Episode: #4.18 Strangers (2)

In der "This Is Us"-Episode #4.18 Strangers (2) versammeln sich die Pearsons, um den ersten Geburtstag von Baby Jack zu feiern.

Diese Serie ansehen:

Foto:

Zukunft: Jack Damon und Lucy liegen zusammen im Bett, während er der Schwangeren ihren dicken Bauch streichelt. Lucy hat Angst, dass in wenigen Tagen die Geburt eingeleitet wird, wenn sich die Wehen nicht von selbst einstellen. Jack betont daher, dass sie erst wenige Tage über dem errechneten Termin ist und möchte dann wissen, was er noch für sie tun kann. Lucy meint, dass ihr ungeborenes Kind ein Lied hören möchte und Jack kommt diesem Wunsch nach.

Ein Mann versucht ein Pferd zu beruhigen und eine Frau möchte wissen, wie viel er für das Tier bezahlt hat. Als der Mann erwähnt, dass es kostenlos war, betont die Frau, dass selbst das noch zuviel war.

Zukunft: Hailey ist in der Galerie und zeigt einem Paar ein Gemälde. Dann geht sie auf ihren Kollegen Zach zu, der von ihr wissen möchte, ob sie über seine Frage nachgedacht hat. Dabei äußert Hailey, dass er ihr bester Freund ist, weshalb sie eine Verabredung mit ihm nicht gut findet. Zach möchte daher wissen, ob es dabei noch immer um einen Promi geht, mit dem sie geschlafen hat. Hailey gibt zu, dass es ein Filmstar ist und wendet sich dann wieder der Arbeit zu. Währenddessen bedankt sich Lucy bei ihrem Mann und lässt ihn wissen, dass das Lied die Wehen ausgelöst hat. Völlig aufgeregt rennt Jack hin und her und hilft dann Lucy.

Vergangenheit: Jack sitzt nur mit einem Handtuch bekleidet auf dem Bett und wartet auf Rebecca. Als sie mit einem kleinen Kuchen und im Bademantel auf ihn zukommt, bemängelt er, dass seine Frau nicht seiner Geburtstagstradition nachkommt und nackt ist. Rebecca erinnert ihren Mann daher, dass sie vor einem Jahren mehrere Kinder zur Welt gebracht hat, weshalb sie sich nicht nackt präsentieren möchte. Kurz darauf melden sich diese lautstark, so dass Rebeccas und Jacks Zweisamkeit zunichte ist.

Rebecca und Kate bereiten gerade einen dreistöckigen Geburtstagskuchen für Baby Jack vor, so dass Toby wissen möchte, ob das notwendig ist. Rebecca erinnert ihn deshalb daran, dass das Tradition ist, weshalb er sich geschlagen gibt. Während sich Kate zu Toby und Baby Jack gesellt, kommt Miguel in die Küche und lobt die Backkünste seiner Frau. Dabei möchte er wissen, wann Randall mit seiner Familie kommt und erfährt von Kate, dass sie sie wohl erst am nächsten Tag zur Party sehen. Dabei erwähnt Toby, dass er und Kate am nächsten Tag etwas vorhaben, was aber geheim ist. Erst dann bekommen sie mit, dass weder Miguel noch Rebecca zugehört hat. Zeitgleich ist Kevin auf den Weg zu einem Meeting und ruft seinen Onkel Nicky an. Er informiert ihn schließlich darüber, dass das Geschenk für Baby Jack angekommen ist und die beiden machen sich bewusst, dass es ein cooles Geschenk ist. Dabei erwähnt Kevin, dass er am morgigen Tag ein Jahr trocken ist, wobei Nicky meint, ihm dann zu gratulieren.

