Episode: #3.06 Die Rückkehr

In der "Outlander"-Episode #3.06 Die Rückkehr sind Jamie (Sam Heughan) und Claire (Caitriona Balfe) nach Jahrzehnten der Trennung endlich wieder zusammen und versuchen ihre Beziehung wiederaufzunehmen. Doch die Geschäfte von Jamies neuem Unternehmen könnten ihren Wunsch nach einem einfachen Leben gefährden.

Diese Serie ansehen:

Foto: Sam Heughan, Outlander - Copyright: 2017 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.
Sam Heughan, Outlander
© 2017 Sony Pictures Television Inc. All Rights Reserved.

Jamie bekommt morgens Hilfe von Madame Jeanne beim Binden seines Kragens, die dabei betont, dass es bestimmte Dinge gibt, für die es eine Frau braucht. Dieser Aussage stimmt Jamie zu und sucht dann seine Druckerei auf, wo zu seiner Überraschung zwei seiner Schmuggler mit der Erlaubnis von Ian genächtigt haben. Ihnen gibt er ein Stapel Papiere mit aufrührerischen Texten und betont, dass sie sich nicht erwischen lassen sollen, weil sie für diese Texte wegen Verrats gehängt werden könnten. Bevor die beiden Männer gehen, erscheint Jamies Gehilfe Geordie und ist verärgert sie zu sehen, woraufhin die beiden Männer sich über ihn lustig machen und dann aufbrechen. Jamie weist Geordie an, noch etwas Asche zu besorgen, ehe sie mit dem Drucken anfangen. Er selbst beginnt aber schon einmal und während er die gedruckten Seiten begutachtet, hört er die Glocke des Ladens klingeln. Wenige Minuten später teilt ihm Claire mit, dass sie es ist, woraufhin er in Ohnmacht fällt.

Als Jamie wieder zu sich kommt, stellt er überrascht fest, dass Claire wirklich wieder bei ihm ist und dass er sie berühren kann, etwas, was er in seinen Träumen von ihr nicht tun konnte. Er bemerkt zudem, dass er beim Verlieren des Bewusstseins ein Krug Bier über seine Hose geschüttet hat, so dass er diese auszieht. Claire reagiert daraufhin zögerlich und als Jamie das auffällt, fragt er sie, ob es in Ordnung für sie sei. Sie bestätigt das, weil sie ja noch immer verheiratet sind. Trotz ihrer beider Unsicherheit und Zögerlichkeiten kommen die beiden darin überein sich zu küssen. Darin werden sie von dem erscheinen Geordie unterbrochen, der dieses Verhalten unmoralisch findet und seine Stelle kündigt. Jamie reagiert gelassen, da er sich sicher ist, ihn wieder dazu bringen zu können, für ihn zu arbeiten.

Um sich eine neue Hose anzuziehen, geht Jamie in sein Hinterzimmer und nimmt Claire mit. Dort traut er sich erst nach ihrem Kind zu fragen und Claire überreicht ihm Fotos, die sie mitgebracht hat. Sie erzählt ihm während des Anschauens der Bilder, dass sie ihre Tochter Brianna nach seinem Vater genannt hat, so wie er es sich gewünscht hatte. Nach dem Durchsehen der Fotos gesteht Jamie Claire, dass er einen Sohn William hat, was sie erst einmal geschockt und überrascht aufnimmt. Auch wenn Jamie ihr zu dem Zeitpunkt noch nicht jedes Detail der Ereignisse erzählt, merkt sie an, dass auch er ein Leben in den vergangenen Jahren gelebt hat. Er erkundigt sich daraufhin nach Frank und der Beziehung und Claire gibt zu, dass sie glücklich war, mit ihm Brianna großziehen zu können. In diesem Augenblick erinnert sich Jamie daran, dass er einen Termin in einer Taverne hat und lädt Claire ein, ihn zu begleiten.

Draußen auf der Straße begegnen die beiden einem jungen Mann, den Claire als Fergus erkennt. Ihm gegenüber behauptet sie auf die Schnelle, dass sie damals geglaubt hatte, dass alle umgekommen wären und sie nicht als Verräterin zurückkehren wollte. Fergus freut sich sichtlich sie zu sehen, nimmt dann aber Jamie beiseite, um ihn auf ein nicht näher erläutertes Problem anzusprechen. Daraufhin gibt Jamie zu, dass ihm mit Claires Erscheinen vieles egal geworden sei, aber dass er Rat bei Ned Gowan suchen möchte. Anschließend kehrt er zu Claire zurück und behauptet, dass alles in Ordnung sei.

In der Taverne stellt Jamie Claire Mr. Willoughby, seinen Geschäftspartner, vor, der sich gerade Ärger mit einer Prostituierten eingehandelt hat. Jamie bezahlt die Frau und lässt Claire in der Obhut des Chinesen, während er den Keller besucht und Sir Percival Turner Schmiergeld bezahlt. Dieser hat gehört, dass Jamie sein Geschäft erweitert habe, so dass er zukünftig eine Erhöhung der Gelder um 25% fordert, die Jamie ihm aber nicht bezahlen möchte. Unterdessen erfährt Claire, wie Willoughby eigentlich heißt und wie ihm von Jamie das Leben gerettet wurde.

