Episode: #1.18 Die Wahrheit

Jake und Jimmy durchsuchen Hawkins’ Haus, nachdem dieser sich in letzter Zeit merkwürdig verhalten hatte. Dabei finden sie einige verdächtige Dinge und Jake konfrontiert Hawkins mit seinen Entdeckungen. Hawkins gibt daraufhin seine wahre Vergangenheit preis.

Diese Episode ansehen:

Robert Hawkins erwacht aus einem Traum, bei dem er von einem Date mit Darcy träumt. Dann bekommt er erneut eine Nachricht von Sarahs Käufer, doch er ignoriert die erneute Anfrage nach einem Treffpunkt.

Jimmy und Jake brechen in Roberts Haus ein, obwohl Jake ernsthafte Zweifel an ihrem Vorhaben hat. Gemeinsam gehen sie in den Keller und finden dort eine ganze Menge gefälschter Ausweise.

Währenddessen unterrichtet Emily wieder einige Schüler, die allerdings bis auf Allison den Unterricht wieder verlassen, nachdem sie erfahren, dass keine Anwesenheitsliste geführt wird. Außerdem versucht Mimi einem Huhn zu erklären, wie wichtig es wäre, dass es wieder Eier legt, ansonsten müsste sie es umbringen, was sie allerdings nicht übers Herz bringt. Also braucht sie weiterhin keine Eier legen. Am nächsten Morgen trifft Mimi auf Sean, der sich in der Küche bedient und es wird deutlich, dass er die Nacht dort verbracht hat. Wenig später erklärt Mimi Bonnie, dass sie Sean nicht wieder auf der Farm sehen will. Am Ende nähern sich Bonnie und Mimi an, als Mimi Bonnie in Zeichensprache erklärt, dass Mimi sie beschützen will, weil sie Bonnie so gern hat. Johnston wird gebeten, sich, so lange Gray krank ist, um die Verwaltung der Stadt zu kümmern, doch dies lehnt er ab, da er kein Bürgermeister mehr sei. Wütend kommt Gail zu ihm, da er zusammen mit ihr zu Aprils Grab gehen wollte, doch dieser nicht aufgetaucht ist und zum Essen will er auch nicht nach Hause gehen. Also wartet Gail wenig später mit etwas Essen und Trinken auf dem Hochstand auf Johnston.

Jake wartet mit einer geladenen Waffe im Keller, als Robert nach Hause kommt. Er verlangt Roberts Waffe und stellt ihm Fragen über seine Beteiligung an den Explosionen. Dann legt er ihm Handschellen an. Nachdem Jake weiter beharrlich fragt, offenbart Robert, dass er mit Sarah beim CIA gearbeitet hat. Sie waren Teil einer Geheimgruppe, die damit beauftragt wurde, ein gestohlenes Schiff zu finden, dass 25 sowjetische Nuklearsprengköpfe transportierte. Diese Sprengköpfe wurden in Bomben eingebaut, die von mehreren Extremistengruppen dazu benutzt werden sollten, um die amerikanische Regierung zu stürzen. Daraufhin arbeitete er zusammen mit Sarah undercover an dem Projekt "Red Bell". Außerdem erklärt Robert, dass Jericho der Treffpunkt für alle Beteiligten gewesen sei, da es außerhalb jeglicher Falloutzonen liegt. Robert erzählt weiter, dass er zwei Jahre gebraucht hat, um mit den Terroristen in Kontakt zu treten, acht Monate davon musste er sogar im Gefängnis verbringen. Um seine Loyalität zu beweisen, hatte er ihnen gefälschte, hochrangige Ausweise besorgt. Außerdem hat er seinen Informanten an die Gruppe verraten, jedoch wollte er ihn ins Zeugenschutzprogramm aufnehmen lassen, bevor sie ihn töten können. Jedoch tauchte plötzlich der Anführer auf und Robert muss Daryl erschießen, damit seine Tarnung nicht auffliegt. Plötzlich kann sich Robert von seinen Handschellen befreien, die er schon während des gesamten Gesprächs mit einer Büroklammer bearbeitet hat und überwältigt Jake. Weiterhin erklärt er, dass die Terroristen den Plan plötzlich geändert haben und die Zeit des Angriffes vorgezogen haben. Er kann zwar noch die CIA benachrichtigen, aber sie konnten nicht alle Anschläge verhindern und zum Schluss zeigt er Jake noch die Bombe, die er nach Columbus transportieren sollte. Gemeinsam gehen sie zu Jimmy und Jake erzählt ihm, dass Hawkins wirklich vom FBI ist und sie ihm trauen können. Am Ende werden Robert noch mehr Zusammenhänge klar, als er herausfindet, dass Thomas Valente, der für ihre Spezialeinheit der CIA verantwortlich war, auch gleichzeitig der Anführer der Gruppe ist, die Roberts Paket kaufen wollen. Außerdem könnte Sarah auch in die Terroristengruppe involviert sein, da sie mit Valente Gespräche geführt hat.

Anja Schmidt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Jericho" über die Folge #1.18 Die Wahrheit diskutieren.