Déjà verabschiedet sich von Malik, da sie zu Baby Jacks Geburtstag reisen. Dabei macht sie deutlich, ihren Freund bereits zu vermissen. Randall erinnert Beth daran, bald los zu müssen. Während sie die Alarmanlage einstellt, gesteht Randall ihr, für Rebecca einen Reiseführer von St. Louis besorgt zu haben. Als Beth daraufhin ein seltsames Geräusch von sich gibt, hakt er nach. Beth macht ihn daraufhin deutlich, dass seine Geschwister noch nichts davon wissen, dass sich Rebecca nun doch umentschieden hat und glaubt, dass es interessante Gespräche geben wird. Anschließend verlassen sie das Haus.

Zukunft: Jack und Lucy besprechen Namen, falls ihr Kind ein Mädchen wird, jedoch ist Lucy nicht begeistert vom Namen Abigail und bereut es ein bisschen, dass sie das Geschlecht nicht erfahren wollte. Als eine Krankenschwester den Raum betritt, erwähnt sie nebenbei, dass es ein Mädchen wird, worüber sich die werdenden Eltern sehr freuen.

Randall kommt mit seiner Familie bei Kate und ihrer Familie an und sie feiern gemeinsam Baby Jacks ersten Geburtstag.

Vergangenheit: Jack und Rebecca feiern den ersten Geburtstag der Big Three. Jack fällt dabei auf, dass es Rebecca nicht gut geht, jene macht aber klar, dass alles okay ist.

Kevin sucht das Gespräch mit Randall, da sie sich seit New York nicht mehr unterhalten konnten. Er betont, Randalls Bemühungen zur klinischen Studie wertzuschätzen, doch verdeutlicht, dass es Rebecca bei ihrer Familie gut geht, weshalb er einverstanden damit ist, dass Rebecca nicht an der Studie teilnimmt. Randall nimmt dies zur Kenntnis und gratuliert Kevin, dass er ein Jahr trocken ist. Toby bittet derweil Tess, Déjà und Annie Baby Jack umzuziehen, während Rebecca ihren Kindern erklärt, nun doch an der Studie in St. Lois teilzunehmen, da sie sich umentschieden hat. Randall beobachtet das Szenario kritisch. Kate und die anderen fühlen sich vollkommen überrumpelt, als sie erfahren, dass Rebecca und Miguel für neun Monate weg sein werden. Randall schaltet sich ein und betont, dass sie Rebecca so oft wie möglich besuchen werden. Kevin versichert sich noch einmal, ob seine Mutter dies wirklich möchte und zeigt dann Verständnis. Derweil versucht der Mann noch immer das Pferd zu beruhigen, als seine Tochter Sadie dazu kommt und kurzerhand Vertrauen zu dem Tier aufbaut.

Zukunft: Hailey präsentiert gerade ein Gemälde, als sie eine Nachricht bekommt. Da sie weg muss, bittet sie Zach um Vertretung. Jener möchte wissen, ob Hailey mit dem Filmstar verabredet ist, bekommt jedoch keine Antwort.

Kevin und Kate wundern sich, dass Rebecca sich doch für die Studie entschieden hat und erinnern sich daran, dass sie Pläne gemacht hat. Daher möchte Kevin von Randall wissen, ob dieser andere Informationen hat, was jener aber bestreitet und die Entscheidung seiner Mutter als Investition in ihre Zukunft bezeichnet. Daraufhin machen sich Kevin und Kate über ihren Bruder lustig und alle drei brechen in Gelächter aus. Toby, der gerade mit Baby Jack auf den Weg zu Kate ist, gesteht seinem Sohn, dass sich so erwachsene Geschwister verhalten und freut sich über das vertraute Verhältnis der Big Three. Dann erinnert Toby seine Frau an ihren geheimen Termin. Da auch Kevin und Randall keinerlei Interesse daran zeigen, geben Toby und Kate auf. Kevin möchte von Randall noch einmal unter vier Augen wissen, weshalb Rebecca ihre Meinung geändert hat, bekommt jedoch keine Antwort.

