Darren Criss

Foto: Darren Criss, Glee live! - Copyright: myFanbase/Martin Linke
Darren Criss, Glee live!
© myFanbase/Martin Linke

"It's fundamentally crazy. When you're doing something like 'Glee', you do it, you disappear, and then even when I watch alone in my room, it's like I don't feel like this crazy machine that is 'Glee'. But it's a blessing and the cool thing about being busy with the show is that it's with a character that I really love." Dies sagte Darren Criss über seine erste große TV-Rolle, die er als Blaine in der FOX-Serie "Glee" seit der zweiten Staffel einnimmt.

Geboren in San Francisco als Sohn einer Philippinerin mit chinesischen und spanischen Wurzeln und eines irischen Vaters wuchs Criss in der Weltstadt auf und wurde schon früh mit Musik konfrontiert. Er spielte eine ganze Reihe an Instrumenten, wie zum Beispiel Violine, Gitarre, Klavier, Chello, Mandoline und Schlagzeug. Auch sein Bruder Chuck war musikbegeistert und zog später nach New York, wo er der Indie Rock-Band "Freelance Whales" beitrat. Schnell war für Darren jedoch klar, dass er nicht nur die Musik, sondern auch die Bühne liebte. Mit zehn Jahren, im Jahr 1997, spielte er in der Aufführung des Musicals "Fanny" die Rolle des Cesario. Ein Jahr später spielte er in der gleichen Gruppe wieder eine tragende Rolle in dem Stück "Do I Hear a Waltz", ebenso wie 1999 in "Babes in Arms".

Nach dem Ende der Highschool ging Criss zur Universität nach Michigan, wo er 2009 seinen Bachelor in Performance und Schauspiel machte. Während seiner Zeit in Michigan hat er jedoch nicht nur studiert, sondern war auch in der Musical Theater Group der Universität tätig. Er spielte eine ganze Reihe an Rollen und traf dort auf eine Gruppe von Schauspielern und Autoren, mit denen er später gemeinsam die Theatergruppe "Team Starkid" gründete. Im letzten Studienjahr von Criss schrieb diese Gruppe das Musical "Harry Potter: The Musical". Criss erhielt die Hauptrolle des Stücks und schrieb eine ganze Reihe der Songs unter anderem auch die Eröffnungsnummer "Goin‘ Back to Hogwarts" und die Nummer "Not Alone" selber. Nach der Aufführung des Musicals wurde es auf YouTube veröffentlicht. Dort sahen es sich über Nacht mehrere tausend Leute an. Jedoch musste es wegen rechtlicher Gründe kurz danach wieder rausgenommen werden. Nachdem es etwas bearbeitet wurde, ist es nun ganz offiziell auf der YouTube-Page der StarKids veröffentlicht. (Playlist von "A Very Potter Musical")

Der Erfolg des Musicals begann damit erst und Criss, der den Harry Potter spielte, stand im Rampenlicht der immer weiter wachsenden Harry-Potter-Community. Er nutze die plötzliche Berühmtheit und veröffentlichte auf seinem YouTube-Channel immer wieder Coverversionen von sich, die er in seinem Wohnzimmer aufnahm und vor der Kamera sang. Im Sommer 2010 erschien dann seine EP "Human". Gleichzeitig hatte Criss gemeinsam mit dem Team Starkid eine Fortsetzung von "A Very Potter Musical" geschrieben und so wurde "A Very Potter Sequel" aufgeführt und auch sogleich auf YouTube gepostet. (Playlist von "A Very Potter Sequel")

Keine der beiden Produktionen wurden aus Profit-Gründen aufgeführt und im Gegensatz zum ersten Teil schrieb Criss beim Sequel jeden der Songs selber. Mittlerweile war Starkid nach Los Angeles gezogen, doch die kleine Theatergruppe wollte zurück nach Chicago. Criss jedoch wollte in Los Angeles bleiben um seine Karriere voranzutreiben. Schon im Jahr zuvor hatte er für die TV-Serie "Glee" und die Rolle des Finn an einem Casting teigenommen, wurde jedoch nicht genommen. Weitere - nicht immer erfolglose - Castings für "Glee" und auch andere Serien folgten, bevor er 2010 dann wieder für die Rolle des Blaine vorsprach. Serienmacher Ryan Murphy wusste direkt, dass er den Richtigen vor sich hatte: "I didn’t know anything about Darren. I just knew he was right," sagte Murphy später in einem Interview mit afterelton.com.

