Episode: #3.03 Hinter der Wahrheit

In der "Shadowhunters"-Episode #3.03 Hinter der Wahrheit machen die Schattenjäger Jagd auf eine neue Bedrohung, wobei Jace (Dominic Sherwood) die Vermutung hat, dass Jonathan (Will Tudor) hinter den Angriffen auf die Mundi liegt. Simon (Alberto Rosende) hingegen versucht herauszufinden, was die Elbenkönigin (Lola Flanery) ihm während seiner Zeit am Lichten Hof angetan hat. Alec (Matthew Daddario) organisiert ein Abendessen für seine Familie bei Magnus (Harry Shum Jr.), nachdem Maryse Lightwood (Nicola Correia-Damude) sie überraschend besucht hat.

Diese Episode ansehen:

Foto: Nicola Correia-Damude, Shadowhunters - Copyright: Freeform/John Medland
Nicola Correia-Damude, Shadowhunters
© Freeform/John Medland

Eine junge Frau, Morgan Young, wird von dem Eulendämon überrascht, doch es gelingt ihr ihm ihr Pfefferspray ins Gesicht zu sprühen. Sie kann ihn so vorübergehend außer Gefecht setzen und sich zu einem vorbeikommenden Polizeiwagen flüchten.

Jace starrt auf das Bild des Eulendämons, bis der plötzlich auftauchende Jonathan ihn fragt, ob er findet, was er sucht. Als er ihn daraufhin angreift, verschwindet Jonathan. Wenig später erscheint Clary, die auf Patrouille war und sich wundert, warum Jace immer noch wach ist. Sie rät ihm sich mehr Pausen zu gönnen und sich besser zu erholen, woraufhin er ihr von seinem Verdacht berichtet, dass Jonathan dahinterstecken könnte, weil es keinerlei Kenntnisse zu dieser Art von Dämon gibt.

Unterdessen schaut Magnus kurz bei Alec und Isabelle vorbei, die nicht bester Laune sind, weil ihre Mutter ein spontanes Familienessen abhalten will. Da sie ihre Mutter kennen, vermuten sie, dass sie offiziell ihre Scheidung bekannt geben möchte und anschließend ihren Kindern helfen möchte, indem sie ihre Makel kritisiert. Magnus bietet ihnen an, bei ihm das Essen abzuhalten, und Isabelle lädt ihn dazu ein in der Hoffnung, dass Maryse sich dann weniger kritisch zeigt.

Im Jade Wolf telefoniert Luke mit Russell und erfährt, dass Glen schwere Verletzungen von Simons Kräften davon getragen hat, die vermutlich trotz der Heilungsfähigkeiten der Werwölfe nicht abheilen werden, sondern von dauerhafter Natur sind. Simon bedauert diese Tat, auch wenn ihm unerklärlich ist, wie er sie vollbringen konnte. Während Luke daher die anderen Werwölfe beruhigen möchte, zeichnet Maia Simon das Zeichen auf. Dieser möchte damit die Elbenkönigin konfrontieren, wovon Maia ihn aber abhält, weil es ihrer Meinung nach dem Plan der Königin entsprechen konnte.

Vor dem Jade Wolf fordert Russell von Luke, dass er Simon wegschickt, weil er und die anderen Werwölfe die Anwesenheit des Vampirs und seine Beziehung zu Maia als beleidigend empfinden. Obwohl Luke ihn bezüglich dieser Ansichten in die Schranken weist, macht Russell ihm klar, dass er sich eines Tages entweder für sein Rudel oder für Simon entscheiden muss.

Raphael geht mit seiner Schwester spazieren, die ihn nicht erkennt, dennoch hat sie das Gefühl, dass er ihrem älteren Bruder ähnelt, dessen Namen sie aber nicht mehr weiß. Nach und nach gibt Raphael ihr einige Erinnerungen an ihre Kindheit und ihrem Umzug von Mexiko in das Vereinigten Staaten wieder und spricht sie auch auf den letzten Abend an, an dem er sich verabschieden musste, bevor er verschwunden ist. In dem emotionalen Moment wird er durch einen Anruf unterbrochen, so dass er das Versteck der Vampirin Heidi aufsucht, die er eingesperrt hält. Heidi spielt mit dem Blut aus den Konserven, obwohl sie weiß, dass sie es nicht darf. Da sie endlich zu ihrem Schöpfer möchte, fordert sie von Raphael sie gehen zu lassen. Dieser gibt vor einzuwilligen, betäubt sie dann aber.

