Episode: #3.04 Lass dich belehren

In der "Shadowhunters"-Episode #3.04 Lass dich belehren wachsen Jace (Dominic Sherwood) Bedenken über seinen geistigen Zustand und er wendet sich an Luke (Isaiah Mustafa) für Informationen zu seiner familiären Vergangenheit. Clary (Katherine McNamara) und Isabelle (Emeraude Toubia) suchen nach einem ausgebrochenen Vampir und Simon sieht sich nach einem neuen Apartment um.

Lilith empfängt Jace in einem prachtvoll geschmückten Raum und erfährt, dass er eine der neu geschaffenen Jünger, Morgan Young, an die Schattenjäger verloren hat. Verärgert darüber verpasst sie ihm eine Ohrfeige und erinnert ihn daran, dass sie 33 Jünger brauchen, um ihren Sohn Jonathan wiederzuerwecken. Sie erzählt auch, wie Valentine ihr Blut für seinen ungeborenen Sohn wollte und dass das ihre einzige Chance auf ein Kind war, den sie schließlich selbst großziehen durfte. Wie viel sie ihm bedeutet hat, erfuhr sie erst, als er von Jace getötet wurde und nach ihr mit seinem letzten Atemzug rief. Daher will sie ihn um jeden Preis wiedererwecken und im selben Zug Jace zerstören.

Auf ihren Geheiß hin kehrt Jace in das Institut zurück, um an Morgan Young heranzukommen, bevor die Schattenjäger begreifen, dass Lilith hinter den Angriffen steckt. Er ist wie in Trance und bekommt nicht mit, wie der neue Sicherheitschef ihn anspricht. Erst als Clary ihn berührt, erwacht er irritiert aus dieser Trance und erkennt, dass das Letzte, woran er sich erinnern kann, der Kampf mit Jonathan ist. Von Clary erfährt er, dass die Eule nicht Jonathan ist, und er hält sie dann davon ab, ihre Freunde in seinen Zustand einzuweihen, aus Sorge, was ihr passieren könnte, wenn ihr Wunsch an Raziel herauskommt. Er ist überzeugt davon, dass er jetzt mehr Ruhe durch das Wissen findet, dass Jonathan wirklich tot ist.

Unterdessen versucht Alec von dem Dämon in Morgan Young zu erfahren, wer ihr Auftraggeber ist, doch sie verlangt bloß nach Sara. Von Isabelle erfährt Alec, dass Sara ihre Zwillingsschwester ist. Isabelle erzählt ihm auch, dass sich durch die Besessenheit ihre Zellen verändert haben und dass sie nicht länger eine Mundi, sondern ein Dämon ist.

Maia stellt Luke zur Rede, weil er Simon aus dem Bootshaus geworfen hat, obwohl Simons Mal sich nur wegen des Angriffs der anderen Werwölfe aktivierte. Luke jedoch erinnert sie an die Jahrhundertlange Feindschaft zwischen den Spezies, die nicht einfach überwunden werden kann, weswegen er an seinem Entschluss festhält. Sein Verhalten stimmt Maia unzufrieden.

Heidi entdeckt einen Blutspende-Transport und dringt in diesen ein, wo sie vor den Augen des Mitarbeiters aus den Blutkonserven trinkt, ehe sie Appetit auf ihn bekommt. Panisch flieht er, doch sie stellt ihn und beißt ihn.

Am nächsten Morgen erwacht Simon in seinem Van und telefoniert anschließend mit Clary wegen seiner Wohnungssuche. Nach dem letzten Mal möchte er nicht mehr bei seiner Mutter einziehen und ist überzeugt davon, dass er es schaffen wird in New York eine Wohnung zu finden, da er immerhin auch den Tod überlebt hat. Wenige Sekunden nach dem Telefonat stößt er mit einem Fahrradfahrer zusammen, der sich ihm als Jordan Kyle vorstellt und glücklicherweise unverletzt geblieben ist. Dennoch hilft Simon ihm beim Tragen seines kaputten Fahrrads.

Clary wird von Alec gebeten nach dem Vampir zu suchen, der den Blutspendetransporter überfallen hat. Als er Jace als Begleitung vorschlägt, lehnt sie das ab und behauptet Jace sei zu erschöpft wegen der Suche nach der Eule. Sie möchte daher mit Isabelle gehen. Misstrauisch, seit dem Vorfall mit seiner verschwundenen Parabatai-Rune, versucht Alec mehr zu Jace Zustand zu erfahren, aber Clary redet sich raus.

