Episode: #2.07 Der Weg in die Freiheit

Abby ist entschlossen ihre Leute vor dem bevorstehenden Angriff der Grounder zu beschützen, auch wenn dies bedeutet sich auf unbekanntes Terrain zu begeben und manche Gefangene zurückzulassen. Ein besorgter Bellamy überzeugt Clarke mit ihm zum Landungsschiff zu gehen, wo er und Octavia ein gefährliches Geheimnis enthüllen. Clarke ersinnt einen kühnen Plan, um den Angriff zu stoppen, was bei Abby zu einer verzweifelten Entscheidung führt. Währenddessen beginnen Jasper und Monty in Mount Weather an den Motiven ihrer neuen Freunde zu zweifeln und Dr. Tsing leitet ein tödliches Experiment um zu ergründen, welchen Nutzen die Gefangenen haben.

Diese Episode ansehen:

Foto: Marie Avgeropoulos, The 100 - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Marie Avgeropoulos, The 100
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Ein Mädchen namens Keenan Mykulak wacht außerhalb des sicheren Gebäudes von Mount Weather auf. Verwirrt starrt sie in eine Kamera, über welche sie von Dr. Tsing und Cage beobachtet wird. Sie hat nicht lange Freude daran, an der frischen Luft zu sein, denn schon bald wird ihre Haut rot und sie bekommt keine Luft mehr. Dr. Tsing sieht es dennoch positiv, da sie immerhin vier Minuten ausgehalten hat, was ein Fortschritt ist. Cage will sie wieder in das sichere Gebäude holen, doch Tsing merkt an, dass sie womöglich ausplaudern wird, was ihr wiederfahren ist. Daraufhin erinnert er sie daran, dass sie selbst gesagt hat, dass das Blut der 47 Jugendlichen ihre Rettung sein könnte. Tsing erwidert, dass Wissenschaft ihre Zeit braucht und beobachtet weiter, wie das Mädchen leidet und schließlich stirbt.

Jaha spricht mit Abby über die nächsten Schritte. Während Abby das Camp nicht verlassen will, plädiert Jaha dafür, sofort zu gehen, damit sie eine Überlebenschance haben. Byrne kommt hinzu und erklärt, dass die Menschen eine Aussage des Ratsvorsitzenden brauchen, also von Abby. Diese beschließt, gemeinsam mit Jaha vor ihrem Volk zu sprechen. Jaha erzählt, dass er etwas von einer Stadt des Lichts gehört hat, wohin sie gehen können. Clarke meldet sich zu Wort und fragt, was dann mit den Jugendlichen in Mount Weather ist. Jaha erwidert nur, dass ihnen eine schwierige Entscheidung bevorsteht und Abby macht klar, dass diese noch nicht gefallen ist.

Als die Rede zu Ende ist, fordert Bellamy Clarke auf, mit ihm zu kommen. Finn hat Schuldgefühle, da er denkt, dass die Grounder seinetwegen angreifen werden, doch Clarke erwidert, dass es nicht an ihm liegt. Dann folgt sie Bellamy in den Raum, in dem Lincoln angekettet wurde. Clarke ist geschockt, wozu Mount Weather fähig ist und Bellamy fragt sich, was sie ihren Freunden dort antun.

Monty, Jasper und einige ihrer Freunde unterhalten sich zur gleichen Zeit darüber, ob sie fliehen oder in Mount Weather bleiben sollen. Jasper hofft noch darauf, dass Clarke sie retten wird, doch Monty hat daran seine Zweifel. Jasper beschließt, dass sie die Wahrheit über den Ort herausfinden müssen. Clarke erfährt derweil, dass Lincoln von Octavia angeschossen wurde. Dann entdeckt sie an seinem Nacken die Nadelstiche. In diesem Moment kann sich Lincoln von den Ketten losreißen. Es entsteht ein Kampf, wobei es schließlich Octavia ist, die Lincoln bewusstlos schlägt.

Abby wird von David, einem Wächter, dessen Sohn Nathan noch im Mount Weather ist, darauf angesprochen, dass er unbedingt bleiben will, ebenso wie die restlichen Eltern, deren Kinder noch verschwunden sind. Abby will nicht zulassen, dass sie von den Groundern getötet werden und befiehlt ihm, dafür zu sorgen, dass bei Morgendämmerung alle das Camp verlassen haben.

Dr. Tsing ist durch die Untersuchung des toten Mädchens zu dem Entschluss gekommen, dass das Blut der Jugendlichen niemals ausreichen wird, da es immer nur temporär Nutzen bringt. Dadurch ist sie aber auf die Idee gekommen, dass eine Knochenmarkspende helfen könnte, was wiederum bedeutet, dass alle Jugendlichen sterben müssten. Sie bittet Cage, seinen Vater davon zu überzeugen, dieses Opfer zu bringen, damit die Menschen vom Mount Weather wieder an der frischen Luft leben können.

