Episode: #4.03 Unhinged

In der"This Is Us"-Episode #4.03 Unhinged muss Randall (Sterling K. Brown) eine schwierige Entscheidung treffen, während Kate (Chrissy Metz) und Toby (Chris Sullivan) sich langsam an ihr neues Zuhause gewöhnen. Indes gedeiht die Freundschaft zwischen Miguel (Jon Huertas) und Jack (Milo Ventimiglia).

Diese Episode ansehen:

Foto:

Nicky sitzt in seinem Wohnzimmer und hat eine Bierflasche in der Hand. Er betrachtet seine Pinnwand, auf der sich eine Notiz von Kevin befindet, sowie die Termine für die Veteranentreffen. Nicky sucht Dr. Miranda Ruiz auf, die sich bereits seit zwei Jahren um Veteranen kümmert. Jedoch fühlt er sich noch nicht für ein ernsthaftes Gespräch bereit, weshalb er stattdessen eine sarkastische Bemerkung fallen lässt. Durch einen Brief mit einem Foto erfährt Nicky, dass Kate Mutter geworden ist und ihren Sohn nach ihrem Vater Jack benannt hat. Er entschließt sich, sein Leben wieder in die Hand zu nehmen und führt regelmäßig Gespräche mit Dr. Ruiz. Jene offenbart Nicky eines Tages aufgrund von Personalmangel nach Arizona versetzt zu werden. Nicky kann nicht damit umgehen und greift erneut zur Flasche. Durch seine Wut sucht er den Treffpunkt der Veteranentreffen auf und wirft ein Fenster ein, weshalb er von der Polizei festgenommen wird.

Randall sitzt in der Küche und schlingt seine Cornflakes herunter. Rebecca, die gerade in einem Sportoutfit die Küche betritt, wundert sich über ihren Sohn. Er lässt seine Mutter wissen, dass der erste Tag der Junior High School ansteht und er früh da sein möchte. Rebecca kann ihren Sohn verstehen, erwartet aber dennoch von ihm, dass er langsam isst, da er sich sonst verschlucken könnte. Kevin kommt verschlafen zu den beiden und möchte wissen, weshalb Randalls Schule eher mit dem Unterricht beginnen als normale Schulen. Randall lässt seinen Bruder wissen, dass die Schule größere Gehirne mit Wissen füllen müssen. Kevin nimmt dies hin und freut sich stattdessen, noch zu hause bleiben zu können. Anschließend möchte er von Rebecca wissen, ob sie Gurkenscheiben da haben, da er sich um einen besseren Teint bemühen will. Jack kommt zur gleichen Zeit die Treppe herunter, während Kate ein Modemagazin liest und von Cindy Crawford angetan ist. Jack betont jedoch, dass er seine Tochter lieber mag. Anschließend lässt er seine Frau wissen, dass ihn eine anstrengende Woche erwartet, wodurch Rebecca Mitgefühl zeigt. Randall fordert seinen Vater kurz danach auf, sich auf den Weg zu machen, damit er nicht zu spät zur Schule kommt. Als Randall wenig später durch die Schule läuft, zieht er sich heimlich Turnschuhe an und geht anschließend in sein Klassenzimmer. Dort wird er von seinem neuen Lehrer Mr. Lawrence begrüßt, der ihm einen Sitzplatz zuweist.

Randall kommt von seinem täglichen Laufen zurück und wird von Beth gefragt, wo er Jae-won gelassen hat. Er lässt seine Frau wissen, dass jener etwas hinter ihm zurückgeblieben ist. Kurz danach fallen Randall die Flyer für Beths Tanzstudio auf und er ist stolz darauf. Beth bittet ihre Kinder die Flyer zu verteilen, während Tess gelangweilt in ihrem Frühstück herumstochert. Beth versucht ihrer Tochter die Nervosität zu nehmen, welche sich dafür bedankt und betont, dass alles okay ist. Annie hat den Artikel über ihren Vater als Stadtrat vor, der ihn etwas beunruhigt. Da auch mittlerweile Jae-won vom Laufen zurückgekommen ist, möchte Randall seine Meinung zu dem Artikel wissen. Jener macht sich darüber keine Sorgen und findet, dass Randall als mutig dargestellt wird. Letztlich ist dieser beruhigt und verabschiedet sich von seinen Töchtern.