Beim Erreichen von Jordans Wohnung ist Simon begeistert von der Einrichtung und einer Gitarre. Jordan erzählt ihm daraufhin, dass sein Mitbewohner vor kurzem ausgezogen sei, und schlägt Simon vor sich umzusehen. Simon jedoch zögert wegen seinen Eigenarten als Vampir und der benötigten Privatsphäre, aber Jordan erinnert ihn daran, wie schwierig es ist, in New York eine Wohnung zu finden.

Alec findet währenddessen Jace in seinem Zimmer vor, wie er sich nachdenklich betrachtet. Auch von ihm möchte er mehr zu seinem Zustand erfahren und erwähnt, dass seine Mutter damals eine genetisch vererbbare Psychose entwickelte. Dass ihm sein Freund Wahnvorstellung unterstellt, schockiert Jace, der aufgebracht reagiert und schließlich aus dem Zimmer flieht.

Isabelle und Clary untersuchen derweil den überfallenen Transporter und sprechen dabei auch über Jace Zustand, den Clary wieder mit seiner Suche nach der Eule begründet. Als Isabelle einen Anruf von Charlie bekommt, möchte Isabelle nicht mit ihm ausgehen, weil ihrer Meinung nach eine Beziehung mit einem Mundi nicht funktionieren würde. Die beiden entdecken die Spur zu einem verschwundenen Mundi und versuchen ihn mit einem Kleidungsstück aufzuspüren. Da es nicht reagiert, glauben sie, dass er tot ist.

Zur gleichen Zeit ist Maia entsetzt darüber, dass Simon die Wohnung ablehnt, weil er Angst hat, dass das Mal Jordan verletzen könnte. Da das Mal nur reagiert, wenn er bedroht wird, drängt Maia ihn auf Grund der Alternativlosigkeit die Wohnung anzunehmen.

Jace trifft sich mit Luke in einem chinesischen Restaurant, um über die Wahnvorstellungen seiner Mutter zu sprechen. Von Luke erfährt er, dass sie viel mit sich selbst gesprochen hat, aber dass sie aus Angst davor nicht für untauglich erklärt zu werden, eine Behandlung bei den Stillen Brüdern ablehnte. Luke spricht auch darüber, dass Celine dennoch eine gute Seite hatte. Derweilen sucht Heidi das Bootshaus auf und betrachtet fasziniert und begeistert Simons Sachen, bis sie dort von Raphael gestellt wird. Es gelingt ihr Raphael zu überwältigen und ihn mit einem Mittel zu betäuben.

Simon trägt mit Jordans Hilfe seine Sachen in die Wohnung und erklärt ihm, dass seine Ernährung speziell ist, weswegen er einen Kühlschrank braucht. Dies bringt Jordan auf eine Regel zu sprechen, in der es darum geht, bei dem Besuch von Frauen vorgewarnt zu werden, weil die Wände hellhörig seien. Als sie die nächsten Sachen holen wollen, fällt Simon auf, dass Jordan gar nicht mehr hinkt.

Dass Alec sich Sorgen um Jace macht, beunruhigt auch Magnus, der versucht für Alec da zu sein. Sie sprechen auch über die Übergriffe des Dämons und als Magnus ihm Hilfe anbietet, lehnt Alec es erst ab, doch Magnus erinnert ihn daran, dass sie gemeinsam alles schaffen werden.

Zur gleichen Zeit suchen Clary und Isabelle nach dem Mundi auf der anderen Seite des Flusses, wobei sie über Isabelles und Raphaels Beziehung sprechen. Isabelle gibt zu, dass ihre vorherigen Beziehungen vorrangig von Sex geprägt waren und dass es bei Raphael ganz anders war. Für Clary ist das ein Indiz, dass Isabelle diesem Gefühl vertrauen sollte. In dem Moment bekommen sie von dem Kleidungsstück ein Signal und sie ahnen, dass der vermisste Mundi noch lebt.

