Sara Lance, DC-Crossover "Krise der Parallelerden"

Foto: Caity Lotz, Legends of Tomorrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Caity Lotz, Legends of Tomorrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Einige Wochen später wird Sara bei einem Quizabend mit Ray in einer Bar von Lyla als Harbinger überrascht, weil die von Mar Novu prophezeite Krise eingetreten ist. Sie bringt sie zusammen mit anderen Helden des Multiversums zu Erde-38, wo die Helden sich Mobius Armee von Schattendämonen entgegenstellen und den Quantum Tower beschützen sollen, der vorübergehend die Anti-Materie-Welle aufhält. Da aber Lois und Clark ihren Sohn Jonathan vor der Zerstörung von Argos in eine Raumkapsel gesetzt haben und er dadurch versehentlich auf Erde-16 gelandet ist, reist Sara mit Lois, Brainy und Ray dorthin. Dort treffen sie in der Arrow-Zentrale Oliver, der Jonathan gefunden hat. Er attackiert sie allerdings, bis er zu seiner Überraschung Sara erkennt, die in seiner Welt den Untergang der Queens Gambit nicht überlebt hat. Er bereut, dass er Sara-16 mitgenommen hat, aber Sara verdeutlicht ihm, was für eine glückliche Wendung in ihrem Leben der Ausflug letztlich für sie hatte.

Nach der Rückkehr zu den anderen erlebt Sara, wie Oliver an den lebensgefährlichen Verletzungen der Schlacht auf Erde-38 stirbt. Wie ihre Freunde trauert Sara, die mittlerweile als Paragon des Schicksals identifiziert wurde, um ihn, erkennt aber, dass er als Held gestorben ist. Kurz danach offenbart Mia ihr allerdings, dass sie vorhat Oliver mit einer Lazarus Pit-Grube wieder zu erwecken, was Sara zwar für keine gute Idee hält, aber das Vorhaben dennoch unterstützt. Bevor sie allerdings mit Barry, Constantine und Mia aufbricht, nimmt sie Constantine das Versprechen ab, dass er alles in seiner Macht stehende tut, um Olivers Seele zu retten. Auf Erde-18 findet die Gruppe eine geeignete Lazarus Pit-Grube, die allerdings von Jonah Hex bewacht wird. Erst nach einigem Zureden lässt er sie das Prozedere durchführen, wobei Sara direkt danach Olivers Körper betäubt, weil sie weiß, dass er noch nicht er selbst ist. Nach der Rückkehr mit Oliver auf die Waverider bleibt Sara bei ihm und informiert John über ihr Handeln, der sich wütend darüber zeigt. Dennoch ist er bereit mit Constantine und Mia Olivers Seele aus der Hölle zu retten, was ihnen aber nicht gelingt.

Foto: Caity Lotz, Legends of Tomorrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Caity Lotz, Legends of Tomorrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Kurz darauf gelingt es Mobius durch die Kontrolle über Lylas Körper Mar Novu zu töten und somit mit Erde-1 die letzte verbliebene Erde im Multiversum zu vernichten. Wenige Sekunden davor bringt Pariah Sara und die anderen Paragone zum Vanishing Point. Dort verbringt sie die nachfolgenden Monate in Verzweiflung, bis eines Tages der zwischenzeitlich verschwundene Barry und Oliver als Spectre wiederauftauchen. Durch Oliver bekommen sie die Möglichkeit mit der Speed Force zum Beginn der Zeit zu reisen, wo sie sich Mobius und seiner Armee von Schattendämonen entgegenstellen. Ihnen gelingt der Sieg und Oliver kann dabei den Funken zur Entstehung eines neuen Universums entzünden. Mit dem Buch des Schicksals und ihren Eigenschaften als Paragone können sie dafür sorgen, dass das neue Universum tatsächlich geschaffen wird. Entsetzt stellt Sara hinterher fest, dass Oliver dafür sein Leben gegeben hat. Im Sterben liegend, teilt er ihr mit, dass es ihre Aufgabe als Heldin sei, weiterzumachen und den Schutz des neuen Universums zu gewährleisten.

Danach erwacht Sara in der Gegenwart in Star Labs, wo sie bei einem Besuch der Arrow-Zentrale herausfindet, dass Oliver als einziger nicht wieder ins Leben zurückgekehrt ist. Anfangs hat sie Hoffnung, dass er irgendwo anders ist, aber Dinah, Rene und John berichten ihr, dass Felicity nach ihm gesucht hat, aber ihn nirgendwo entdecken konnte. Sie glauben auch nicht, dass er in seiner Form als Spectre weiter existieren könnte. Den Verlust ihres Freundes verkraftet Sara nur schwer, weil er der einzige noch Lebende war, der sie in ihrer Zeit vor dem Bootsunfall kannte. Erst ein Gespräch mit Barry hilft ihr in ihrem Kummer und lässt sie realisieren, dass die Legends ihre neue Familie sind. Sie werden dabei von den Schattendämonen angegriffen, was sie begreifen lässt, dass Mobius noch nicht besiegt ist. Gemeinsam mit den anderen Helden stellt sie sich den Schattendämonen und ihm entgegen, wobei es ihnen diesmal gelingt, ihn endgültig zu besiegen, weil sie seine Form durch Schrumpfen destabilisieren. Hinterher nimmt sie mit den anderen Helden an einer Trauerzeremonie für Oliver teil und erfährt dabei, dass Barry ihnen eine Zentrale in einem alten Star Labs-Gebäude errichtet hat, für den Fall, dass die Welt erneut in Gefahr schwebt.

Zur Charakterbeschreibung von Sara Lance (Vergangenheit)
Zur Charakterbeschreibung von Sara Lance in "Arrow", Staffel 2 bis 4
Zur Charakterbeschreibung von Sara Lance in "Legends of Tomorrow", Staffel 1
Zur Charakterbeschreibung von Sara Lance in "Legends of Tomorrow", Staffel 2
Zur Charakterbeschreibung von Sara Lance in "Legends of Tomorrow", Staffel 3
Zur Charakterbeschreibung von Sara Lance in "Legends of Tomorrow", Staffel 4 und "Arrow", Staffel 7

"Legends of Tomorrow" ansehen:

Ceren K. - myFanbase