Episode: #16.10 Help Me Through the Night

In der "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte"-Episode #16.10 Help Me Through the Night legen die Ärzte des Grey Sloan eine Nachtschicht ein, um die Leben ihrer Kollegen zu retten, die bei dem Autounfall in Joes Bar verletzt wurden. Zur gleichen Zeit fragt sich Amelia Shepherd (Caterina Scorsone), ob sie ihre Schwangerschaftsneuigkeiten mit Link (Chris Carmack) teilen soll. Owen Hunt (Kevin McKidd) und Teddy Altman (Kim Raver) machen einen großen Schritt und Miranda Bailey (Chandra Wilson) muss den Verlust ihres Babys verarbeiten.

Anm. d. Red.: Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung des Crossovers mit der "Seattle Firefighters"-Episode #3.01 I Know This Bar.

Diese Episode ansehen:

Diverse Rettungswagen bringen Verletzte ins Krankenhaus. Miranda Bailey bekommt alles wie in Trance mit und fasst erst einen klaren Gedanken, als sich Ben Warren bei ihr bemerkbar macht. Bailey teilt die Patienten zu, so dass Teddy Altman sich um den verletzten Casey Parker kümmert, während Bailey jemanden auffordert, der alle verfügbaren Ärzte informieren soll. Als auch Ben seine Hilfe anbietet, schickt sie ihn zu Teddy, macht aber deutlich, dass er nicht in den OP darf. Bailey selbst verschwindet in den Materialraum. Dort erblickt sie Levi Schmitt, von dem sie weiß, dass auch er in der Bar gewesen ist und wissen möchte, ob er verletzt ist. Er steht unter Schock, meint aber, dass es ihm gut ginge. Levi lässt Bailey jedoch wissen, dass seine Freunde verletzt seien. Jene meint, dass sie jetzt seine und ihre Hilfe benötigen, weshalb sie selbst ihre Gefühle hinten anstellen müssen. Dann begeben sich die beiden in die Notaufnahme.

Jo Karev ist noch immer mit dem Baby von Safe Haven zu Hause und hat mittlerweile Besuch von Atticus Lincoln bekommen, der nicht verstehen kann, warum sie nicht ihrer Pflicht nachkommt und das Baby zur Untersuchung ins Krankenhaus bringt. Jo betont, dass sie dem Kleinen eine schöne Nacht bieten wollte, bevor es zu einem Behördenfall wird. Sie vermutet jedoch die Polizei, als es an der Tür klopft und bittet Link, die Tür zu öffnen und anzugeben, dass das Baby von Alex Karev untersucht wird, da er Kinderarzt ist. Link aber meint, dass Alex in Iowa ist und fragt, wer an der Tür ist. Als Meredith zu erkennen gibt, lässt er sie hinein. Aufgeregt erzählt sie von Cristina Yangs Geschenk in Form des neuen Arztes Cormac Hayes, der Alex' Position eingenommen hat. Dabei wird sie auch auf das Baby aufmerksam und möchte wissen, um wen es sich bei dem Baby handelt. Als Meredith erfährt, dass Jo das Baby entführt hat, betont sie, selbst einmal diese Tat begannen zu haben, wofür Link kein Verständnis hat. Meredith wird angepiept, dass viele Notfälle eingeliefert werden, worauf Jo meint, bereits Alkohol getrunken zu haben. Link schlägt daher vor, dass Jo das Baby zur Untersuchung ins Krankenhaus bringt.