Derweilen erwacht Raphael nahezu nackt auf dem Dach und ist gefesselt. Für ihn fasst Heidi noch einmal zusammen, dass sie damals in die Bluterhöhlen gegangen ist, weil sie auch ein Vampir werden wollte. Demnach hat Raphael ihr einen Wunsch erfüllt, als er ihre Leiche aus dem Krankenhaus stahl und verwandelte, allerdings dann für die Experimente missbrauchte. Dafür entschuldigt sich Raphael, woraufhin sie ihn lediglich auf die aufgehende Sonne verweist, die ihn verbrennen wird.

Lilith spricht den nachdenkenden Jace darauf an, warum er ihren Auftrag nicht erfüllt habe. Als sie merkt, dass ihr Bann gebrochen ist, schickt sie ihn in den Schlaf und erfährt, dass seine Liebe zu Clary diesen beendet hat. Die Liebe der beiden wollte sie durch die von ihr geschickten Albträume von Clarys Ermordnug zwar schwächen, aber weil es nicht funktioniert hat, will sie sich jetzt um Clary kümmern, während Jace seinen Auftrag ausführen soll.

Raphael versucht Heidi den Grund hinter den Experimenten zu erklären, denn er wollte, dass alle Vampire im Tageslicht wandeln können. Als er sie damit nicht erweichen kann, versucht er ihr Hilfe beim Aufbau eines Clans anzubieten, woran sie jedoch kein Interesse hat. Sie beschreibt ihm stattdessen, dass sie vieles von ihm in der Zeit ihrer Gefangennahme gelernt hat und dass sie den Mundi nicht getötet, sondern verwandelt hat.

Clary und Isabelle folgen den Hinweisen des Kleidungsstücks und ahnen bereits Böses, als sie den Keller erreichen. Dort werden sie von dem frisch verwandelten Vampir angegriffen, den sie gemeinsam ausschalten können. Kurz danach hören sie Raphaels Schreie von dem Dach, dessen Fuß bereits von der Sonne verbrannt wird. Den beiden Schattenjägerinnen gelingt es gerade noch rechtzeitig ihn aus der Sonne zu ziehen. Ihnen gegenüber behauptet Raphael, dass er den Vampir nicht kenne, der ihn angegriffen habe.

In der Zwischenzeit dringt Jace in das Institut ein und sorgt dafür, dass die Überwachungssysteme ausfallen. Diese Zeit nutzt er, um sich in die Eule zu verwandeln und zu Morgan Young zu gelangen, der er mehrfach sagt, dass die Macht von Idom sie befreien wird, ehe er verschwindet. Als Alec, Magnus Clary und Isabelle am Institut ankommen, fahren die Überwachungssysteme wieder hoch und die Vier eilen zu Morgan, die zu ihrem Erstaunen wieder frei von dem Dämon ist und sich an nichts mehr erinnert.

Jordan und Simon zocken gemeinsam auf dem Sofa, als Jordan einen Anruf bekommt. Er zieht sich zurück, um mit Luke zu telefonieren, der gerne nach Simons sehen würde. Die Erfüllung des Wunsches lehnt Jordan ab.

Raphael ist dabei die Hinweise auf Heidis Versteck zu beseitigen und wird dabei von Isabelle überrascht, die bereits geahnt hat, dass er aus Rache auf das Dach gefesselt wurde. Er gibt schließlich zu, dass er die Experimente für seinen eigenen Wunsch, im Tageslicht zu wandeln, um bei Rosa zu sein, durchgeführt habe. Diese Tat erschreckt Isabelle, die geglaubt hat, ihn zu kennen. Sie ist bereit ihn nicht dem Rat zu melden, wenn er noch in derselben Nacht die Stadt verlässt. Mit Tränen in den Augen verlässt sie die Wohnung.

Jace erwacht verwirrt in seinem Zimmer und kurz darauf erscheint Clary, die ihn auf den Angriff des Überwachungssystems anspricht, von dem er nichts mitbekommen hat. Verunsichert wegen seines Blackouts äußert er ihr gegenüber seine Angst, wie seine Mutter wahnsinnig zu werden.

Magnus wird von Lilith aufgesucht, die ein Problem hat, bei dem nur er ihr helfen kann.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Das Puzzle rund um Jace nimmt immer mehr an Form an und ist für mich eine der interessantesten Handlungsstränge dieser dritten Staffel von "Shadowhunters". Aber auch Raphael, Heidi und Simon...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Shadowhunters" über die Folge #3.04 Lass dich belehren diskutieren.