Episode: #2.02 Leben und sterben

Addison und Sam arbeiten zusammen, um die Praxis vor dem Ruin zu retten. Dafür nehmen alle Ärzte zusätzliche Patienten an und suchen nach neuen Wegen, um Geld in die Kasse zu bringen. Die Freundschaft zwischen Violet und Cooper steht auf der Kippe.

Diese Episode ansehen:

Addison ruft Naomi an, doch die legt wieder auf, auch auf Sams Anrufe reagiert sie nicht. In der Praxis begrüßt sie sie zwar, doch macht sofort klar, dass sie nur noch auf beruflicher Ebene mit ihnen kommunizieren will. Cooper verlässt Charlottes Bett und will sich mittags mit ihr zum Essen treffen. Die will das nicht, doch er lässt ihr keine Wahl. Vorher macht sie ihm noch deutlich, dass er auf keinen Fall Violet von den beiden erzählen soll.

In der Praxis regt sich Violet über die neue Rezeptionistin und Sams Tafel auf, auf der alle Termine eingetragen werden sollen. Sie fühlt sich dabei auf Grund der Quantität von Patienten bewertet, die in ihr Sprechzimmer kommen, und hält das für den falschen Ansatz. Sie will etwas dagegen tun, doch Naomi und Pete reagieren abwartend. Sam und Addison kommt dazu und Sam erklärt, dass die Tafel lediglich der Übersichtlichkeit dient, so dass er sehen kann, wer noch Zeit hat, ihm mit Geschäftskunden zu helfen, die er für den regelmäßigen Check-Up an Land ziehen konnte. Pete soll ihm helfen, doch der hat bereits eine andere Möglichkeit ausgeschöpft und daher den ganzen Tag Patienten. Das Gerät soll Fettpolster aufspalten, die dann durch darauf folgende Diät und Sport leichter abgebaut werden. Violet ist entsetzt, Sam ist angetan.

Violet weiß, dass Cooper etwas vor ihr geheim halten will, und gibt ihm erneut die Chance, ihr die Wahrheit zu sagen, doch er weicht aus. Derzeit haben Addison und Naomi Patienten: Lisa und Brian. Die beiden sind noch sehr jung, jedoch bereits seit fünf Jahren verheiratet und wünschen sich ein Kind. Da es bisher noch nicht geklappt hat, ziehen sie künstliche Befruchtung in Erwägung. Naomi und Addison veranlassen die Untersuchungen.

Sam besucht mit Charlie, dem Vater seines jahrelangen Patienten Kirk und dem Geschäftsmann, der ihm mit den jährlichen Check-Ups lukrative Aufträge vermittelt hat, dessen Sohn, der an einer gefährlichen Lungenkrankheit namens Bronchiolitis obliterans leidet. Der Sohn wird in einem Monat 18 Jahre alt. Er hat genug von der Krankheit und will seine Medikamente nicht nehmen. Als die beiden in den Untersuchungsraum kommen, bricht Kirk gerade zusammen und Sam muss ihn intubieren.

Addison hat ihre Ergebnisse der DNA-Analyse von Brian und Lisa zurück. Keiner leidet an genetischen Krankheiten, doch hat sie heraus gefunden, dass sie auf Grund der ähnlichen DNA Geschwister sein müssen. Die beiden recherchieren und finden heraus, dass die Mütter von Brian und Lisa von einer Samenspende desselben Mannes schwanger geworden sind. Danach fragen sie Violet um Rat, wie sie den Verliebten, die einander als Seelenverwandte betrachten, diese schreckliche Nachricht beibringen sollen. Violet betont, dass die beiden wissen müssen, dass es nicht ihre Schuld sei und es in ihrer Entscheidung liege, wem sie wann davon erzählen.

Violet macht sich über Petes Fettspaltungsgerät lustig und erklärt ihm im Anschluss erneut ihre Unzufriedenheit mit Sams neuer Praxispolitik. Sam ist derweil mit Kirk und Charlie im Krankenhaus, als Kirk sich plötzlich den Intubationsschlauch herauszieht. Er möchte nicht mehr Leben, doch sein Vater will nach seiner Frau nun nicht auch noch seinen Sohn verlieren und veranlasst Sam dazu, Kirk erneut zu intubieren.

