Episode: #16.14 A Diagnosis

In der "Grey's Anatomy"-Episode #16.14 A Diagnosis ist Andrew DeLuca (Giacomo Gianniotti) irritiert, als Meredith Grey (Ellen Pompeo) seine Patientin Suzanne (Sarah Rafferty) übernimmt, deren Symptome immer noch alle Ärzte am Grey Sloan rätseln lassen. Zur gleichen Zeit behandeln Jackson Avery (Jesse Williams), Owen Hunt (Kevin McKidd) und Jo (Camilla Luddington) ein Paar, das durch einen Bärenangriff verletzt wurde. Levi Schmitt (Jake Borelli) reagiert derweil verletzt als Nico Kim (Alex Landi) nicht möchte, dass er seine Eltern kennen lernt.

Diese Serie ansehen:

Foto:

Jackson Avery bringt eine Frau und deren Mann Scott nach einem Bärenangriff in die Notaufnahme und informiert Owen Hunt, dass der Arm der Frau zerfetzt ist. Andrew DeLuca kümmert sich noch immer um seine Patientin Suzanne Britland, der es immer schlechter geht und die mittlerweile unter einem Ausschlag leidet. Währenddessen bringt Maya Bishop von Feuerwache 19 Taryn Helm die Nase des verwundeten Mannes, die im OP wieder rekonstruiert wird. Suzanne bittet ihre Tochter Matty ihr eine Limo zu besorgen. Kurz nachdem das Mädchen den Raum verlassen hat, übergibt sich Suzanne erneut, so dass ihre Schwester Hadley Andrew darum bittet, doch über eine Medikamentengabe nachzudenken. Jener verspricht mit Lauren Ridley zu sprechen. Diese erkundigt sich gerade nach Befunden, lehnt es aber an, ihrer Patientin Medikamente zu geben. Sie erinnert ihren Kollegen daran, dass sie eine Diagnose brauchen und daher die Symptome studieren müssen. Andrew beobachtet anschließend die leidende Suzanne, die sich erneut übergeben muss.

Amelia Shepherd liegt zu Hause im Bett und bekommt eine Nachricht von Atticus Lincoln, der sich erkundigt, ob es ihr gut geht, als Maggie Pierce mit einem Tablett Essen ins Zimmer kommt. Da sie sich um Amelia sorgt möchte sie wissen, ob sie nicht doch einen Arzt kommen lassen soll, was jene aber ablehnt. Sie erinnert Maggie schließlich daran, dass jene vor kurzem selbst eine Krise durchstehen musste, bei der ihre Privatsphäre akzeptiert wurde. Maggie hat ein Einsehen, verlangt aber von Amelia, dass sie den Toast ist. Sie kommt der Bitte schließlich nach. Im Krankenhaus schaut Levi Schmitt nach Wohnungen, als Nico Kim sich zu ihm gesellt und ihn nach dem Stand der Dinge fragt. Da Levi noch immer nicht fündig geworden ist, hakt er noch einmal bei Nico nach, ob er nicht doch bei ihm wohnen bleiben könnte. Jener lehnt es ab und erinnert ihn daran, bereits drüber gesprochen zu haben. Levi gibt sich geschlagen, möchte aber den Abend mit Nico verbringen. Dieser lehnt es ab, da seine Eltern in der Stadt sind. Nico betont vor Levi aber, dass er diese nicht kennenlernen möchte. Cormac Hayes fordert Levi anschließend dazu auf, mit ihm nach Joey zu sehen und dessen Physiotherapie fortzusetzen. Da jener noch immer keine Fortschritte macht, kann Levi nicht verstehen, weshalb Cormac ihn in Ruhe lässt. Er erinnert ihn daran, dass Joey nur frustriert ist.

Link ist gerade am Empfang und hofft auf eine Nachricht von Amelia, als sich Jo Karev zu ihm gesellt. Beide erkundigen sich, ob sich Amelia oder Alex Karev gemeldet haben, was beide verneinen. Jo berichtet daher von dem Bärenangriff und vergleicht ihre und Links Situation damit. Er macht ihr aber klar, dass Alex eine Familienkrise bewältigen muss und ihr darüber berichten wird, wenn er soweit ist, da Alex Jo liebt und sie sogar noch einmal geheiratet hat. Das beruhigt sie schließlich und sie macht Link klar, dass Amelia eben manchmal so reagiert wie momentan. Da Link dabei hellhörig wird, erzählt ihm Jo, dass Amelia schon einmal eine solche Phase hatte, als sie mit Owen nicht das Thema Kinder besprechen wollte. Link wird zunehmend misstrauisch, so dass Jo offenbart, dass Amelia zu diesem Zeitpunkt einen Hirntumor hatte und verschlimmert damit Links Unsicherheit. Sie versucht ihn aufzumuntern, doch das gelingt ihr nicht sehr gut.

