Episode: #3.19 Aku Cinta Kamu

In der "Shadowhunters"-Episode #3.19 Aku Cinta Kamu übernimmt Jace (Dominic Sherwood) einen Undercover-Auftrag, um Clary (Katherine McNamara) vor Jonathan (Luke Baines) zu retten. Im Institut bemühen sich Isabelle (Emeraude Toubia), Simon (Alberto Rosende) und Luke (Isaiah Mustafa) eine Möglichkeit zu finden, um Clarys Verbindung mit Jonathan zu zerstören. Da ihnen die Zeit ausgeht, muss Isabelle rechtzeitig eine Lösung finden, andernfalls fliegt Jace Tarnung auf.

Diese Serie ansehen:

Unter Liebeskummer leidend, spaziert Magnus eine Straße entlang und wird dabei von seinem Vater angesprochen, der behauptet, dass er alles darangesetzt hat, um in diesen schweren Zeiten bei seinem Sohn zu sein. Er gibt ihm auch direkt seine Magie zurück und erklärt, dass er diesmal keinen Preis dafür verlangen wird. Als er Magnus Magie hatte, konnte er den Schmerz seines Sohnes über den Verlust fühlen und auf die Weise ihm nahe sein. Magnus traut ihm nicht und verdeutlicht ihm, dass es zu spät dafür ist, dass Asmodeus sich als Vater erweisen kann. Anschließend flieht er durch ein Portal und lässt seinen Vater zurück.

Jace wird bei der Rückkehr von Simon und Isabelle auf den neusten Stand bezüglich Clary gebracht, die mit Jonathan geflohen ist, und informiert sie, dass er sie nur wenige Sekunden alleine gelassen hat, was der Zwillingsrune reichte, um Clary auf ihre Seite zu ziehen. Von Alec erfahren sie, dass der Rat aufgrund der neuen Situation den Tötungsbefehl gegen Jonathan und Clary wieder in Kraft gesetzt hat, so dass sie sie daher vorher finden müssen. Jace hat diesbezüglich schon eine Idee.

Unterdessen erzählt Jonathan Clary, dass er sich nicht an die Vereinbarungen mit der Elbenkönigin in Bezug auf Lilith' Tod halten, sondern das Morgenstern-Schwert auf andere Weise an sich bringen möchte. Sie wollen dafür nach Prag aufbrechen, aber in dem Augenblick erhält Clary eine Nachricht von Jace. Da er behauptet, dass er wegen ihrer Liebe dem Institut den Rücken zukehren würde, möchte sie sich mit ihm treffen. Jonathan hält es für eine Falle und zeigt sich gekränkt, weil Clary offensichtlich seine Liebe nicht ausreicht. Clary versucht ihm zu verdeutlichen, dass sich zwar niemand mehr zwischen sie stellen können wird, aber dass sie Jace liebt und sie ihn ebenfalls in ihrem Leben braucht. Sie möchte daher hören, was er zu sagen hat.

Magnus spaziert durch eine Straße und erinnert sich daran, dass er zusammen mit Alec an dem Schriftzug "Love" wie viele andere Pärchen ein Schloss befestigt hat, um ihre Liebe zu besiegeln. In seiner Trauer entfernt er das Schloss und verbrennt es.

Jordan entdeckt Maia dabei, wie sie das Jade Wolf neu streicht, weil sich die Blutsspuren vom Massaker nicht wegwischen lassen. Als er ihr Farbe aus dem Gesicht wischt, kommen sich die beiden näher und küssen sich. Maia unterbricht den Kuss allerdings und teilt ihm mit, dass sie es nach ihrer Vergangenheit nicht kann. In dem Augenblick erscheint Raphael, der sich dafür entschuldigen möchte, was Heidi dem Rudel angetan hat. Umgehend fällt ihnen auf, dass er im Tageslicht stehen kann, und wundern sich darüber, weshalb Raphael erstaunt feststellt, dass Simon ihnen noch nichts von Aldertrees Serum erzählt hat.

Während Simon und Isabelle darauf warten, dass sie die Partikel des Glorius vollständig extrahiert haben, möchte Simon noch mal auf den Vorabend zu sprechen können. Ausgerechnet in dem Moment ist das Serum fertig. Zu ihrem Erstaunen reagiert die goldene Flüssigkeit nach dem Herausholen aus der Zentrifuge weiter und das Himmlische Feuer wird zu einem goldenen Klumpen. Um es gegen Jonathan einsetzen und Clary von ihm trennen zu können, wollen sich die beiden an Cleophas wenden.

Alec versucht Jace das Treffen mit Clary und Jonathan auszureden, weil er dort unbewaffnet erscheinen möchte. Doch Jace besteht darauf, damit seine Absichten aufrichtig wirken. Im Zuge des Gesprächs spricht Jace Alec noch einmal auf den nicht durchgeführten Heiratsantrag an und erfährt zu seiner Überraschung, dass sich die beiden getrennt haben. Alec möchte Jace jedoch keine genauen Gründe nennen, was er akzeptiert.

