Episode: #16.15 Der tollste Job der Erde

In der "Grey's Anatomy"-Episode #16.15 Der tollste Job der Erde wundern sich Meredith Grey (Ellen Pompeo) und Carina DeLuca (Stefania Spampinato) über Andrew DeLucas (Giacomo Gianniotti) untypisches Verhalten, als dieser sich freiwillig für eine lebensbedrohliche Aufgabe während eines Wintersturms meldet. Zur gleichen Zeit versucht Miranda Bailey (Chandra Wilson) Joey (Noah Alexander Gerry) mit seiner Zukunft zu helfen, während Richard Webber (James Pickens Jr.) einen neuen Auszubildenden bekommt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Chandra Wilson, Grey's Anatomy - Copyright: 2020 ABC Studios; ABC/Ali Goldstein
Chandra Wilson, Grey's Anatomy
© 2020 ABC Studios; ABC/Ali Goldstein

Levi Schmitt läuft aufgeregt durch die Notaufnahme und sucht nach jemandem, während Owen Hunt zwei Kinder ermahnt, nicht ständig dafür zu sorgen, dass die Eingangstür aufgeht. Jackson Avery telefoniert derweil mit Victoria Hughes und möchte von ihr wissen, weshalb sie sauer ist. Statt ihm aber eine Antwort zu geben, tut sie so, als wäre die Verbindung unterbrochen, so dass sich Jackson seinen Patienten zuwendet. Meredith Grey schreibt Alex Karev gerade eine Nachricht, in der sie ihm mitteilt, dass sie weiß, dass er sich nicht in Iowa aufhält, dabei wird sie fast von Levi über den Haufen gerannt. Zufällig bekommt sie dabei auch ein lautstarkes Gespräch von Cormac Hayes mit, der sich darüber aufregt, dass die Straßen durch den Schnee nicht passierbar sind. Dadurch erfährt Meredith, dass einer von Cormacs Patienten dringend eine neue Leber benötigt und bereits im Sterben liegt. Sie versucht ihren Kollegen zu beruhigen und meint, dass die Straßen sicherlich bald wieder frei sind, jedoch sieht Cormac das völlig anders und regt sich weiter darüber auf, dass es nur fünf Kilometer sind. Da auch Andrew DeLuca das Gespräch mit angehört hat, bietet er an, die Leber zu Fuß zu holen, weshalb Cormac ihm sehr dankbar ist. Auf dem Weg zum Fahrstuhl versucht Meredith Andrew von der Idee abzubringen, jener meint aber, an Kälte gewöhnt zu sein und erinnert sie an Cormacs Ausbruch und stellt ihr daher die Frage, ob er deshalb wie sein Vater ist.

Miranda Bailey übt mit ihrem Patienten Joey Physik und zeigt sich überrascht, als dieser die Aufgabe mit Leichtigkeit lösen kann. Die beiden werden von Taryn Helm unterbrochen, die Bailey darüber informiert, dass weitere Krankenschwestern aufgrund des Wetters ausfallen und Andrew zu Fuß auf dem Weg ist, um eine Leber zu besorgen, so dass Bailey Joey bittet, alleine weiter zu üben. Maggie Pierce kommt in den Aufenthaltsraum, in dem sich Teddy Altman und der schlafende Atticus Lincoln befindet. Als jener Maggie auf Amelia Shepherd anspricht und dabei das Baby erwähnt, versucht diese das Thema zu wechseln und bietet an, Kaffee zu machen. Als Teddy wissen möchte, ob Amelia auch eingeschneit ist, gibt auch Link keine richtige Auskunft und verlässt den Raum, als Tom Koracick dazu kommt. Dieser meint, dass die Beziehung zwischen Link und Amelia nicht gut läuft, da Link nicht auf seine Körperpflege achtet und er von Amelia gebeten wurde, sie zu vertreten. Maggie fühlt sich dabei ziemlich unwohl und verdrückt sich ebenfalls, so dass Teddy verdutzt alleine mit Tom zurückbleibt, der es sich auf dem Sofa bequem macht.