Als Richard Webber seinen Dienst im Krankenhaus antritt, wird er von einer Schar junger Ärzte begrüßt. Als Miranda Bailey dazu kommt, gesteht sie, dass die Ärzte seine Hilfe benötigen. Webber ahnt, dass Bailey um ihn besorgt ist, da seine Ehe in die Brüche geht. Jene gibt aber zu, dass er eine Gabe hat, Ausnahmetalente zu finden und sie zu guten Ärzten auszubilden, gibt aber auch an, sich um ihn zu sorgen. Er kann ihr aber klar machen, dass es ihm gut geht. Als Bailey ihn allerdings zum Abendessen einlädt, gibt er sich geschlagen und wendet sich den Ärzten zu. Jackson behandelt gerade Scott, der sich nach seiner Frau Rachel erkundigt. Jackson informiert seinen Patienten darüber, dass sie seine Nase gefunden haben und zeigt ihm, dass sie zunächst über seinen Arm erhalten bleiben wird, solange bis seine Wunden verheilt sind und sie die Nase wieder annähen können. Nach dem Schock möchte Scott nur seine Frau sehen. Jene wird gerade von Jo und Owen über ihren eigenen Zustand informiert. Sie selbst berichtet von dem Angriff. Kurz darauf erscheint ein Mann im Zimmer der nicht Rachels Ehemann ist. Es zeigt sich aber deutlich, dass die beiden ein Paar sind. An der Aufnahme erkundigt sich Cormac nach einem Spieleraum, den er für Joey nutzen will, um seine Physiotherapie voranzutreiben. Dabei wird er auf Meredith Grey aufmerksam und erfährt, dass sie gerade einen kostenlosen OP-Tag für unversicherte Patienten organisiert. Sie setzt ihn darüber in Kenntnis, dass es im vierten Stock einen solchen Spieleraum gibt. Ihr Gespräch wird aber von Andrew unterbrochen, der im Archiv nach Patientenfällen gesucht hat, die ebenfalls Symptome wie Suzanne hatten und möchte von Meredith Genaueres wissen. Cormac erklärt dabei auf italienisch, dass Andrew Anstand lernen soll und lässt ihn und Meredith verwundert zurück. Da er ziemlich fahrig und unausgeschlafen wirkt, erkundigt sich Meredith, wann Andrew das letzte Mal eine Pause gemacht hat, worauf er aber keine konkrete Antwort gibt. Die beiden werden besorgt von Carina DeLuca beobachtet. Anschließend kreuzt Lauren am Empfang auf und wird von Meredith ins Verhör genommen. Meredith macht Lauren klar, dass Andrew eine Pause braucht, da Andrew keine Maschine ist. Lauren signalisiert jedoch deutlich, dass sie keine Zeit hat, darauf Rücksicht zunehmen, da Suzannes Leben auf dem Spiel steht.

Da Amelia noch immer im Bett liegt, wird sie von Maggie informiert, dass diese sich krankschreiben lassen hat, um bei ihr zu sein. Als Amelia widersprechen will, macht Maggie ihr klar, dass sie kein Einzelkind ist, weshalb sie mit anderen über ihre Probleme sprechen muss. Daraufhin versichert Amelia Maggie, eine gute Schwester zu sein. Derweil erfahren Owen, Jo und Taryn, dass es sich bei dem fremden Mann um Rachels ehemaligen Mitschüler Brian handelt. Rachel erzählt daraufhin, sich im Internet wiedergefunden zu haben und sich dadurch alles Weitere entwickelt hat. Sie erklärt weiter, dass sie Scott die Wahrheit beim Campen erzählen wollte, er sich dann aber geopfert hat, damit nicht sie vom Bären angefallen wird. Jo schlägt daraufhin vor, Scott zu sagen, dass Rachel für die OP vorbereitet wird und verdonnert auch Taryn zum Schweigen.

