Episode: #3.08 Six Thanksgivings

In der "This Is Us"-Episode #3.08 Six Thanksgivings haben die Pearsons ein ungewöhnliches Thanksgiving-Dinner. Im Rückblick feiern Jack (Milo Ventimiglia), Rebecca (Mandy Moore) und die Kinder Thanksgiving mit Miguel (Jon Huertas).

Diese Episode ansehen:

Foto:

Rebecca und Jack bereiten sich auf das wahrscheinlich letzte Thanksgiving Essen mit ihren Teenagern vor, bevor diese zur Uni aufbrechen und Rebecca fühlt sich etwas schuldig, da sie zum einen nicht ihre Familie eingeladen haben und zum anderen auch noch Miguel. Da Shelly Rebeccas beste Freundin ist, hofft sie, Shelly nimmt es ihr nicht übel, doch Jack versucht ihr klar zu machen, dass Miguel sonst ganz allein wäre, da Shelly die Kinder mitgenommen hat. Als die beiden Lachen aus dem Wohnzimmer hören und nicht glauben können, ihre drei Teenager seien dazu in der Lage sehen sie nach. Sie stellen fest, dass die Big Three sich über die Frage auf Randalls Kollege Bewerbung lustig machen, da Randall ein Essay über die Person schreiben muss, die sein Leben am meisten beeinflusst hat und findet, dass der Feuerwehrmann der ihn ins Krankenhaus gebracht hat, keine gute Wahl ist. Wenig später klingelt es an der Tür und Miguel kommt herein und streitet sich noch immer übers Telefon mit Shelly. Nachdem das Essen aufgetischt ist, fällt Miguel auf wie sehr ihm seine Familie fehlt und zieht sich zurück. Natürlich folgt Jack ihm und versucht Miguel aufzubauen, dieser glaubt nun den Preis dafür zu bezahlen, sich mehr auf seine Arbeit als auf seine Kinder fokussiert zu haben, da sie ihn von sich stoßen. Doch Jack erklärt ihm, dass er sehr stolz auf Miguel und seine Errungenschaften ist und er denselben Ehrgeiz jetzt wieder nutzen sollte, um seinen Kindern zu beweisen wie wichtig sie ihm sind. Da er schließlich nicht irgendwann feststellen will, dass er nicht mal seine Enkelkinder kennt.

Randall und Beth bereiten sich darauf vor in der Suppenküche auszuhelfen und dort Thanksgiving Essen auszuschenken, während Toby und Kate in ihrem Haus das Essen vorbereiten. Déjà erhält einen SMS von ihrer Mutter, die ihre einen schönen Feiertag wünscht, löscht diese aber, als sie Tess und Beth zusammen sieht. Beth macht sich Sorgen darüber, dass Jae-won ihre Vorschläge und Wahlkampagnen Veränderungen nicht wirklich gefallen, doch Randall beruhigt sie. Als Toby und Kate ankommen, fragt Beth sie, ob Tess bleiben kann, da sie sich nicht gut fühlt. Toby erklärt ihnen, dass es ihm besser geht und er diese kleinen Siege am Tag braucht und gern ein Auge auf Tess hat. Daher macht die Familie sich auf und schenkt Essen aus, wobei Déjà sich daran erinnert, wie sie des Öfteren auf der anderen Seite des Ausgabetisches stand. Nachdem sie fertig sind, erklärt Jae-won ihnen, dass er es geschafft hat doch noch einen Fotografen zu überzeugen zu kommen, da Randalls Auftritt in der Zeitung sein sollte. Beth hält das für keine gute Idee und Randall nimmt Jae-won beiseite und macht ihm klar, dass der Fotograf nicht kommen wird, da Beth seine Frau ist und es so will. Beth fühlt sich gekränkt, da Randall ihre Ideen annimmt, damit sie sich besser fühlt, aber nicht, weil er sie besser findet. Als die beiden vor die Tür gehen, erreichen alle von Tess' Nachrichten sie endlich und die Familie eilt nach Hause.

In Vietnam macht Jack sich Sorge um einen kleinen Jungen im Dorf, der seinen Fuß am Draht verletzt haben muss. Als er versucht Nick zum Thanksgiving Essen mit seiner Einheit einzuladen, lehnt dieser ab und zeigt Jack die kalte Schulter. Beim Essen mit dem Rest der Einheit, wollen die Jungs wissen, was Nicks Problem ist, doch Jack kann ihnen nicht antworten. Als Jack die Mutter des kleinen Jungen mit zwei viel zu schweren Eimern sieht, geht er um ihr zu helfen, während einer der Soldaten mit seiner neuen Kamera ein Foto von ihm macht, genau das Foto was Kevin später in der Hand haben wird. Nachdem alle mit dem Essen fertig sind, nimmt Jack alle Überreste und bringt sie zur Hütte des Jungen und sieht nach ihm. Da sein Fuß schwer verletzt ist, holt er Nick zur Hilfe, doch dieser weigert sich zu helfen und lässt Jack zurück, der den Jungen verarztet. Als er kurze Zeit später zu seinem Bruder geht und ihn fragt, warum er nicht einmal einem kleinen Kind helfen will, erzählt Nick ihm von seiner ersten Einheit und wie dessen Sergeant von einer alten Frau verraten wurde, die ihm stets freundlich gegenüber war.

