Episode: #5.03 Verbrannte Erde

In der "Chicago Fire"-Episode #5.03 Scorched Earth wendet sich Matthew Casey (Jesse Spencer) hilfesuchend an Susan Weller (Lauren Stamille), während Kelly Severide (Taylor Kinney) von Travis Brenner das Angebot bekommt, mit ihm einen luxuriösen Urlaub zu machen. Doch die Beziehung der beiden Männer nimmt eine tragische Wendung. Stella Kidd (Miranda Rae Mayo) setzt alles daran, um einem Jugendlichen zu helfen, dem sie bei einem Einsatz gerettet. Christopher Herrmann arbeitet mit Brian 'Otis' Zvonecek an Strategien, um mehr Kunden im Molly's zu bekommen.

Diese Serie ansehen:

Gabriella Dawson hat einen Anruf erhalten, der sie sehr aufwühlt. Stadtrat Dearing hat Gerüchte gestreut, dass Matthew Casey seine Finger im Spiel hatte, damit Gabby Louie so schnell bei sich aufnehmen durfte. Nun hat das DCSF Sorge, dass Untersuchungen in Gang gesetzt werden. Daher wollen sie Louie in eine andere Familie geben. Als Gabby sich krank melden will, um sich des Problems anzunehmen, verspricht Matt ihr, dass diese Angelegenheit nur durch sein politisches Standing zu klären ist.

Kelly Severide wacht nach einer durchzechten Nacht mit Travis Brenner in dessen Haus auf. Travis hat Gefallen an Kellys Gesellschaft gefunden und lädt ihn auf einen PR-Trip durch Städte wie Dubai und St. Tropez ein. Kelly bittet um Bedenkzeit.

Chief Wallace Boden bedankt sich bei seiner Einheit im Namen der Familie von Jimmy Borrelli, der einen langen Genesungsweg vor sich hat. Die Feuerwache wird zu einem Einsatz gerufen: In einem Schacht ist eine hohe Rauchentwicklung zu beobachten. Am Einsatzort angekommen, muss die Truppe feststellen, dass im Schacht eine Gruppe von Jugendlichen gefangen ist. Der Drehleiter-Truppe gelingt es nach und nach die Jugendlichen zu befreien. Stella Kidd und ein Jugendlicher werden kurzzeitig durch eine Feuerwalze abgeschnitten, da dieser unbedingt seinen Rucksack mitnehmen wollte. Aber auch diese beiden können letztlich aus dem Schacht befreit werden. Stella begleitet den Jungen, der sich als Chris vorstellt, dann zum Rettungswagen. Er bedankt sich bei ihr. Stella wird von Matt zur Unterstützung der Löscharbeiten gerufen. Als es Stella gelingt den Rucksack von Chris zu bergen, ist dieser aber bereits verschwunden.

Matt hat sich an Susan Weller zur Unterstützung gewandt. Sie hat die Reporterin ausfindig gemacht, die auf einen Tipp von Stadtrat Dearing die große Story wittert. Susan verspricht, dass Matt seine Angelegenheit in die richtigen Hände übergeben hat. Sylvie Brett fragt Gabby nach ihrem Bruder Antonio Dawson aus, aber diese ist nicht richtig bei der Sache. Sie sieht, wie sich Matt von Susan verabschiedet und zweifelt stark daran, dass Susan die richtige Person für die Angelegenheit ist.

Stella durchsucht den Rucksack auf Hinweise zu Chris, um ihm seine Sachen zurückgeben zu können. Gemeinsam mit Brian 'Otis' Zvonecek rätselt sie, was einen Jugendlichen aus Milwaukee dazu antreibt in Chicago unter der Erde mit anderen Jugendlichen zu hausen. Kelly erhält derweil die Nachricht, dass sein beantragter Erholungsurlaub genehmigt wurde. Seine Kameraden werden angesichts dieser Nachricht direkt hellhörig. So erzählt er ihnen von Travis' Angebot. Joe Cruz und Otis sind angesichts dieses Trips sehr neidisch.