Richard Webber übt gerade seine laparoskopischen Fähigkeiten, als sich eine Assistenzärztin zu ihm gesellt und sich darüber wundert, weshalb die anderen das Geschenk des Jobs nicht zu schätzen wissen. Webber möchte ihren Namen wissen und erfährt, dass sie Tess Dosmond heißt. Danach bietet er ihr an, ebenfalls ihre Fähigkeiten auszutesten. Jo Karev möchte nach ihrer Patientin Ms. Anderson sehen, jedoch wird ihr von Levi der Weg versperrt. Da sich Jo aber nicht davon abbringen lässt, betritt sie das Zimmer und bekommt dadurch mit, dass die Patientin verschwunden ist. Levi gesteht daraufhin, sie verloren zu haben und wird dazu ermahnt, sie zu finden. Nachdem Levi den Raum verlassen hat, setzt sie nach, dass er auch ihren Ehemann finden soll. Derweil berät sich Bailey mit Meredith, Cormac und Carina DeLuca, was sie von Andrews Aktion halten sollen. Während Cormac dankbar ist, sorgt sich Meredith um ihn und möchte wissen, ob Ben Warren ihn nicht hin- und herfahren könnte. Bailey meint aber, dass Ben gerade mit einer Amputation beschäftigt ist und Carina sichert zu, ihren Bruder alle 15 Minuten anzurufen. Da Link Joey entlassen will, zeigt sich Bailey nicht einverstanden damit und versucht sich darum zu kümmern. Indes verschlechtert sich der Zustand der kleinen Elisa, so dass Meredith einen OP anfordert. Zeitgleich erkundigt sich Webber nach dem Befinden seiner Patientin Ms. Guzzierrez und erfährt, dass sie sich um die streunenden Katzen auf der Straße sorgt. Als Taryn dabei eine unüberlegte Bemerkung von sich gibt, beteuert Tess, dass die Tierheime rund um die Uhr offen haben und die Patientin sich daher keine Sorgen machen muss. Webber bietet Tess daher an, bei der anstehenden OP zu assistieren, während er Taryn in die Notaufnahme verweist.

Bailey kommt zu Joey und macht ihm klar, darüber Bescheid zu wissen, dass er seine Optionen der Sozialarbeiterin nicht wahrnimmt. Joey betont aber, dass er in keine Pflegefamilie geht, da er 18 geworden ist und daher selbst Geld verdienen kann. Bailey versucht ihm klar zu machen, dass er in eine gute Pflegefamilie kommen könnte, die ihm bei seinen College-Bewerbungen helfen könnte. Derweil irrt Levi noch immer durch die Krankenhausflure und sucht nach seiner Patientin. Dabei trifft er auf Nico Kim, der ihm nicht helfen kann und ihm stattdessen ein späteres Schäferstündchen vorschlägt. Levi aber betont, dass sie seit der Sache mit seinen Eltern kein längeres Gespräch geführt haben. Jo gesellt sich zu ihnen und kann nicht fassen, dass Levi die Patientin noch immer nicht gefunden hat, weshalb sich jener wieder in die Spur macht. Teddy kommt in die Notaufnahme und erfährt von Owen, dass seine Mutter Evelyn Hunt angerufen hat und Allison sich gedreht hat. Sofort möchte sie daher wissen, ob Evelyn es aufgenommen hat und wundert sich selbst über die Frage. Ihr Gespräch wird unterbrochen, als eine Frau aufgeregt um Hilfe ruft. Sofort eilen Owen und Teddy zu ihr und erfahren, dass sie ihre schwangere Frau angefahren hat. Jene wird sofort behandelt. Sie werden aufgeregt von Karen begleitet, die berichtet, dass die Wehen bei ihrer Freundin eingesetzt haben und sie zu Fuß auf dem Weg zum Krankenhaus war. Keindra selbst war fast bei ihr, als sie sie angefahren hat, da sie auf dem Fußweg gefahren ist. Danach muss sie sich übergeben. Mittlerweile ist auch Maggie eingetroffen, die das Herz überwacht. Webber und Tess bereiten sich derweil für ihren Eingriff vor, als sie Bedenken äußert und über ihren Traum spricht, schon immer als Ärztin arbeiten zu wollen. Webber macht ihr klar, dass sie ihren Kollegen zeigen soll, was in ihr steckt.