Kate wählt einen Gardinenstoff aus und möchte die Meinung von Baby Jack wissen, als Toby dazu kommt und seinem Sohn einen Kuss gibt. Dabei fällt Kate auf, dass ihr Mann seinen Anzug nicht trägt und zeigt sich enttäuscht darüber, da sie ihn vorher begutachten wollte. Toby macht daraufhin klar, bereits aufgeregt zu sein und nicht schon vorher ins Schwitzen kommen zu wollen. Er betont, dass Kate sich beim Mittagessen eine Meinung über seinen Anzug bilden kann und bedankt sich bei ihr, da seine Klienten seine Frau kennen lernen wollen und küsst sie liebevoll. Vor dem Haus verabschieden Kate und Baby Jack Toby. Kurz darauf bemerkt Kate ihren neuen Nachbarn und entschuldigt sich, noch keine Gelegenheit gehabt zu haben, sich vorzustellen. Jener zeigt jedoch keinerlei Interesse daran und stellt klar, dass Toby nicht auf dem Gehweg parken soll. Kate entschuldigt sich dafür und versucht zu erklären, dass sie noch keinen Platz in der Auffahrt haben. Jedoch zeigt ihr Nachbar auch dafür kein Verständnis und droht damit, ihren Wagen beim nächsten Mal abschleppen zu lassen. Nachdem er gegangen ist, lässt Kate Baby Jack wissen, ihren Hund Audio niemals sein Geschäft im Garten des Nachbars verrichten zu lassen.

Im Büro denkt Jack gerade nach, als er jemanden fluchen hört. Durch Miguel erfährt er, dass eine unterschriebene Genehmigung fehlerhaft war, da keine Wasserinspektion vorgenommen wurde und das Fundament nun entfernt und alles noch einmal von der Stadt geprüft werden muss. Da diese Fahrlässigkeit Konsequenzen haben wird, hofft Miguel, dass ein verhasster Kollege entlassen wird. Jack stellt jedoch klar, dass er die Genehmigung unterschrieben hat. Miguel ist sprachlos.

Nicky und Kevin befinden sich im Büro des Verantwortlichen des Veteranenzentrums. Kevin macht jenem deutlich, dass sein Onkel seine Tat bereut, was jener bejaht und versucht, eine deutlich geringere Strafe für Nicky zu erwirken. Er macht klar, dass diesem eine Gefängnisstrafe bis zu zehn Jahren bevorsteht und unterstreicht, dass ein Gutachten helfen könnte, dass Nicky die Therapie fortsetzen will und dieses sich strafmildernd auswirkt. Morris willigt ein, damit ein Gutachten aufgesetzt wird und macht deutlich, dass Nicky weiterhin seine Therapie machen kann, wenn sicher ist, dass jener keine Gefahr darstellt. Zur gleichen Zeit kommen Randall und Jae-won im Büro an und werden als Superhelden begrüßt. Anschließend lobt er seine Anstellte für ihren Artikel über ihn und erfährt von Bernice, einer weiteren Angestellten, etwas bissig seine Termine für den Tag. Nach der Begrüßung der Bürger versichert Jae-won eine neue Assistentin zu finden. Randall stellt jedoch klar, dass er mit Bernice zufrieden ist und sie auf ihre Erfahrungen angewiesen sind.

