Episode: #3.12 Das Sex-Duell

Jess (Zooey Deschanel) versucht in der "New Girl"-Episode #3.12 Das Sex-Duell, sich mit Coach (Damon Wayans Jr.) besser zu befreunden und gibt vor, dasselbe Basketball-Team wie er zu mögen. Nick (Jake Johnson) allerdings verteidigt vehement sein Lieblingsteam und tritt in einen Sexstreik. Derweil tut sich für Winston (Lamorne Morris) eine neue Karriererichtung auf und Schmidt (Max Greenfield) muss auf der Arbeit einen neuen Kollegen einarbeiten, der allerdings viel älter ist als er.

Diese Serie ansehen:

Foto: Jake Johnson & Zooey Deschanel, New Girl - Copyright: 2013 Fox Broadcasting Co.; Greg Gayne/FOX
Jake Johnson & Zooey Deschanel, New Girl
© 2013 Fox Broadcasting Co.; Greg Gayne/FOX

Winston überlegt noch immer, was für eine neue Karriere er ausprobieren soll und fragt Schmidt, ob Marketing vielleicht auch etwas für ihn wäre. Schmidt bezweifelt es, bietet ihm aber an, dass er ihn zur Arbeit begleiten und ihm über die Schulter schauen kann. In diesem Moment kommen Jess und Coach nach Hause, die zusammen einkaufen waren. Während Jess ganz begeistert ist, verzieht Coach sich gleich in sein Zimmer. Daraufhin gesteht Jess den anderen drei Männern, dass sie an Coach nicht heran kommt. Sie will von ihm als Freundin gesehen werden, nicht nur als Nicks Freundin.

Daher fragt sie Nick, wofür Coach sich interessiert, damit sie über ein gemeinsames Interesse eine Verbindung zu ihm aufbauen kann. Nick erzählt ihr, dass Coach ein großer Basketballfan und ein Anhänger der Detroit Pistons ist. Doch als Jess daraufhin die Idee hat, mit Coach Basketball zu schauen, rät Nick ihr davon ab, weil sie einerseits keine Ahnung von Basketball hat und die Pistons andererseits die Rivalen der Chicago Bulls sind, deren Fan Nick ist.

Im Büro erfährt Schmidt, dass eine Kollegin gefeuert wurde, weil sie 45 wurde und damit zu alt für die Marketing-Branche ist. Weil die Firma allerdings nicht von ihr wegen Diskriminierung verklagt werden will, mussten sie einen älteren Herrn namens Ed einstellen, den Schmidt nun einarbeiten soll.

Jess kommt in Coachs Zimmer, wo er alleine Basketball schaut, und sagt ihm, dass sie das Pistons-Spiel anschauen will. Coach ist überrascht, dass sie ein Pistons-Fan ist, aber er ist einverstanden, das Spiel gemeinsam mit ihr anzuschauen. Währenddessen geht Schmidt mit Ed und Winston in die Bar. Er erzählt Ed, dass er versuchen will, den Posten der gefeuerten Kollegin für sich zu gewinnen. Dafür will er seine Idee des Mikro-Marketings im Büro vorstellen.

Als Nick im Wohnzimmer auf Jess und Coach trifft, ziehen die beiden ihn auf, weil er Bulls-Fan ist. Als Jess kurz darauf in einem Pistons-Shirt zu Nick ins Bett kriechen will, macht er ihr klar, dass er es nicht akzeptieren kann, wenn sie ein Pistons-Fan ist. Obwohl Jess ihn überzeugen möchte, dass sie nur so lange ein Pistons-Fan ist, bis Coach sie als eine Freundin ansieht, lässt Nick sich nicht erweichen und will keinen Sex mehr mit ihr haben, solange sie ein Pistons-Fan ist.

