Episode: #5.07 Who Knows What Tomorrow Brings

In der "Chicago Med"-Episode #5.07 Who Knows What Tomorrow Brings befassen sich Daniel Charles (Oliver Platt) und Will Halstead (Nick Gehlfuss) mit einem blutrünstigen Fall. Crockett Marcel (Dominic Rains) und Maggie Lockwood (Marlyne Barrett) veranstalten ein traditionelles Langustenkochen für die Mitarbeiter. Während eine Beziehung aufblüht, trifft es eine andere ziemlich hart.

Diese Episode ansehen:

Dr. Ethan Choi versorgt April Sexton mit gesunder Nahrung und hat einen Fertilitätskalender für sie erstellt, damit sie ihr Baby-Projekt vorantreiben können. April ermahnt ihn, dass sie die Sache locker angehen wollten, doch er ist nicht zu bremsen. Caroline Charles hat sich und Dr. Daniel Charles einen Tisch im beliebtesten Lokal der Stadt besorgt. Hinter der Aufregung um diesen Coup versteckt sie jedoch ein trauriges Gesicht. Dr. Crockett Marcel gibt am Abend eine Party und Schwester Doris will von Dr. Will Halstead wissen, ob er erscheinen wird, er hat sich jedoch noch nicht entschieden. Kurz darauf übernimmt er den 25-jährigen Tom Lyons, der auf der Treppe gefallen ist. Ihm wird schlecht und er spuckt Blut. Als er sich zudem vor Schmerzen krümmt, offenbart er, dass er sich die Schneidezähne im Stile eines Vampirs hat verlängern lassen.

Will bemüht sich um einen freundlichen Umgang mit Dr. Natalie Manning, die ihm aber lieber aus dem Weg geht. Marcel hat Maggie Lockwood gebeten, mit ihm die Grillparty gemeinsam auszurichten. Die wiederum macht die Teilnahme für die gesamte Belegschaft obligatorisch. Natalie wendet ein, dass sie gerade umgezogen ist, was für Owen nicht leicht ist, so dass sie ihn nicht alleine lassen will. Sie und Elsa Curry übernehmen die siebenjährige Kayla, die mit ihrer Mutter in einen Autounfall verwickelt wurde. Sie hat eine schwere Kopfverletzung und kein Bewusstsein. Elsa spült die Wunde aus, um festzustellen, ob sie noch aktiv blutet. Da der Blutverlust nur noch gering ist, schicken sie das Mädchen zu weiteren Untersuchungen. Natalie und Elsa sind aber besorgt, weil die Patienten sich nicht gerührt hat. Anschließend kümmern sie sich um Mutter June, die sofort schwört, dass ihre Tochter einen Sicherheitsgurt um sich hatte, als sie aufgebrochen sind. Bei ihr stellen sie einen ausgerenkten Ellbogen fest, den sie wieder einrenken.

Maggie trifft bei ihrer Chemo auf Caroline. Doch sie ist nicht so gut drauf, da es ein schwerer Tag für sie ist. Nachdem sie angeschlossen wurde, wird sie von ihrem Nachbarn Ben angesprochen, der schon länger in Behandlung ist und ihr versichert, dass es von Mal zu Mal besser werden wird. Caroline beobachtet den Austausch mit einem Schmunzeln. Ethan und April übernehmen Gina Todd, die bei der Armee dient. Sie hat eine hochentwickelte Armprothese, die mit ihren Nervenenden verbunden ist, so dass sie die einzelnen Finger mit ihren Gedanken steuern kann. Jedoch hat sich am Arm eine Entzündung ausgebreitet.

Will trifft bei Tom auf dessen Freundin Kristen, die ebenfalls Vampirzähne hat. Will ist etwas irritiert, weil die beiden ständig miteinander flüstern. Schließlich teilt er ihnen mit, dass Tom akutes Leberversagen hat. Das interessiert Kristen wenig, die Tom mitnehmen will. Will wendet ein, dass dies nicht ginge, da er dringend behandelt werden müsse. Die Freundin drängt den Patienten aber, sich gegen ärztlichen Rat entlassen zu lassen. Während ihrer Behandlung berichtet Gina April und Ethan von ihrer langwierigen Prozedur, bis sie mit der Prothese umgehen konnte. Ethan will ihre Medikamente umstellen und mit ihrem behandelnden Arzt sprechen. Gina gesteht kleinlaut, dass sie nur wegen der Hochzeit ihrer Schwester in der Stadt sei, obwohl sie das gar nicht dürfe. Daher bittet sie, dass das Militär nicht informiert wird.