Cooper versucht, sich Patienten zu beschaffen, als Violet dazu kommt. Sie will ihn zum Mittagessen einladen, doch er hat bereits etwas vor und kann nicht sagen was. Sie stellt ihn zur Rede, dass er sie belügt und beide darüber im Klaren seien, aber er trotzdem an der Lüge festhalte. Cooper schweigt. Petes erste Kundin verlässt die Therapie und erklärt, dass sie sich bereits dünner fühle. Pete gibt ihr zu verstehen, dass die Therapie nur in Verbindung mit einer Diät und Sport wirkt, doch die Frau meint, dass sie dann einfach jeden Tag in seine Praxis kommen würde, da dies einfacher sei.

Sam erzählt Pete und Cooper von Kirk und Charlie und Pete meint, dass Sam nicht im Sinne seines Patienten handle, da Charlie nur an sich und nicht seinen Sohn denke. Addison und Naomi erzählen Lisa und Brian die Wahrheit, die beiden sind schockiert und sie lassen sie erst einmal alleine. Vor der Tür startet Addison den hundertsten Versuch, ein privates Gespräch mit ihr zu führen, da sie mit ihr über Kevin sprechen will, mit dem sie ein tolles Date hatte und der sie seitdem nicht zurückgerufen hat.

Lisa und Brian kommen wieder nach draußen und eröffnen den beiden Ärztinnen, dass sie doch ein Kind bekommen wollen. Sie wollen zusammen bleiben, da sie einander lieben. Sie erklären ihnen, dass dies nicht nur illegal sei, sondern auch große Gefahren für ein eventuelles Baby bergen würde. Auch eine Adoption oder Samenspende kämen nicht in Frage, da jede Behörde durch Nachforschung ihre Verwandtschaft herausfinden würde. Sie sind verzweifelt, da sie sich nicht trennen wollen, und so beschließt Lisa, sich sterilisieren zu lassen. Addison soll die Behandlung durchführen.

Die neue Rezeptionistin teilt Sam mit, dass am Nachmittag die Hersteller ihrer Ultraschallgeräte vorbeikommen wollen, um die Maschinen abzuholen, da sie seit drei Monaten die Raten nicht bezahlt haben. Sofort versteckt er sie in einem Hinterzimmer. Dabei trifft er auf Addison, die dringend mit Naomi sprechen muss und so Sam ihr Leid klagt. Der rät ihr, sich einfach selbst bei Kevin zu melden, wenn sie mit ihm sprechen wolle. Addison hält nichts von diesem Ratschlag.

Cooper muss sein Lunch Date mit Charlotte absagen, da Sam ihm einen Auftrag aufhalst. Die taucht später auf und macht ihm die Hölle heiß. Die Rezeptionistin nimmt einen Anruf von Charlie für Sam entgegen, der sofort ins Krankenhaus kommen soll. Dort angekommen diskutiert Sam mit ihm, dass es besser für seinen Sohn sei, nach all dem, was er durchgemacht habe, nicht mehr zu leben. Doch Charlie droht ihm, ihm die Patienten wieder wegzunehmen, die er ihm eingebracht hat, und Sam intubiert Charlie erneut, der sich diesmal heftig dagegen wehrt.

Addison ist sich unsicher, ob sie die Sterilisation durchführen soll, und Lisa redet erneut auf sie ein. Schließlich ist sie bereit dazu, doch Naomi hält das für ethisch falsch. Pete macht zur selben Zeit Sam Druck, da er ihm vorwirft, nicht an Kirks Wohl, sondern nur an sein eigenes und das der Praxis zu denken. Cooper kommt zu einem Gespräch der drei Frauen dazu und teilt seine Meinung mit, was die Geschwister betrifft. Er hält es für abartig, dass die beiden zusammen bleiben wollen.