Während Clarke Lincoln behandelt, versucht Bellamy Octavia Mut zu machen. Diese geht nach draußen, um Wasser zu holen, wo sie auf Nyko trifft, der ihr klar macht, dass sie alle sterben werden, wenn sie sich nicht in Sicherheit bringen und er ihr helfen will. Dann hören sie Lincolns Schreie und Nyko will auch ihm helfen, doch Clarke bemerkt noch rechtzeitig, dass er Lincoln nicht heilen, sondern töten will. Dann kommt Finn hinzu und Nyko stürzt sich sofort wütend auf ihn. Clarke kann Finn retten, indem sie Nyko einen Elektroschock verpasst. Octavia geht daraufhin sofort zu Lincoln, der inzwischen nicht mehr atmet. Clarke belebt ihn wieder, was Nyko kaum glauben kann, da er bereits zuvor versucht hat, Reaper zu retten, jedoch ohne Erfolg. Plötzlich hat Clarke eine Idee, wie sie den Angriff stoppen kann.

Einige Zeit später ist Lincoln stabil und Clarke will ihre Idee umsetzen. Finn hat seine Zweifel, ob Lincoln wieder derselbe sein wird, wenn er gesund ist, doch Clarke ist sich dessen sicher, ebenso wie Finn die Dinge, die er getan hat, hinter sich lassen kann. Zur gleichen Zeit brechen Monty, Jasper, Miller und Harper in Wallace’ Büro ein.

Jaha lobt Abby gerade für ihre gute Entscheidung, als Clarke hinzukommt und erklärt, dass sie eine Möglichkeit gefunden hat, die Reaper als Bedrohung der Grounder für immer auszuschalten, weshalb sie nun etwas haben, womit sie mit den Groundern verhandeln können. Diese sind bereits auf dem Weg zu dem Camp. Da sie aber nicht sofort angreifen, bleibt Clarke Zeit, ihrer Mutter ausführlich von ihrem Plan zu erzählen, welcher das Risiko beinhaltet, dass Abby es nicht schafft, Lincoln das Leben zu retten. Jaha will dieses Risiko nicht eingehen und versucht Abby mehrmals dazu zu bringen, den Befehl zur Evakuierung zu geben. Jaha versucht daraufhin Byrne auf seine Seite zu bringen, doch sie hört nicht auf seine, sondern Abbys Befehle, die sie auffordert, Jaha wegzubringen. Dann macht sie Clarke klar, dass alle sterben werden, wenn sie falsch liegt.

Während Miller einen Plan der Anlage findet, schafft es Monty das Passwort des Laptops zu knacken, woraufhin sofort Bilder vom Camp Jaha erscheinen. Clarke ist indessen bei den Groundern angekommen, die vor dem Camp ihre Zelte aufgeschlagen haben. Sie tritt der Anführerin Lexa gegenüber und erzählt ihr von ihrer gemeinsamen Flucht mit Anya aus Mount Weather, ebenso wie von ihrer Fähigkeit, die erschaffenen Reaper in Mount Weather wieder in Grounder zurück zu verwandeln. Indra wird wütend und bittet ihre Anführerin inständig darum, Clarke töten zu dürfen, doch Lexa lässt dies nicht zu. Sie will stattdessen, dass Clarke ihre Fähigkeit beweist, indem sie ihr Lincoln zeigt.

Cage und Dante gehen mit Schutzanzügen nach draußen, wo Cage seinen Gesichtsschutz abnimmt und seinen Vater auffordert, dasselbe zu tun, da sie sich derselben Behandlung unterzogen habe. Wallace ist überwältigt von den Eindrücken der Erde. Cage sagt ihm, dass sie wieder zurückgehen müssen, da sie nur wenige Minuten Zeit haben. Wallace versteht schnell, worauf sein Sohn hinaus will und willigt nicht ein, das Knochenmark der Jugendlichen zu benutzen.

Abby versucht Lincolns Leben zu retten, der einen Herzstillstand hat. Zur gleichen Zeit sind Clarke und Lexa bereits auf dem Weg. Schließlich hört Abby auf und sagt, dass Lincoln tot ist. Octavia versucht verzweifelt weiter, ihn wiederzubeleben, jedoch ohne Erfolg. In diesem Moment kommt Clarke mit den Groundern hinzu. Alle zücken ihre Waffen und bedrohen sich gegenseitig. Abby unternimmt einen letzten Versuch, indem sie Lincoln zwei Elektroschocks gibt. Daraufhin kommt er tatsächlich wieder zu sich und erkennt auch die erleichterte Octavia wieder.

Monty unterhält sich mit Miller, dessen gestohlene Karte ihnen dazu verhelfen könnte, einen Weg aus Mount Weather zu finden. Jasper kommt hinzu und fragt, ob sie Harper gesehen haben. Diese ist zur gleichen Zeit bei Dr. Tsing und bekommt Knochenmark entnommen, was sie vor lauter Schmerzen zum Schreien bringt. Beim Malen betrachtet Wallace derweil eine Blume, die er von der Erdoberfläche mit in sein Büro genommen hat.

Lexa teilt Clarke mit, dass sie bereit ist, sich auf einen Waffenstillstand einzulassen, wenn sie ihnen im Gegenzug Finn überlassen.

Laura Krebs – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The 100" über die Folge #2.07 Der Weg in die Freiheit diskutieren.