Nach der Stunde wird Randall von Mr. Lawrence gebeten, noch einen Moment zu bleiben. Er möchte von ihm wissen, ob er ebenfalls das erste Jahr an der Schule ist. Jener verneint und gesteht, dass er bereits das dritte Jahr an der Schule ist. Mr. Lawrence macht ihm klar, sich an die Regeln halten zu müssen und verweist auf Randalls Turnschuhe. Er berichtet, dass er sich über seinen neuen Lehrer informiert hat und die Turnschuhe die gleichen wie die des berühmten Sportlers Michael Jordan sind. Der Lehrer zeigt sich wenig beeindruckt und versichert Randall ihm eine Mitteilung für seine Eltern zu geben. Mr. Lawrence macht Randall bewusst, sich anpassen zu müssen, wenn er irgendwo dazu gehören möchte. Randall ist nach dem Gespräch am Boden und hat Probleme mit dem Atmen.

Kate betritt das Restaurant und sieht, wie Toby seinen Klienten stolz Fotos von Baby Jack zeigt. Sie gesellt sich zu ihnen und Toby stellt alle gegenseitig vor. Debbie ist entzückt über Baby Jack, wofür sich das Ehepaar bedankt und Toby macht einen unangebrachten Witz. Anschließend werden sie zu ihrem Tisch geführt, der über zwei enge Sitzbänke verfügt. Toby versucht daraufhin der Bedienung klar zu machen, dass sie genau unter der Belüftung sitzen und bittet um einen anderen Tisch, wovon aber keiner verfügbar ist. Kate wird die Diskussion zu viel und stellt klar, dass ihr Mann ihretwegen um einen anderen Tisch bittet, da sie aufgrund ihres Gewichts nicht hinter die Sitzbank passt. Die Bedienung lenkt ein und Toby bedankt sich bei seiner Frau.

Jack hat seinen Mut zusammengefasst und gesteht seinem Chef, dass er das Grundstück genehmigt hat. Dieser ist außer sich und stellt klar, den Schaden aus eigener Tasche zahlen zu müssen. Jack entschuldigt sich erneut und kann sich nicht erklären, wie ihm der Fehler unterlaufen konnte. Jedoch hat sein Chef kein Einsehen und kündigt ihm. Zur gleichen Zeit trainiert Rebecca mit der Videokassette von Shelly, als sich Kate zu ihr gesellt. Während die beiden trainieren, liegt Kevin mit Gurkenscheiben auf den Augen auf der Couch als das Telefon klingelt. Bei dem Anrufer handelt es sich um den panischen Randall, der seine Mutter sprechen will. Er gesteht Kevin, einen Elternzettel bekommen zu haben und nicht zu wissen, was er nun tun soll. Kevin versichert seinem Bruder, zu ihm zu kommen und erwartet von jenem, am Seiteneingang der Schule zu warten.

Kevin betätigt sich am Süßigkeitenautomaten während Nicky bei dem Gutachter ist. Kurz darauf wird Kevin von dem kleinen Jungen Matty angesprochen, der ihn darüber informiert, dass er einen anderen Automaten benutzen muss. Kevin stellt daraufhin fest, dass die Mutter des Jungen ebenfalls Veteranin ist und freundet sich mit ihm an, indem mit ihm Videospiele spielt. Einige Zeit später kommt Cassidy dazu und wundert sich über die Vertrautheit der beiden. Nachdem sich Kevin und Cassidy gegenseitig vorgestellt worden sind, erkennt Cassidy Kevin aus dem Fernsehen wieder, was Kevin bestätigt. Auch Nicky gesellt sich zu ihnen und Cassidy kann ihn als den Mann wiedererkennen, der den Stuhl durchs Fenster geworfen hat. Anschließend verabschieden sich Cassidy und ihr Sohn. Da Kevin nichts Konkretes über das Gespräch zwischen seinem Onkel und dem Gutachter in Erfahrung bringen kann, befragt er diesen selbst. Dieser versichert, dass er sich für Nicky aussprechen wird, betont aber auch, dass ihm nicht geholfen werden kann, wenn Nicky jede Hilfe ablehnt. Kurz darauf muss Kevin feststellen, dass Nicky erneut eine Bar aufgesucht hat.

