Episode: #4.03 Verdacht

In der "Chicago Fire"-Episode #4.03 Verdacht versucht Gabriela Dawson alles, um Brandstiftung bei dem fraglichen Einsatz zu beweisen und stößt dabei auf den Projektleiter Roger Maddox. Auf der Wache nimmt Matthew Casey den neuen Anwärter Jimmy Borrelli hart ran, der wiederum ein Angebot hat, die Wache zu wechseln. Sylvie Brett kann sich derweil von einem Fall nicht lösen, weshalb ihr Dr. Daniel Charles unter die Arme greift. Und in Kelly Severides Beziehung zu Jamie Killian gibt es eine schockierende Wendung.

Diese Serie ansehen:

Chief Wallace Boden und Dallas Patterson treffen sich zum Frühstück mit Matthew Casey und Kelly Severide, wobei Patterson sich wundert, warum Kelly dabei ist. Boden informiert die anderen beim Essen, dass sie die Anschuldigungen gegen die Wache bzw. ihn nicht auf die leichte Schulter nehmen sollten, da die Lage wirklich ernst ist. Er bittet sie aber inständig darum, dass sie die anderen auf der Wache daraus halten, damit sich alle auf ihren Job konzentrieren können. Als Patterson dann für alle die Rechnung zahlen will, erfahren sie, dass Kollegen einer anderen Wache dies bereits erledigt haben.

Zurück auf der Wache informiert Connie Chief Boden darüber, dass sowohl Ray Riddle als auch Reporter bereits angerufen haben, doch Boden muss sich erst einmal seinem Gespräch mit Sylvie Brett widmen. Da diese bereits mehrfach im Krankenhaus war, um das Baby zu besuchen, welches sie bei einem Einsatz gerettet hat, macht Boden ihr nochmals deutlich, dass sie die Distanz bei ihrem Job wahren muss. Er erklärt ihr, dass es immer wieder schwer sein wird Fälle loszulassen, doch genau das muss sie tun, um ihren Job auch weiterhin ausführen zu können und nicht von der emotionalen Last ergriffen zu werden. Sylvie versichert Boden, dass sie nicht mehr ins Krankenhaus zu dem Baby gehen wird.

Casey nimmt den neuen Anwärter Jimmy Borrelli hart ran, sagt Christopher Herrmann jedoch, dass Jimmy sich gut macht und das Potenzial zu einem guten Feuerwehrmann hat. Dann werden sie zu einem Einsatz gerufen, der auf der gleichen Straße ist, an der vor wenigen Tagen noch eine Blockade der Anwohner ihren Einsatz gefährdet hat. Am Einsatzort angekommen, finden sie den Mann Steve vor, auf dessen Beine ein Container gestürzt ist. Casey weist Jimmy an sich um Steves Ehefrau Tricia zu kümmern, während die Rüstgruppe sich bereit macht den Container anzuheben. Jessica 'Chili' Chilton hält sie davon jedoch ab, als sie erkennt, dass Steve einen Kreislaufstillstand erleiden würde, sollte die Last von seinem Körper gehoben werden. Und Sylvie fügt hinzu, dass sie Steves Bein amputieren müssen, um sein Leben zu retten. Boden informiert deswegen sofort das Chicago Med.

Wenig später taucht Dr. Will Halstead am Unfallort auf, braucht jedoch die Einwilligung von Steves Ehefrau, um die Operation vor Ort durchzuführen. Casey geht sofort zu Tricia, die sich jedoch sofort dagegen ausspricht. Erst als Jimmy ihr erklärt, dass sie nur so Steves Leben retten können, stimmt sie zu. Während die Feuerwehrleute den Einsatzort vor neugierigen Zuschauern schützen, amputiert Will das Bein und lässt Steve dann umgehend ins Krankenhaus bringen.

Während Gabriela Dawson bei ihrem neuen Job bei der Brandermittlung einen Zeugen befragt, stattet Jamie Killian Kelly einen Besuch auf der Wache ab und Cruz ist schockiert, als er sieht, dass Kelly Jamie sein Auto geliehen hat. Jamie erzählt Kelly dann, dass sie befürchtet gefeuert zu werden, sollte sie nicht einen großen Klienten an Land ziehen können. Kelly spricht ihr Mut zu und will die Sache am Abend mit ihr besprechen, was sie sehr gerne zusagt.

Im Krankenhaus beobachtet Sylvie erneut das Baby und wird dann von Dr. Daniel Charles angesprochen. Sylvie eröffnet ihm, dass sie bei der Geburt geholfen hat und immer wieder kommt, da die Mutter verstorben ist und es scheinbar niemand abholen will. Daniel macht den Vorschlag, dass er Sylvie informiert, sobald sich ein Verwandter gemeldet hat, wofür sie sehr dankbar ist.