Vergangenheit: Rebecca sitzt traurig im Schlafzimmer, als Jack dazu kommt und ihr mitteilt, dass die Kinder schlafen. Rebecca entschuldigt sich für ihr Verhalten und berichtet, dass sie viel über das erste Jahr der Kinder nachgedacht hat, weshalb sie unweigerlich auch an Kyle denken musste. Dabei kommen ihr erneut die Tränen und sie macht klar, dass es sie noch immer traurig macht. Jack zeigt sich verständnisvoll und gibt zu, dass es ihm ähnlich geht. Schließlich schlägt er seiner Frau einen Spaziergang vor und sie treffen mit ihren Kindern bei Dr. Nathan Katowski ein, der sich über den Besuch der Pearsons freut.

Zukunft: Lucy liegt in den Wehen und bekommt Zuspruch von ihrem Mann.

Kate und Toby treffen mit Baby Jack in der Klinik ein, in der ihr Sohn geboren wurden ist und befestigen ein Bild von sich an einer Wand, wo bereits mehrere Familienfotos hängen. Danach betrachtet Kate die Frühchenstation und wird von Toby an Baby Jacks Geburt erinnert. Er macht seiner Frau klar, sich zwar im letzten Jahr nicht von der besten Seite gezeigt zu haben, jedoch Randall und seine Familie und auch Kate mit ihren Brüdern beobachtet zu haben. Dabei meint er auch, dass ihr Sohn ein Geschwisterchen verdient hat, was Kate aber sogleich verneint, da die Risiken und Komplikationen zu groß sind. Toby hat dafür Verständnis und schlägt daher eine Adoption vor, da die Pearsons darin geübt sind.

Vergangenheit: Dr. K berichtet Rebecca und Jack davon, auch einmal ein Kind verloren zu haben und erzählt dann, dass er seinem ungeborenen Kind immer wieder ein und dasselbe Lied vorgesungen hat. Als dieses Kind gestorben ist, haben Dr. K und seine Frau das Lied immer wieder gehört und sich förmlich selbst damit bestraft. Dann berichtet er, dass er das Lied bei der zweiten Schwangerschaft ebenfalls gesungen hat und 25 Jahre später mit seiner Tochter auf deren Hochzeit dazu getanzt hat. Dadurch macht er den beiden klar, dass Trauer und Hoffnung zusammengehören.

Zukunft: Lucy und Jack betrachten ihre neugeborene Tochter, während Hailey durch Gänge irrt.

Toby setzt Baby Jack gerade in den Kindersitz, als Kate ihm aufzählt, dass sie ein schweres Jahr, ein Kind mit Beeinträchtigung und andere Probleme haben, weshalb sie eine Adoption nicht gut findet. Toby glaubt, dass ihr Wunsch mit dem Krankenhaus zusammenhängt und wenn sie davon entfernt sind, den Wunsch nicht mehr haben. Als sie sich ein Stück entfernt haben, stellen sie fest, dass sie beide die Adoption noch wollen.

Zukunft: Hailey trifft im Krankenzimmer von Lucy ein, wird aber von einer Krankenschwester fast wieder weggeschickt. Jack stellt sie daher als seine Schwester vor, die unbedingt ihre Nichte kennenlernen möchte.

Der Mann beobachtet noch immer seine Tochter Sadie, die begeistert vom Pferd ist und dessen Zutrauen gewinnen konnte. Sadie erklärt ihrem Vater, dass sie dem Pferd nur die Chance geben musste, in einer ungewohnten Umgebung es selbst zu sein. Anschließend verabschiedet er sich ins Büro. Dort angekommen betrachtet er ein Foto seiner Tochter und kümmert sich dann um seine schwangere Patientin Madison. Diese erzählt ihm, dass sie an Bulimie litt und eine komplizierte medizinische Vergangenheit hat, weshalb sie eigentlich keine Kinder haben kann. Außerdem hat sie weder Kontakt zu ihrer Familie noch zum Vater des ungeborenen Babys. Madison gibt zu, dass sie von diesem nur weiß, dass es in seiner Familie eine Reihe von tollen Liebesgeschichten gibt. Der Arzt, Dr. Mason, rät ihr daher, dass es noch nicht zu spät ist, da sie ihm die Chance geben sollte, er selbst zu sein.