Nach einem seiner Anonymen Alkoholiker Treffen, setzt William sich ans Klavier und spielt ein paar Stücke, als Jesse sich zu ihm gesellt und seine Fähigkeiten bewundert. Ein paar Stunden später trifft William erneut auf Jesse, der mit einer Flasche aus einem Laden kommt. Da William nicht zulassen will, dass Jesse wieder dem Alkohol verfällt, lädt er ihn zum Essen zu sich nach Hause ein, da schließlich Thanksgiving ist. Dort bittet er Jesse ihm seine wahre Geschichte zu erzählen und nicht die Version die er beim Treffen preis gegeben hat. Jesse erzählt ihm die Wahrheit, über seine Kokainabhängigkeit und dass er zwar zum Essen bei seiner Schwester eingeladen war, aber nicht gehen wollte, da die Leute dort ihn sicher fragen werden, wie es ihm geht. William schlägt ihm vor, einfach mit allem aufzuhören, da er dann nicht mehr lügen muss. Außerdem lädt er ihn ein mit ihm später vor den anderen Menschen im Gemeinschaftshaus Musik zu machen und Jesse nimmt die Einladung an.


Toby und Kate arbeiten sich gemeinsam durch die Thanksgiving Vorbereitungen, bis Toby nach Tess sehen will und sie mit einer Packung Tampons in der Hand überrascht. Schnell schließt Tess sich im Bad ein und Toby sucht hilfesuchend Kate auf. Kate macht sich auf den Weg zu Tess und überzeugt sie aus dem Bad zu kommen, als Tess wieder in ihrem Zimmer ist, erzählt Kate ihr ihre peinliche Geschichte, wie sie von ihrer ersten Periode überrascht wurde. Tess und Kate können darüber lachen und Kate erklärt Tess, dass sie immer zu ihr kommen kann mit ihren Problemen, da sie vielleicht bald ihre ersten Kuss und ihren ersten Freund haben wird. Doch Tess korrigiert sie und meint, dass es bei ihr vielleicht eher eine erste Freundin sein wird, was Kate versucht offen hinzunehmen und freut sich, dass Tess sich ihr öffnet.

Miguel und Rebecca fahren zu Amber und Andy, Miguels Kindern und Miguel glaubt, sie wurden nur eingeladen, da Shelly nicht kommen kann. Rebecca versucht ihm klar zu machen, dass er sich freuen sollte, da er so auch seinen Enkel sieht, den sie seit der Adoption erst zwei Mal gesehen haben. Als sie dort ankommen, verlaufen die Gespräche eher stockend und Andy nutzt jede Gelegenheit um gegen Rebecca zu sticheln. Miguel reicht es irgendwann und er macht ihnen klar, dass er von seinen beiden Kindern nach der Scheidung trotz aller Versuch kaum etwas gehört hat und, zehn Jahre nach seiner Scheidung und Jacks Tod er und Rebecca endlich zusammen gefunden haben und er nicht zulassen wird, dass sein Sohn sie beleidigt. Während Andy ihn mit großen Augen ansieht, nimmt Amber Miguels Hand und lächelt ihn warm an und Rebecca nutzt den Moment um das Eis zu brechen und fragt, wie es beim Football steht.

Tess bittet Kate ihren Eltern nichts zu sagen und Kate erklärt ihr, dass ihre Eltern sie trotzdem genauso lieben werden und sie es ihnen sagen sollte. Als Kate zurück in die Küche kommt, findet sie viele Schalen mit verbranntem Essen vor und Toby der einfach Essen bestellt hat und dieses auspackt. Kate ist stolz auf ihn und macht ihm klar, dass sie beide nicht versagt haben.

Im Haus der Pearsons liest Randall seiner Familie seinen Aufsatz vor, in dem er erklärt, dass man im Leben so viele Menschen trifft, dass es schwer ist zu sagen, wer den meisten Einfluss auf einen hat und jede wichtige Person irgendwann mal ein Fremder war.

Jesse und William sind auf einer Party und Jesse macht William klar, dass er auf niemanden auf der Party eifersüchtig sein muss, was William zum Lachen bringt und die beiden lächeln sich an.


Déjà schreibt ihrer Mutter zurück und Kevin und Zoe rufen über Skype von Vietnam aus an. Auch Rebecca und Miguel kommen im Haus der Pearsons an und Miguel ist glücklich als Annie ihm in die Arme fällt und fühlt sich endlich wieder zu Hause.

In Vietnam erhält Jack von der Dorfbewohnerin Hien, deren Sohn er verarztet hat, eine Kette und macht sie sich nachdenklich um.

Sabrina Nielebock - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Jan H. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Ich achte in der Regel vor dem Anschauen einer neuen Folge nicht auf den Episodentitel. In diesem Fall wären da wahrscheinlich ohnehin nur Fragezeichen gewesen, dafür wäre jedoch der Aha-Effekt...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "This Is Us" über die Folge #3.08 Six Thanksgivings diskutieren.