Clary sucht im Grauen Buch nach Hinweisen zu dem Zeichen von Simon, kann aber nichts finden. In dem Gespräch mit Maia und Simon wird sie von Jace unterbrochen, weil er von der Überlebenden des Angriffs erfahren hat. Dass diese den Eulendämon mit dem Pfefferspray abwehren konnte, ist ein Zeichen für ihn, dass der Dämon zum Teil menschlich sein muss, was in seinen Augen wiederum für seine Jonathan-Theorie spricht. Clarys Versuche ihm diese auszureden, scheitern und er drängt sie dazu, mit ihm Morgan Young zu observieren, weil er glaubt, dass sie erneut angegriffen wird.

Raphael bekommt einen Anruf, dass seine Schwester gestorben ist, und er kontaktiert danach Isabelle, die ihn umgehend besucht. Sie versucht ihm Trost zu spenden und verspricht ihm bei ihrem Begräbnis anwesend zu sein, um ihr die letzte Ehre zu erweisen, da Raphael selbst nicht daran teilnehmen kann. Als sie beiden sich dabei einen Moment näherkommen, fällt Raphaels Blick auf ihren Arm und rät ihr daher zu gehen. Sie empfiehlt ihm allerdings noch, um Hilfe zu bitten, bevor sie der Anweisung folgt.

Ollie und Luke unterhalten sich über den Eulendämon auf der Polizeistation und als sie dabei freimütig über die Schattenwelt spricht, ermahnt Luke nicht so laut zu sein. In ihren Augen jedoch ist es verdächtiger, wenn sie tuscheln würden. Sie erwähnt während des Gesprächs, dass sie ihre Freundin Sam ebenfalls über die Schattenwelt in Kenntnis gesetzt hat, was Luke wegen möglicher Gefahren nicht gefällt.

Unterdessen sucht Clary Isabelle auf und berichtet ihr von Jace Albträumen, die ihn glauben lassen, dass Jonathan noch lebt. Ähnlich wie Clary ist Isabelle besorgt, weil Jace die Ausdauerrune ausreizt, anstatt sich Schlaf zu gönnen. Da aber die Gefahr einer solchen Mission zu groß sei, wenn Jonathan wirklich der Eulendämon wäre, beschließt sie die Teilnahme am Familienessen abzusagen und ihre beiden Freunde zu begleiten.

Um seine Mutter aufzuheitern, kocht Alec den Eintopf seiner Großmutter, weil es damals nach dem Tod ihrer Mutter ebenfalls geholfen hat. Während Alec die SMS von Isabelle liest, in der sie ihre Teilnahme absagt, verändert Magnus den Geschmack zum Besseren. Wenige Minuten später klingelt Maryse, die aber nicht wie erwartet gereizt ist, sondern Alec und Magnus freudestrahlend begrüßt und dann nach Magnus berüchtigten Cocktails verlangt.

In dem Bemühen mehr über das Zeichen zu erfahren, sucht Simon Raphael auf, der jedoch in seiner Trauer nicht mit ihm sprechen möchte. Zudem hält Raphael Simon vor, ihm nicht verraten zu haben, wie er ein Tageslichtler wird, weswegen er ihm nicht helfen will. Als Simon jedoch versucht, noch etwas über die Legende des Tageslichtlers herauszubekommen, greift Raphael ihn an. Wieder aktiviert sich das Mal und schleudert Raphael weg. Simon eilt umgehend zu ihm, doch Raphael fordert ihn erneut auf zu gehen.

Das Abendessen mit Maryse verläuft ausgelassen, bis Magnus und Alec sie darauf ansprechen, dass sie sie eigentlich gereizter erwartet hätten. Schweren Herzens gesteht Maryse ihnen, dass sie als ehemaliges Kreismitglied nach dem Verrat des Konsuls für ihre Taten von damals erneut zur Rechenschaft gezogen und diesmal entrunt wird. Diese Neuigkeiten schockieren Alec so sehr, dass er dagegen vorgehen möchte. Aber Maryse hält ihn davon ab und möchte auch nicht, dass er seinen Posten als Institutionsleiter riskiert, da sie sehr stolz auf seine Arbeit ist. Sie rät ihm weiser zu agieren, als es ihre Generation Schattenjäger tat.

