfte auftreten und all seine Freunde kamen, um ihn zu unterstützen. Danach sollte es allerdings noch ein Jahr dauern, bis er wirklich eine Anstellung als Komiker fand. 1996 wurde Disney auf ihn aufmerksam und er sollte seine eigene Show bekommen. Der Deal platze und Adams kehrte zurück nach Hause. Bald darauf begann er, im großen Rahmen in New York aufzutreten und wurde zum Geheimtipp. Er zog nach New York.

Heute hat er einige Fernsehsendungen selbst produziert und ist als Star darin aufgetreten. Er gehört mit zu den bekanntesten Komikern innerhalb Amerikas. Adams ist außerdem mit dem weltweit bekannten Comedian Jerry Seinfeld befreundet. Entgegen vieler Behauptungen sind die beiden allerdings nicht verwandt. Seit 2011 spielt Adams die Rolle des abgedrehten Coach Finstock in "Teen Wolf". Er lebt in Los Angeles.

Auf seiner offiziellen Internetseite beantwortet es in regelmäßigen Abständen verrückte Fragen von Fans. Er isst zum Beispiel am liebsten alleine. Wenn er sich aussuchen könnte, mit wem er einmal essen möchte, würde er immer sich selbst wählen. Er genießt die Ruhe beim Essen.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2011 - 2015Teen Wolf (TV) als Coach Finstock
Originaltitel: Teen Wolf (TV)