Am Abend nimmt Jamie Claire in das Bordell mit, in dem er lebt. Sowohl Madame Jeanne als auch Claire sind sichtlich überrascht und schockiert. In seinem Zimmer möchte Claire wissen, warum er in dem Bordell wohnt. Jamie versichert ihr, dass er nicht wegen der Prostituierten dort lebt, sondern weil Madame Jeanne zum einen eine Kundin von ihm ist und zum anderen er ungesehen und ungestört den Ort nachts aufsuchen kann. Anschließend will er von ihr wissen, warum sie zurückgekehrt ist und ob sie vorhat als seine Frau bei ihm zu bleiben. Nachdem Claire dies nach und nach zögerlich zugibt und beide sich zu sichern, noch immer an dem anderen interessiert zu sein, auch wenn sie ihren aktuellen Charakter nicht kennen, küssen sich die beiden. Dabei werden sie von Pauline unterbrochen, die ihnen das Abendessen bringt.

Während des gemeinsamen Essens schwelgen die beiden in Erinnerungen und erzählen dem anderen von ihren Erlebnissen in der Vergangenheit. Als Jamie Claire fragt, ob sie mit ihm zu Bett gehen möchte, willigt sie ein. Die beiden nehmen sich die Zeit dem anderen nach und nach jedes Kleidungsstück auszuziehen und sich dabei gegenseitig zu betrachten. Nackt und unsicher steht Claire schließlich vor ihm, woraufhin er ihr sagt, dass sie noch immer die schönste Frau für ihn sei. Als sie beide schließlich ohne Kleidung voreinander stehen, geben sie zu, dass sie Angst haben und Claire erinnert ihn an die Hochzeitsnacht, wo sie sich an den Händen gefasst haben, um es leichter zu haben. Die beiden wiederholen diese Geste und schlafen schließlich miteinander.

Hinterher stellt Claire fest, dass es wie Fahrradfahren ist, was man auch nicht verlernt. Jamie wundert sich daher, was ein Fahrrad ist, ehe die beiden darauf zusprechen kommen, dass Claire sich ihr Wiedersehen nicht in einem Bordell vorgestellt hat. Das bringt sie darauf herausfinden zu wollen, was Jamie jetzt macht, so dass er sie raten lässt. Im Zuge ihres Rätselns gibt er zu, dass er noch immer ein Verräter ist, auch wenn er seit einiger Zeit nicht dafür verurteilt wurde. Schließlich gesteht er ihr, dass er einige aufrührerische Texte heimlich druckt und dass er sich nebenher als Schmuggler etwas dazu verdient. Den geschmuggelten Alkohol lagert er im Keller des Bordells, weswegen Madame Jeanne auch eine Kundin von ihm ist. Als er sie danach fragt, ob sie wirklich bei ihm bleibt, versichert sie ihm, dass sie nicht vorhat ihn wieder zu verlassen. Daraufhin sagt er ihr aber, dass es damals wichtig war, damit Brianna in Sicherheit aufwachsen konnte.

Nachdem die beiden wieder miteinander geschlafen haben, stellen sie erneut fest, dass sie nicht benennen können, was zwischen ihnen ist, aber dass es immer noch da ist. Statt zu frühstücken, haben die beiden wieder Sex. Als Claire später aufwacht, zieht Jamie sich gerade an, weil er geschäftlich etwas zu erledigen hat. Er fordert Claire jedoch auf, liegen zu bleiben.

Kurz darauf klopft es an die Tür und ein Junge betritt den Raum. Es handelt sich um den jungen Ian Murray, dem sich Claire als seine Tante vorstellt, nachdem sie herausgefunden hat, wer er ist. Diese Neuigkeiten überraschen ihn, weil er sie für tot gehalten hat. Auch ihm erzählt sie, dass sie nach Culloden nach Amerika gegangen ist. Er bittet sie Jamie auszurichten, dass er nach ihm sucht.

Später setzt sich Claire zum Frühstück zu den anderen Frauen des Bordells, die sie für eine neue Prostituierte halten und ihr Ratschläge zur Schwangerschaftsverhütung geben. Als Madame Jeanne Claire bei den Frauen entdeckt, reagiert sie verärgert und versichert ihr, dass eines der Mädchen ihr gleich ihr Frühstück auf das Zimmer bringen wird. Claire jedoch behauptet genug gegessen zu haben und kehrt nach oben in Jamies Raum zurück. Dort trifft sich überraschend auf einen Mann, der das Zimmer nach Jamies Bestandsbuch sucht und sie für eine Prostituierte hält. Als Claire ihm sagt, sie sei Jamies Frau, und um Hilfe rufen will, greift er sie an.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Manchmal lohnt sich das Warten auf bestimmte Dinge. Genauso war es bei #3.06 A. Malcolm – der langersehnten "Outlander"-Episode, in der Jamie und Claire sich nach vielen Jahren wiedersehen und...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Outlander" über die Folge #3.06 Die Rückkehr diskutieren.