Episode: #6.05 Das Pornohaus

Die Freunde helfen Cece (Hannah Simone) und Schmidt (Max Greenfield) dabei, ihr neues Haus auf Vordermann zu bringen und das frischgebackene Ehepaar lernt dabei, was es heißt, Kompromisse zu schließen. Unterdessen setzt Jess (Zooey Deschanel) sich dafür ein, dass Reagan (Megan Fox) wieder in das Loft zurückzieht. Nick (Jake Johnson) und Winston (Lamorne Morris) machen eine Entdeckung.

Diese Serie ansehen:

Foto: Zooey Deschanel & Jake Johnson, New Girl - Copyright: 2016 Fox Broadcasting Co.; Ray Mickshaw/FOX
Zooey Deschanel & Jake Johnson, New Girl
© 2016 Fox Broadcasting Co.; Ray Mickshaw/FOX

Cece und Schmidt wollen enthusiastisch ans Werk gehen, um ihr Haus, was Schmidt liebevoll Jaipur Aviv genannt hat, bewohnbar zu machen und laden die anderen Loftbewohner dazu ein, zu helfen. Während Cece und Schmidt noch Wasser für den Arbeitstag holen, versucht Jess Winston und Nick klar zu machen, dass sie unbedingt einen neuen Mitbewohner brauchen oder besser eine neue Mitbewohnerin. Die drei sind sich einig, dass das Apartment zu groß für nur drei Leute ist und sie jemanden suchen sollten.

Als alle bei der Arbeit sind, hat Nick plötzlich die Idee, dass Reagan bei ihnen einziehen könnte, da sie bald nach LA ziehen wird und bis jetzt noch keine Bleibe hat. Jess ist zunächst skeptisch und weiß nicht, wie sie damit umgehen soll, dass ihr Ex-Freund und dessen neue Freundin nur ein Zimmer weiter wohnen könnten. Schließlich willigt sie jedoch ein und gibt zu, dass Reagan wahrscheinlich eine gute Wahl ist.

Winston hat derweilen das Gefühl, schon einmal im Haus gewesen zu sein und versucht sich zu erinnern. Cece versucht Schmidt beizubringen, dass sie auch etwas zum Design der Wohnung beisteuern will und schlägt ihm deshalb eine Farbe für das Badezimmer vor. Schmidt nimmt den Vorschlag dankend an, sobald Cece jedoch um die Ecke ist, beschwert er sich über die schreckliche Farbauswahl. Jess holt Winston und Schmidt aus deren Gedanken und erzählt ihnen, dass Nick ein Loftmeeting einberufen hat.

Nick schlägt den anderen offiziell vor, dass er Reagan als neue Mitbewohnerin will und lässt die anderen anonym abstimmen. Die Abstimmung zeigt, dass zwei Mitbewohner dagegen sind und der Vorschlag ist somit abgelehnt.

Jess schwört Nick, dass sie mit Ja abgestimmt hat und verspricht ihm, die beiden Nein-Wähler umzustimmen. Da beide glauben, dass Schmidt und Winston gegen Reagan gewählt haben. Jess will sich die beiden vornehmen und vom Gegenteil überzeugen.

Schmidt versucht sich selbst gut zuzureden, dass sein Haus ein Manko haben kann und er Ceces Vorschlag annehmen sollte. In diesem Moment kommt Cece in den Raum, um ihm einen weiteren Vorschlag zu unterbreiten und bringt Schmidt zur Verzweiflung.

Winston erinnert sich endlich, woher er das Haus kennt und läuft eilig zu Nick, um es ihm zu erzählen. Winston glaubt, dass das Haus für den Dreh eines Pornos benutzt wurde und will, dass Nick ihm verspricht, es niemandem zu erzählen. Doch Nick will es in die Liste der fünf Geheimnisse aufnehmen, die die beiden vor Schmidt haben. Winston stellt jedoch fest, dass die Liste bereits voll ist und sie auch keines der anderen Geheimnisse plötzlich preis geben wollen. Die beiden schmieden einen Plan, um wirklich sicher zu sein, dass es dasselbe Haus wie ihm Film ist.

