Taylor Kinney

Foto: Taylor Kinney, Trauma - Copyright: NBC Universal
Taylor Kinney, Trauma
© NBC Universal

Taylor Kinney erblickte am 15. Juli 1981 in Lancaster, Pennsylvania das Licht der Welt. In einem kleinen Vorort namens Neffsville wuchs er mit seinen drei Brüdern und seiner alleinerziehenden Mutter in einer ländlichen Umgebung auf. Damals wusste er noch nicht, dass er eines Tages Schauspieler werden sollte. Stattdessen fing er nach seiner Highschool ein Studium als Unternehmensführer an der West Virginia University an. Daraufhin merkte er aber, dass die Wirtschaft für ihn nichts hergab, brach das Studium ab und arbeitete erst als Model, bevor er die Bühne für sich entdeckte.

In Stücken wie "Fallout" oder "A Streetcare Names Desire" trat er erstmals am Theater auf, bis er 2006 in der amerikanischen Telenovela "Fashion House" sein Schauspieldebüt vor der Kamera abgab. Als Luke Gianni war er für 35 Episoden neben Robert Buckley zu sehen. Mit dem Sportdrama "White Air" ergatterte er sich eine Nebenrolle. Privat ist Taylor Kinney eine echte Sportskanone. Das Surfen ist seine Lieblingssportart, welche er besonders oft und gekonnt ausübt. Im Anschluss hatte er mehrere Minirollen, beispielsweise in "What About Brian" und "Bones - Die Knochenjägerin".

Größere Bekanntheit erreichte er mit der Dramaserie "Trauma" im Jahre 2009 für den Sender CBS. Er verkörperte den mutigen Polizisten Glenn Morrison, der mit seinem Rettungsteam Unfallopfer birgt und Leben rettet. Das überraschende Aus der Serie kam nur ein Monat nach Ausstrahlungsbeginn, mit demzufolge die Serie nach nur 18 Folgen endete. Für Kinney folgten anschließend Rollen in "CSI: NY" und dem Film "Mann’s World", in dem er sich erstmals in einer Hauptrolle beweisen konnte. Seine Schauspielkarriere kurbelte Taylor Kinney dem TV-Film "Five" an, in dem er einen Part neben Jennifer Morrison und Ginnifer Goodwin, die beide im gleichen Jahr gemeinsam in der Serie "Once Upon a Time" mitwirkten, ergattern konnte.

Nach "Trauma" wurde er in der Serienwelt als Mason Lockwood in CWs "Vampire Diaries" bekannt. Für Kinney ging damit ein Traum in Erfüllung, da er schon immer eine übernatürliche Figur spielen wollte und mit Mason Lockwood, dem mysteriösen Onkel von Tyler, die Chance dazu erhielt. In der zweiten Staffel stieß Mason auf die Salvatore-Brüder und sorgte für einige Aufregung in Mystic Falls. Zudem war Taylor Kinney in Lady Gagas Musikvideo "You and I" zu sehen, wobei den beiden eine Affäre nachgesagt wird. 2012 ergatterte er eine Hauptrolle in "Chicago Fire".

Privat war Kinney seit Valentinstag mit Lady Gaga verlobt, bevor im Juli 2016 die Trennung folgte.

Tanya Sarikaya - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012 - 2019Chicago Fire (TV) als Kelly Severide
Originaltitel: Chicago Fire (TV)
2015 - 2018Chicago Med (TV) als Kelly Severide
Originaltitel: Chicago Med (TV)
2014 - 2017Chicago PD (TV) als Kelly Severide
Originaltitel: Chicago PD (TV)
2016The Forest als Aiden
Originaltitel: The Forest
2015Food als Eddie
Originaltitel: Food
2015Rock the Kasbah als Schauspieler
Originaltitel: Rock the Kasbah
2012Least Among Saints als Jessie
Originaltitel: Least Among Saints
2010 - 2011Vampire Diaries (TV) als Mason Lockwood
Originaltitel: The Vampire Diaries (TV)
2011Five als Tommy
Originaltitel: Five
2011Prodigal als Brad Searcy
Originaltitel: Prodigal
2011Mann's World als France
Originaltitel: Mann's World
2011CSI: NY (TV) als Jason Locke
Originaltitel: CSI: NY (#7.18 Identity Crisis) (TV)
2009 - 2010Trauma (TV) als Glenn Morrison
Originaltitel: Trauma (TV)
2010Scorpio Men on Prozac als Mays Geliebter
Originaltitel: Scorpio Men on Prozac
2008Bones (#3.11 Spieler unter Druck) (TV) als Jimmy Fields
Originaltitel: Bones (TV)
2006Fashion House (TV) als Luke Gianni
Originaltitel: Fashion House (TV)