Naomi und Sam begegnen sich in der Lobby. Sie ist immer noch sauer und meint, dass sie die Praxis hätte retten können. Sie hätte nur ein wenig Zeit und Vertrauen gebraucht. Sam erwidert, dass sie lieber ihren Kollegen hätte vertrauen sollen, da sie denen die Sache verheimlicht hatte. Violet hat wieder einen Ausbruch vor Pete wegen dessen neuer Methoden. Wenig später liegt sie jedoch auf seinem Behandlungstisch und sowohl Addison als auch Cooper und Sam sind schockiert, dass sie sich Petes Behandlung unterzieht. Pete hört schließlich auf und gesteht seine Zweifel an den neuen Methoden. Addison gesteht ihm von ihren Problemen mit Cooper und dem Druck in der Praxis und beginnt zu weinen.

Addison und Naomi geraten erneut aneinander. Diesmal macht Naomi Addison deutlich klar, dass sie ihr vorerst nicht vergeben und ihre Aktion nicht wieder rückgängig gemacht werden kann. Im Sprechzimmer mit Brian und Lisa stellt sich schließlich heraus, dass Brian bereits vor der Hochzeit herausgefunden hat, dass Lisa seine Schwester ist, sie aber trotzdem heiratete. Die ist daraufhin schockiert und will nichts mehr mit ihm zu tun haben.

Cooper bittet Violet um Hilfe. Er hat die Läuse und braucht jemanden, der ihm hilft, sie wieder loszuwerden. Violet wäscht ihm den Kopf, ist jedoch immer noch sauer. Sie äußert ihre Enttäuschung darüber, dass sie sich nicht mehr wie früher alles erzählen könnten. Schließlich gesteht Cooper ihr seine Affäre mit Charlotte und auch, dass er glaubt, in sie ernsthaft verliebt zu sein, was sie jedoch nicht erwidere. Er habe ihr einerseits nichts erzählt, weil Charlotte es nicht wollte, andererseits weil er Angst davor hatte, was Violet darüber denken würde. Sie dankt ihm für seine Ehrlichkeit.

Addison ist verzweifelt durch ihre Situation mit Naomi und ruft Kevin an. Da der jedoch nicht rangeht, spricht sie ihm eine konfuse Nachricht auf die Mailbox, die ihr bald darauf wahnsinnig peinlich ist. Sie glaubt, ihn damit endgültig vertrieben zu haben.

Cooper, Pete und Violet stellen Sam im Konferenzzimmer und machen ihm klar, dass sie mit seiner derzeitigen Praxispolitik nicht einverstanden sind. Auch Addison und Naomi werden dazu gerufen. Sam verlangt ein wenig Vertrauen und spielt damit auf Naomis Kommentar von vorher an. Später geht er ins Krankenhaus und konfrontiert Charlie damit, dass er nicht im Interesse seines Sohnes handele, er jedoch für Kirk das tun werde, was sich dieser schon lange wünsche, egal ob er dadurch dessen Geschäftspartner als Patienten verliert. Charlie folgt Sam ins Behandlungszimmer, wo dieser Kirk die Beatmungsschläuche entnimmt. Charlie hält die Hand seines Sohnes, während der langsam verstirbt.

Addison fährt mit dem Aufzug nach unten und hält ihn für Naomi auf, doch die will nicht mal im selben Aufzug mit ihrer ehemals besten Freundin fahren. Addison erklärt ihr, dass sie ihr früher oder später sowieso vergeben werde, und fährt davon.

Cooper besucht Charlotte, die ihn nicht sehen will. Er erzählt ihr, dass Violet nun über sie Bescheid weiß, aber sie doch für ihn von Bedeutung sei. Daraufhin überlegt sie es sich anders, zieht ihn in ihre Wohnung und die beiden schlafen miteinander. In der Praxis beendet gerade Pete sein Schäferstündchen mit der Rezeptionistin, die ihm erklärt, dass er der älteste Mann sei, mit dem sie je geschlafen habe.

Sam und Addison unterhalten sich über ihre Balkons hinweg über die aktuelle Situation und Addison muntert ihn auf. Plötzlich sehen sie die ankommende Naomi. Sie steht vor Sams Tür und der lässt sie herein. Sie macht ihm klar, dass sie noch sehr lange sehr sauer auf ihn sein werde. Als der erwidert, dass er das verstehe, küsst sie ihn leidenschaftlich und auch die beiden schlafen miteinander.

Nadine Watz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Private Practice" über die Folge #2.02 Leben und sterben diskutieren.