Derweil möchte Kevin möchte von seiner Mutter erfahren, weshalb sie ihre Meinung zur Studie geändert hat. Als Rebecca es ebenfalls als eine Investition in ihre Zukunft bezeichnet, fällt Kevin auf, dass sie dieselbe Wortwahl wie Randall verwendet. Beth bekommt das Gespräch mit und bringt Rebecca dazu, dass sie zusammen mit ihr und den Kindern außer Haus ist, wenn Kevin ein ernstes Gespräch mit Randall führt. Kevin trifft seinen Bruder im Garten an und stellt ihn zur Rede. Randall macht klar, dass er nur das Beste für Rebecca will. Die beiden gehen ins Haus und streiten sich weiter darüber, als plötzlich Madison vor der Tür steht und sich entschuldigt, zur spät zur Feier gekommen zu sein. Randall nutzt den Zeitpunkt und verlässt das Haus. Madison hingegen lässt Kevin, der mehrmals betont, dass es gerade ein ungünstiger Zeitpunkt ist, wissen, dass sie von ihm schwanger ist. Jener ist geschockt, bittet Madison um Verständnis und verlässt kurzzeitig das Haus, um einen Moment für sich zu haben. Dabei trifft er erneut auf Randall, der ihm vorwirft, ein Egoist zu sein und sich um niemanden als um sich selbst wirklich kümmert. Dabei kommt die Sprache erneut auf ihren Vater Jack, wobei Kevin klar macht, dass er ihn aus dem Feuer geholt hätte, wenn er da gewesen wäre. Jedoch glaubt Randall das nicht und schleudert ihm entgegen, dass Jack von ihm enttäuscht war und Kevins Leben wie eine lahme Filmvorstellung ist. Kevin ist entsetzt und erwidert, dass das Schlimmste, was ihm in seinem Leben passiert ist, war, dass Jack und Rebecca Randall adoptiert haben. Randall lässt Kevin daraufhin stehen und Kevin ist von dem Verlauf des Streits mitgenommen. Dann bekommt er eine SMS von Nicky, der Kevin zum ersten Jahr Trockensein gratuliert. Nicky bekommt indes gerade Besuch von Cassidy, die ihn zu einem Meeting abholen möchte und traurig reagiert, als sie Kevins Namen hört. Zeitgleich schlendert Sophie durch die Straßen und wird auf ein Poster von Kevin aufmerksam, bei dem sie sich kein Lachen verkneifen kann. Kevin geht unterdessen wieder ins Haus und lässt Madison wissen, dass er ein Vater sein und für sie und das Kind sorgen will.

Vergangenheit: Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen sich Jack und Rebecca Videoaufnahmen von der Schwangerschaft an, womit sie Kyle gedenken.

Zukunft: Kevin geht ins Zimmer von Rebecca und wird von Nicky begrüßt, der einen Ehering trägt. Dabei trifft Kevin auf Randall. Kurz darauf kommt Kevins Sohn dazu, gefolgt von seiner Zwillingsschwester, die wissen möchte, wie es Kevin geht. Jener stellt sich zu Randall und legt ihm freundschaftlich die Hand auf die Schulter.

Toby und Kate schauen die Karteien für die Adoption durch. Madison macht Kevin bewusst, dass sie Zwillinge erwartet. Rebecca und Miguel sehen sich derweil den Reiseführer von St. Louis an.

Zukunft: Hailey möchte von ihrem Bruder wissen, wie seine Tochter heißt. Er gesteht ihr, dass sie den Namen Hope bekommen hat.

Daniela S. - myFanbase



Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "This Is Us" über die Folge #4.18 Strangers (2) diskutieren.