Randall hört sich die Beschwerden der Bürger an und verspricht, sein Möglichstes zu tun. Als er gemeinsam mit Jae-won zu seinem Termin aufbrechen will, trifft er auf einen Bürger, der 20 Blocks laufen musste, da die Buslinie Probleme bereitet hat und bittet um ein Gespräch. Randall zeigt Verständnis und bittet Jae-won ihn bei den anderen Stadträten erst einmal zu entschuldigen, was Bernice nicht gutheißt. Derweil ist Kate sehr nachdenklich, während Toby immer noch begeistert von seinem Deal mit seinen Klienten ist. Als Kate ihren Mann bittet sein Hemd auszuziehen, versucht dieser ihr zu versichert, dass sie seinen verschwitzten Körper nicht sehen möchte. Sie lässt sich allerdings nicht beirren, so dass Toby nachgibt. Erstaunt stellt Kate fest, wie durchtrainiert ihr Mann ist und erfährt, dass dieser seit Monaten Crossfit macht. Toby begründet es, da er mit 38 Jahren einen Herzinfarkt hatte und seinem Sohn nicht zumuten möchte, eines Tages tot umzufallen. Er versucht Kate zu vermitteln, dass er nicht wollte, dass sich seine Frau durch den Stress aufgrund ihres Gewichts zu einer Diät verpflichtet fühlt. Jene zieht ihre Schlüsse daraus und kümmert sich um den weinenden Jack.

Jack gesteht Miguel, dass er recht hatte und Jack bei seinem Chef unten durch ist und gefeuert wurde. Wütend stürmt Miguel in das Büro seines Vorgesetzten und macht sich für seinen Freund stark. Er droht damit, ebenfalls die Firma zu verlassen, sollte man Jack nicht wieder einstellen. Da Miguel selbst all seine reichen Kunden mitnehmen würde, würde die Firma erst recht ins Minus geraten. Derweil beenden Rebecca und Kate ihre Trainingseinheit. Freudig stellt sich Kate kurz danach auf die Waage, muss jedoch feststellen, noch kein Gewicht verloren zu haben.

Kate sitzt weinend auf der Veranda, als sie erneut von ihrem Nachbar angesprochen wird. Er beklagt sich erneut, da Tobys Wagen wieder auf dem Bürgersteig steht. Da Kate keinen Nerv für eine erneute Diskussion hat, bittet sie ihren Nachbar um Nachsicht und erzählt ihm von dem Vorfall. Dieser bedauert sie kurz und schildert danach, vor einem Jahr einen Schlaganfall erlitten zu haben, wodurch er alles neu lernen musste. Als Kate ihm ihr Bedauern aussprechen möchte, fährt er fort, dass er sich ein Ziel gesetzt hat, jedoch durch den blockierten Bürgersteig davon abgehalten wird. Dann droht er damit, Tobys Wagen beim nächsten Mal zu zerkratzen.

Beth hat gerade das Essen vorbereitet und möchte sich nach dem Tag der Mädchen erkundigen. Annie berichtet daher von ihrer neuen Lehrerin, während Déjà eine SMS bekommt, woraufhin sie sich entschuldigt und vor die Haustür geht. Da sich Tess ruhig verhält, erkundigt sich Beth nach ihrem Schultag, was Tess damit kommentiert, dass nichts Besonderes gewesen ist. Beth ist beunruhigt. Derweil unterhält sich Déjà mit Malik. Er möchte von ihr wissen, ob sie in der Schule Gerüchte über ihn gehört hat, was sie verneint. Malik gesteht daraufhin, dass er Vater einer sechsmonatigen Tochter ist und erzählt ihr von seiner Beziehung zu deren Mutter, was Déjà nachdenklich macht.

Nicky befindet sich in der Bar und betrinkt sich gerade, als Kevin ihn findet und klar stellt, dass er so nicht weitermachen kennen. Es interessiert ihn nicht, so dass Kevin ihn von seinem Rückfall berichtet und seinen Onkel anschließend dazu bringt, mit ihm gemeinsam ein Meeting zu besuchen.