Gabby besucht Casey auf der Wache, um ihm von einem Arzttermin zu erzählen. Dann taucht plötzlich Tricia auf der Wache auf und erklärt den anderen, dass ihr Sohn Bobby den Einsatz auf seinem Smartphone gefilmt hat, wegen dem die Wache sich nun verantworten muss. Auf dem Video ist deutlich zu erkennen, dass die Anwohner die Zufahrt blockiert haben, sodass sie damit entlastet werden können. Sie erklärt ihnen aber auch, dass die Anwohner selbst das Feuer nicht gelegt haben. Auch Gabby sieht das Video und glaubt mehr denn je, dass es Brandstiftung war.

Kelly und Jamie haben die Nacht miteinander verbracht und würden am liebsten im Bett liegen bleiben. Jamie freut sich, dass Kelly und seine Kollegen durch das Video entlastet wurden. Als sie den beiden dann einen Kaffee macht, sieht sie wie Gabby die einige Artikel und Hinweise zum Brand durchgeht. Darunter ist auch ein Foto von Roger Maddox. Als Gabby erwähnt, dass Jamie eine der wenigen ist, die Kellys Trikot tragen dürfen, ist sie gerührt, dass sie Kelly sie scheinbar wirklich mag.

Auf der Wache stattet Danny Borrelli seinem Bruder einen Besuch ab und meint zu Patterson, dass dieser sein Gesicht bei jeder Gelegenheit in die Kamera hält. Dann eröffnet er Jimmy unter vier Augen, dass er dessen Versetzung durchbekommen hat, doch Jimmy will die Wache 51 gar nicht verlassen, kann das seinem Bruder aber nicht sagen.

Chili spricht Sylvie erneut auf ihre Besuche im Krankenhaus an und macht ihr einmal mehr deutlich, dass ihr das nicht gut tut. Dann werden die beiden zu einem Einsatz gerufen und kommen wenig später an einer verlassenen Lagerhalle an. Ein Mann holt die beiden herein und Sylvie folgt ihm gleich, obwohl Chili sie zunächst davon abhalten will. Drinnen werden sie dann gleich mit einer Pistole bedroht und müssen ihre Funkgeräte ablegen. Dann werden sie zu einem verletzten Mann geführt, der eigentlich umgehend im Krankenhaus operiert werden müsste. Doch die beiden dürfen nicht gehen, sodass Sylvie sich aufregt und sich schließlich auch weigert dem Mann zu helfen, obwohl ihr die Waffe ins Gesicht gehalten wird. Doch der Angreifer flieht schließlich, sodass Chili und Sylvie noch einmal glimpflich aus der Sache herauskommen.

Gabby hat bereits diverse Nachforschungen angestellt und klärt ihre Kollegen Suzie Wilder und Nick Duffy darüber auf, dass sie der Überzeugung ist, dass der Projektleiter Roger Maddox hinter der Brandstiftung steht. Ihre Nachforschungen haben nämlich ergeben, dass Maddox in den letzten Monaten mehrere Grundstücke gekauft hat, die zuvor abgebrannt sind, und das jeweils zu einem sehr niedrigen Preis. Nick und Suzie gucken sich die Beweislage genauer an und wollen sich nun auch die anderen Akten ansehen, um einen Fall gegen Maddox aufzubauen. Gabby versteht nicht, warum man nicht sofort mit ihren Beweisen zur Polizei geht, doch Suzie macht ihr deutlich, dass sie hier von Mord sprechen und deswegen mehr Beweise benötigen.

Im Krankenhaus spricht Sylvie erneut mit Daniel, der ihr erklärt, dass der Vater des Babys zwar mehrfach vom Krankenhaus kontaktiert wurde, aber sich nie zurückgemeldet hat. Sie gesteht ihm schließlich, dass sie nicht loslassen kann, da ihr die Ungewissheit zu schaffen macht. Daniel deutet ihr daraufhin an, wie sie an den Namen des Vaters kommen könnte, aber verlangt, dass sie dann endlich loslässt, was sie ihm verspricht.

Auf der Wache trainiert Jimmy weiter unter Caseys Kommando und wird dabei extrem gefordert. Dann werden sie zu einem Einsatz gerufen, bei dem ein Fahrstuhl stecken geblieben ist. Als das Team der Drehleiter das Gebäude erreicht, müssen sie erkennen, dass der Zugangspunkt 15 Meter über dem eigentlichen Fahrstuhl liegt. Dann müssen sie auch noch erfahren, dass ein achtjähriges Mädchen im Fahrstuhl steckt, das einen Asthmaanfall hat, aber keinen Inhalator bei sich trägt. Dies erklärt Casey umgehend der Rüstgruppe, die inzwischen eingetroffen ist. Als Kelly sich das Ganze ansieht, erkennt er, dass ein sehr schweres Kabel auf dem Fahrstuhl liegt, sodass eine Bergung per Seil nicht möglich ist. Er glaubt jedoch, dass sie die Seitenwand eines anderen Fahrstuhls aufschrauben und die Insassen dann über ein Brett zu sich holen können. Da Boden keinen besseren Vorschlag hat, gibt er sein Okay für diesen riskanten Rettungsversuch, sodass sich alle an die Arbeit machen.

