Episode: #2.17 Ein düsteres Spiegelbild

In der "Shadowhunters"-Episode #2.17 Ein düsteres Spiegelbild sind, nachdem zwei der drei Insignien der Engel verschwunden sind, alle auf der Jagd nach dem letzten - der Engelsspiegel. Jace (Dominic Sherwood) und Clary (Katherine McNamara) versuchen diesen zu beschaffen, bevor er in die Hände der Gegner fällt. Entlang dieses Weges realisiert Clary, dass ihr Bruder Jonathan ihr näher ist, als erwartet. In der Zwischenzeit fällt es Isabelle (Emeraude Toubia) schwer zu akzeptieren, dass Max erwachsen wird, und Maia (Alisha Wainwright) hadert mit ihren Gefühlen für Simon (Alberto Rosende).

Diese Episode ansehen:

Clary hat einen Albtraum, in dem sie im See unter Wasser beinahe ertrinkt und sie zwei Schwerter sieht. Als sie aufwacht, ist Jace bei ihr. Clary will Jonathan unbedingt finden, wobei ihr einfällt, dass sie noch die Truhe ihrer Mutter mit den Erinnerungen an ihn hat. Als sie diese öffnet, ist sie jedoch leer. Jonathan und Valentine haben die Sachen bereits an sich gebracht. Jonathan schließt daraus, dass er seiner Mutter etwas bedeutet hat, doch Valentine erwidert, dass sie Angst vor ihm hatte und ihn tot sehen wollte. Daraufhin verbrennt Jonathan seine Babyschuhe, die Jocelyn in der Truhe aufbewahrt hatte.

Während Max gemeinsam mit Isabelle trainiert, offenbart Alec Jace und Clary, dass der Rat gar nicht im Besitz des Seelenschwerts ist. Clary erklärt, dass es ohnehin keine Wirkung hat, doch zusammen mit dem Kelch und dem Spiegel kann Valentine den Engel Raziel erwecken, der ihm dafür einen Wunsch erfüllen würde.

Isabelle übt mit Max das Aufspüren von Tauben. Dabei erfährt sie von ihrem kleinen Bruder, dass der Rat seine erste Mission genehmigt hat. Wütend konfrontiert sie Alec damit, der jedoch der Meinung ist, dass Max bereit dafür ist.

Valentine verlangt von Cleophas, Lukes Schwester und Waffenschmiedin der Eisernen Schwestern, das Seelenschwert wieder zu aktivieren, doch sie erklärt, dass sie dazu nicht in der Lage ist, woraufhin Valentine ihr eine Injektion eines Bewusstseinkontrollierendes Serum gibt. Jonathan sucht ein Antiquitätengeschäft auf und verlangt von dem Besitzer, einem Hexenmeister, ihm mitzuteilen, wo sich der Engelsspiegel befindet. Dieser weiß sich zunächst zu wehren, doch dann verwandelt sich Jonathan in seinen verbrannten Körper. Er greift den Hexenmeister an, doch bevor er ihn töten kann, kommt Valentine hinzu und hält ihn davon ab.

Magnus sucht Alec in seinem Büro auf, da er ihr gemeinsames Abendessen verpasst hat. Alec entschuldigt sich für sein Versäumnis und Magnus zaubert ihnen das Essen auf den Tisch. Während des Essens erzählt er von einem Treffen der Unterweltler bei der Elbenkönigin, die zum großen Teil dem Rat sehr misstrauisch gegenüberstehen. Auch Luke und Maia unterhalten sich über das Treffen. Simon kommt hinzu und will sich mit Maia verabreden, doch diese behauptet keine Zeit zu haben. Simon hakt nach, was mit ihr los ist, woraufhin Maia antwortet, dass sie nur Freunde sind.

Valentine und Jonathan haben den Hexenmeister indessen gefoltert, um ihm Informationen über den Standort des Spiegels zu entlocken. Der Hexenmeister ist Jocelyn gegenüber jedoch loyal und verrät nichts. Als sie vorerst aufgeben und ihn mitnehmen wollen, spricht er eine Beschwörungsformel aus, die zu seinem Tod führt. Das Mal an seinem Arm ist daraufhin verschwunden. Valentine fordert Sebastian auf, mehr darüber zu erfahren. Kurz darauf taucht Dot im Institut auf und zeigt Jace und Clary, dass sie nun im Besitz des Mals ist. Clary und Dot klären Jace und Alec darüber auf, dass das Mal ein Schutzzauber ist, um den Engelsspiegel zu beschützen. Durch die Linien, die in dem Mal enthalten sind, kann Dot den Standort des Spiegels herausfinden.

Clary und Jace suchen daraufhin die Leiche des Hexenmeisters auf, dessen Name Elliot ist. Jace erkennt sofort, dass er sich selbst umgebracht haben muss und Clary entdeckt schwarze Blumen, woraus sie schließt, dass auch Jonathan hier gewesen sein muss. Sebastian kommt hinzu und stellt sich ahnungslos, während sich Jace und Clary darüber unterhalten, ob es in diesem Fall gerechtfertigt ist, Jonathan für seine Tat umzubringen, sobald sie ihn gefunden haben. Während Jace der Meinung ist, dass er durch den Mord an Elliot den Tod ebenfalls verdient hat, will Clary ihren Bruder beschützen.