Am nächsten Tag schauen Coach und Jess wieder Basketball, als Nick auftaucht. Er versucht sexy zu sein, um Jess anzumachen, damit sie nicht mehr vorgibt, ein Pistons-Fan zu sein, doch das gelingt ihm nicht. Schmidt will währenddessen bei einer Besprechung seine Idee vortragen, doch bevor er etwas sagen kann, gibt Ed die Idee als seine eigene aus. Schmidt kommt daraufhin aufgebracht in die Bar und erzählt Winston und Cece von Eds Verrat. Als er überlegt, wie er seine Beförderung doch noch retten kann, gibt Winston ihm den Tipp, Eds Präsentation zu sabotieren.

Jess hat Coachs Begeisterung für Basketball unterschätzt und kann ihr scheinbares Interesse für die Pistons kaum noch aufrechterhalten. Als sie vor Nicks Zimmer herumschleicht, kommt er heraus und fragt sie, wie es mit ihrem Plan läuft, da er sich schon gedacht hat, dass Coach sich selbst bei einer Niederlage der Pistons nicht öffnet. Daraufhin beginnt Jess, Nick anzumachen, bis er kurz davor ist, sie zu küssen. In diesem Moment lässt sie ihn abblitzen und sagt ihm, dass sie nun keinen Sex mit ihm haben wird, bis er ein Pistons-Fan wird.

Als Schmidt und Winston überlegen, wie man Ed sabotieren kann, kommt Nick dazu, der von den beiden wissen will, wo man Fotos von einer Einwegkamera entwickeln lassen kann. Als Schmidt ihn fragt, wieso er die Fotos nicht mit seinem Handy macht, erklärt Nick ihm, dass man der modernen Technik nicht trauen kann. Daraufhin haben Schmidt und Winston eine Idee, wie sie Ed austricksen können.

Jess, die endlich mit Coach reden und kein Basketball mehr schauen will, hat das Fernsehkabel durchgeschnitten. Coach ist nicht sehr begeistert von Jess' Vorschlag, sich stattdessen zu unterhalten, doch dann hat er eine Idee und schlägt vor, essen zu gehen. Er geht mit ihr in eine Sportbar, wo er das Spiel doch anschauen kann und endlich gesteht Jess ihm, dass sie eigentlich kein Basketball mag und es nur vorgegeben hat, damit sie Freunde werden. Anschließend verlässt sie die Bar.

Bei der Besprechung bittet Ed Schmidt, dass er seine Handouts verteilt. Doch Schmidt behauptet, dass alle Drucker kaputt sind und er die Präsentation deshalb auf dem Laptop vorbereitet hat. Ed ist von der Technik überfordert und um sich keine Blöße vor den Kolleginnen zu geben, spielt er einen Herzinfarkt vor.

Nick kommt währenddessen in einem Pistons-Shirt in die Sportbar und sucht Jess, weil er aufgibt und ihr sagen will, dass sie den Wettstreit gewonnen hat. Er findet allerdings nur Coach, der ihm erzählt, dass Jess plötzlich wütend war und gegangen ist. Daraufhin erklärt Nick ihm, dass Jess nur mit ihm befreundet sein will und dass für sie mehr dazu gehört, als ein Basketballspiel zu schauen.

Als Nick wieder in die Wohnung kommt, wartet Jess in einem Bulls-Shirt auf ihn und die beiden fallen übereinander her. Schmidt feiert mit Cece und Winston in der Bar seinen Sieg über Ed und bedankt sich bei Winston für dessen Hilfe. Winston stellt daraufhin fest, wie viel Spaß es ihm gemacht hat, die Situation zu analysieren und als er seinen Traumjob beschreibt, schlägt Cece ihm vor, dass er Polizist werden soll.

Während Jess und Nick im Bett liegen, klopft Coach an die Türe und sagt Jess, dass er wirklich mit ihr befreundet sein möchte. Jess freut sich darüber, dass Coach sich ihr gegenüber endlich öffnet, und macht ihm klar, dass er sie so schnell nicht wieder loswird, bevor sie wieder zurück zu Nick ins Bett geht.

Lena Stadelmann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "New Girl" über die Folge #3.12 Das Sex-Duell diskutieren.