Jess nimmt sich unterdessen Schmidt vor, der sofort zugibt, dass er mit Nein abgestimmt hat. Jess hat eine Idee, wie sie trotzdem zu einem einvernehmlichen Einverständnis kommen können.

Nur wenig später präsentiert sie Nick Schmidts Vorschlag. Reagan darf nicht sagen, dass sie offiziell im Loft wohnt und Schmidt darf Nick eine neue Jeanshose kaufen. Nachdem die beiden sich ein Ja eingeholt haben, geht Jess zu Winston. Winston will, dass Nick und Reagan Zeit mit Ferguson verbringen, damit dieser sich an andere normale Paare gewöhnt und will der Erste sein, der Nick in seiner neuen Jeans sieht. Nick gibt auch diesen Vorschlägen nach und die Loftbewohner stimmen erneut ab.

Doch auch diesmal ist ein Nein dabei und Nick und Jess müssen erkennen, dass es nicht Winston war, der mit Nein abgestimmt hatte, sondern Cece. Daher redet Jess mit Cece, die Jess nur vor sich selbst beschützen will. Jess erklärt ihr, dass sie ihre Gefühle für Nick irgendwie kanalisieren muss und da sie das nicht im romantischen Sinne kann, muss sie es durch Freundschaft versuchen. Cece stimmt zu, dass Reagan einziehen kann, aber nur solange Nick und Reagan sich nicht außerhalb von Nicks Zimmer berühren.

Winston und Nick versuchen mit all den Fotos, die sie gemacht haben, herauszufinden, ob es wirklich das Haus aus dem Porno ist. Um sicher zu gehen, machen sie sich auf die Suche nach dem damaligen Filmregisseur.

Schmidt beichtet Cece, dass er ihre Ideen schrecklich findet. Die beiden sehen ein, dass sie lernen müssen, in ihrer Beziehung Kompromisse zu schließen.

Jess beruft derweilen ein erneutes Loftmeeting ein, um noch einmal abzustimmen, doch Nick zögert und wieder wurde ein Nein abgegeben. Jess ist verzweifelt und fragt offen, wer denn nun mit Nein abgestimmt hat. Diesmal war es Nick selbst, da er einfach nicht weiß, was er will.

Cece und Schmidt lernen schließlich Kompromisse zu schließen und installieren deshalb eine Klingel, die Cece gefällt und überlassen Schmidt den Rest der Einrichtung.

Jess gibt Nick zu verstehen, dass alle hinter seiner Entscheidung stehen, egal wie diese ausfällt und Nick sieht ein, dass er, nur weil alle Ja stimmen, Reagan noch lange nicht fragen muss und stimmt deshalb auch mit Ja ab.

Nachdem Winston und Nick den Porno bis ins kleinste analysiert haben und sogar ein paar Mitglieder von der ehemaligen Filmcrew angerufen haben, sind sie keinen Schritt weiter und beschließen, eines der anderen fünf Geheimnisse aufzugeben und es Schmidt zu beichten. Winston ist gerade dabei Schmidt zu erzählen, was an Halloween vor einigen Jahren wirklich passiert ist; da fällt Nick auf, dass man im Porno die Space Needle von Seattle sieht und er deshalb nicht in LA gefilmt worden ist. Daher verkündet er den anderen freudig, dass Schmidt und Ceces Haus kein Drehort für einen Porno war. Da Nick immer noch nicht weiß, was er mit Reagan machen soll, schreibt Winston Reagan eine Nachricht und bietet ihr das Zimmer im Loft an.

Sabrina Nielebock - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "New Girl" über die Folge #6.05 Das Pornohaus diskutieren.