Izzy hat Simon beauftragt, Max bei einer Übung zu überraschen, um seine Fähigkeiten zu testen. Danach fordert Simon Izzy auf, eine Pause zu machen. Sebastian begleitet Jace und Clary derweil zum Institut, wo er sofort das Mal auf Dots Arm entdeckt. Er bietet seine Hilfe bei der Suche des Spiegels an, doch Alec schickt ihn weg.

Cleophas schafft es aus ihrer Zelle bei Valentine auszubrechen und eine Nachricht zu verschicken. Einer von Valentines Männern versucht sie bei ihrer anschließenden Flucht aufzuhalten. Nachdem sie diesen besiegt hat, tauchen zahlreiche weitere auf, die sie einkreisen.

Jonathan spricht mit Valentine über Clary und Dot, da er zu ihnen zurückkehren will, um den Spiegel zu finden. Valentine ist zunächst wenig begeistert, da Jonathans wahres Ich entdeckt werden könnte, doch nachdem dieser so wütend wird, dass sich seine Augen schwarz färben, lässt er ihn gehen.

Durch Cleophas Nachricht weiß Luke, dass sie noch am Leben ist und Valentine im Besitz des Seelenschwerts ist. Magnus will es sofort Alec sagen. Luke merkt an, dass jener es als Leiter des Instituts womöglich schon weiß, doch Magnus ist sich sicher, dass Alec ihm so eine wichtige Information nicht vorenthalten würde.

Izzy und Simon beenden das Training mit Max für den Tag. Im Diner treffen sie auf Maia und Izzy registriert sofort, dass zwischen Simon und ihr etwas vor sich geht. Izzy fordert ihn auf, um sie zu kämpfen, doch Simon sieht darin keinen Sinn.

Clary und Dot haben eine Vermutung, wo sich der Spiegel befindet. Als Clary sich gerade für die Mission bereitmacht, taucht Jonathan in Sebastians Gestalt auf. Sie spricht mit ihm über ihren Bruder und die Tatsache, dass sie ihn retten will, auch wenn Jace und Alec glauben, dass dies aufgrund seines Dämonenbluts nicht möglich ist. Jonathan küsst sie daraufhin, doch sie stößt ihn von sich. Er verspricht ihr, immer für sie da zu sein. Nachdem sie gegangen ist, greift er sich eines ihrer Haarbänder.

Magnus sucht Alec auf und konfrontiert ihn damit, dass er bereits darüber bescheid wusste, dass das Seelenschwert in Valentines Besitz ist. Alec erklärt, dass er es verheimlicht hat, damit Magnus nicht gezwungen ist, vor seinem Clan Geheimnisse zu haben. Magnus ist dennoch zutiefst enttäuscht von seinem Freund und lässt ihn stehen.

Izzy spricht mit Maia über Simon und ermutigt sie dazu, in ihrem Leben etwas zu riskieren und sich auf eine Beziehung zu Simon einzulassen. Magnus lässt bei Luke seine Wut über Alec aus. Er traut dem Rat nun nicht mehr und will stattdessen mit der Elbenkönigin zusammenarbeiten, um Valentine aufzuhalten.

Jace, Clary und Dot sind in dem Park angekommen, in welchem sie den Spiegel vermuten. Während Dot den genauen Standort des Spiegels herausfindet, erklärt Jace Clary noch einmal, dass er alles tun würde, um sie zu beschützen, auch wenn er dafür ihren Bruder töten muss. Als Dot den Spiegel schließlich in den Händen hält, taucht Jonathan in seiner verbrannten Form auf und stößt Jace sowie Dot zu Boden. Clary nimmt den Spiegel an sich. Sie spricht Jonathan an, den sie als ihren Bruder erkannt hat und bittet ihn, mit ihnen zu kommen, sodass sie eine gemeinsame Lösung finden können. Bevor Jonathan darauf reagieren kann, kommt Dot wieder zu sich und öffnet ein Portal für Clary. Jace reißt diese mit dem Spiegel und sich selbst in das Portal.

Max fragt Izzy, ob sie nun denkt, dass er bereit für seine erste Mission ist. Sie erklärt ihm, dass sie ihn immer beschützen will, doch schließlich sieht sie ein, dass er soweit ist. Maia sucht Simon auf und sagt zu seiner Einladung zu einem Date doch noch zu. Clary hat derweil ein schlechtes Gewissen, da sie Dot alleine mit Jonathan zurückgelassen haben. Als sie in den Spiegel schaut, sieht sie sich selbst wieder unter Wasser beim Ertrinken, wie in ihrem Traum in der Nacht zuvor. Sie realisiert, dass es sich um eine Vision handeln muss.

Max erwischt Sebastian dabei, wie er die Schubladen in Alecs Büro durchsucht. Er hat mit einem Haar aus Jocelyns Truhe herausgefunden, dass es sich bei dem Mann vor ihm um Jonathan handelt.

Laura Krebs – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Nachdem Clary in der letzten Folge herausgefunden hat, dass ihr Bruder Jonathan noch lebt, erfährt sie jetzt, dass dieser sich in ihrer unmittelbaren Nähe aufhält. Zudem sind alle auf der Suche...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Shadowhunters" über die Folge #2.17 Ein düsteres Spiegelbild diskutieren.