Ben arbeitet als Lehrer und berichtet Maggie davon ausgiebig. Als er sich kurz die Beine vertritt, setzt sich sofort Caroline zu ihr, die die Funken zwischen ihnen sprühen sieht. Maggie winkt ab, da sie die Chemo nicht als idealen Ort sieht, um einen Partner zu finden. Caroline drängt sie dennoch, Ben auf ein Date einzuladen. Doch ehe sie es sich überlegen kann, wird sie schon eingeladen. Kayla kann nicht mehr atmen, so dass sie intubiert werden muss. Elsa nimmt die Prozedur vor, doch die Werte verbessern sich nicht. Natalie wiederholt es selbst noch einmal und beruhigt Elsa schließlich, dass es bei Kindern viel Übung verlangt. Diese erwidert nur trotzig, dass es sich hier ja auch um einen Lernprozess handle, so dass sie sich daher auch keine Vorwürfe mache.

Ethan hadert mit Ginas Wunsch und meldet sich bei Walter Reed, ein Arzt vom Militär, den er noch von früher kennt. Will wendet sich an Daniel, um ihm den Fall von Tom zu präsentieren. April informiert Ethan, dass Gina einen Abszess hat, der operativ entfernt werden muss. Er berichtet ihr, dass er gegen den Wunsch der Patientin einen militärischen Arzt seines Vertrauens informiert hat, da er sich nicht traut, bei so einer hochtechnologisierten Prothese einen Eingriff ohne vorherigen Absprache durchzuführen. April ist damit überhaupt nicht glücklich und unterstellt ihm, dass er das Militär über alles stellt.

Tom ist an Will und Daniels Warnungen überhaupt nicht interessiert, denn er meint, ein Vampir zu sein und somit auch gar nicht mehr sterben zu können. Kristen will Tom hiernach erst recht wegziehen, doch Daniel kündigt an, dass er ihn unter psychiatrische Aufsicht nehmen wird. Kristen beißt ihm daraufhin in die Hand und eilt mit Tom weg. Sie können Tom draußen stellen, da dieser gesundheitlich gar nicht zu einer Flucht fähig ist. Zudem hat er aufgrund des Sonnenlichts Ausschlag, was ihm sein Vampirdasein bestätigt. Daniel stellt schnell fest, dass der junge Mann unter dem manipulativen Einfluss von Kristen steht. Er kann ihn aber nur medikamentös behandeln, wenn sie einen Gerichtsbeschluss haben oder wenn Tom zur Gefahr für andere wird. Will warnt, dass ihnen die Zeit wegläuft.

Ben und Maggie genießen ihre gemeinsame Zeit außerhalb des Krankenhauses. Zum Abschied lädt sie ihn zur ihrer Party mit Marcel ein. Er ist etwas zögerlich, weil er sich nicht aufdrängen will, aber sie besteht darauf und bittet ihn zudem, dass er bei der Vorbereitung des Essens hilft. Die militärische Polizei statt eines Arztes taucht im Chicago Med auf, um Gina mitzunehmen. Doch diese befindet sich im septischen Schock. Ethan kann sie vorerst stabilisieren und informiert dann das Militär, dass sie den Abszess zunächst behandeln müssen. Das verweigert Captain Sims ihm jedoch, die sich strikt an ihre Befehle halten will. Da Ethan und April das für medizinisch unverantwortlich halten, informieren sie Sharon Goodwin.

Dr. Sam Abrams muss June mitteilen, dass Kayla mehrere kleine Hämatome im Gehirn hat, die er so nicht behandeln kann. Natalie ergänzt, dass man das Mädchen in eine eher senkrechte Lage versetzen und ihr mit Medikamenten den Blutdruck im Gehirn verringern könnte. Elsa wendet ein, dass dies aber keine großen Erfolgschancen hätte, wofür Natalie sie zurechtweist, da es darum geht, Eltern Hoffnung zu geben. Sharon weist das Militär zurecht, dass sie Gina erst mitnehmen können, wenn sie einen gerichtlichen Beschluss und die lokale Polizei davon überzeugen. Dies verschafft ihnen nun etwas mehr Zeit, weswegen Sharon April und Ethan antreibt, dass sie eine Lösung für Ginas Zustand finden müssen.