Isabelle, Jace und Clary observieren Morgan Young in einem Club, während Luke und Ollie draußen aufpassen. Ollies Begeisterung für die Unterwelt, lässt Luke sie warnen, dass sie dabei zu Schaden kommen könnte. Die Art und Weise, wie er sie zurechtweist, lässt sie erahnen, dass er schon einmal einen Mundi verletzt werden hat sehen, so dass er ihr ein wenig von Simon berichtet. Ihr gegenüber deutet er an, dass Simon gestorben ist.

Im Club entdeckt Jace von hinten jemanden, der wie Jonathan aussieht, es aber nicht ist. Zur gleichen Zeit wird Isabelle von dem Krankenhauspfleger Charlie dort entdeckt und angesprochen. Als er sie nach ihrer Telefonnummer fragt, ist sie nach etwas Zögern bereit sie ihm zu geben.

Derweilen möchte Simon Informationen zu dem Mal von der Elbenkönigin haben und steht mit Maia an der Brücke. Ihren Wunsch, ihn zu begleiten, schlägt er ab, weil er Angst davor hat, dass sie wieder gefangen genommen werden könnte. Mit dem Versprechen, wieder zu Maia zurückzukommen, springt er in das Wasser, doch er wird nicht in das Reich gelassen. Daher sitzt er wenig später mit Maia zusammen, die sein Hemd auswringt und die aus Sorge um ihn nicht bereit dazu ist, ihn alleine zu lassen.

Im Club sieht Jace Jonathan und folgt ihn in einen Raum voller Spiegel, wo dieser ihn überwältigt. Erst verspottet Jonathan ihn wegen seines Nachnamens, dann teilt er ihm seine Ansicht mit, dass sie sich ähnlich sind, was Jace jedoch nicht so sieht. Jonathan hält Jace sein Schwert hin, weil er sich um Morgan Young kümmern möchte. Als Jace ihn angreift, verschwindet er.

Derweilen entdecken Isabelle und Clary, dass Morgan verschwunden ist, und folgen ihren Spuren zu dem verlassenen Hinterhof, in dem Morgan von dem Eulendämon angegriffen wird. Als Isabelle den Dämon daran hindern will, schreitet die bereits besessene Morgan ein, ehe sie wegläuft. Während Isabelle ihr folgt, bleibt Clary mit dem Eulendämon zurück, der sie attackiert. Als sie ihn Jonathan nennt, flieht er.

Maryse verabschiedet sich von Magnus und Alec und bittet letzteren, seinen Geschwistern nichts zu sagen, weil sie es selbst machen möchte. Bevor sie geht, entschuldigt sie sich bei Magnus für ihre Vorurteile, weil sie ihm mittlerweile sehr dankbar dafür ist, wie treu er zu Alec steht. Eine solche Liebe hat sie sich immer für ihren Sohn gewünscht.

Im Bootshaus wird Simon von Luke erwartet und er begreift sofort, dass Luke möchte, dass er auszieht. Nach allem, was passiert ist, kann er das nachvollziehen. Zur gleichen Zeit kommt der angeschlagene Raphael nach Hause und erfährt, dass Heidi der Ausbruch gelungen ist.

Isabelle und Clary beobachten die gefangengenommene Morgan Young und Isabelle ist überzeugt davon, dass Jonathan nicht der Eulendämon ist, weil das Elektrum ihrer Peitsche ihn sonst verletzt hätte. Die beiden kommen auch auf den verschwundenen Jace zu sprechen, der nicht auf Clarys Nachrichten reagiert. Derweilen begrüßt Lilith den Eulendämon, der sich als Jace entpuppt. Ihre Jünger lassen Blut in den Altar fließen, das sie benötigt, um die Wiedergeburt ihres Sohnes zu ermöglichen.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Mit #3.03 Hinter der Wahrheit kommen wir bei Shadowhunters einen großen Schritt in der Frage voran, wer die Eule bzw. der Dämon ist. Gleichzeitig wirft dies auch neue Fragen auf. Weiterhin wird...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Shadowhunters" über die Folge #3.03 Hinter der Wahrheit diskutieren.