Im Krankenhaus ist die Hölle los. Amelia Shepherd hat gerade von der Katastrophe gehört und möchte von Tom Koracick wissen, wie schlimm es ist und ob man Maggie Pierce angefordert hat, da sie ihr etwas Persönliches mitteilen muss. Tom jedoch hat kein Ohr dafür und informiert sie darüber, dass Maggie gekündigt hat. Indes möchte Andrew DeLuca helfen, wird aber von Tom aufgefordert, auf der Intensivstation ein wachsames Auge auf einen Patienten zu haben. In der Notaufnahme werden sie von Bailey informiert, dass es Blake Simms und Taryn Helm am schlimmsten getroffen hat. Zeitgleich treffen Meredith, Link und Jo mit dem Baby ein. Da sie zu wenig Personal haben, fordert Bailey Amelia und Link auf, einzuspringen. Vorher möchte Link noch wissen, wie Amelias Ultraschall gewesen ist, bei dem alles in Ordnung war. In der Zwischenzeit informiert Meredith Bailey, dass Owen Hunt und Richard Webber zur Hilfe kommen. Sie ist zwar nicht begeistert, doch Webber macht klar, dass er die beiden eingestellt hat, so dass ihnen eine Arbeitserlaubnis erteilt wird. Anschließend teilt sie Webber, Link und Meredith Helm zu. Da Meredith Andrew noch nicht entdeckt hat, bittet sie Bailey um Auskunft, die ihr mitteilt, dass es ihm gut gehe und er arbeite. Von Teddy wird sie über Parkers Zustand informiert und teilt ihr Amelia zu. Da er an einer Kopfverletzung leidet und von einer Bombe spricht, ordnet sie ein CT an. Ben möchte indes wissen, wie es seiner Frau geht. Die gibt ihm jedoch zu verstehen, dass alles okay sei. Ben macht allerdings Webber klar, dass sie eine Fehlgeburt hatte und sich keine Auszeit nahm, weshalb er ihn bittet, auf Bailey Acht zu geben.

Im CT redet Parker noch immer von einer Bombe und wird erneut von Teddy daraufhin hingewiesen, dass es ein Auto gewesen ist, das in die Bar gekracht ist. Da Amelia richtig schlussfolgert, dass er beim Militär gewesen ist, denkt sie, dass Parker unter PTBS leidet. Teddy hingegen meint, dass sie das alle tun würden und lenkt das Gespräch dann auf Amelias Schwangerschaft. Da jene angibt, in der 20. Woche zu sein gesteht Teddy, in der 30. Woche fast geplatzt zu sein. Bei den Ergebnissen von Parkers CT-Aufnahmen stellen sie fest, dass er auf der Intensivstation überwacht werden muss, wobei ein Pfleger ihnen gerade mitteilt, dass ihr Patient verschwunden ist. In der Notaufnahme teilt Schmitt Bailey mit, dass genug Ärzte da seien und er nicht von Nöten ist, allerdings hat sie Einwände und erkundigt sich bei Meredith, wie diese bei Helm verfahren will und gibt ihr Okay. Webber informiert Bailey indes darüber, dass Ben ihn gerufen hat, was sie jedoch nicht weiter vertiefen will und fordert ihn daher auf, dort zu helfen, wo Hilfe nötig sei. Derweil erkundigt sich Tom nach Blakes Zustand, möchte aber die Auskunft von Jackson Avery hören, nicht von Owen. Dabei setzt er Jackson unter Druck, so dass dieser ihm klarmacht, keinen Babysitter zu benötigen.

Jo wartet mit dem Baby auf Cormac Hayes und erkennt ihn durch Merediths Beschreibung als den Ersatz von Alex wieder. Cormac untersucht das Baby und möchte von Jo wissen, ob das Krankenhaus über eine Babyklappe verfügt, was diese verneint und diese Vorstellung als schrecklich empfindet. Er macht jedoch klar, dass das in der Schweiz sehr praktisch gewesen sei. Amelia und Teddy sind noch immer auf der Suche nach Parker und begegnen dabei Owen, der sich über Toms Benehmen beschwert und von den beiden wissen möchte, wen sie suchen. Als er erfährt, dass er PTBS-Symptome hat und geflohen ist, berichtet er, dass er vielleicht in einen Bunker wollte. Dadurch kommen die beiden auf die Idee, wo sie suchen müssen und Teddy gibt Owen den Tipp, nicht so streng mit Tom zu sein.