Caroline ist besorgt, als sie von Daniels Bisswunde erfährt und befürchtet, dass sie das Abendessen absagen müssen. Er widerspricht ihr aber, dass er mit Antibiotikum auf der richtigen Seite wäre und in Bezug auf Toms Zustand hat er eine Idee bekommen. Er bestärkt den jungen Mann darin, dass er ein Vampir ist und pflanzt in ihm Misstrauen gegen Kristen, da diese ihn zurückgelassen hat. Ethan und April wenden sich an Marcel, der Feierabend machen will und flehen ihn an, dass er Gina operiert. Als er begreift, dass es ein Wettlauf mit der Zeit und gegen das Militär ist, fühlt er sich herausgefordert und stimmt zu. Kaylas Behandlung hat nicht angeschlagen und Natalie muss das Mädchen für tot erklären. June lässt sich in ihrer Verzweiflung gegen Elsa fallen, die ihr etwas überfordert beisteht.

Sharon informiert Ethan, dass ein militärischer Helikopter jeden Moment landen wird da Marcel noch etwas Zeit braucht, fängt Ethan sie ab und behauptet, dass die OP bereits begonnen habe. April dankt Marcel für seine Hilfe und er erwidert, dass er ihr nichts abschlagen könne, was sie abtut. Tom geht es immer schlechter und Kristen antwortet auf seine Nachrichten nicht. Er fühlt sich so alleine, dass er sich Will anvertraut. Er berichtet von dem besonderen Gefühl, dass Kristen sich ausgerechnet für ihn entschieden hat. Will kann dieses Gefühl sehr gut nachvollziehen und über die geknüpfte Verbindung kann er Tom zur Behandlung überreden. Marcel hat die OP beendet und verkündet dem Militär, dass die Prothese keine Schäden davongetragen habe. Daraufhin wird Gina abtransportiert. April ist trotzdem nicht glücklich, weil sie besorgt ist, was die junge Frau nun von ihrem Arbeitgeber zu erwarten hat. Daher erinnert sie Ethan noch einmal daran, dass er diese Situation verursacht hat.

Elsa hat sich aufs Krankenhausdach verzogen, wo sie weint. Natalie sieht nach ihr und die Medizinstudentin rechtfertigt sich dafür, dass auch sie Gefühle hat. Natalie erwidert, dass das gut sei, aber Elsa fühlt sich von ihren Gefühlen erschlagen und will sie deswegen verdrängen. Natalie ist aber überzeugt, dass gerade Gefühle und das Wissen, wie man mit ihnen richtig umgeht, wertvoll für die Arbeit als Ärztin sei. Will teilt Daniel mit, dass Tom Hepatitis C hat und dass er vermutlich von Kristen angesteckt wurde. Da Daniel von ihr auch gebissen wurde, ermahnt Will ihn, sich sofort testen zu lassen.

Die Party ist im vollen Gange, als Maggie und Ben erscheinen, die ihrer Chemie nachgegangen sind und daher ganz das Kochen aus den Augen verloren haben. Als Will auf die Party kommt, sieht er die isolierte Elsa und verwickelt sie in ein Gespräch. Sie hat das Gefühl, dass er das aus Mitleid macht, aber das verneint er vehement. Marcel mixt April ein Drink und es entsteht ein naher Moment zwischen ihnen. Als er sie küssen will, weicht sie ihm aber im letzten Moment aus. Als sie sofort gehen will, taucht Ethan auf, der sie um ein Gespräch bittet. Er entschuldigt sich für sein Vorgehen auf der Arbeit, aber er gehe nun mal immer all-in und wisse dann nicht mehr, wo er aufhören soll. Er hat aber nun erkannt, dass er auch April Raum zum Atmen geben muss, weswegen er sie nicht länger wegen des Babys bedrängen will. Stattdessen will er es wie sie entspannt angehen. Daraufhin versöhnen sie sich.

Lena Donth – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Lena Donth vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    In der letzten "Chicago Med"-Episode hat sich Dr. Natalie Manning von den Männern in ihrem Leben losgesagt, was (hoffentlich!) ein Abschied für immer für von Philip Davis bedeutet und was uns in...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Med" über die Folge #5.07 Who Knows What Tomorrow Brings diskutieren.