Bewertung: 7

Review: #9.01 Rattle Second City

Aufgrund der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie mussten im Frühjahr sämtliche Serien ihre Staffeln vorzeitig beenden, was dazu führte, dass die Macher ihre Serien eben nicht mit dem geplanten Staffelfinale zu Ende gehen lassen konnten. Davon war auch "Chicago Fire" betroffen, ein Format, das dafür bekannt ist, mit einem spannenden wie emotionalen Cliffhanger in die Sommerpause zu gehen. Was am Ende von Staffel 8 nicht geschehen konnte, geschah am Ende von #9.01 Rattle Second City und gleichzeitig wurde auch die Nachfolgerin von Emily Forster eingeführt.

Die neue Sanitäterin Gianna Mackey ist mit schon jetzt sympathisch. Während Emily an ihrem ersten Arbeitstag prompt zu spät kam, ist Gianna pünktlich und macht einen wirklich netten, lockeren Eindruck. Gut gefällt mir auch, dass mit ihr jemand in die neue Staffel eingeführt wird, die ein bisschen mehr Wissen über Joe Cruz' Kindheit mitbringt und nach dem Tod von Brian 'Otis' Zvonecek vielleicht für Cruz eine wichtige Bezugsperson werden könnte. Zumindest verstehen sich die beiden wirklich gut und es macht unfassbar viel Spaß, beide in gemeinsamen Szenen zu sehen, Gianna auch jemand zu sein scheint, die Cruz durchaus Paroli bieten kann. Einen kleinen Eindruck bot man uns bereits, als er durchaus aufgedreht war, ihr die Wache zu zeigen und zum Ausdruck zu bringen, dass diese auch ihre Familie werden soll. Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob Gianna nicht doch noch eine andere Absicht verfolgt, warum sie schon immer zur 51 wollte.

Hoffentlich erwartet uns tatsächlich eine rein platonische Freundschaft zwischen Cruz und Gianna – vielleicht in etwa eine solche Freundschaft, wie sie Kelly Severide mit Leslie Shay hatte. Das würde mir tatsächlich gut gefallen! Einen etwas fahlen Beigeschmack hat bei mit hinterlassen, dass Blake Gallo offenbar ein Auge auf die neue Sanitäterin geworfen hat, da ich noch nicht weiß, wie ich dazu stehen soll. Es wirkt auf mich, als wolle man schon jetzt auf Biegen und Brechen versuchen, die Neue mit einem von der Wache zu verkuppeln. So ganz lastenfrei ist der gute Blake ja nun nicht oder hat er etwa Violet Lin vergessen? Immerhin hat er ihr einen Heiratsantrag gemacht und auch wenn sie ihn hat abblitzen lassen, ist diese Sache in meinen Augen noch nicht vorbei. Demnach bin ich eigentlich ganz froh, dass Cruz mit ihm gesprochen hat, auch wenn Gianna offenbar ziemlich gut für sich selbst sprechen kann.

Letztlich macht sie nicht nur einen guten Eindruck auf der Wache, sondern auch bei ihrem ersten Einsatz. Gianna gefällt mir in jedem Fall auch zusammen mit Sylvie Brett, die bei diesem Einsatz Mut und Coolness zugleich bewiesen hat. Aber man merkte ihr an, dass es nicht spurlos an ihr vorbei ging. Wer rechnet denn auch damit, eine Waffe an den Kopf gehalten zu bekommen, wenn man zu einem Einsatz gerufen wird, um zu helfen. Die Macher von "Chicago Fire" sind aber gar nicht dumm und haben Bretts Verunsicherung und Angst dafür genutzt, um uns weitere tolle und knisternde Szenen zwischen Brett und Matt Casey zu bieten. Ich hoffe wirklich, in dieser Staffel kommen die beiden endlich zusammen. Mit jeder weiteren Szene merkt man doch, was die beiden füreinander empfinden – andererseits finde ich es natürlich gut, wenn man das Ganze nicht plump angeht, zumal beide einige Päckchen aus ihrer Vergangenheit zu tragen haben. Ich hoffe ja ein bisschen auf Stella Kidd. Immerhin entgeht ihr es auch nicht, welche Funken zwischen Brett und Casey sprühen.

Mit Stella könnte uns in dieser Staffel Großes erwarten. Ich fand sie schon immer toll, aber sie zeigt seit ihrem Projekt 'Girls on Fire' noch mehr Durchsetzungsvermögen als vorher. Auch bei dem Einsatz hat sie einen kühlen Kopf bewahrt und richtig gut agiert, um ihren Job richtig zu machen und Severide zu retten. Ich kann mich an vergangene Staffeln erinnern, wo ihre Sorge um ihn sie in ihrem Handeln als Feuerwehrfrau beeinflusst hat. Sie hat auf jeden Fall dazu gelernt und das hat auch Chief Wallace Boden erkannt. Ich mag Szenen zwischen den beiden total, weil sie so unterschiedlich im Wesen sind, aber auch irgendwo gleich sind. Ich bin auf jeden Fall beeindruckt, dass Stella die Prüfung zum Lieutenant ablegen will, kann aber auch ihre Furcht davor verstehen. Hier zeigt sich, dass auch bei "Chicago Fire" neben der aktuellen Pandemie ein weiteres Weltthema einfließt: Frauen in einer Führungsposition. Ich freue mich, in welche Richtung sich Stella entwickeln könnte und hoffe, dass man es nicht gleich wieder innerhalb weniger Episoden abhaken und vergessen wird.

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, endete die Episode mit einem spannenden Cliffhanger, bei dem ich zwar nicht glaube, dass Brett oder Gianna etwas so Dramatisches zugestoßen ist und wir uns von einem weiteren Charakter verabschieden müssen. Aber ich denke, Joe Halleck wird noch länger ein Thema sein und wer weiß, welche Handlungsstränge sich hieraus noch entwickeln könnten.

Randnotizen

  • Ich bin mir nicht sicher, was mit dem Molly's passieren wird. Die Schnitzeljagd war zwar eine nette Idee, aber das war's eben auch. Ein bisschen enttäuscht bin ich daher auch von Randall 'Mouch' McHolland. Er war doch vor wenigen Staffeln noch der Schreiber von Geschichten und nun bekommt er nichts zu Papier?
  • Nachdem bekannt wurde, dass Annie Ilonzeh nicht zurückkehren wird, bin ich aber froh, dass wir noch erfahren, wie sie sich im Medizinstudium schlägt und klar wird, dass Emily die richtige Entscheidung getroffen hat.



Fazit

"Chicago Fire" ist zurück und mir war gar nicht bewusst, wie sehr mir die Truppe von Wache 51 gefehlt hat. Mit Gianna führt man einen neuen Charakter ein, der mir schon jetzt viel Freude bereitet und auf deren Entwicklung ich mich freue. Ebenfalls bin ich gespannt, wie man mit Casey und Brett verfahren wird, die für mich einfach zusammen gehören. Stella hat auch ein tollen Weg vor sich, der sie weiterbringen wird und beim Cliffhanger muss ich nun wirklich nicht viel sagen: Spannend und schockierend zugleich. So liebe ich diese Serie und blicke dem weiteren Verlauf freudig entgegen!

Daniela S. - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Fire" über die Folge #9.01 Rattle Second City diskutieren.