Jo informiert Scott darüber, Rachel nicht sehen zu können, da sie gerade für ihre OP vorbereitet wird. Obwohl Scott nochmal versucht sie umzustimmen und auch Jackson damit einverstanden zu sein, verweigert sich Jo und erklärt Jackson anschließend, dass Rachel ihre Jugendliebe wiedergefunden hat, was alles umso komplizierter macht. Er gibt ihr zu verstehen, dass Patientenbehandlung manchmal nicht einfach ist. Suzanne lässt sich gerade von Hadley mit Snapchat fotografieren, als diese das Blut im Mund ihrer Schwester bemerkt und Andrew daraufhin weist. Jener ist total überfordert und ordnet eine Knochenmark-Biopsie an. Derweil passt Carina Meredith auf dem Flur ab und beide stellen fest, dass sie sich um Andrew sorgen. Während Meredith sein momentanes Verhalten aber auf Suzannes Behandlung schiebt, sorgt sich Carina mehr darum, dass Andrew die gleiche Krankheit wie sein Vater haben könnte. Da Meredith nicht daran glaubt, gibt Carina ihr mehrere Beispiele und gibt ihr zu bedenken, ob sie genauso handeln würde, wenn sie nicht seine Freundin wäre. Bailey hat in ihrem Büro mit einer erneuten Hitzewelle zu tun, als sie von Meredith aufgesucht und über Andrew in Kenntnis gesetzt wird. Derweil versuchen die neuen Assistenzärzte ihr Können unter Beweis zu stellen, während Webber ziemlich abwesend und nachdenklich ist und sich daher nicht richtig auf die Ausbildung seiner Schützlinge konzentrieren kann.

Andrew führt gerade die Knochenmark-Biopsie bei Suzanne durch, als er von Lauren darauf angesprochen wird, ob er sich bei all seinen Patienten so ins Zeug legt. Andrew gibt ihr zu verstehen, dass nicht jeder Patient eine solch komplizierte Krankengeschichte hat. Cormac und Levi wollen derweil Joey zum Spielen bewegen, doch dieser kann nur an seine Geschwister denken, die es bei weitem nicht so gut haben wie er selbst. Owen und Jo befinden sich im OP und operieren Rachel, als Jo wissen möchte, ob sich Owens Beziehung zu Teddy Altman ändern, sollte herauskommen, dass Amelias Baby von ihm ist. Als er wissen möchte, wie sie darauf kommt, erklärt sie ihm ihre größte Angst: Alex könnte in Iowa auf seine Schulfreundin getroffen sein, weshalb er sich nicht mehr bei ihr meldet. Owen macht aber deutlich, dass seine Beziehung zu Teddy ebenso kompliziert ist, wie ihre zu Alex. Er versichert ihr, dass er es nicht mit Teddy vermasseln wird und dass Jo sich wegen ihrer Beziehung zu Alex auch keine Sorgen machen muss. Da Andrew von Bailey in ihr Büro zitiert wurde, erfährt er, dass er Suzanne nicht länger betreuen wird und Meredith von nun an ihre Ärztin ist. Als er droht, ausfallend zu werden, wird er von Bailey ermahnt, nichts Unüberlegtes zu tun und verlässt wütend das Büro.

Auf dem Flur wird Bailey von Cormac angesprochen und über Joey in Kenntnis gesetzt. Sofort wird ihr dabei klar, dass der Junge sämtliche Behandlungen verweigert. Sie kommen darauf zu sprechen, wie es mit ihm weitergeht. Anschließend bittet Cormac sie, einige Anrufe zu tätigen. Amelia berichtet Maggie von Link und erklärt ihr, dass sie ihn wirklich liebt, er aber nicht weiß, ob seine Liebe stark genug ist, um bei ihr zu bleiben, sollte das Kind von Owen sein. Maggie meint, dass sie Link sehr gut verstehen kann und an seiner Stelle ebenfalls Angst hätte, es aber nichts mit seiner Liebe zu Amelia zu tun hat. Jene bittet anschließend darum, sich einmal in sie hineinzuversetzen. Maggie kommt dieser Bitte nach und gibt ihr so zu verstehen, dass sie nicht alleine ist. Derweil treffen Owen und Link im Fahrstuhl aufeinander und Owen erkundigt sich nach Amelia und dem Baby. Link signalisiert, dass es dem Baby gut geht, so dass Owen ihm den Tipp gibt, einfach für Amelia da zu sein.

