Episode: #2.20 Rivalen der Krone

Direktor Figgins möchte, dass der Glee Club auf dem Abschlussball auftritt, als die eigentlichen Pläne ins Wasser fallen. Sue ist als Organisatorin sehr bestürzt darüber. Die Lage unter den Kids spitzt sich zu, je näher die Wahl zum Abschlussballkönig und Abschlussballkönigin kommt und Jesse St. James kehrt zurück an die McKinkley High School.

Diese Serie ansehen:

Foto: Mark Salling, Kevin McHale & Chord Overstreet, Glee - Copyright: 2011 Fox Broadcasting Co.; Adam Rose/FOX
Mark Salling, Kevin McHale & Chord Overstreet, Glee
© 2011 Fox Broadcasting Co.; Adam Rose/FOX

Jacob macht einen Beitrag über das knappe Rennen für die Wahl zur Abschlussballkönigin und zum Abschlussballkönig. Vor dem Ball liegen Quinn und Finn noch vorne, doch Puck macht im Interview deutlich, dass er und Lauren ihre Strategie haben, um die Wahl zu gewinnen. Dabei muss er erfahren, dass die Schüler alle glauben, dass Lauren der Mann in der Beziehung ist.

Direktor Figgins ruft Will und Sue in sein Büro, um ihnen mitzuteilen, dass die New Directions beim Abschlussball performen sollen, da die ursprüngliche Band abgesprungen ist. Sue ist als Organisatorin sofort dagegen und auch Will äußert seine Bedenken, da die Kids so kurz vor den Nationals stehen. Doch als Direktor Figgins ihm Geld für die Auftritte geben möchte, ändert Will seine Meinung. Er erzählt den Kids sofort davon, doch diese haben andere Sorgen im Kopf. Insbesondere Lauren macht sich Gedanken über ihr Kleid und Mercedes ist deprimiert, weil sie kein Date hat. Als sie dann auch noch erfährt, dass sie zum Abschlussball muss, verlässt sie enttäuscht den Proberaum. Rachel will sie aufmuntern, doch sie wird traurig, als Mercedes ihr von ihrem Traum erzählt, wie ein perfekter Abschlussball ablaufen sollte. Rachel hat daraufhin eine Idee und will gemeinsam mit Mercedes auf den Ball gehen. Doch nicht nur Mercedes, auch Sam soll die beiden begleiten. Da er momentan nicht viel Geld hat, finden die Mädchen eine Lösung, mit der er sich den Abschlussball leisten kann. Sam freut sich sehr darüber und sagt den Mädchen sofort zu.

Kurt fragt Blaine, ob er ihn zum Abschlussball begleitet. Blaine hat seine Zweifel und erzählt Kurt von seiner Abschlussball-Erfahrung. Als er sich geoutet hat und mit einem Jungen zum Ball gehen wollte, wurden die beiden von ein paar Jungs verprügelt. Kurt versteht, warum Blaine deshalb nicht zum Abschlussball gehen will, doch Blaine kann Kurt einfach nicht enttäuschen, weshalb er zusagt, ihn zu begleiten. Kurt sucht daraufhin mit Brittany und Tina Kleider für Lauren und Santana aus. Als Santana erfährt, dass Kurt mit Blaine zum Abschlussball geht, hat sie sofort eine Idee, wie sie sich noch beliebter machen kann, um Abschlussballkönigin zu werden: sie will Kurt vollste Sicherheit durch die "Bully-Whips" geben.

Puck macht sich Sorgen um seinen Ruf, sollte er mit Lauren die Wahl gewinnen, deshalb beschließt er, der Anti-Abschlussballkönig zu werden. Das will er schaffen, indem er in den Punsch von Sue Alkohol mischt. Dabei will er Arties Hilfe haben, sodass dieser die Aufgabe übernehmen kann, während Puck Sue ablenkt. Artie ist jedoch ziemlich deprimiert, weil er nicht mit Brittany auf den Ball gehen kann und sucht eine Gelegenheit, um sich bei ihr zu entschuldigen und sie dazu zu bringen, sein Date zu sein.

Rachel will für ihren Auftritt auf dem Abschlussball üben. Sobald sie anfängt zu performen, steigt Jesse St. James in die Performance mit ein und die beiden singen ein Duett von "Rolling In The Deep". Jesse ist vom College geflogen, weil er keine Kurse besucht hat. Er wollte Rachel wiedersehen, um sich bei ihr für alles zu entschuldigen. Er bereut sehr, was er ihr damals angetan hat, und fragt sie direkt, mit wem sie auf den Abschlussball geht. Rachel möchte daraufhin, dass Jesse sie, Mercedes und Sam begleitet. Finn, der davon sofort Wind bekommt, stellt Rachel zur Rede. Er ist von dieser Idee gar nicht begeistert und macht sich Sorgen um sie. Doch Rachel will nur seine Unterstützung, die gleiche Unterstützung, die sie ihm bezüglich Quinn gibt, obwohl es sehr schmerzvoll für sie ist. Finn möchte daraufhin gar nicht mehr zum Abschlussball gehen, weil ihm die ganze Sache zuviel wird und er sich Gedanken um die Ansteckblume macht, die er Quinn geben soll. Rachel gibt ihm deshalb einen Tipp, welche Blume die Richtige für Quinn wäre.

Artie besucht Brittany im Unterricht, um ihr ein Lied zu singen und sich bei ihr zu entschuldigen. Obwohl Brittany die Performance sehr gefällt, so will sie doch nicht mit Artie zum Abschlussball gehen und weist ihn ab. Artie ist sehr enttäuscht, weshalb er auf Pucks Idee eingeht, dem Punsch Alkohol beizumischen.