Bailey läuft mit Joey durch die Flure und informiert ihn über verschiedene Dinge, als sie fast von Levi über den Haufen gerannt werden. Er betont, dass er eine Patientin wiederfinden muss, die er verloren hat. Als Bailey meint, dass ein schlechter Ausgang auch schlecht für seine Karriere ist, versichert er, sie zu finden. Währenddessen operieren Meredith und Cormac die kleine Elisa. Dabei spricht er sie auf ihre Kündigung an und Meredith erzählt von den Umständen. Dabei merkt Cormac an, wie schlecht das Gesundheitssystem ist. Beide werden darüber in Kenntnis gesetzt, dass Andrew mit der Leber auf dem Weg ist und Meredith erfährt, dass Elisa an einem Mangel leidet, an dem ihre ältere Schwester gestorben ist, die von Alex behandelt wurde. Meredith erinnert sich an die Patientin, so dass Cormac erwähnt, dass Cristina Yang oft über Alex gesprochen hat. Derweil befinden sich Webber und Tess im OP, als Levi in den Vorbereitungsraum kommt und noch immer verzweifelt nach seiner Patientin sucht. Zufällig wird er dabei auf die beiden aufmerksam und erkennt Tess als seine Patientin wieder und stürzt in den OP. Dabei wird er von Webber ermahnt, allerdings wird jener von Levi in Kenntnis gesetzt und auch Tess bestätigt dessen Aussage und flieht dann aus dem OP.

Noch immer wird Joey von Bailey in der Notaufnahme herumgeführt und sie treffen dabei auf Maggie. Bailey stellt sie als Leiterin der Herzchirurgie vor. Das Gespräch wird unterbrochen, als sich der Zustand von Lesley verschlechtert. Owen schlägt daher vor, Mutter und Kind zu retten und wird von Teddy dazu ermutigt, den Kaiserschnitt zu machen. Währenddessen erfahren Webber, Levi und Jo, warum sich Tess als Ärztin ausgegeben hat. Sie träumt bereits seit ihrer Schulzeit davon Ärztin zu werden und war bereits dreimal an Krebs erkrankt, das letzte Mal zu Beginn ihres Medizinstudiums. Die Ärzte zeigen sich verständlich und Webber sorgt dafür, dass Taryn ihm bei der OP assistiert.

Meredith möchte wissen, weshalb Cormac ausgerechnet in der Schweiz gearbeitet hat. Er berichtet daher, dass er nach dem Tod seiner Frau geflohen ist, was Meredith nachvollziehen kann. Da sie noch immer nichts von Andrew gehört haben, sprechen sie darüber, dass die ersten Jahre nach dem Tod des Partners am schlimmsten sind. Ihr Gespräch wird vom eintreffenden Andrew unterbrochen, dessen Hände kurz vorm Erfrieren sind. Anschließend wird er von Jackson behandelt, der ihm zusammen mit Carina klar macht, dass seine Karriere vorbei ist, sollte er eine oder sogar beide Hände verlieren, wenn er jetzt nicht vernünftig ist. Zeitgleich versuchen Owen, Teddy und Maggie, Lesley und deren Kind zu retten- Sie haben Erfolg. Bailey hingegen versucht gemeinsam mit Joey Keindra zu beruhigen und verspricht, sich nach ihrer Freundin zu erkundigen. Meredith berichtet derweil Elias' Eltern, dass ihr Kind gerettet werden konnte. Derweil sehen Joey und Bailey dabei zu, wie Owen, Maggie und Teddy Mutter und Kind retten und sind ihnen überaus dankbar.

Teddy ist draußen im Schnee und bekommt Gesellschaft von Tom, der gesehen hat, wie sie raus gegangen ist. Ihm gegenüber spricht sie an, dass sie seit Monaten Angst davor hat, dass Amelia von Owen schwanger ist und jene noch immer liebt. Tom gesteht jedoch, dass er das anders sieht und dies wissen muss, da er schon längst etwas gesagt hätte. Danach gibt er zu, dass es ihn ein bisschen kränkt, dass viele ihn nicht leiden können. Daraufhin gesteht Teddy, dass sie ihn durchaus mag und die beiden beginnen eine Schneeballschlacht. Indes setzt Jo Webber in Kenntnis, dass bei Tess keine Fluchtgefahr besteht, weshalb sie am nächsten Tag operiert werden kann. Danach besucht Webber sie in ihrem Zimmer und berichtet, dass es seiner Patientin gut geht und diese sich nach Tess erkundigt hat. Jene glaubt, dass Webber sie quälen will und signalisiert, dass sie ihren Traum aufgeben möchte. Webber aber gibt ihr zu verstehen, nicht aufzugeben und nennt ihr dann daraufhin den Grund, warum sie ihm assistieren sollte und zeigt seine zitternden Hände. Danach betont er, dass ihn nichts mehr definiert hat, als Arzt zu sein und überreicht ihr sein Stethoskop. Andrew wird derweil von Jackson behandelt, der ihm zu verstehen gibt, dass die nächsten zwölf Stunden entscheidend sind. Als er das Krankenzimmer verlässt, kommen Meredith und Carina zu ihm und loben ihn für seine Tat, geben ihm aber auch zu verstehen, aufgrund seiner Vorgeschichte und seines Vaters besorgt zu sein. Andrew verliert daraufhin die Nerven und hält Meredith vor, ihr auch kein Alzheimer vorzuwerfen, wenn sie mal etwas vergisst. Die Szene wird von Cormac beobachtet.