Meredith operiert gerade Helm, die wirres Zeug redet. Als Schmitt assistieren soll, bezeichnet Helm ihn als Verräter und gesteht Meredith ihre Gefühle für sie, was ihr unglaublich peinlich ist. Derweil fordert Meredith Schmitt ein weiteres Mal auf, der aber kurz danach zusammenbricht und in einem Krankenbett erwacht, wo er von Meredith untersucht wird. Überrascht davon, kann er nicht fassen, dass sie so nett zu ihm ist. Jene erkundigt sich daher, ob sie jemanden über seinen Zustand informieren soll. Schmitt stellt aber klar, dass alle beschäftigt sind und er seine Mutter nicht verängstigen will, so dass Meredith verspricht, sich um ihn zu kümmern. Währenddessen erkundigt sich Tom nach Blakes Zustand. Nachdem er den OP verlassen hat, macht Brody ihrem Ärger Luft und betont, dass Teddy Besseres verdient habe. Jackson unterrichtet sie daher, dass sie mit Owen liiert ist, weshalb sich Brody sofort entschuldigt. Jene nimmt die Entschuldigung an und betont, noch nicht verlobt zu sein, was Jackson nicht nachvollziehen kann. Jedoch meint Owen, dass es noch keinen richtigen Moment gab. Amelia und Teddy suchen noch immer nach Parker und schauen sich gerade im Überwachungsraum die Aufnahmen an, als Amelia anbietet, dass Teddy gehen könnte, wenn es ihr zu viel wird. Diese macht aber klar, bleiben zu wollen, da Parker verdient habe, dass sich jemand um ihn kümmert und bringt dabei das Gespräch auf Owen, von dem sie glaubt, dass er sich in die Ecke gedrängt fühlt, da er Teddy noch keinen Antrag gemacht hat. Amelia meint aber, Owen würde nur einen anderen Weg suchen, dass er Teddy jedoch von ganzem Herzen lieben würde. Schließlich entdecken sie Parker in der Überdruckkrammer.

Bailey wird in den OP gerufen, da Helm zu hohen Blutdruck hat, und fordert dafür Meredith an, jedoch ist Webber schon da und bietet seine Hilfe an. Andrew ist noch immer auf der Intensivstation und schreibt Meredith eine Nachricht, als das Herz von Elliott Calhoun wieder anfängt zu schlagen. Sofort fordert er daher Teddy an. Jene ist gerade mit Amelia in der Überdruckkammer angekommen und beruhigt Parker. Anschließend soll er auf die Intensivstation gebracht wird, als Andrew sie um Hilfe bittet, sie aber von Meredith wegen Schmitt angefordert wird. Teddy ordnet daher Andrew und Amelia die Vorgehensweise an und macht sich dann auf den Weg zu Meredith. Cormac will nach der Untersuchung den Sozialdienst informieren, als er Jos liebevollen Umgang mit dem Baby sieht und meint, dass das noch Zeit habe. Als sie betont, noch keine Kinder zu haben, gesteht Cormac, zwei Teenager zu haben und deren beste Jahre während seiner Assistenzarztzeit verpasst zu haben. Noch immer operieren Bailey und Webber und können die Blutung bei Helm nicht stoppen, so dass Webber ihren Brustkorb öffnen muss. Da Bailey nicht dazu in der Lage ist, übernimmt Webber diesen Part. Auch Jackson und Owen operieren noch, als einer von ihnen in der Notaufnahme verlangt wird. Da sie beide nicht können, schicken sie Brody und kommen dann dann auf Owens Beziehung zu Teddy zu sprechen. Dabei betont Owen, bei einem Antrag alles richtig und besonders machen zu wollen, als Tom hereinplatzt und sich darüber beschwert, nicht informiert worden zu sein. Als Jackson den Patienten zumachen will, bemerken sie, dass bei Blake Hirnflüssigkeit austritt, weshalb sich Tom verärgert für einen weiteren Eingriff bereit macht. Bailey gerät derweil in Panik, da sie glaubt, Helm nicht retten zu können, während Webber ruhig weitermacht und sie zurück ins Leben holen kann.

Schmitt entschuldigt sich erneut bei Meredith, welche ihm vergibt und ihn bittet ruhig zu sein, damit Teddy ihn untersuchen kann. Dabei stellt sie fest, dass er unter dem Broken-Heart-Syndrom leidet. Meredith ist daher froh, dass es ihm ansonsten gut geht. Jo hingegen verabschiedet sich von dem Baby und gesteht Link, dass sie sich mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit selbst heilen wollte und sie sich ein wenig in den Kleinen verliebt hat. Link kann ihre Gefühle vollkommen nachvollziehen und gesteht, dass er sich bereits in das ungeborene Baby von Amelia verliebt hat und bietet Jo an, dass sie jederzeit vorbeikommen kann, wenn sie mit Safe Heaven überfordert ist. Bailey und Webber haben die OP bei Helm erfolgreich beendet. Jener informiert sie darüber, dass es allen anderen Assistenzärzten auch gut gehe. Bailey gesteht daraufhin, dass sie mit allem klar kam und bricht anschließend in Tränen aus, als sie Webber von ihrer Fehlgeburt berichtet, die sie nicht verhindern konnte. Er nimmt sie tröstend in seine Arme, während sie bitterlich weint. Nico Kim ist an Schmitts Bett eingeschlafen, als dieser erwacht. Nico berichtet ihm dann, dass Helm wieder gesund wird und legt sich dann zu ihm ins Bett.