Unterdessen überreicht Luke Simon und Isabelle das Schmiedewerkzeug von Cleophas, die nach dem Tod von Ithuriel einen wesentlichen Bestandteil von sich verloren hat, durch den sie aus dem Himmlischen Feuer eine Waffe herstellen könnte. Neben Adamas brauchen sie auch noch das Blut eines Schattenjägers, der mit einem Engel verbunden ist. Da Jace aber bereits aufgebrochen ist, kommen Isabelle und Luke auf die Idee, Simons Blut zu verwenden, weil er als Tageslichter noch immer etwas von Ithuriel in sich haben muss.

Bei dem Treffen mit Jace zeigen sich sowohl Jonathan als auch Clary misstrauisch bezüglich seiner Absichten. Jace erzählt ihnen daher, dass der Rat den Tötungsbefehl wieder in Kraft gesetzt hat und dass er Clary nicht verlieren kann, auch wenn er dafür Jonathan ebenfalls beschützen muss. Um sie endgültig zu überzeugen, möchte er, dass sie in ihr Herz hört. Nach einigen Augenblicken entscheidet sie sich, dass er sie begleiten wird.

Unterdessen wandert Magnus durch die Stadt und sieht eine Mutter mit ihrer Tochter, was erneut eine Erinnerung wachruft. Bei einem Spaziergang zusammen mit Madzie zeigt sich Alec davon überzeugt, dass Magnus ein guter Vater wäre. Als Magnus unsicher ist, weil sein Vater sich nicht als gut erwiesen hat, stellt Alec heraus, dass auch Robert nicht besonders geeignet war, aber dass sie beide sich doch trotzdem gut entwickelt haben. Er macht Magnus aus klar, dass er in der Verantwortung als Vater nicht alleine wäre.

Jace hat erkannt, dass sie nach Prag gereist sind. Als er von Jonathan den Grund für die Reise wissen möchte, ist er nicht bereit ihm diesen zu verraten. Stattdessen verdeutlicht Jonathan, dass er auf einen Fehler von Jace wartet, damit er ihn umbringen kann und es wieder nur Clary und ihn gibt. In dem Augenblick kommt Clary hinzu, die schließlich Jace ihre Absicht verrät, dass sie die Elbenkönigin entführen und gegen das Morgenstern-Schwert eintauschen.

Auf die Tatsache, dass Isabelle eine Nadel verwenden möchte, um ihm Blut abzunehmen, reagiert Simon panisch. Isabelle beruhigt ihn und lenkt ihn ab, indem sie mit ihm über "Superman", seinen Lieblingshelden, spricht. Als sie andeutet, dass sie im Gegensatz zu Lois Lane Clark Kent sofort als Superman erkannt hätte, macht Simon deutlich, dass es gerade darum geht, dass die gutaussehende Lois erst realisieren musste, wie großartig der sonst merkwürdige Clark Kent eigentlich ist. Isabelle scheint zu begreifen, was er sagen möchte.

Raphael berichtet Maia und Jordan mehr darüber, wie er seine Zeit im Tageslicht genossen hat. Vor allem interessiert die beiden Werwölfe der Verbleib der restlichen Ampullen, weswegen Raphael ihnen erzählt, dass sie zum Aufhalten von Victor Aldertree sämtliche Ampullen zerstören mussten.

Jonathan bringt Clary und Jace zu einem Club für Unterweltler, in dem die Elbenkönigin einmal im Monat verweilt. Er möchte dafür sorgen, dass sie dort ebenfalls hereinkommen, und droht Jace damit, dass er ihn dabei im Auge behalten wird. Dennoch nutzt Jace die Chance, um Clary zu bitten, zu ihm zurückzukommen. Da sie nicht begreift, was er ihr sagen möchte, küsst er sie. Sie erwidert den Kuss zwar, geht aber danach zu Jonathan, um ihm zu helfen, dass sie eingelassen werden. Die Abwesenheit der beiden nutzt Jace, um Alec und Luke über die Elbenringe über die Situation zu informieren. Als Unterweltler sieht Luke die Möglichkeit, dass er ebenfalls den Club besuchen kann.

