Episode: #3.14 Mars hinter Gittern

Veronica wird aus dem Gefängnis entlassen, während Mac, Parker, Logan und Bronson zur "Valentine's Day Savenger Hunt" gehen. Josh entscheidet sich dafür, das Land zu verlassen, nachdem er die Wahrheit über seinen Vater herausgefunden hat. Lamb macht derweil eine Untersuchung von Steves und Mindys Haus.

Diese Serie ansehen:

Veronica Mars wird vom Sheriff verhört, da man sie beschuldigt, Josh zur Flucht verholfen zu haben. Sie hatte ihm selbstgebackene Kekse gebracht, auf die er allergisch reagiert und es so geschafft hat, den Sanitäter zu überwältigen.

Kathleen Barry bittet Keith bei der Suche nach ihrem Sohn um Hilfe, als er einen Anruf von Veronica erhält. Er macht sich sofort auf den Weg ins Gefängnis.

Keith befragt Vinnie Van Lowe, einen Privatdetektiv, nach Kathleen Barry, da er einen Brief von ihm auf dem Küchentisch im Haus der Barrys gefunden hat. Van Lowe erklärt, dass er vor einem Monat von ihr angeheuert wurde, da sie den Verdacht hatte, dass ihr Mann sie betrügt. Er hat auch ein Foto von einem Treffen mit einer verheirateten Frau gemacht. Später befragt er Cyrus' Sekretärin und diese erzählt, dass ihr Chef am Nachmittag des Mordes Besuch von Mel Stoltz hatte und die beiden aneinander geraten sind. Danach redet er mit Professor Landry und erfährt von diesem, dass seine Tochter versucht hat, dass Alibi der Mordnacht zu überprüfen und droht ihm, dass sie aufhören sollen, ihn zu verdächtigen. Nun bespricht Keith mit dem Sheriff, dass er vermutet, dass Cyrus ermordet wurde, da im Blut Alkohol und ein Beruhigungsmedikament gefunden wurde. Allerdings waren Cyrus' Tablette aufgebraucht und er hatte es nicht geschafft, diese abzuholen, dies hat Mindy für ihn übernommen.

Keith besucht seine Tochter erneut im Gefängnis und fragt sie, ob sie eine Wanze im Handy von Professor Landry versteckt hat. Auch Logan besucht Veronica nachdem Keith gegangen ist. Sie bittet ihn, eine Wireless-Karte zu Mac zu bringen und bevor er geht, schießt er noch schnell ein Foto von Veronica, um diesen Anblick nie zu vergessen. Später kommt Wallace zu ihr und erzählt, dass Mason nicht zum Training erschienen ist und ihn auch niemand gesehen hat. Währenddessen hat Cliff McCormack veranlasst, dass Veronica wieder entlassen wird.

Sheriff Lamb befragt Mindy nach dem Mordabend und sie erzählt, dass sie die Tabletten abgeholt hat, Cyrus aber nicht mehr gesehen hat, um sie ihm zu geben. Nachdem der Sheriff nachfragt, ob die Tablettenpackung noch voll sei, gesteht sie, dass sie selber welche genommen hat, weil sie nach dem Selbstmord von Cyrus an Angstzustände litt.

Cliff setzt Veronica zu Hause ab und diese wird sofort von Josh abgefangen, weil er ihr etwas zeigen will. Josh hat Mason entführt und ihn in den Kofferraum seines Autos eingesperrt. Er denkt, dass Mason seinen Vater ermordet hat und gibt Veronica Masons Waffe. Sie überprüft die Pistole und stellt fest, dass es sich bei Masons Waffe nicht um die Tatwaffe handelt, da dies eine 22er ist und Coach Barry mit einer 45er ermordet wurde. Sie verspricht ihm, dass sie ihm einen gefälschten Ausweis besorgen würde, damit er an das Schließfach seines Großvaters herankommt. Damit Josh die seltenen Münzen, die darin lagern, verkaufen und mit dem Geld seine Flucht finanzieren kann.

Logan übergibt Mac die versprochene Karte und lässt sich darauf ein, mit Mac, Parker und Bronson an der "Valentine's Day Savenger Hunt" teilzunehmen. Wenig später erreichen sie die Bibliothek, die gleichzeitig die erste Station der Schnitzeljagd ist. Danach fahren sie zu einer Apotheke und kaufen Kondome in Übergröße, somit ist die zweite Aufgabe bestanden. Die dritte Station führt sie an den Strand, sie müssen auf das Meer hinausschwimmen und ein Zettel von einem Mast holen. Letztendlich belegen sie den dritten Platz und gewinnen ein Restaurantgutschein.