Blaine und Finn erfahren von Burt, dass sie ihre Anzüge über einen Freund zum halben Preis bekommen. Doch Kurt will keinen dieser Anzüge, er hat sich selbst etwas zusammengestellt, das zur Hälfte aus einem Rock besteht. Burt findet das Outfit nicht passend, weil er befürchtet, dass Kurt damit Aufmerksamkeit auf sich lenkt, und sicherlich keine positive. Blaine ist Burts Meinung, doch Kurt steht fest zu seinem Outfit und will es anziehen, weil es beim Abschlussball um die Freude geht und nicht um die Angst. Am nächsten Tag wird Kurt von Karofsky in seinem "Bully-Whips" Outfit zum Unterricht gebracht. Kurt sieht es nicht mehr als notwendig, vor den anderen Schülern beschützt zu werden, weil er der Meinung ist, dass sie ihn nicht mehr mobben, weil sie ihn akzeptiert haben. Karofsky ist da anderer Meinung und als Kurt ihm sagt, dass er ihn nicht mehr hassen kann, weil er seinen Schmerz sieht, bricht Karofsky in Tränen aus und entschuldigt sich bei Kurt für alles, was er ihm angetan hat.

Am Abend des Abschlussballs holt Finn Quinn ab, die bereits von der Krone träumt. Als sie die Treppen herunter kommt, verschlägt es ihrer Mutter und Finn die Sprache. Finn ist von Quinns Aussehen begeistert und übergibt ihr die Ansteckblume, die er mithilfe von Rachel besorgt hat. Zur gleichen Zeit sitzen Mercedes, Sam, Rachel und Jesse zusammen und unterhalten sich. Dabei teilt Jesse den anderen seine Idee mit: er will ein Tanzstudio eröffnen und verschiedenen Schulchorgruppen helfen, damit sie das gewisse Etwas bekommen. Rachel ist begeistert und ist sich gleich sicher, dass Will Jesse einstellen wird und sie damit Vocal Adrenalin schlagen werden. Die Vier werden von Quinn und Finn gestört, der sich sofort mit Jesse anlegt und ihm seine nichtvorhandene Sympathie entgegenbringt. Doch dadurch lassen sich die Kids die Stimmung nicht verderben und gehen gemeinsam auf den Abschlussball.

Dieser wird direkt mit einer Performance von Puck, Artie und Sam eröffnet und die drei sorgen für eine tolle Stimmung unter den Schülern. Danach folgt Rachels Auftritt, die sich mit "Jar Of Hearts" ein langsames Lied ausgesucht hat, bei dem sie die ganze Zeit den Blick auf Finn gerichtet hat, der mit Quinn zusammen tanzt und immer mehr verunsichert wird. Nach dem Auftritt von Rachel möchte Puck Sue ablenken, damit Artie den Punsch mit Alkohol vermischen kann, doch Sue entdeckt Artie und will ihn daraufhin foltern, sollte er nicht zugeben, wessen Idee das war. In der Zwischenzeit hat Blaine einen Auftritt mit Brittany und Tina. Als Finn sieht, wie vertraut Rachel mit Jesse tanzt, geht er auf die beiden zu und fängt an, sich mit Jesse zu streiten. Der Streit gerät außer Kontrolle und als Finn Jesse ins Gesicht schlägt, reißt Sue die beiden auseinander und verbannt sie vom Abschlussball.

Nach der Auseinandersetzung verkündet Direktor Figgins die Königin und den König des Balls. Als Karofsy zum Abschlussballkönig gewählt wird, jubeln alle Schülern. Doch als Direktor Figgins die Königin verkündet, wird es im ganzen Saal still: es handelt sich um Kurt. Dieser ist entsetzt und rennt weinend aus dem Saal. Doch er ist nicht der einzige, der weint. Quinn ist wütend, weil sie nicht gewählt wurde und gibt Rachel eine Ohrfeige, weil sie die Schuld bei ihr sieht. Und auch Santana kann nicht verstehen, wieso sie nicht zur Königin gewählt wurde. Blaine versucht, Kurt aufzumuntern, doch dieser hat bereits eine Idee, wie er all den Schülern zeigen kann, dass es ihm überhaupt nichts ausmacht, was sie getan haben oder in Zukunft tun wollen. Er akzeptiert sich, wie er ist. Und auch Rachel macht Quinn klar, dass sie sich akzeptieren muss und sie als Mensch besonders ist, und nicht nur durch ihr Aussehen. Währenddessen ist sich Santana sicher, dass die anderen gemerkt haben müssen, dass sie lesbisch ist. Doch Brittany muntert sie auf, indem sie ihr verdeutlicht, dass sie die Person sein muss, die sie ist, und nicht jemand anderes, denn dann werden auch die anderen ihre Einzigartigkeit erkennen.

In der Zwischenzeit hat Artie weiterhin Angst vor der Folterung durch Sue. Doch er erzählt ihr, dass er gar keinen Alkohol in den Punsch gemischt hat, sodass sie ihn wieder gehen lässt. Er kommt rechtzeitig zu Kurts Auftritt, der sich vor die Schüler stellt und seine Krone mit Stolz entgegen nimmt, was alle Schüler begeistert. Als dann der Tanz von Königin und König stattfinden soll, sieht Kurt dies als Möglichkeit für Karofsky, sich zu outen, doch dieser ist noch nicht soweit und verschwindet von der Tanzfläche. Kurt steht aber nicht alleine da, denn er wird von Blaine um diesen Tanz gebeten. Als Mercedes und Santana "Dancing Queen" singen, tanzen alle Kids, auch Artie und Britanny, zusammen und haben ihren Spaß auf dem Abschlussball.

Alex Olejnik - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Glee" über die Folge #2.20 Rivalen der Krone diskutieren.