Magnus trifft sich mit Bruder Zachariah, damit er seine Erinnerungen an die Beziehung zu Alec löscht. Zachariah entscheidet sich daraufhin nicht länger per Telepathie zu kommunizieren, sondern die Worte auszusprechen, weil sie seiner Meinung nach wichtig sind. Zwar möchte Zachariah Magnus immer unterstützen, da er ihm einst das Leben rettete, aber in seinen Augen ist die Liebe zu Alec ein wesentlicher Bestandteil von Magnus. Dieser verdeutlicht ihm, dass die Beziehung zu Alec für ihn ganz anders als all die anderen zu geliebten Personen vorher war. Dennoch verweigert Zachariah Magnus die Hilfe und rät ihm, dass wenn er Alec wirklich aus seinen Erinnerungen verbannen möchte, es mit seiner Magie selbst tun soll, anstatt es von jemand anderem erledigen zu lassen.

Lindsay informiert Simon und Isabelle über den überraschenden Besuch von Jordan und Maia, die sich nach dem Serum erkundigen wollen. Bis auf eine Ampulle haben die beiden aber alles für die Extraktion des Glorius gebraucht. Diese Ampulle wollen sie keinem zukommen lassen, weil es ein politisches Minenfeld wäre zu entscheiden, welcher Unterweltler es am meisten verdient hätte. Maia reagiert aufgebracht, doch Simon macht ihr harsch klar, dass sie alle vor ihrer Verwandlung zum Unterweltler ein Leben als Mundi hatten, das sie gerne wieder hätten. Ohne einen weiteren Kommentar verlässt Maia den Raum.

Im Club erzählt Jonathan seine konkreten Pläne zu der Entführung der Elbenkönigin. Während Clary und Jace sich um die Wachen kümmern sollen, möchte er die Elbenkönigin entführen, wenn sie ihren üblichen Platz verlässt, um sich mit ihrem aktuellen Freund, einem Hexenmeister, zu treffen. In dem Augenblick regnet es von der Decke eine Elbendroge und ohne zu zögern, nimmt Clary diese ein. Da Jonathan Jace provoziert, ist er ebenfalls gezwungen die Droge einzunehmen. Heimlich kann er Alec kontaktieren und ihn wieder über den aktuellen Stand informieren, wobei er sich wegen des Halluzinogens nur schwer konzentrieren kann. Er möchte dennoch, dass die anderen erst in dem Club erscheinen, wenn Isabelle das Glorius wiederhergestellt hat. Nach dem Gespräch zieht Clary ihn auf die Tanzfläche, wo die beiden sich küssen. Missmutig werden sie dabei von Jonathan beobachtet, dessen Mine sich erst aufhellt, als er an Jace den Elbenring entdeckt. In dem Augenblick erscheint die Elbenkönigin und Jonathan aktiviert bei Clary und Jace die Heilungsrune.

Jordan kehrt mit Maia ins Jade Wolf zurück, wo sie eingesehen hat, dass Simon mit seiner Meinung recht hat. In ihren Augen gibt es tatsächlich zu viele Unterweltler, die gerne ihr Leben als Mundi zurückhätten, so dass sie selbst kein besonderes Anrecht auf das Heilmittel hat. Als sie in die Küche geht, um etwas für sie beide zu kochen, holt Jordan die letzte Ampulle hervor, die er aus dem Institut gestohlen hat.

Isabelle ist kurz davor das Schwert fertigzustellen. Sie weist daher Luke und Simon an, den Raum zu verlassen, ehe sie das Schwert mit einem Hammer bearbeitet. Durch die Schläge aktiviert sich das Schwert und fängt an zu leuchten.

Im Club verrät Jonathan den Elbenwachen, dass Jace ein Schattenjäger ist, woraufhin sie auf ihn losgehen. Clary ist entsetzt darüber und möchte ihn nicht im Stich lassen, so dass Jonathan ihr erklärt, dass Jace gegen sie gearbeitet hat. Das kann Clary nicht glauben und unterstützt Jace bei den Kämpfen, während Jonathan die Elbenkönigin in sein Gewahrsam bringt. Nach den Kämpfen entdeckt Clary den Elbenring an Jace' Finger und reagiert wütend. Sie droht ihm damit, ihn umzubringen, wenn er noch einmal versucht, die Trennung zwischen Jonathan und ihr zu erreichen. Anschließend schickt sie ihn durch ein Portal in das Institut zurück, wo Jace den anderen mitteilt, dass ihre Clary nicht mehr da ist.

Magnus möchte die Erinnerungen an Alec auslöschen, doch sein Vater erscheint und hält ihn davon ab. Er macht ihm bewusst, dass der Schmerz ihn weiser und stärker macht. Noch einmal betont Asmodeus, dass er für Magnus diesmal da sein möchte. Letztlich hört Magnus auf seinen Vater und lässt sich von ihm in den Arm nehmen.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    "Shadowhunters" befindet sich nun kurz vor dem Serienfinale und man merkt immer mehr, dass jeder Charakter sein Happy End bekommen soll. Dabei wird die Gefahr, die von Jonathan und Clary ausgeht,...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Shadowhunters" über die Folge #3.19 Aku Cinta Kamu diskutieren.