Veronica erzählt ihrem Vater von dem Vorfall mit Josh und Keith erzählt ihr, dass es ebenfalls sein könnte, dass Kathleen ihren Mann hat umbringen lassen, als sie von der Affäre erfahren hat. Außerdem könnte der Ehemann der geheimnisvollen Frau ebenfalls als Täter in Frage kommen, da er ein Navy-Kapitän ist und alle Navys eine 45er benutzen. Wenig später befragt er die Frau, die sich als Neurologin Dr. Andriotti vorstellt. Tom und sie hatten keine Affäre, sie war seine Ärztin, da er an der Creutzfeldt-Jakob-Krankheit litt.

Veronica will sich im TV eine Serie anschauen, allerdings wurde die Ausstrahlung um eine Stunde verschoben, sie schlussfolgert daraus, dass der Ohrenzeuge den Schuss auf O'Dell auch eine Stunde später gehört haben muss. Gemeinsam mit ihrem Vater erzählt sie dem Sheriff davon und erfahren gleichzeitig, dass auf der Tastatur von O'Dells Computer die Fingerabdrücke von Steve Batando gefunden wurden. Der Sheriff befragt diesen, allerdings streitet Steve den Mord ab und erwähnt nur, dass er von einer Frau reingelegt wurde. Plötzlich betritt Cliff den Raum und stellt sich als Anwalt von Batando vor. Er erklärt dem Sheriff, dass sowieso alle Beweise vor Gericht nutzlos sind, da Steve nicht in Lambs Zuständigkeitsgebiet verhaftet wurde.

Wieder zu Hause informiert Keith seine Tochter darüber, dass Kathleen kurz vor dem Mord an ihrem Mann eine zusätzliche Lebensversicherung abgeschlossen hat, die Familie würde im Falle von Toms Tod fünf Millionen Dollar bekommen. Allerdings hätte ihr derzeitiges Vermögen nicht dazu gereicht, einen Killer anzuheuern. Keith fährt zunächst zum Haus der Barrys und befragt Kathleen. Diese täuscht plötzlich vor, dass sie ihm etwas zeigen wolle und holt eine 45er aus einem Versteck. Keith hat sich in der Zwischenzeit im Haus versteckt und schafft es, sie zu überwältigen. Kathleen beteuert, dass sie Keith die Waffe nur zeigen wollte, damit er sie untersuchen lassen könnte, um somit ihren Sohn zu entlasten. Er übergibt die Waffe dem Sheriff, als plötzlich ein Notruf aus dem Haus der O'Dells gemeldet wird, da wieder bei ihnen eingebrochen wurde. Sheriff Lamb wird im Haus von Batando mit einem Knüppel niedergeschlagen und Sacks sieht sich gezwungen, den Angreifer zu erschießen.

Zur selben Zeit sind Josh und Veronica in der Bank angekommen, um die Münzsammlung abzuholen. Das Schließfach enthält außerdem eine CD, die an Josh adressiert ist. Gemeinsam schauen sie sich die CD an, auf dieser gesteht Tom seinem Sohn, dass er sich selbst umgebracht habe, weil er nicht möchte, dass er an weiteren Anfällen leiden müsse und somit die Familie zerstören würde. Im Hintergrund ist eine weitere Person im Spiegel zu erkennen, die Josh ähnelt. Josh identifiziert ihn als Coach Yeager, der einmal für seinen Vater gespielt hatte. Veronica übergibt ihrem Vater die CD, als dieser einen Anruf vom Polizeichef erhält und erfährt, dass Sheriff Lamb an den Verletzungen verstorben sei und er nun wieder als Sheriff arbeiten solle.

Weevil ist mit seinem Boss im Heizungskeller und findet dort eine Tüte mit blutiger Kleidung in einem Schornstein. Keith befragt Mindy nach der blutigen Kleidung und sagt, dass das Hemd von Landry stammt.

Anja Schmidt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Nina V. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Sorry, aber ich roll das Feld und damit also die Episode direkt mal von hinten auf. WAS BITTE WAR DAS??? Lamb stirbt? Ja okay, das kann man vielleicht machen, er war jetzt auch nicht unbedingt...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Veronica Mars" über die Folge #3.14 Mars hinter Gittern diskutieren.