Joey beobachtet das Baby und gibt Bailey zu verstehen, dass er es noch immer für ein Wunder hält. Schließlich bietet sie ihm an, bei ihr und Ben einzuziehen und seine Ausbildung und alles Weitere fortzusetzen. Sie macht ihm klar, dass sie ihm viel zugeben hat, so dass Joey ihr Angebot dankbar annimmt. Keindra ist indes froh, dass ihre Freundin Lesley überlebt hat und berichtet ihr von ihrer Tochter. Maggie und Teddy beobachten die Szene und Teddy möchte von ihrer Kollegin wissen, ob sie verrückt ist, da sie Angst davor hat, dass Amelia von Owen schwanger sein könnte. Maggie gibt ihr zu verstehen, nicht verrückt zu sein. Jackson und Victoria treffen sich währenddessen im Flur und entschuldigen sich für ihren Streit und verabreden sich anschließend für den späteren Abend. Levi befindet sich im Ruheraum, als Nico zu ihm kommt und von ihm wissen möchte, ob er seine Patientin gefunden hat, was jener ihm bestätigt. Danach möchte Levi weiter reden, doch Nico küsst ihn. Schließlich macht Levi darauf aufmerksam, dass sie nie ernsthaft reden, worauf Nico entgegnet, dass er nicht der Typ dafür ist, der über Gefühle redet, er aber Levi so akzeptiert. Nico macht daraufhin deutlich, dass Levi ihn ebenfalls akzeptieren soll, ansonsten müssen sie sich trennen. Levi lenkt daraufhin ein.

Owen ist auf dem Weg zu den Fahrstühlen und schreibt Teddy eine Nachricht, ob sie Schlittenfahren wollen. Derweil ist Tom in seinem Hotelzimmer, als es plötzlich unaufhörlich an seine Tür klopft. Als er öffnet, steht Teddy vor ihm, die ihn nach dem Eintreten küsst. Ben kommt ebenfalls nach Hause und wird von Bailey damit überrascht, dass sich Joey mit Tuck mit Videospielen amüsiert. Bailey betont daraufhin, dass sie reden müssen. Jo sitzt ebenfalls zu Hause und hofft bei dem Klopfen an die Tür, dass es sich um Alex handelt. Allerdings ist es Link, der mit Donuts vorbeigekommen ist. Jo gibt ihm zu verstehen, dass sie auf Alex gehofft hat. Sie gesteht ihm, dass sie davon ausgeht, dass jener sie verlassen hat und berichtet, dass sie bei Alex' Mutter Helen Karev angerufen hat und dadurch erfahren hat, dass Alex nie bei ihr gewesen ist. Jo geht daher davon aus, dass Alex vor ihr und ihrem gemeinsamen Leben geflohen ist. Link nimmt sie trösten in den Arm.

Meredith hat Feierabend und wird von Cormac abgefangen, der wissen will, wie sie zu Andrew steht. Sie meint daraufhin, dass er nach Derek Shepherds Tod der erste war, zu dem sie 'Ich liebe dich' gesagt hat. Cormac gibt daraufhin zu, dass es schön ist, in ihr einen Freund gefunden zu haben und gesteht dann, dass Cristina immer wieder von einer verdrehten Schwester gesprochen hat, wobei es sich nur um Meredith handeln kann.

Daniela S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lux H. vergibt 5/9 Punkten und schreibt:
    Vieles an dieser Episode macht mich traurig. Das ist meistens kein wirklich emotional mitgerissenes, tief bewegtes Traurig, sondern eher ein bedauerndes, hinterfragendes und kopfschüttelnd...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #16.15 Der tollste Job der Erde diskutieren.