Sylvie und Randy 'Mouch' McHolland sprechen über ihren Erotikroman. Sylvie möchte für ihre Hauptfigur einen neuen 'Love Interest' einführen. Es wird schnell klar, dass Antonio Vorbild dieser Figur wäre. Stella unterbricht die beiden, denn sie hat in Chris' Rucksack eine Pillendose gefunden. Sylvie kann daraus schließen, dass Chris wohl an Hepatitis C leidet und auf die Medikamente angewiesen ist, weil es sonst zu einer radikalen Verschlechterung seines Gesundheitszustandes kommen könnte.

Sylvie und Gabby werden zu einem Sportplatz gerufen, da dort ein Kind eine Herzattacke erlitten hat. Sein Bruder hat ihn bis dato durch Herzmassage am Leben gehalten und die beiden müssen den Jungen wiederbeleben. Seine aufgebrachte Mutter stürmt auf den Sportplatz und traut Gabby und Sylvie nicht. Doch Gabby ruft sie zur Raison und macht ihr klar, dass sie die einzige sind, die ihren Sohn noch retten können. Und das gelingt ihnen letztlich auch.

Stella sucht in der Angelegenheit des obdachlosen Jugendlichens Antonio auf. Dieser erkundigt sich zunächst ausgiebig nach Sylvie. Danach nimmt er Stellas Anliegen auf und verspricht ihr sich zu kümmern. Connie versucht die Reporterin Teri Martin abzuwimmeln, was Matt beobachtet. Er macht ihr klar, dass er sich während des Diensts nicht mit Dingen auseinandersetzt, die seine politische Position betreffen und verweist sie an Susan.

Otis übergibt Kelly ein Werbeshirt vom Molly’s, damit Kelly dieses auf der PR-Tour tragen kann. Doch dieser meint, dass sich Otis selbst an Travis wenden soll. Matt und Gabby warten nervös auf Susan, die sich verspätet. Als sie endlich erscheint, hat sie gute Nachrichten. Sie hat Teri Martin mit anderen Informationen gefüttert, so dass diese von Louie ablassen will. Zudem hat sie mit Stadtrat Dearing gesprochen, meint Matt gegenüber aber, dass er die Details gar nicht wissen will. Als Gabby nur noch den Wunsch verspürt nach Hause zu Louie zu fahren, überredet Susan Matt noch wegen politischer Angelegenheiten zu sprechen.

Christopher Herrmann hat ein Werbebanner entworfen, doch Otis kanzelt diesen ab. Er sieht immer noch Travis als ideale Webemöglichkeit. Sylvie und Stella unterhalten sich bei einem Drink und Stella berichtet, dass sie einen Platz in einem Programm festgemacht hat, welches sich um obdachlose Jugendliche kümmert. Jetzt muss Antonio nur noch Chris finden. Sylvie zeigt sich sehr erfreut, dass sich Antonio nach ihr erkundigt hat. Überraschend erscheint Kelly mit Travis in der Bar; er hat sich doch dazu durchgerungen Otis einen Gefallen zu tun.

Matt und Gabby sprechen über ihre Erleichterung, dass Susan das Drama abwenden konnte. Beide fragen sich dennoch, wie Susan das so schnell regeln konnte und warum Stadtrat Dearing seine einzige Waffe gegen Matt so schnell abgefeuert hat. Matt sucht Connie auf und fragt sie, ob die Reporterin eine Visitenkarte hinterlassen hat; Connie kann ihm eine überreichen.

Antonio sucht Stella auf der Feuerwache auf. Er hat Chris zwar nicht gefunden, aber er hat herausgefunden, dass Chris vor kurzem in eine Apotheke eingebrochen ist und polizeilich gesucht wird. Mit einer Vorstrafe wird er in dem vom Stella empfohlenen Programm jedoch nicht aufgenommen werden. Als Sylvie Antonio dann sieht, bittet sie ihn um ein Date. Doch dieser stößt sie zurück, denn er will sie mit seiner komplizierten Familiensituation und seinem gefährlichen Beruf nicht konfrontieren.