Owen und Jackson informieren Blakes Großmutter Lorainne darüber, dass ihr Enkel zwar eine lange Genesungszeit braucht, aber wieder gesund wird, da Tom ihn retten konnte. Dadurch erfahren die beiden auch, dass Tom Blake unbedingt ans Krankenhaus holen wollte und daher auch einiges auf sich genommen hat. Verwundert über Toms emotionale Seite gesellt sich dieser zu ihnen und erlaubt Lorainne, zu Blake zu dürfen. Anschließend bedankt er sich bei Owen, der sich aber entschuldigt, da er noch etwas Wichtiges vorhat. Meredith trifft Cormac an der Aufnahme und wird kurz darauf von Jo unterrichtet, dass er ein ganz angenehmer Typ ist. Anschließend wird sie von Webber um einen Gefallen gebeten. Andrew kontrolliert derweil den Herzschlag von Elliott und dessen Ehefrau bedankt sich emotional bei ihm.

Owen sucht sich mit Teddy einen ruhigen Platz und macht ihr einen Antrag mit dem Ring seiner Mutter. Teddy ist überfordert und vermittelt Owen den Eindruck, den Antrag abzulehnen, weshalb jener vermutet, dass sie noch immer Gefühle für Tom an. Teddy aber möchte vermeiden, dass Owen sie aus Pflichtgefühl heiraten möchte, was dieser sofort verneint. Er macht ihr klar, dass er sie von Herzen liebt und ihr deshalb den Antrag macht. Teddy ist gerührt. Amelia möchte Link darüber in Kenntnis setzen, dass er möglicherweise nicht der Vater des Kindes ist, dabei werden sie aber von der Verkündung von Teddys und Owens Verlobung unterbrochen, was Tom gekränkt mitbekommt. Als Link Amelia danach darauf anspricht, was sie ihm sagen wollte, meint sie, dass sie einen Jungen erwarten, woraufhin Link kurzerhand den Namen Scout vorschlägt [Anm. d. Red.: Eine Anspielung auf Atticus und Scout in "Wer die Nachtigall stört"].

Schmitt und Parker haben sich mittlerweile bei Helm eingefunden, so dass er noch einmal die Gelegenheit ergreift, sich bei ihr zu entschuldigen. Helm macht daraufhin klar, dass sie ihm verzeiht, da Schmitt ihr bester Freund sei. Viel peinlicher ist ihr, Meredith ihre Gefühle gestanden zu haben. Schmitt aber meint, dass sie noch die Richtige finden wird.

Maggie Pierce wird von einem Klopfen an der Tür geweckt. Als sie erkennt, dass es Andrew ist, möchte sie die Tür wieder schließen. Er unterrichtet sie allerdings darüber, dass Elliott überlebt hat und er das ihr zu verdanken hat. Er bittet sie um einen Rat wegen Meredith, da er glaubt, es vermasselt zu haben. Die beiden werden jedoch unterbrochen, als Maggie ein Brief zugestellt wird. Sie wird von Sabrina Webbers Familie auf fahrlässige Tötung verklagt. Bailey sitzt in ihrem Büro, als Webber und Meredith mit Donuts und Taschentücher reinkommen. Meredith gesteht, selbst eine Fehlgeburt erlitten zu haben und nimmt Baileys Hand. Dann genehmigen sie sich die Donuts.

Daniela S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Nach dem großen Cliffhanger des Winterfinales knüpft "Seattle Firefighters" mit #3.01 I Know This Bar direkt an die Geschehnisse an und zeigt die mühselige Rettung der Barbesucher. Während hier...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #16.10 Help Me Through the Night diskutieren.