Randall läuft aufgebracht den Gang auf und ab, als Kevin eintrifft und seinen Bruder fragt, was vorgefallen ist. Noch immer außer sich berichtet er davon, gegen die Kleiderordnung verstoßen zu haben. Kevin schnappt sich kurzerhand den Elternzettel und unterschreibt in Rebeccas Namen, wodurch niemand erfährt, dass Randall Ärger hatte.

Nach seinem Gespräch mit dem Bürger wird Randall von Bernice an seinen Termin erinnert. Kurz darauf bemerkt dieser, dass seine Bürotür eingehängt wird und erfährt, dass Bernice dies veranlasst hat und bittet um ein Gespräch unter vier Augen. Dabei stellt er nochmal klar, wie die Positionen verteilt sind. Jene macht aber klar, dass Randall sich auch wie ein Stadtrat verhalten muss und fordert, dass jener den unerfahrenen Jae-won entlässt.

Toby sortiert gerade die Kleidung von Baby Jack, als Kate sich für ihr Verhalten entschuldigen will. Sie macht klar, etwas neidisch zu sein, da Toby abnimmt während sie zunimmt. Jedoch ist sie froh, dass er sich gesund ernährt. Sie versprechen daraufhin, keine Geheimnisse mehr voreinander zu haben. Kevin und Nicky besuchen derweil ein AA-Treffen, bei dem auch Cassidy ist. Kevin kann nicht glauben, dass diese ausgerechnet hier ist und meidet nach einer Abfuhr ein Gespräch. Hingegen sucht Déjà das Gespräch mit Tess und berichtet ihr, dass Malik Vater einer Tochter ist. Tess fragt daher, ob Déjà ihn dennoch mag, was Déjà nicht wirklich beantworten kann und meint, dass es kompliziert ist. Tess kontert damit, dass auch sie anfangs nicht einfach war. Im Gegenzug möchte Déjà wissen, wie es Tess ergeht. Diese berichtet, geglaubt zu haben, dass es in einer neuen Schule einfacher wird und sie sich einfach als lesbisch outen kann, was sich allerdings als schwierig erweist. Zudem gesteht sie, Schwierigkeiten zu haben, mit ihrer Mutter darüber zu sprechen. Déjà gibt ihr daraufhin zu verstehen, dass Beth und Randall dennoch immer für sie da sein werden.

Als Randall Kevins Zimmer betritt, erkundigt sich jener nach dem Befinden seines Bruder und meint, dass er hyperventiliert hat. Da Kevin auch Kate davon berichtet hat, meint diese, dass es mit der Pubertät zusammenhängt und berichtet anschließend, einen Jungen im Freibad geküsst zu haben. Zur selben Zeit ruft Jack Miguel an, der noch immer im Büro ist und einen Papierstapel bearbeitet. Jack bedankt sich bei seinem Freund und versichert ihm, jederzeit für ihn da zu sein. Kevin sucht seinen Vater im Schlafzimmer auf und bittet ihn um eine wichtige Sache. Kurz darauf findet sich Kevin, Jack und Rebecca im Wohnzimmer ein, um gemeinsam eine Sendung zu gucken.

Randall kommt zu seinem Termin und erfährt von Jae-won, dass alle gegangen sind. Randall berichtet daraufhin, dass er Bernice entlassen hat und möchte dann alles über den Heiratsantrag wissen, den Jae-won seiner Freundin machen will. Kevin erzählt derweil beim AA-Treffen, dass er glaubt, im Leben nichts erreicht zu haben und sich fragt, warum er überhaupt trocken bleiben sollte. Um dies zu unterstreichen, bringt er ein seltsames Beispiel an, bei dem Cassidy und Nicky in Gelächter ausbrechen und kurz darauf alle lachen müssen.

Am nächsten Tag geht Kate mit Baby Jack und Hund Audio spazieren. Auf dem mittlerweile freien Bürgersteig trifft sie auf ihren Nachbarn und gibt diesem zu verstehen, auch nicht schneller zu sein als er. Gemeinsam unternehmen sie einen Spaziergang.

Daniela S. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "This Is Us" über die Folge #4.03 Unhinged diskutieren.