Matt hat Teri Martin zu einem Treffen gebeten; er will von ihr Informationen zu Stadtrat Dearing. Stella durchstreift Chicago auf der Suche nach Chris. Als sie eine Gruppe von Jugendlichen sieht, die ebenfalls unter der Erde gehaust haben, fragt sie nach Chris und macht auf die Dringlichkeit angesichts seiner Krankheit aufmerksam. Die Jugendlichen trauen ihr jedoch nicht.

Herrmann erreicht ein brechend volles Molly’s, worüber Otis triumphiert. Gabby spricht Sylvie auf ihren Bruder an. Diese entschuldigt sich, dass sie noch nicht offiziell mit ihrer Freundin über ihr Interesse an Antonio geredet hat. Aber sie zeigt sich enttäuscht, dass sich die Sache mit ihm ja eh erledigt hat. Gabby versichert ihr jedoch, dass sie nichts erledigt hat, denn Antonio hat definitiv Interesse an Sylvie.

Kelly ist wieder auf einer Party von Travis. Er unterhält sich angeregt mit einer Frau, als Travis ihn um Hilfe bittet. Er führt ihn durchs Haus, wo Kelly zahlreiche Personen sieht, die Drogen konsumieren. In einem Zimmer liegt schließlich eine junge Frau mit einer Überdosis. Kelly gelingt es diese wieder zu Bewusstsein zu bringen. Travis bietet an sie selbst in die Notaufnahme zu fahren, da dies schneller sei. Er bittet Kelly derweil die Party aufzulösen. Am nächsten Tag bittet Stella Chief Boden für Chris, wenn sie ihn denn dann findet, ein gutes Wort einzulegen. Sylvie spricht Kelly auf die Überdosis-Patientin von der Party an und fragt ihn, wer diese reingebracht habe, da sie vor dem Krankenhaus auf einer Bank abgelegt wurde.

Matt hat Susan zur Wache geladen, denn er hat herausgefunden, dass es nicht Dearing war, der die Gerüchte gestreut hat, sondern Susan selbst, die im Übrigen eng mit Dearing arbeitet. Mit dieser hinterlistigen Tat wollte sie sich gegenüber Matt profilieren. Matt will jedoch nichts mehr mit ihr zu tun haben.

Stella gelingt es Chris zu finden. Sie ködert ihn, indem sie ihm verspricht, dass er seinen Rucksack wiedererhält, wenn er sie begleitet. Kelly konfrontiert derweil Travis damit, dass er die junge Frau nicht direkt in die Notaufnahme gebracht hat. Travis behauptet, dass er das getan habe, um ihren Ruf zu schützen, falls ihn jemand in der Notaufnahme erkannt hätte. Dann überredet er Kelly ihn weiter auf seinem Trip zu begleiten. Stella führt Chris in Chief Bodens Büro. Dort sind auch Sharon Goodwin und Staatsanwalt Mike Jeffries zugegen. Sharon bietet ihm einen Platz in einem Programm speziell für Hepatitis-C-Patienten an und Mike verspricht, dass mit Absolvierung des Programms, die Ermittlungen gegen ihn eingestellt werden.

Sylvie sucht in einem aufreizenden Kleid Antonio im Molly’s auf. Sie sagt ihm, dass sie auf seine Vorbehalte pfeift. Antonio ist beeindruckt und lädt Sylvie endlich auf einen Drink ein. Matt kommt nach Hause und findet auf dem Sofa Gabby, auf deren Schoß Louie eingeschlummert ist. Er setzt sich zu den beiden und die beiden genießen mit Louie den Moment.

Lena Donth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Die fünfte Staffel von "Chicago Fire" machte von Anfang an unglaublich viel Spaß. Die Handlungen sind spannend gestaltet und es scheint so, als würde so mancher Charakter erwachsen werden....mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Fire" über die Folge #5.03 Verbrannte Erde diskutieren.