Die Rolle des Blaine brauchte dringend eine gute Besetzung, ist er doch als wichtige Bezugsperson und mögliches Love-Interest für Hauptcharakter Kurt Hummel vorgesehen. Criss' erste Episode (#2.06 Never Been Kissed) wurde am 9. November 2010 ausgestrahlt und sogleich konnte er auch mit seinem Gesang überzeugen. Seine Performance von Katy Perrys "Teenage Dream" wurde zum bestverkauften "Glee"-Song bis heute und Top-Seller bei I-Tunes. Entgegen einer Vielzahl andere Meinungen zu dem Thema macht es dem heterosexuellen Criss nichts aus einen schwulen Charakter zu spielen. Seit seinem Auftritt in der Serie engagiert er sich stark für das "Trevor Projekt", das schwulen, lesbischen, bisexuellen und transexuellen Jugendlichen in ihrem täglichen Kampf in der Highschool, gegen Mobbing und bei anderen Situationen hilft und zur Seite steht.

Noch bevor er lange in der Serie zu sehen war, wurde er bereits für eine dritte Staffel verpflichtet und wird dann auch zum Hauptcast der Serie gehören. Doch trotz des Erfolges mit "Glee" und der vielen Arbeit, die er mit der Arbeit an der Serie hat, ist Criss auch weiterhin für seine Theatergruppe tätig und hat für das Science-Fiction-Musical "Starship", das im Februar Premiere feiern wird, wieder alle Songs geschrieben. Hätte Criss die Rolle in "Glee" nicht bekommen, so wäre er gerade dabei, sein erstes Album aufzunehmen. Auch mit "Glee" schließt er eine Aufnahme dessen nicht aus, hat jedoch nicht genug Zeit dafür gefunden. Man darf also gespannt sein, was die Zukunft für diesen talentierten jungen Mann bereit hat.

Privat ist Darren Criss mit Mia Swier liiert. Im Januar 2018 haben sich die beiden verlobt. Am 16. Februar 2019 haben Darren und Mia in New Orleans geheiratet.

Eva Klose & Daniela S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2019Batman Vs. Teenage Mutant Ninja Turtles als Raphael (Stimme)
Originaltitel: Batman Vs. Teenage Mutant Ninja Turtles
2018American Crime Story (TV) als Andrew Cunanan
Originaltitel: American Crime Story (TV)
2017Supergirl (TV) als Music Meister
Originaltitel: Supergirl (#2.16 Star-Crossed) (TV)
2017The Flash (#3.17 Die Macht der Musik) (TV) als Music Meister
Originaltitel: The Flash (TV)
2014 - 2017Transformers: Getarnte Roboter (TV) als Sideswipe / Sohn (Stimme)
Originaltitel: Transformers: Getarnte Roboter (TV)
2015American Horror Story (#5.05 Zimmerservice & #5.06 Zimmer 33) (TV) als Justin
Originaltitel: American Horror Story (TV)
2010 - 2014Glee (TV) als Blaine
Originaltitel: Glee (TV)
2011The Chicago 8 als Yippie Man
Originaltitel: The Chicago 8
2011Glee on Tour - Der 3D Film als Blaine
Originaltitel: Glee: The 3D Concert Movie
2010Cold Case (#7.02 Free Love) als Reuben Harris '69
Originaltitel: Cold Case
2009Walker Phillips (Kurzfilm) als Elliott
Originaltitel: Walker Phillips (Kurzfilm)
2009Eastwick (TV) als Josh Burton
Originaltitel: Eastwick (TV)
2005I Adora You (Kurzfilm) als Josh
Originaltitel: I Adora You (Kurzfilm)

Discographie

2010Human
bei Amazon bestellen