Casey, Kelly, Jimmy und Joe Cruz begeben sich dann in den zweiten Fahrstuhl und lassen sich von Brian 'Otis' Zvonecek zur richtigen Position fahren. Dann legen sie ein Brett hin und Casey geht langsam rüber, um die Seitenwand aufzuschrauben, wobei das Brett jedoch stark wackelt, sodass er kurz den Halt verliert, es dann aber sicher auf die andere Seite schafft. Dort versorgt er das kleine Mädchen und hält den Vater an, dass er einen Stab zur Sicherheit für seine Frau und Tochter trägt, damit diese sich damit abstützen können. Behutsam geht die Frau über das Brett, gefolgt von Casey, der das kleine Mädchen trägt. Der Vater geht als Letztes ohne den zusätzlichen Halt, schafft es jedoch auch sicher auf die andere Seite, sodass alle gerettet werden konnten. Jimmy ist fasziniert von Caseys Arbeit im Einsatz und Casey versichert ihm, dass er eines Tages auch so gut werden wird, wenn er nur hart genug dafür arbeitet.

Sylvie trifft sich wenig später mit Sean Roman, der ihr Damon, den Vater des Babys, zeigt, der gerade mit Freunden Basketball spielt. Sylvie spricht Damon an und erzählt ihm von seinem Sohn. Damon tut so, als würde ihn die ganze Sache nicht interessieren und widmet sich dann wieder seinem Spiel. Auf der Wache stattet Danny seinem Bruder derweil erneut einen Besuch ab und ist sauer, dass Jimmy die Papiere für seine Versetzung nicht unterzeichnet hat. Jimmy erklärt seinem Bruder daraufhin, dass er auf der Wache 51 bleiben will, was Danny extrem wütend macht. Gabby zeigt Boden währenddessen alle Beweise gegen Maddox, der sich ebenfalls wundert, warum Duffy die Sache immer noch nicht verfolgt. Boden bittet Connie daraufhin einen Reporter der Sun Times zu kontaktieren.

Sylvies Konfrontation mit Damon hat Früchte getragen und sie wird von einer Krankenschwester kontaktiert, die ihr schließlich zeigt, wie Damon seinen Sohn in den Armen hält. Es macht sie glücklich zu sehen, dass das Baby nun endlich eine Familie hat. Abends spricht sie mit Chief Boden im Molly's und erklärt ihm, dass sie sich nun wirklich von dem Fall lösen kann, da der Vater des Kindes aufgetaucht ist. Boden ist froh darüber und nickt Daniel Charles wissend zu, der ebenfalls im Molly's ist. Dann bekommt Boden einen Anruf von Ray Riddle und macht sich gleich auf den Weg zu ihm.

Auch Danny taucht im Molly's auf und entschuldigt sich bei Jimmy für seinen Wutausbruch. Er erklärt ihm, dass er ihrer Mutter am Sterbebett versprochen hat, immer auf Jimmy aufzupassen, weshalb es für ihn momentan sehr hart ist einem Fremden Jimmys Leben anzuvertrauen. Dann sehen alle einen Beitrag im Fernsehen, bei dem darüber berichtet wird, dass Chief Boden den Projektplaner Roger Maddox der Brandstiftung beschuldigt. Roger Maddox gibt darin ein Interview und alle sehen plötzlich schockiert, dass Jamie als dessen Anwältin neben ihm steht.

Boden ist derweil bei Riddle, der gar nicht angetan von der Tatsache ist, dass Boden mit einem Reporter über Roger Maddox gesprochen hat. Boden versichert ihm jedoch, dass es handfeste Beweise gegen Maddox gibt, die Riddle umgehend sehen will. Kelly konfrontiert derweil Jamie, die sich sofort versucht zu erklären, da sie einen großen Klienten brauchte, um nicht gefeuert zu werden. Kelly will davon jedoch nichts hören und lässt sie einfach stehen, während sie ihm verspricht, dass sie es wieder in Ordnung bringen wird.

Boden und Gabby wollen gemeinsam die Akten gegen Maddox holen, als ihnen Suzie entgegen kommt. Als Gabby dann in ihrem Computer nachguckt, sind die Dateien alle verschwunden. Auch die eigentlichen Akten sind nicht mehr auffindbar. Dann bekommt Gabby plötzlich extreme Unterleibschmerzen und bricht unter den Schmerzen zusammen. Boden informiert sofort Casey und fährt mit Gabby ins Krankenhaus.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Mit den Ereignissen aus #4.03 Verdacht lenkt man die Geschichten in eine andere Richtung und entwickelt damit andere Blickwinkel und interessante Charakterkonstellationen, die über die Staffel...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Fire" über die Folge #4.03 Verdacht diskutieren.