Lauren packt gerade ihre Sachen zusammen, als Andrew zu ihr kommt und ihr gesteht, vom Fall abgezogen worden zu sein, sie aber bleiben kann. Lauren macht ihm klar, dass Meredith mit ihrer Medikamentengabe alles kaputt macht. In diesem Moment bekommt Andrew die Ergebnisse der Knochenmark-Biopsie, wodurch die beiden die richtige Diagnose bei Suzanne stellen können. Jo ist gerade bei Rachel, so dass Brian die Chance bekommt ihr zu erklären, kein schlechter Mensch zu sein, sondern Rachel nur sehr zu lieben. Anschließend bekommt Jo mit, dass Scott wiederbelebt werden muss, da sich Blut in seiner Brust angesammelt hat. Kurz danach muss sie Rachel informieren, dass ihr Mann gestorben ist. Für Rachel bricht eine Welt zusammen, so dass sie alleine sein will und Brian wegschickt. Jo hinterlässt daraufhin Alex eine Sprachnachricht und bittet ihn inständig darum, ihr zu sagen, was los ist, da sie ihn liebt.

Joey verweigert noch immer seine Physiotherapie. Kurz darauf erhält er von seinen Geschwistern Besuch, da Bailey ein paar Anrufe gemacht hat und gibt das Versprechen, keine Physiotherapie mehr zu verweigern. Indes erfährt Bailey von einem Assistenzarzt, dass Webber schon eher Schluss gemacht hat. Derweil stürmen Andrew und Lauren in Suzannes Zimmer und spritzen ihr Steroide. Anschließend macht Lauren Meredith klar, dass ihre Beziehung zu Andrew verwirrend ist und sie sich lieber um Suzanne kümmern sollte. Meredith erklärt Suzanne woran sie leidet und dass man das mit Medikamenten gut in den Griff bekommt. Kurz darauf sucht sie Andrew auf und stellt ihn zur Rede. Jener macht aber klar, Suzannne gerettet zu haben und verliert immer mehr die Beherrschung, weshalb sich Cormac einschalten will, was ihm von Andrew untersagt wird. Meredith macht Andrew schließlich darauf aufmerksam, bereits wie sein Vater zu klingen. Jener ist wütend und macht Schluss mit ihr. Cormac gibt Meredith daraufhin den Tipp, Andrew zu melden.

Auf dem Heimweg passt Bailey Webber vor dem Krankenhaus ab. Dort erfährt sie, dass es ihm keinen Spaß macht, die Assistenzärzte auszubilden, da es keine Herausforderung mehr ist, sondern es sich wie eine Bestrafung anfühlt. Bailey betont daraufhin erneut, dass sie nur helfen möchte. Webber aber meint, dass er einfach nur müde ist, woraufhin Bailey die Vermutung anstellt, dass er an einer Depression leidet, jedoch versichert er, dass es ihm gut geht. Levi beobachtet Joey und seine Geschwister, als Nico sich zu ihm gesellt. Schließlich meint Levi ein guter Arzt zu sein und bringt nochmals das Gespräch auf Nicos Eltern. Dieser gesteht ihm endlich, dass seine Eltern ihn ständig kritisieren, weshalb sie nicht wissen, dass ihr Sohn schwul ist. Dabei kommt Levi wieder in den Sinn, wie Nico ihn anfänglich behandelt hat.

Link sucht Amelia zu Hause auf um zu erfahren, ob es ihr gut geht. Maggie lügt ihn darüber an, bis Amelia ins Wohnzimmer kommt. Sie macht Link klar, dass sie jemanden braucht, der ihr Kind bedingungslos liebt und da dies eher ihre Schwestern sind, schickt sie Link weg und macht mit ihm Schluss. Maggie schiebt Amelias Verhalten auf die Hormone und gibt Link zu verstehen, dass sie wohl nicht vorhat, Owen zu sagen, dass es auch sein Kind sein könnte. Kurz darauf steht Jackson vor der Tür und entschuldigt sich für sein Verhalten ihr gegenüber. Nach Arbeitsschluss schreibt Meredith Alex eine SMS, erhält aber keine Antwort.

Daniela S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Heute hatte #16.14 A Diagnosis einige überraschende Wendungen zu bieten. Auf der einen Seite gab es in dieser Folge wieder einige starke und emotionale Charaktermomente, die die enge Beziehung...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #16.14 A Diagnosis diskutieren.